Brauche Eure Hilfe...Pleiteairlines!

Diskutiere Brauche Eure Hilfe...Pleiteairlines! im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo Leute, ich weiß nicht, ob das hier jetzt das richtige Unterforum ist (wenn nicht, bitte entsprechend verschieben). Also, ich bracuhe für...

Moderatoren: Skysurfer
  1. K-Man

    K-Man Alien

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    1.254
    Beruf:
    Fachangestellter für Medien und Informationsdienst
    Ort:
    Grefrath, Kreis Viersen
    Hallo Leute,

    ich weiß nicht, ob das hier jetzt das richtige Unterforum ist (wenn nicht, bitte entsprechend verschieben). Also, ich bracuhe für ein Projekt soviele Daten und Fakten wie möglich zu dem Thema "Verzeichnis aller pleitegegangener und ehemaliger deutschen airlines". Das ist eine ziemlich Monsteraufgabe und ich bin für jede Hilfe dankbar...

    Informationen gerne in diesen Thread, oder per Mail an martin.kramer79(at)gmail.com

    Und zwar brauche ich folgende Daten bis etwa ins Jahr 1950 zurück...

    iata-code (falls vorhanden), icao (falls vorhanden), name, gründung, pleite, firmensitz, unfälle (sehr schwer, nicht notwendig), callsign (optional), passagierzahlen (höchststand in der geschichte pro jahr, oder auch gerne gesamt in der geschichte...) und die flugzeuge

    Im voraus vielen Dank...

    Gruß,
    K-Man
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bleiente, 11.09.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
  4. #3 koehlerbv, 12.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2005
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    1.819
    Ort:
    Breisgau
    INTERFLUG ? Vielleicht nicht pleite gegangen, aber keine Chance bekommen ... Okay, hätten sie auch nicht gehabt. Aber die INTERFLUG zählt somit auch dazu.

    Bernhard
     
  5. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    332
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    General Air, die einzige westdeutsche Fluggesellschaft mit sowjetischen Fluggerät (Yak 40).
     
  6. #5 Intrepid, 12.09.2005
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    2.043
    Ein niederländisches Unternehmen mit deutscher Homebase auch? Dann fehlt noch V-Bird aus Laarbruch.

    Ein Link: WDR
     
  7. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Delta soll diese Woche pleite machen...
     
  8. #7 ramier, 13.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2005
    ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    332
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin

    Glaube ich nicht - sie werden wenn überhaupt Gläubiger Schutz nach Chapter 11 beantragen und somit noch eine Weile weiterfliegen :

    Chapter 11 aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Chapter 11 ist ein Abschnitt des Insolvenzrechts der U.S.A. (US bankruptcy code). Der Begriff bezeichnet in der angelsächsischen Finanz- und Rechtssprache die Insolvenz eines Unternehmens.


    Wenn eine Unternehmung in Insolvenz verfällt, wenn also die Summe seiner Verbindlichkeiten die Summe seiner Werte übersteigt (näheres siehe unter Insolvenz), so hat das Unternehmen nach dem Insolvenzrecht der USA dies dem dortigen Bundesinsolvenzgericht (federal bankruptcy court) zu melden. Es stehen ihm dann grundsätzlich zwei Möglichkeiten offen: entweder das Unternehmen reicht seinen Fall unter "Chapter 7" (Liquidation) ein (engl.: to file under chapter 7), oder Es beantragt eine Insolvenz nach "Chapter 11" (Reorganisation) (engl.: to file under chapter 11).

    Die beiden Verfahren unterscheiden sich deutlich voneinander. Während eine Einreichung unter Chapter 7 zur Folge hat, dass alle Unternehmenswerte umgehend veräußert werden, um mit dem Erlös die Gläubiger des Unternehmens zu befriedigen, führt ein Verfahren gem. Chapter 11 zu einer beaufsichtigten Insolvenz. Bei letzterer Regelung versucht das Unternehmen weiterhin im Geschäft zu bleiben und sich aus der Insolvenz zu retten. Während der Dauer der Insolvenz dürfen Gläubiger nicht versuchen, ihre Forderungen geltend zu machen, es sei denn über das Insolvenzgericht.

