BPol verkauft weitere Pumas

Diskutiere BPol verkauft weitere Pumas im Polizei und Bundesgrenzschutz Forum im Bereich Einsatz bei; Die BPol hat zwei weitere Pumas verkauft. Die beiden "ausgemusterten" Maschinen haben die Kennungen D-HAXH und D-HAXR und gehören nun zur Flotte...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 muermel, 22.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2006
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Sachsen
    Gibts dafür Ersatz ?
     
  4. #3 muermel, 26.10.2006
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    ***
    Die BPol wird dafür gebrauchte Super Puma aus der Offshore-Fliegerei kaufen und auf ihren Ausrüstungsstand hochrüsten. Zudem kommen bis 2011 noch 5 weitere EC 155, welche aber eher die Bell 212 ersetzen sollen.

    lg
     
  5. #4 muermel, 19.12.2006
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
  6. #5 muermel, 16.02.2007
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Helog/Heliswiss kauft gesamte Puma-Flotte der BPol

    Wie ich gerade im Online Firmenmagazin der Helog/Heliswiss lese, hat das Unternehmen die gesamte Puma-Flotte der BPol gekauft. 7 Puma und ein Super Puma sind bereits im Sudan unter UN Kommando im Einsatz und 16 weitere Puma werden bis Anfang 2008 hinzukommen und die Flotte in Afrika verstärken.

    http://www.compass-holding.ch/index_frame_magazine13.htm (pdf)

    http://www.compass-holding.ch/magazine/compass_nr_13_6.pdf

    Eine sehr interessante Entwicklung wie ich finde. Anscheinend zahlt die UN ja gut und schnell ansonsten könnte die Helog nicht innerhalb von 3 - 4 Jahren (Ende 2004 bis in 2008) 24 Hubschrauber für den Sudan zur Verfügung stellen (wovon alleine 22 Pumas von der BPol gekauft wurden/werden).

    Nichtsdestotrotz eine erfreuliche Entwicklung. So dienen die Pumas weiterhin dem Gemeinwohl. :TOP:

    lg
     
  7. #6 muermel, 14.01.2008
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
  8. #7 Porter_Pilot, 15.01.2008
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    MIr ist nicht ganz klar, warum die BPol zwar gebrauchte, aber für Ihre Zwecke entsprechend ausgerüstete Pumas verkauft, dafür Pumas aus der Offshore-Fliegerei kauft und wiederum für Ihre Zwecke aus- oder aufrüstet.

    Kann mir da jemand helfen? Machts nur das Wörtchen "Super" (d.h. andere Motoren etc., kenn mich da leider bei Helis nicht wirklich aus) oder zu viele Flugstunden?

    Danke für Eure Antworten.

    viele Grüße
    Alex
     
  9. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Super-Puma und Puma lassen sich überhaupt nicht vergleichen. Es handelt sich de facto um ganz andere Hubschrauber und unterschiedliche Klassen.
     
  10. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    341
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Worin eigentlich genau ? Ich dachte immer es ist nur ein Grössenunterschied.
    Gibt es vielleicht eine Graphik, die die Unterschiede hervorhebt, also beide Modelle mal gegeneinander gestellt ?
     
  11. #10 muermel, 14.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2008
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Drei weiter Pumas der BPol verkauft

    Es sind drei weiter Pumas der BPol verkauft und bereits aus dem Deutschen Luftfahrtregister gelöscht worden.

    http://www.helionline.de/ (unten!)

    Bei der FAA kann man einsehen, dass die Hubschrauber dort bereits im Register stehen und einer Firma namens "EP Aviation LLC" gehören und durch diese wohl auch betrieben werden. Füttert man Google mit dem Namem der Firma, kommt heraus dass es ein Tochterunternehmen von Blackwater Worldwide ist.

    Ich habe bereits auf mehreren Fotos der Navy gesehen, dass die US Navy die Puma Hubschrauber einsetzt, um "Vertrep" (Vertical Replenishment; Nachschublieferung durch Hubschrauber von Versorgungsschiffen aus) zu betreiben. Die Pumas sind demnach als Ergänzung von MH-60 Knighthawk Hubschraubern gedacht, welche auch auf den Versorgern stationiert sind.

