Brasilianische Flugzeugträger

Diskutiere Brasilianische Flugzeugträger im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; ... hab ich nicht gefunden, daher http://marineforum.info/Daily_News/daily_news.html ... 15 February BRAZIL The Brazilian Navy seems to have...

Moderatoren: AE
  1. #1 Sczepanski, 16.02.2017
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Penzberg
    ... hab ich nicht gefunden, daher http://marineforum.info/Daily_News/daily_news.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 beistrich, 16.02.2017
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
  4. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    589
    Ort:
    bei Köln
    Bevor man das Verhalten der Brasilianer bewertet, ein kleiner Vergleich.
    208 Mio. Brasilianer haben ein BIP von 1534 Mrd USD und einen Verteidigungshaushalt von 10,36 Mrd USD.
    17 Mio. Niederländer haben ein BIP von 770 Mrd USD und einen Verteidigungshaushalt von 9,75 Mrd USD.

    Davon lassen sich kaum eine Anzahl von Atom-U-Boote beschaffen noch unterhalten. Den Brasilianer geht es primär um den Erwerb einer zukünftigen Fähigkeit, um sie bei Bedarf, ab 2023, nutzen zu können oder zu erweitern. Im Gegensatz zum Flugzeugträger, der nur sinnvoll als Kern einer Task-Force operieren kann, ist dies bei Atom-U-Booten anders. Bei der Größe des Einsatzraumes sind konventionelle U-Boote meist zu beschränkt. Die Brasilianer hatten ja 1982 Anschauungsunterricht bei den Briten. Die Brasilianer denken da zukunftsorientiert.

    https://de.nachrichten.yahoo.com/brasilien-baut-erstes-atom-u-boot-hilfe-frankreichs-211419545.html
     
  5. #4 Sczepanski, 17.02.2017
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Penzberg
    Man kann die Monroe-Doktrin auch in zweierlei Weise lesen:
    - entweder als "Bedrohung" der Unabhängigkeit der mittel- und südamerikanischen Staaten von den USA
    (die US-interventionistische Politik der USA hat schon mehrfach die innere Entwicklung in südamerikanischen Staaten beeinflusst)
    - oder auch als pan-amerikanische Sicherheitsgarantie, die unter Trumps Konzentrierung auf die USA in's wackeln kommt

    In beiden Fällen ist die logische Konsequenz eine Stärkung der eigenen Verteidigungsanstrengungen. Im Fall von Brasilien kommt der Schutz der erweiterten Wirtschaftszone im Südatlantik und ein Kontroll- und Überwachungs-Interesse bis zur afrikanischen Gegenküste dazu.
    Brasilien soll auch von weit außerhalb der Hoheitsgewässer aus der Tiefe des Südatlantik nicht angegriffen werden können, von wem auch immer.
     
  6. #5 Sczepanski, 02.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2017
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Penzberg
    meldet das MARINEFORUM im neuen Heft (April 2017).

    Anhänge:



    In der Wochenschau (nur online) http://marineforum.info/Wochenschau/wochenschau.html ist dann das folgende Gerücht wiedergegeben:

    Anhänge:



    Wenn ich mal phantasieren darf:
    Brasilien hat den Chinesen praktische Unterstützung beim know how für den Betrieb der Liaoning geliefert (Praktikum an Bord des brasilianischen Trägers). Das schlägt sich im professionellen Einsatz z.B. der Decksmannschaft deutlich nieder.
    Jetzt könnte sich China erkenntlich zeigen
    • - mit der Überholung der Sao Paulo auf einer chinesischen Werft
      - mit dem kostengünstigen Neubau eines Trägers auf einer chinesischen Werft oder
      - mit der massiven technischen Unterstützung eines brasilianischen Eigenbaus.
    Die Finanzierung könnte China zu "Vorzugskonditionen" übernehmen, was den Brasilianern den weiteren Betrieb eines Trägers auch nach 2020 und den Erwerb der "Ocean" ermöglichen würde.

    Fotos Wikipedia
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Bowser, 02.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2017
    Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Sachsen
    Die Briten wollten doch die HMS Queen Elisabeth verkaufen sobald die Prince of Wales in Dienst geht. Das wäre sicher eher was für die Brasilianer.

    Edit: So zufrieden ist man bei der Royal Navy mit der HM Ocean ja wohl nicht. Das Schiff ist ja, um Kosten zu reuzieren, teilweise nach zivilen Standarts gebaut worden die dem militärischen Betrieb nicht recht gewachsen sind.

    Anbei noch eines meiner Lieblingsvideos der Ocean. 2012 als sie zu Olympia nach London geschleppt wurde.
    https://www.youtube.com/watch?v=LzrwUrlEdW0
     
    Sczepanski gefällt das.
  9. #7 Sczepanski, 02.04.2017
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Penzberg
    Danke - nachdem ich irgendwo gelesen haben, dass die Sao Paulo nie länger als drei Monate "am Stück" einsatzfähig war, wäre die HMS Ocean doch ein würdiger Ersatz ;)
     
Moderatoren: AE
Thema: Brasilianische Flugzeugträger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brasilianischer flugzeugträger

    ,
  2. brasilien mistral träger

    ,
  3. brasilianischer hubschrauberträger

Die Seite wird geladen...

Brasilianische Flugzeugträger - Ähnliche Themen

  1. Dassault Rafale A, Demonstrator brasilianische Luftwaffe, Heller, 1:72

    Dassault Rafale A, Demonstrator brasilianische Luftwaffe, Heller, 1:72: Diese Rafale war ursprünglich Anfang / Mitte der 90er von mir als Rafale C01 gebaut bzw. bemalt worden. Bei einem Umzug war sie dann schwer...
  2. Brasilianisches Display

    Brasilianisches Display: Nachdem ich mich entschlossen habe an den 1. Fürstenfelder Modellbautagen mitzumachen, musste was Ausstellbares her. Also zeige ich hier, und...
  3. Co-Pilot katapultiert sich aus einer brasilianischen Super Tucano

    Co-Pilot katapultiert sich aus einer brasilianischen Super Tucano: Aussergewöhnlicher Zwischenfall. Während eines Testfluges hat sich einer der beiden Piloten einer brasilianischen Super Tucano mit seinem...
  4. Brasilianische P-47D der 1.GAVCA

    Brasilianische P-47D der 1.GAVCA: In der Flieger Revue Extra 30 vom September 2010 erschien ein ausführlicher Bericht über den Kriegseinsatz brasilianischer P-47 in Italien. Da das...
  5. Brasilianischer P-47 Thunderbolt 1/72 Revell

    Brasilianischer P-47 Thunderbolt 1/72 Revell: Ausgangskit ist der Revell Kit einer D-30 und dem Decalbogen von FCM 72-01 mit den Markierungen für eine 1944 in Tarquina/Italien stationierte...