Bohrinsel Versorgung Westkueste Englands

Diskutiere Bohrinsel Versorgung Westkueste Englands im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; <mod>Dieses einst wunderschöne Thema ist leider einer wüsten Bilderlöschorgie von Dauphanflyer zum Opfer gefallen. Da es hier neben guten Fotos...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Dauphanflyer, 18.05.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.01.2007
    Dauphanflyer

    Dauphanflyer Guest

    <mod>Dieses einst wunderschöne Thema ist leider einer wüsten Bilderlöschorgie von Dauphanflyer zum Opfer gefallen. Da es hier neben guten Fotos auch jede Menge interessante Informationen gab, habe ich mich entschlossen, das Thema nicht komplett zu löschen, sondern nur kräftig aufzuräumen.

    Durch die Aufräumaktion ist es möglich, dass Querverweise nicht mehr stimmen und dass Dinge manchmal nicht mehr ganz konsistent wirken. Das war der Preis dafür, wengistens die Infos hier noch zu erhalten. papasierra</mod>


    Sealauncher meinte ich sollte ein Thema erstellen was mit meinem derzeitigen Job zu tun hat.

    So here goes nothing.

    Ich bin als Co-pilot in Blackpool ( ein Katzensprung noerdlich von Liverpool) angestellt wo ich eine Dauphin AKA SA365N fliege.
    Wir haben hier einen absoluten klasse Arbeitsaltag.
    Wir fliegen im Durchschnitt 300 - 400 Stunden im Jahr, wir verbringen unsere Zeit Arbeiter von der Hauptplatform, wo die Arbeiter nicht nur schlafen und essen sondern auch Gas zu Tage fordern sowie es verarbeiten, auf die Sateliten Platformen zu transportieren erstmals frueh morgens und dann sammeln wir sie wieder ein abends.

    Wie gesagt wir haben die Hauptplatform und dann 7 Sateliten die zwischen 2 bis 10 minuten von der Haupt Platform entfernt sind.Ausserdem fliegen wir zu zwei Hubschrauber Landeplaetzen an der Kueste (einer ist das Hauptquatier einer unserer Kunden und der zweite ist neben der Rafinerie wo das Gas an Land kommt).

    Wir haben eine Fruehschicht die von 06:00 bis 13:00-14:00 arbeitet.
    Dann haben wir eine Tagesschicht die von 07:00-18:00 zu hause auf Abruf wartet.
    Dann haben wir eine Spaetschicht die von 13:00-21:00 arbeitet aber normalerweise schon ab 20:00 entlassen wird um dann die letzte Stunde zu hause auf Abruf sitzt.
    Und dann haben wir die beste Schicht ueberhaupt und das ist die Nachtschicht welche zu hause den Dienst antretet um 21:00 und ihn um 07:00 am naechsten morgen beendet.
    Nachtschicht sind fuer Notfaelle wie Z.B.: ein Satelit produziert kein Gas mehr oder Unfall oder jemand muss dringend nach hause wegen seiner Familie, es vergehen Monate wo wir nicht ausgerufen werden. Also wir verdienen unser Geld im Schlaf.

    Nun ein paar Bilder leider habe ich nicht zu viele, weill Ich erst seit Oktober eine Digitale Kamera habe und sie andauernd vergesse (was schade ist denn neulich flog ein Eurofighter ueber uns Fluegel wackelnd = die bauen den Eurofighter hier bei uns im Nachbardorf und deswegen machen die viel Training und Testfluege) Oder die Bilder verwackeln. :?!


    Dies ist ein Bild von der Hauptplatform unseres zweiten Kunden welche vor Liverpool liegt.
     
    Flugi, Sealauncher und papasierra gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bronchibon, 18.05.2005
    Bronchibon

    Bronchibon Guest

    Was es alles gibt

    Satellitenplattformen, noch nie gehört. Man lernt echt viel im FF. Wieviel Urlaub habt ihr im Jahr? Wer betreibt die Plattformen?

