Bordwaffe der Mi8-TB

Diskutiere Bordwaffe der Mi8-TB im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; ich benötige Bilder und techn. Daten zum MG 12,7mm vom Hubschrauber Mi-8 TB. Bisher gab es nur allg. Aussagen, wenig techn. Details. Wer kann mit...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 tutow18, 11.12.2011
    tutow18

    tutow18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Stralsund
    ich benötige Bilder und techn. Daten zum MG 12,7mm vom Hubschrauber Mi-8 TB. Bisher gab es nur allg. Aussagen, wenig techn. Details.
    Wer kann mit guten Bildern u. techn. Sachverstand dienen .

    besten Dank schon jetzt !!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.642
    Ort:
    Berlin
    Wende Dich am besten mal an die Jungs aus dem Flugplatzmuseum Cottbus, beispielsweise an den Nutzer ESPEZ oder Fresco. (Ich bin zwar dort auch Mitglied, wohne aber für ein "schnelles Nachsehen" ein wenig zu weit weg) .Dort steht ein Mi-8TB herum, auch die entmilitarisierte Waffe ist noch vorhanden...

    Axel
     
  4. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    10.600
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    Antwort wie immer: Wir schauen mal nach. :wink:
    Abgesehen von dem "Originalteil" dürften wir aber auch, wenn mich nicht alles täuscht, in unserem Archiv Unterlagen des 12,7´er haben.
     
  5. fresco

    fresco Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Cottbus
  6. #5 Eugenia, 12.12.2011
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    Hätte hier was von POLYGON PRESS anzubieten. Bezieht sich zwar auf die MI-8MT, könnte dir vielleicht trotzdem weiterhelfen...
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      77,6 KB
      Aufrufe:
      438
  7. #6 Eugenia, 12.12.2011
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    ... und evtl. noch dieses:
     

    Anhänge:

    • 11.jpg
      Dateigröße:
      111,3 KB
      Aufrufe:
      473
  8. #7 DDA, 12.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.642
    Ort:
    Berlin
    Im Bug des Mi-8TB war aber kein kein PKT installiert, sondern ein A 12,7, (im Gegensatz zur Aussage in der wiki) montiert auf der begernzbaren Lafette NUW-1U (Schwenkbereich 30Grad links/rechts 5Grad auf, 50Grad ab), Visier K-10T, Kampfsatz 700 Patronen

    Axel
     
  9. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
    Bitte an alle die Bilder hier eingebracht haben:
    Das Copyright angeben! Bzw. liegt die Erlaubnis vor zum veröffentlichen? :!:
     
  10. #9 Monitor, 13.12.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.217
    Zustimmungen:
    2.784
    Ort:
    Potsdam
  11. #10 sierrabravo, 13.12.2011
    sierrabravo

    sierrabravo Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Metallbranche
    Ort:
    Berlin
    Hinter der Kabinenrückwand würde ich sagen. Da diese Bewaffnung identisch zum Mi-8TW ist hier ein Zitat aus der Fliegerrevue Extra: http://www.fliegerrevue.de/9515.0.html

     
  12. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    10.600
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    Das ließe sich sicherlich ändern, denn in unserem Archiv befindet sich, wie erwartet/erhofft, eine 127-seitige Dokumentation (incl. Fotos) über das MG A-12,7 + dem, typisch russisch, ca. 2mx1m großen Schema der Druckluftversorgung des 12,7´er, welches sicherlich auch auf ein A4-Blatt gepaßt hätte. :wink:
     
  13. #12 Eugenia, 13.12.2011
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    Hätte noch dieses Foto anzubieten (Copyright: Osprey publishing, David Oliver. Erste zwei Fotos von Polygon Press, Copyright B. Markovski)
     

    Anhänge:

    • 112.jpg
      Dateigröße:
      80,7 KB
      Aufrufe:
      384
  14. #13 Eugenia, 13.12.2011
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    Und letztes aus dem Buch:Flugzeuge und Hubschrauber der NVA von Wilfried Kopenhagen, Militärverlag der DDR)
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      105,5 KB
      Aufrufe:
      384
  15. #14 tutow18, 13.12.2011
    tutow18

    tutow18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Stralsund
    Bordwaffe Mi-8TB

    Dank an alle die sich meiner Anfrage angenommen und auch geholfen haben.
    Wenn ich es richtig verstanden/gelesen (engl. Untertitel) handelt es beim A 12,7 um ein DShK 12,7 mm.
    Ich nahm an, dass es sich um ein NSW 12,7mm gehandelt haben könnte.
     