    Auflistung der Luftfahrzeuge von "EP Aviation LLC": (8 Pumas)
    http://cache.daylife.com/imageserve/00sRgaNgwR5hg/610x.jpg

    Fotos von Pumas im Navy-Einsatz:

    http://cache.daylife.com/imageserve/00sRgaNgwR5hg/610x.jpg

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/2/21/USNSSpica.jpg

    *******************************

    Gut zu sehen dass die alten Klopper noch ordentlich ranklotzen können. Der Job dürfte auch ganz gut aufs Material gehen oder? Ich weiss zwar nicht welche Gewichte dort i.d.R. am Lasthaken hängen, aber die ganze Zeit schlucken die Hubis Salzwassergischt, heben ordentlich und stehen in der Seeluft..... das dürfte schon fordernd sein oder nicht? :TOP:

    Es waren übrigens die D-HAXV, D-HAXN und die D-HAXJ

    lg
     
  12. #11 muermel, 14.10.2008
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Erste Ex-BMI BO 105 nach Brasilien verkauft

    Die ehemalige D-HGSS, BO 105 CBS-5, des BMI ist nach Brasilien verkauft worden. Wenn ich nicht ganz falsch liege, ist es die erste der ersetzten BO 105 welche verkauft wurde.

    http://www.helionline.de/

    Möge sie noch lange dort fliegen und Leben retten :TOP:

    lg
     
  13. #12 beistrich, 22.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2008
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    ohja, in der der neuen AFM steht was dazu. Die 3 Pumas heißen jetzt N2851T( ex. D-HAXN), N6973C (ex. D-HAXI) und N2783R (ex. D-HAXV). Nach einer Tour durch Europa wurden sie das letzte mal in Italien auf dem Weg Richtung Süden gesehen. Es wird spekuliert, was sehr sicher ist, dass sie von Blackwarter in Irak oder Afgahnistan eingesetzt werden.

    Verrückt: Die europäischen Militärs haben zuwenig Hubschrauber für den Einsatz in Krisengebieten aber NGOs haben anscheinend keine große Probleme für die gleichen Gebiete Hubschrauber zu finden. Manchmal frag ich mich ob da nicht einfach der Wille fehlt...
     
  14. #13 TF-104G, 23.11.2008
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.119
    Zustimmungen:
    19.278
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    verbleib der Bundespolizei SA.330

    D-HAXA SA.330J c/n 1201 > N366EV
    D-HAXB SA.330F c/n 1207 w/o 23.03.74
    D-HAXC SA.330J c/n 1241 > EC-JYE
    D-HAXD SA.330J c/n 1285 > EC-JYF
    D-HAXE SA.330J c/n 1289 HELOG
    D-HAXF SA.330J c/n 1291 > ZS-RUH
    D-HAXG SA.330J c/n 1332 > N367EV
    D-HAXH SA.330J c/n 1410 HELOG w/o 03.02.12
    D-HAXI SA.330J c/n 1429 HELOG > ZS-RVO
    D-HAXJ SA.330J c/n 1434 > N6973C
    D-HAXK SA.330J c/n 1442 HELOG > Reg am 08.10.14 gelöscht
    D-HAXL SA.330J c/n 1454 HELOG > ZS-RRX
    D-HAXM SA.330J c/n 1496 HELOG, w/o 25.01.06
    D-HAXN SA.330J c/n 1499 > N2851T
    D-HAXO SA.330J c/n 1537 > Reg in 2007 gelöscht
    D-HAXP SA.330J c/n 1545 HELOG > EI-SAI
    D-HAXQ SA.330J c/n 1549 HELOG > N337EV
    D-HAXR SA.330J c/n 1553 HELOG > Reg am 08.10.14 gelöscht
    D-HAXS SA.330J c/n 1573 HELOG > N338EV
    D-HAXT SA.330J c/n 1577 HELOG > ZS-RRY
    D-HAXU SA.330J c/n 1589 > JA9541 -vorgesehen für BGS, nicht geliefert
    D-HAXU SA.330J c/n 1596 HELOG > ST-AXU
    D-HAXV SA.330J c/n 1592 > N2783R
    D-HAXW SA.330J c/n 1594 HELOG > ZS-RKC
     
  15. ETME

    ETME Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Ruheständler
    Ort:
    ETME
    Die (seit langem schon weiss lackierte) D-HAXP steht gerade in Salzburg im Hangar und wird für ihren Afrika Einsatz vorbereitet.
     
