Brand auf der USS Bonhomme Richards

Diskutiere Brand auf der USS Bonhomme Richards im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Meine Rede :wink2: . Hier noch mal ein Close-Up der beschädigten Insel. Gruß André
Diamond Cutter

Diamond Cutter

Astronaut
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
3.366
Zustimmungen
1.710
Ort
Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
Die genaue Schadensbegutachtung kann jetzt erst beginnen, nachdem das Feuer aus ist.
Ich würde vorschlagen, wir warten erst einmal ab bis das Feuer gelöscht ist und die Experten die Schäden begutachtet haben. Die US Navy wird dann sicherlich ein entsprechendes Statement abgeben.
Meine Rede :wink2: .

Hier noch mal ein Close-Up der beschädigten Insel.

Gruß
André
 
Kilgore

Kilgore

Alien
Dabei seit
29.11.2013
Beiträge
9.093
Zustimmungen
79.647
Ort
Schkeuditz (700m Luftlinie zum LEJ)
Rear Admiral Sobeck sagt schon seit Montag immer wieder, ja wir werden das Schiff reparieren...

Er ist allerdings „nur“ der Commanding Office der Expeditionary Strike Group THREE, ob das Schiff repariert wird ist sicher nicht seine Entscheidung ;).
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.786
Zustimmungen
2.758
Ort
Deutschland
Er sagt wir können, nicht wir werden.
 
tailhook

tailhook

Flieger-Ass
Dabei seit
10.04.2004
Beiträge
394
Zustimmungen
972
Ort
Allgäu
Es gilt aber nach wie vor die alte Seefahrerweisheit: Ein brennendes Schiff ist in aller Regel ein verlorenes Schiff! (auch wenn es gelöscht wurde)
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.786
Zustimmungen
2.758
Ort
Deutschland
Soll noch (wieder?) Rauch rauskommen.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.448
Zustimmungen
6.753
Am Vorschiff kann man sehen, wie sich die Spantenstruktur an der Außenhaut abzeichnet. Ist wohl ein Hinweis, dahinter war es heiß, dahinter hat es im Schiff gebrannt. Diese Spuren erkenne ich aber nur vom Hangardeck an aufwärts, nicht darunter.

Vielleicht hat man die Feuer darunter früh genug löschen können, so dass sich die schweren Schäden auf die oberen Decks beschränken.



Ich meine, die US-Navy denkt sogar darüber nach, ihren großen Flugzeugträgern keinen Brennelemente-Tausch und somit keine zweiten 25 Jahre Dienstzeit mehr zu spendieren. Und nach der Covid-19-Krise nächstes Jahr wird man noch mehr sparen müssen. Deshalb kommt eine ungeplante vorzeitige Außerdienststellung der USS Bonhomme Richard vielleicht gar nicht so ungelegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.786
Zustimmungen
2.758
Ort
Deutschland
Der USN Chief of Naval Operations (4 Sterne) hat sich den Schaden angesehen. Extensive damage, die Industrie könnte es reparieren, noch nicht klar, ob sich das lohnt.
Eine interessante Viertelstunde auf englisch:
 

BiBaBlu

Fluglehrer
Dabei seit
03.04.2016
Beiträge
230
Zustimmungen
165
Am Vorschiff kann man sehen, wie sich die Spantenstruktur an der Außenhaut abzeichnet. Ist wohl ein Hinweis, dahinter war es heiß, dahinter hat es im Schiff gebrannt. Diese Spuren erkenne ich aber nur vom Hangardeck an aufwärts, nicht darunter.
Ich würde dies nicht daraus Deuten, denn Eingebeulte Rumpfabdeckung im bugbereich ist normal, auf Schiffe lastet da viel Kraft im betrieb und zB von der USS Wasp (Schwesterschiff) habe ich auf Anhieb Fotos gefunden, die ähnliche Verformungen an verschiedenen Stellen zeigen:
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.448
Zustimmungen
6.753
Ich meinte nicht die Verformungen, sondern die verbrannte Außenfarbe immer genau dort, wo von innen ein Spant oder Deck ist.
 