    B.
     
  4. #3 langnase73, 18.05.2005
    langnase73

    langnase73 Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    3.164
    Ort:
    Berlin
    spannender beitrag! schön mal ein wenig "interna" aus dieser sparte zu erfahren! auch mir war diese "bohrinsel-sateliten-geschichte" ( ;) ) neu... hoffe wir hören wieder von dir!

    greetz
     
  5. #4 Dauphanflyer, 18.05.2005
    Dauphanflyer

    Dauphanflyer Guest

    Dies ist eine weitere Sateliten Platform eben ein wenig groesser.

    Wir haben 42 Tage Urlaub im Jahr plus Reisetage.
    Dafuer haben wir aber keine Feiertage frei.Ist das verstaendlich?
    Wir arbeiten fuer British Gas und BHP Billiton (welche sehr gross in Australien sein sollen).

    Manchmal muessen wir dann auch auf Instrumenten fliegen.Wir haben alle einen Instrumenten Schein aber leider Multi Crew.

    Noch eine SatelitenPlatform.

    Simon R der Grund meines Deutsch ist das ich vor 15 Jahren ausgewandert aus dem Vaterland.
    Mein Deutsch war noch nie prickelnd.
    Als Ich Ende der 90er nach Deutschland mit dem R22 geflogen war sprach ich weiterhin Englisch mit der Flugsicherung, weil A ich nicht alle Deutsche Flugfachausdruecke kenne und B ich zu hoeren konnte wie die Flugsicherung und ein Anderer Pilot ueber mich laesterten.
     
  6. #5 Bronchibon, 18.05.2005
    Bronchibon

    Bronchibon Guest

    SHOL

    Bis zu welchem Seastate kannst du mit der Dauphin auf Schiffen landen? Landet man visual, ohne Bodeneinweiser und bis zu welchen Windgeschwindigkeiten kann/darf man auf einer Plattform landen?

    B.
     
  7. #6 Dauphanflyer, 18.05.2005
    Dauphanflyer

    Dauphanflyer Guest

    Auf Schiffen landen wir wenn ich mich nicht taeusche 2grad hoch und runter und 2grad rechts und links.
    Das muss ich aber mal nachschauen, da wir eher selten auf den Dingern landen, leider.

    Die Wellen sollten nicht groesser als 7 Meter sein da sonst das Rettungsschiff uns nicht einsammeln kann.

    Die Kunden haben da unterschiedliche Regeln, der eine hoert bei 40knoten wind auf zu spielen die anderen gehen da ein wenig weiter aber auch nicht viel.
    Ueber 35knoten sind eher die Ausnahmen hier.
    Aber ich kann Euch sagen bei 30knoten gehen die Leute schon gebueckt. Bei 40 krabbeln die fast. Mann darf nicht vergessen obwohl da Auffangnetze an den Enden des Hubschrauberlandedecks angebracht sind bei 40 knoten wird mann da einfach hindrueber geblasen und dann geht es 180 fuss in die Tiefe.

    Wenn der Hubschrauber auf einer Platform lebt kann mann ihn anwerfen bis zu einer Windstaerke von 55knoten wie auf dem Land, aber wenn der Hubschrauber nur eine Wartepause dort eingelegt hat dann darf der Wind nicht mehr als 35 knoten im Gesicht haben.

    Die Wellen sind meistens zuerst die uns vom Fliegen abhalten und dann erst die Staerke des Windes, aber manchmal wird das alles vergessen vom Kunden und wir fliegen trotzdem.