  16. #15 muermel, 28.01.2009
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Zwei weitere Pumas sind verkauft worden. Wie auf http://www.helionline.de/ zu sehen ist wurden die D-HAXC und die D-HAXD nach Spanien verkauft. Ich vermute mal sie werden dort noch einige Jahre in der Brandlöschung eingesetzt. Weiss jemand wer sie gekauft hat? Grupo Inear vielleicht?

    lg
     
  17. #16 muermel, 02.12.2010
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    ****************

    Ich vermute mal in diesem Artikel des Spiegel geht es um besagte Hubschrauber, die seinerzeit an an EP Aviation (Blackwater) verkauft wurden.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,732070,00.html

    Ich wusste garnicht dass zivil registrierte und betriebene Hubschrauber (welche die Pumas bei der BGS/BPOL ja waren), welche ins Ausland verkauft werden, dem Kriegswaffenkontrollgesetz unterliegen.

    Wie konnte Eurocopter dann die ersten Prototypen des UH-72 Lakota in die USA liefern?

    lg
     
  18. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.483
    Zustimmungen:
    36.254
    Ort:
    Franken
    Ich hab mit dem Spiegel Artikel so meine Probleme, denn Spiegel schreibt von Militär Hubschraubern aus deutschen beständen, die Pumas gehörten aber nicht der BW sondern der BundesPol, somit kann man auch nicht von Kriegsgerät sprechen... so sehe ich das.
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 muermel, 02.12.2010
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    @GFF

    Ich verstehe es auch nicht so ganz. Wie du ja sagst wurden die Hubschrauber nicht vom Militär betrieben und sind ansich ja auch kein Kriegsgerät. Dann müsste man ja auch jeden LKW als Kriegsgerät interpretieren können.

    lg
     
  21. #19 dhbujack, 03.12.2010
    dhbujack

    dhbujack Testpilot

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Berlin
    Mitunter geht es hier aber um bestimmte Fähigkeiten der Hubschrauber - IFR, BiV ... die Sie zum (möglichen) Kriegsgerät machen??? Zur Lakota - das Kriegswaffenkontrollgesetz verbietet, meines Wissens nach ja nicht die Ausfuhr generell.

    Daniel
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

BPol verkauft weitere Pumas

Die Seite wird geladen...

BPol verkauft weitere Pumas - Ähnliche Themen

  1. BPol Fliegerstaffel Fuhlendorf

    BPol Fliegerstaffel Fuhlendorf: Morgen, 27.7., 18:15, gibt's eine Reportage auf NDR III ! Edit: Gerade noch den LINK gefunden
  2. BPol zu Gast in "EDGB"

    BPol zu Gast in "EDGB": Servus, gestern war bei strahlendem Sonnenschein die LPol zu Gast in Breitscheid zwecks Ausbildung bzw. Übungen mit "Lasten" Sehr nette Leute...
  3. Super Puma bei der BPOL Fliegergruppe

    Super Puma bei der BPOL Fliegergruppe: Die drei Super Pumas (D-HEGA/B/C) haben ja inzwischen Nachwuchs bekommen. Von Bristow Helicopters wurden/werden einige Maschinen dazu gekauft und...
  4. Airport Frankfurt Hahn verkauft

    Airport Frankfurt Hahn verkauft: Der Verkauf des kriselnden Hunsrück-Flughafens Hahn an einen chinesischen Bieter ist einem Bericht zufolge perfekt. Demnach ist der Kaufvertrag...
  5. Military Aviation Museum verkauft Sammlung?

    Military Aviation Museum verkauft Sammlung?: In englischen und amerikanischen Foren wird berichtet, dass M.A.M. in Virginia seine Sammlung historischer Warbirds (zumindest teilweise) verkauft...