Kilgore

Kilgore

Alien
Dabei seit
29.11.2013
Beiträge
9.093
Zustimmungen
79.647
Ort
Schkeuditz (700m Luftlinie zum LEJ)
Betrifft zwar die USS Kearsage, ist aber sicher im Zusammenhang mit dem Feuer auf der Bonhomme Richard interessant.

Am 17.7. gab es einen Brand auf der USS Kearsage, LHD-3 ebenfalls Wasp-Klasse. Die Kearsage liegt für Instandsetzungsarbeiten in Norfolk. Die ausführende Firma ist die National Steel and Shipbuilding Company (NASSCO), ein Unternehmen von General Dynamics. NASSCO arbeitete ebenfalls zum Unglückszeitpunkt auf der USS Bonhomme Richard, LHD-6.

Das Feuer auf der Kearsage wurde durch einen Funken bei Schweißarbeiten ausgelöst, konnte aber durch das Eingreifen des Sicherheitspostens gelöscht werden.

In Anbetracht beider Zwischenfälle untersagte die Navy nun NASSCO in Norfolk alle Arbeiten bis auf weiteres. NASSCO wurde aufgefordert die Brandschutzprotokolle und Prozeduren zu überprüfen und ggf. anzupassen.

 
Zuletzt bearbeitet:

arneh

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.255
Zustimmungen
1.569
Ort
Siegen
Hier noch mal ein Close-Up der beschädigten Insel.
Das sieht alles nicht gut aus. Wenn schon das Blech so aussieht, kann man erahnen, wie es um das teure Nicht- Blech steht (Elektrik, Kabelbäume, Elektronik, Einbauten und Ausrüstung aller Art). Die Blechhülle ist bei so einem Schiff das Billigste. Der Preis von Containerschiffen liegt heute nur minimal über dem Materialpreis. Von den fast 4Mrd für eine neue LHA dürfte die reine Blechhülle <<5% davon sein. Wenn dann selbst das Blech nicht mehr gut aussieht und es schon 23 Jahre alt war, fällt es mir äußerst schwer an eine Reparatur zu glauben.
Frage wäre wohl eher, ob man eine der beiden Tarawas im Storage so weit herrichten kann, dass sie die wesentlichen Aufgaben der BHR übernehmen kann.
Meine 5 Bucks gehen auf: Korallenriff.

Wäre mal spannend, was man der Versicherung des ausführenden Unternehmens da wohl als Rechnung präsentiert?
Denke bei 2Mrd. wird der Sachbearbeiter wohl etwas blass um die Nasenspitze werden... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bowser

Testpilot
Dabei seit
30.03.2003
Beiträge
810
Zustimmungen
71
Ort
Sachsen
Frage wäre wohl eher, ob man eine der beiden Tarawas im Storage so weit herrichten kann, dass sie die wesentlichen Aufgaben der BHR übernehmen kann.
Ich glaube eher nicht, das zeigt schon das Beispiel der Perrys. Von dennen sollten auch 2018(?) erst wieder einige aus der Reserve aktiviert werden. Die Kosten für Instandsetzung und Umrüstung waren aber viel zu hoch. Das wird bei den Tarawas nicht anders sein.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.448
Zustimmungen
6.753
"WASHINGTON - Die Werft, die die Renovierungsarbeiten am amphibischen Angriffsschiff Bonhomme Richard leitete, als es am 12. Juli in Brand geriet, erhielt eine Vertragsänderung in Höhe von 10 Millionen US-Dollar für ihre Bemühungen um Brandbekämpfung und anschließende Aufräumarbeiten.

Der Vertrag mit General Dynamics NASSCO San Diego war einer der Verträge, die am Mittwoch in der täglichen Zusammenfassung des US-Verteidigungsministeriums angekündigt wurden.

Die Arbeiten umfassen „Unterstützung bei der Brandbekämpfung, Entwässerung, Sicherheit und erste Aufräumarbeiten der USS Bonhomme Richard (LHD-6)“, heißt es in der Ankündigung und sollen bis November 2020 abgeschlossen sein."
Quelle: defensenews.com
 
Kilgore

Kilgore

Alien
Dabei seit
29.11.2013
Beiträge
9.093
Zustimmungen
79.647
Ort
Schkeuditz (700m Luftlinie zum LEJ)
Bei FB wurden heute neue Aufnahmen der Schäden, gerade im Bereich des Oberdecks und der Insel gezeigt, die während der Aufräumarbeiten entstanden.
LHD-6 wird aktuell noch gesichert, sprich alles was in irgendweiner Weise für Crews gefährlich sein könnte wird entfernt - erst dann wird man wohl eine detailierte Schadensanalyse durchführen können.