    Was mir Keiner wahrend des Vorstellungsgespraechs gesagt hatte ist das wir auch auf diesen Platformen landen werden wenn sie in Brand stehen. Und ich meine nicht die Fackel die immer an ist.Naja Ich hatte ein gutes Leben bis jetzt.LOL

    Wir haben nur einen sogenannten Bodeneinweiser wenn wir Fracht an einem Seil unter dem Hubschrauber auf einer Platform abholen oder abliefern. Wenn wir sie nicht vorher ins wasser geschmissen haben. :FFTeufel:
     
  8. #7 muermel, 19.05.2005
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    @Dauphanflyer

    der thread ist echt super. sehr interessant. :TOP:

    Dauphanflyer, wie bist du denn an die fliegerei gekommen und speziell die offshore-fliegerei?
    fliegst du bei CHC auch noch andere Hubschrauber als den Dauphin? :confused:

    lg
     
  9. #8 Dauphanflyer, 19.05.2005
    Dauphanflyer

    Dauphanflyer Guest

    @ Christoph

    British Gas haben so um die 180 Leute auf der Hauptplatform stationiert. Es kommt auf die Jahreszeit an denn im Sommer sind mehr Leute "offshore" stationiert weil waehrend des Sommers viele Wartearbeiten getan werden.

    Auf den Sateliten fuer den Tag koenen ein Minimum von drei Leuten bis zu einem Maximum von so um die Zwanzig Leute stioniert werden.

    @ Van helsing
    Ich habe wieder vergessen meine Camera mitzunehmen, aber morgen werde ich es hoffentlich schaffen. Dann bekommt Ihr ein paar richtige Bilder von innen und aussen.
    Ich habe momentan nur diese Bilder.

    Unsere Motoren sind zwei TURBOMECA ARRIEL 1C.

    Die folgenden Bilder habe ich gemacht als wir eine Maschine von der Ostkueste ueberfuehrten, weil eine von unseren platt war temporaer.

    Was ganz lustig ist nur manchmal heisst es erst mit dem Auto zwei Stunden gen Osten fahren und dann 45 minuten zurueck im Hubschrauber.
    Aber es kommt auch vor das wir hin und zureuck mit dem Hubschrauber fliegen.Was fuer uns einfach Spass pur ist, wir koennen dann auch Gaeste mitnehmen. Aber diese Fluege kommen eher selten vor.

    @ muermel und Hueypilot

    Auf die Fliegerei bin ich gekommen, weil meine Mutter meinte das ich als Kind Hubschrauber fliegen wollte und da Ich gerade nichts zu tun hatte und mich langweilte, hatte gerade die Schule verlassen um ein "GAP Year" zu haben oder mann koennte auch sagen ich hatte Heimweh, schickte sie mich zum naechsten Flughafen und somit begann ich meine "Karriere", 2 Jahre und 9 Monate oder so spaeter war ich im Besitz einer Berufslizenz und am 3 Januar 1997 machte ich meinen ersten richtig bezahlten Flug.

    Der Grund warum ich gerade auf der hohen See herum fliege ist:
    Mein erster Job war zwar sehr aufregend sehr interessant aber ich konnte nicht von den finanziellen Einnahmen leben und um weiter zu kommen in der Industrie braucht mann einen Instrumenten Schein deswegen beworb ich mich bei BOND in Aberdeen. Ich war voll und ganz damit zufrieden aus Aberdeen auf die hohe See zu fliegen in einer Puma aber sie hatten nur einen Job auf der Dauphin in Blackpool und ob ich damit zufrieden waere.Ich musste da ganze 0.0000001 sekunden nachdenken.

    Ein zwei Jahre spaeter wurde Bond von CHC aufgekauft.
    Und es wurde umgenannt zu CHC Scotia.

    Bond hatten noch die Rettungshubschrauber sektion und nun sind sie auch auf die Nordsee zurueck gekehrt mit 6 Nagelneuen Pumas.

    Hier in Blackpool haben wir einen Durchschnitt von 5 Landungen pro Stunde da wird einem nicht langweilig und der Autopilot ist von Spinnweben umzingelt.

    Ich fliege nur die N und N2 fuer CHC, ich haette zur Ostkueste wechseln koennen un dso auch auf die S76 trainiert werden koennen aber die Lebensqualitaet dort ist nicht so prickelnd verglichen mit Blackpool.