  16. #15 victoralert, 13.12.2011
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
  17. #16 DDA, 14.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2011
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.642
    Ort:
    Berlin
    Ich denke, an dieser Stelle ist der englische Untertitel etwas ungenau. Bei der Waffe handelt es sich um eine "ТКБ-481" des Konstrukteurs "Афанасьев", die im Jahre 1953 in die Bewaffnung aufgenommen wurde.
    Näheres findet sich unter anderem hier und hier.
    Dort steht zwar, daß sie ähnlich der DSchK ist, aber eine eigenständige Waffe ist.

    Axel
     
  18. #17 tutow18, 20.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2011
    tutow18

    tutow18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Stralsund
    Muni-Kiste in der Mi-8 TB

    hier mal 2 Bilder wo die Munikiste mit den besagten 700 Patronen befestigt war.
    Mein "Malkünste" bitte ich zu entschuldigen, sie sollen die Einbaulage darstellen.
     

    Anhänge:

  19. #18 tutow18, 20.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2011
    tutow18

    tutow18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Stralsund
    Muni-Kiste

    Ich kriege die Bilder nicht eingestellt, so'n Mist:miserable:
    Wie kriege ich das Problem gelöst??????
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.642
    Ort:
    Berlin
    @Tutow
    a) Du kannst nur ein Bild pro Beitrag einstellen
    b) Das Bild sollte im JPEG- Format sein, in seiner größen Ausdehnung max 800 Pixel haben und 116 kB nicht überschreiten.
    c)Das Hochladeprozedere ist relativ einfach. Während Du den Beitrag erstellst, wähle den Button "Anhänge verwalten", dies öffnet ein neues Fenster. Dort wählst Du "Datei hochladen", dann "Datei auswählen". Dies ruft den systeminterenen "Datei Öffnen-Dialog" auf, mittels dessen Du die Datei auswählen kannst. Diese dann mittels "Hochladen" auf den Server schreiben, das separate Fenster mittel "Fertig"-Button schließen und die Antwort mittels "Antworten" abschicken. Dann sollte das Bild im Beitrag zu sehen sein...


    Axel
     
  22. #20 Monitor, 20.12.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.217
    Zustimmungen:
    2.784
    Ort:
    Potsdam
    Hier mal drei Mi-8TB beim Scharfschießen. Die vorderen Luken des MG sind geöffnet.
     

    Anhänge:

Moderatoren: Learjet
Thema: Bordwaffe der Mi8-TB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mi-8 TB

Die Seite wird geladen...

Bordwaffe der Mi8-TB - Ähnliche Themen

  1. Bordwaffenversuch an der Me-262

    Bordwaffenversuch an der Me-262: Ich habe über einen Bekannten aus der Ukraine ein Bild zu sehen bekommen, das eine Me-262 A-1a mit einer Raketenwaffe/LFK unter den Trägflächen...
  2. Unbekannte Bordwaffe

    Unbekannte Bordwaffe: Hallo, ich habe kürzlich ein altes Foto erhalten, auf dem eine doppelläufige Waffe zu erkennen ist. Das Foto soll zwischen 1943-1944 im Spessart...
  3. 1/72 Bordwaffen – Kleiner Exkurs

    1/72 Bordwaffen – Kleiner Exkurs: Da beim Bau der Catalina öfter mal kleine Leerlaufzeiten auftreten, kam ich öfter dazu, über andere Projekte nachzudenken. Dabei fiel mir auf, das...
  4. Durchschlagskraft von Bordwaffen (WK II)

    Durchschlagskraft von Bordwaffen (WK II): Hallo, mich würde mal interessieren was so eine 20 oder 30 mm Bordkanone eines Fliegers (Bf-109, Fw-190,...) im Zweiten Weltkrieg alles...
  5. Sprengstoffe in Bordwaffen

    Sprengstoffe in Bordwaffen: Welche Sprecngstoffe werden in heutigen von Flugzeugen eingesetzten Raketen/Bombem/Granaten verwendet? Immer noch TNT oder modernere Sprengstoffe...