 

ChiNO

Flieger-Ass
Dabei seit
16.03.2007
Beiträge
309
Zustimmungen
972
Ort
...
Gestern wurde bekanntgegeben, dass die BONHOMME RICHARD verschrottet wird. Die Entscheidung fiel schon letzte Woche, kurz vor Thanksgiving. Man hatte 3 Optionen durchgespielt:

- Wiederaufbau...dies hätte nach Navy-Angaben 5-7 Jahre gedauert und $2,5-3,2 Milliarden gekostet

- Umbau (zu Lazarettschiff oder U-Boot- oder Zerstörertender)...hätte auch 5-7 Jahre gedauert und hätte über $1 Milliarde gekostet

- Außerdienststellung...inklusive Bergung allen noch brauchbaren Materials. Soll wohl ca. $30 Millionen kosten und bis zu einem Jahr dauern.

Die "Inactivation" und Außerdienststellung dauert nun noch etwas, da 4 Ermittlungen noch laufen. Alles in allem nix wirklich Überraschendes, aber nun zumindest von offizieller Stelle bestätigt.

Quelle: UPDATED: Navy Will Scrap USS Bonhomme Richard - USNI News
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.223
Zustimmungen
738
War bei dem Ausmaß an Zerstörung nicht anders zu erwarten.
 

arneh

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.255
Zustimmungen
1.569
Ort
Siegen
Hier ein aktuelles Update ...
Finaler Akt.

Irgendwie habe ich aber gar nix gehört, was man jetzt als Ersatz plant!?
Der Deutsche Ansatz: Frau Dr. Lücke, übernehmen Sie für die nächsten 5 - 10 Jahre... ?
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.223
Zustimmungen
738
Ich denke, man kann durchaus eine Einheit entbehren, sodass der "Ersatz" quasi der nächste im Bau befindliche LHA/LHD sein wird.
 
Thema:

Brand auf der USS Bonhomme Richards

Brand auf der USS Bonhomme Richards - Ähnliche Themen

  • Großbrand auf Flughafen in Florida

    Großbrand auf Flughafen in Florida: https://www.msn.com/de-de/video/topvideos/3500-mietwagen-zerstört-großbrand-tobt-auf-flughafen-in-florida/vi-BB12d3Hr?ocid=spartanntp
  • Kremmen/Brandenburg: Heißluftballon kracht auf Wiese - neun Menschen verletzt

    Kremmen/Brandenburg: Heißluftballon kracht auf Wiese - neun Menschen verletzt: 03.07.2015 Bei der missglückten Landung des Ballons nördlich von Berlin wurden drei Menschen schwer und sechs weitere leicht verletzt. Wie ein...
  • Brände an Bord einer Etihad 777-300ER auf Flug von Melbourne nach Abu Dhabi

    Brände an Bord einer Etihad 777-300ER auf Flug von Melbourne nach Abu Dhabi: Die Möglichkeit, dass sich psychisch Kranken in der Kabine aufhalten ist natürlich relativ hoch...
  • Jak-9 "Nachtjäger" in Brandis?!? (unklarer Flugzeugtyp auf Foto)

    Jak-9 "Nachtjäger" in Brandis?!? (unklarer Flugzeugtyp auf Foto): Es geht um eine vermeintliche Jak-9 die eine merkwürdige Modifikation aufweist. Als eigene Version ist mir so etwas nicht bekannt. Man kann ein...
  • Hueys auf der Brandenburg?

    Hueys auf der Brandenburg?: Ich habe von einem Freund gehört,dass er während seiner Zeit bei der Marine 2 Hueys auf seiner Fregatte hatte(reimt sich) F 215...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Brand Flugzeugträger vietnamkrieg

    Oben