    @ Starfighter

    Wenn ich ehrlich bin ziehe ich die alte Lackierung vor.
    Mann haette was schoenes machen koennen mit unser jetzigen Lackierung, but no.

    Kann mir mal bitte jemand sagen was der Fachausdruck ist fuer "Emergency Floats" ist? Wir koenen nur mit Not Schwimmern aufwarten.
     
  10. #9 Simon R, 19.05.2005
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2005
    Simon R

    Simon R Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Großflächendesigner
    Ort:
    Nordost
    Rettungsboot oder oder Rettungsfloß, wenn ich dich richtig verstanden hab. Wir machen dich schon zum Deutschprofessor :TD:

    "Frischlufttüte" ist ein netter Begriff ;)
     
  11. #10 muermel, 19.05.2005
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    also um dich zu verstehen: BOND hat dich als "Frischling" ohne viel Flugerfahrung vom fleck weg als piloten eingestellt oder musstest du erst nen bürojob machen und auf deine chance hoffen?
     
  12. #11 Dauphanflyer, 19.05.2005
    Dauphanflyer

    Dauphanflyer Guest

    Somin R

    Ich meinte die Dinge die mann im Notfall aufblaesst welche dann den Hubschrauber fuer zehn Minuten auf der Wasseroberflaeche schwimmen lassen. I mean ten minutes when the sea state is silk smooth and the rotors have not punctured them.

    Also ich wurde angeheuert mit 750 Stunden direkt als Co-pilot.
    Kollegen von mir haben einen 10 Monatigen Kurs abgelegt wo am Ende sie dann eine frischgebackene Beruflizenz erhielten und 135 Stunden an Erfahrung hatten. Damit konnten sie eigentlich nur als Co-pilot fuer uns arbeiten weil sie ja im Grunde genommen keine Erfahrung haben.
    Aber ich hatte zum Glueck meinen ersten Job mit 400 Stunden bei denen Leuten bekommen bei denen ich auch mein Hubschrauber training absolviert hatte.

    Buero arbeit musst Du nur bei uns machen wenn Du dir den Fuss beim Skifahren gebrochen hast und waehrend der Genesung wollen sie vielleicht auch was fuer ihr Geld was sehen. Aber wenn Du den Buero Job zu schlecht machst dann lassen sie dich auch wieder nach hause.LOL
    Kollege hatte das machen muessen aber das ist eine ganz andere Geschichte.
     
  13. #12 Rotorhead, 19.05.2005
    Rotorhead

    Rotorhead Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Deutschland
    Ja, ich würde das auch mit "Not Schwimmer" übersetzen.
    Allerdings werden die Dinger in Deutschland auch meistens als "floats" bezeichnet.
     
  14. #13 Bronchibon, 19.05.2005
    Bronchibon

    Bronchibon Guest

    Notschwimmanlage

    Emergency Floats oder auch Floatation Gear meint alles dasselbe, wie Rotorhead richtig sagt, die Notschwimmer, Notschwimmkörper, Notschwimmeinrichtung, aufblasbare Notschwimmer usw.. :TOP:

    B.
     
  15. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    310
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    @Dauphanflyer ... sehe ich das richtig, dass Eure Dauphins Einziehfahrwerk (retractable landing gear) haben? Leider gibt es die Dauphins ja auch mit festem Fahrwerk (zwei vorne und Hecksporn), das finde ich für eine so schöne Maschine ... uaahh ....

    Für mich als Fotograf gäbe es nichts schöneres als Eure Dauphin im Tiefflug über dem Mehr aunehmen zu können ...

    Geniess' Dein Wochenende - and C U soon!
     
  16. #15 muermel, 20.05.2005
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    so ein paar infos kriegste schon auf

    http://www.chc.ca/fleetfacts.php

    zumindest was die Muster angeht.

    scheint ja doch ein ziemlich grosses unternehmen zu sein... :TOP:

    lg
     
  17. #16 Helihunter, 20.05.2005
    Helihunter

    Helihunter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Erde
    Hallo Dauphinflyer,

    danke auch von mir für deine Berichte!
    Eine Frage... fliegt ihr auch SAR-Einsätze für Inseln oder Satelliten? Also wenn ein Arbeiter vermisst wird oder es ein Notsignal einer Schwimmweste gibt.

    Welche Auswirkungen Wind beim Anlassen haben kann zeigt dieses Bild (gefunden @pprune).

    Grüsse, Helihunter
     

    Anhänge:

    • GBHPA.jpg
      Dateigröße:
      92,6 KB
      Aufrufe:
      251
  18. #17 Helihunter, 20.05.2005
    Helihunter

    Helihunter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Erde
    Aber keine Angst, der Pilot war unverletzt und hatte nicht nur den Stick fest in der Hand.
    Diesen Hebel hatte er abgebrochen... die Rotorbremse...
     

    Anhänge:

  19. #18 Dauphanflyer, 23.05.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.05.2005
    Dauphanflyer

    Dauphanflyer Guest

    Hueypilot,

    Wir haben platz fuer einen extra Co-piloten, aber es ist alles ein wenig verueckt an jener Front, sofern ich weiss sind wir Kopflastig in Aberdeen, aber keiner moechte zu uns uebersiedeln weil sie unter dem Eindruck stehen wir drehen nur Daeumchen und ausserdem fliegen wir keinen richtigen Hubschrauber wie eine "Super Puma". (das ist was die Leute da oben wirklich denken)

    Aber sagen wir mal die Firma wuerde jemanden von aussen einstellen dann muss dieser Mensch schon ein paar Stunden haben, weiss leider nicht wieviel, und dann muss er auch einen Instrumentenschein in Besitz haben.

    Van-helsing

    Unsere Rettungs schlauchbote sind im Dach untergebracht. Foto kommt gleich. Wir haben 2 Stueck wo pro boot 15 Leute reingehen.

    Am Anfang vor 20 jahren hatten wir hier in Blackpool auch Sa365c's mit Kufen.

    Sealauncher

    Wir haben hier in Blackpool 2 Dauphin's wobei gerade eine dritte eintrudeln wird weil wir extra Arbeit gewonnen haben fuer den Sommer, wie wir das machen wo wir ja nicht genug Piloten haben wuerde mein Chef Pilot auch gerne wissen.

    In der Firma haben wir:

    4 SA365N's
    2 AS365N2's
    7 S76's
    eine S61
    8 AS332l
    6 AS332L2

    Welt weit haben wir sowas wie 300 Hubschrauber.

    Wir sind hier in England ein Ableger von CHC welche gerade Schreiner gekauft haben.
    Im grunde genommen sind wir die groesste Hubschrauber Charter Firma der Welt, so wurde es uns mitgeteilt in der internen Zeitung.

    Die Hubschrauber gehoeren unserer Firma und die Wartung wird bei uns gemacht.

    Helihunter

    Wir haben SAR Hubschrauber ich glaube 4 oder 5 ueber ganz Irland verteilt. In Cork haben wir noch eine SA365N die dort auf zwei Bohrinseln fliegt.

    Wenn ein Arbeiter ueber Bord geht dann kuemmert sich das Rettungsschiff darum welches 24/7 innerhalb kurzer Naehe sich aufhaelt. Wir koennen nur zuschauen und vielleicht mit unseren Augen suchen, wir haben sonst keinerlei Werkzeug um SAR zu machen.
    Aber die Strasse runter in Anglesey, was eine Insel vor Wales ist, lebt eine SAR RAF Seaking welche dann automatisch hier aufkreuzen wuerde.

    In den 6 Jahren wo ich hier bin haben wir einmal den Babysitter gespielt wo ein Flugzeug nach 18 Monatigen Winterschlaf zur Wartung von der Isle of Man nach Blackpool flog nur dann nach drei viertel des Fluges genau neben unseren Bohrinslen wasserte. Unser Job war auf ihn aufzupassen damit er wusste das Hilfe auf dem Weg war und damit das Rettungsschlauchboot leichter ihn Orten konnte anhand unseres ueber ihn schweben.
    Das zweite mal war vor 2 Jahren wo ein Brite mit dem Heissluftballon um die Welt flog nur um dann hier in Blackpool notzulanden weil nicht genug Benzin or some such. Da haben wir ein Auge auf ihn gehalten waehrend er seinen Landanflug auf den Strand machte nur um dann doch noch mal an Hoehe zu gewinnen und ueber die Stadt flog um dann dahinter zu landen. Normaler weise waere die Polizei dafuer eingesetzt worden aber die hatten gerade ihre Haende voll, weil ein Flugzeug nicht alle Raeder ausfahren konnte fuer seine Landung in Blackpool. So flog die Plozei hinter ihm her um mit ihrer Camera die Raeder genauer zu beobachten whaerend der Pilot alles versuchte sie einrasten zu lassen.
    Der Pilto landete dann nur auf eine Rad. Es verlief alles sehr glimpflich.

    Wind und Hubschrauber kann Interessant werden.

    So ich hoffe ich ahbe alle Fragen beantwortet. Nun zu den Bildern.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hind 444, 23.05.2005
    Hind 444

    Hind 444 Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.05.2002
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    81
    Beruf:
    Hubschraubermechaniker
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Iss die im Fussraum des Co installiert ??? (http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=385856&postcount=76) >>> normlerweise sitzt soetwas doch auf der Nase.
     
  22. #20 Bronchibon, 23.05.2005
    Bronchibon

    Bronchibon Guest

    IHUMS

    Was zeichnet das IHUMS bei der Dauphin alles auf? Wie oft werden die Daten ausgelesen? Gehört IHUMS zum Minimum Equipment? Kann es irgendwelche Warnungen produzieren (Overspeed, Overtorque, Vibration)? Werden die Voice-Daten (wenn aufgezeichnet) nach dem Flug gleich gelöscht (Datenschutz)?

    B.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Bohrinsel Versorgung Westkueste Englands
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. versorgung von bohrinseln

    ,
  2. versorgung nordseebohrinseln

    ,
  3. warnton Bohrinsel

Die Seite wird geladen...

Bohrinsel Versorgung Westkueste Englands - Ähnliche Themen

  1. 28.12.2016, S-92: Zwischenfall auf Bohrinsel. Helideck beschädigt.

    28.12.2016, S-92: Zwischenfall auf Bohrinsel. Helideck beschädigt.: Nach einem technischen Defekt ("unerwartete Steuerreaktionen") landete eine S-92 von CHC (G-WNSR) wieder auf dem Helideck einer Bohrinsel. Es...
  2. Hubschrauber Landeflächen auf Bohrinseln

    Hubschrauber Landeflächen auf Bohrinseln: Guten Tag! Rein technisch gesehen sind ja viele Bohrinsels Schiffe. Und da alle ein Heli-Pad haben, passt es in dieses Forum. Meine Frage: Gibt...
  3. Cockpit Licht. ....Wie Spannungsversorgung?

    Cockpit Licht. ....Wie Spannungsversorgung?: Hallo zusammen, ich habe heute folgende Cockpitleuchte erworben, die vielleicht in einer "Huey" UH-1D eingebaut war...Die möchte ich gerne...
  4. Sauerstoffversorgung bei Airliners?

    Sauerstoffversorgung bei Airliners?: Kurz zum Ursprung dieser Frage: Ich fahre auch Busse für Kinder mit Behinderung, darunter auch eines, das wegen ungenügender Lungenfunktion auf...
  5. g-200 (ln3) Stromversorgung

    g-200 (ln3) Stromversorgung: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich des G-200 Gyroskopes aus der LN-3 Navigationsplattform. Ich besitze einen G-200 (ohne LN3) und möchte ihn...