    Häufig müssen die Anteilseigner des insolventen Unternehmens nach Abschluss der Insolvenz entschädigungslos auf ihre Rechte am Unternehmen verzichten, da das Gericht alle Altverbindlichkeiten des Unternehmens und Rechte an ihm aufhebt (engl.: rights and interests are being terminated). An die Stelle der Alteigentümer rücken dann die Gläubiger in dem Anteil, der ihrem Anteil an den Gesamtverbindlichkeiten entspricht.

    Typischerweise werden durch das Gericht ungesicherte Forderungen und, falls dies für das Unternehmen vorteilhaft erscheint, auch Tarifverträge und langfristige Gebäudemieten aufgehoben.

    Eine Einreichung unter Chapter 11 hat weiter zur Folge, dass die Aktien des Unternehmens, wenn es eine Aktiengesellschaft ist, deren Aktien zuvor an der NYSE öffentlich gehandelt wurden, nun an der NASDAQ gehandelt werden. Solche insolvente Aktiengesellschaften sind durch ein Q vor der Firmenabkürzung zu erkennen. Ein historisches Beispiele hierfür ist die Insolvenz des Unternehmens Penn Central (Penn Central Transportation Company, Abk.: PC, 1968-1970), dass anschließend als QPC gehandelt wurde.

    Die größte jemals unter Chapter 11 eingereichte Insolvenz war Worldcom, Inc.. Das Unternehmen hatte bei Einreichung einen Wert von 103 Milliarden US-Dollar.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Chapter_11
     
  9. #8 BavarianFighter, 13.09.2005
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    edit
     
  10. #9 Bleiente, 13.09.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Delta ist aber keine "deutsche Airline" gemäß Anfangspost ;)
     
  11. #10 ramier, 13.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2005
    ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    332
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Delta nicht deutsch ?? :engel:

    Gegründet wurde die Gesellschaft 1978 in Stuttgart. Der vollständige Name lautete DELTA AIR REGIONALFLUGVERKEHR GmbH & Co. Mit DHC-6 „Twin Otter“ und Piper-31 flog man Anfangs die Strecke von Stuttgart nach Friedrichshafen. Als Unterstützung ihrer kleinen Flotte stellte man 1982 und 1984 je eine Swearingen Metro in Dienst. Als weiterer Meilenstein bei DELTA AIR sah man 1982 die Eröffnung der Strecke Friedrichshafen - Zürich und Bremen - Zürich an. Zwei Jahre später erfolgte die Einführung zweier Dornier DO-228.
    Inzwischen wechselte DELTA AIR ihren Heimatstandort nach Friedrichshafen. Im Jahre 1985 wurde DELTA AIR in eine GmbH umgewandelt, mit Beteiligung der schweizerischen CROSSAIR. Ab Mai 1987 erhielt sie den Status einer Liniengesellschaft.
    Sie flog jetzt einige Strecken im Auftrag der LUFTHANSA und weitete das eigene Streckennetz weiter aus und so kamen Städte wie Frankfurt/Main, München, Genf, Hamburg, Berlin, Prag, Klagenfurth, Brüssel und Paris hinzu. Hierfür standen ab 1986 Saab-340 A zur Verfügung.
    1991 kaufte BRITISH AIRWAYS Anteile von DELTA AIR in Höhe von 49 %. Den Rest hielten verschiedene Banken. Am 5.5.1992 wurde DELTA AIR vollständig von BRITISH AIRWAYS übernommen. Von diesem Zeitpunkt an nannte sich die Gesellschaft DEUTSCHE BA.
    http://www.airlines-airliners.de/airlines/delta_air.htm
    Foto (c) Sammlung Dannies
     

    Anhänge:

  12. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    332
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Hier findest Du im übrigen alle deutschen Airlines -auch die inzwischen aufgelösten :
    http://www.airlines-airliners.de/

    Bin gerade darauf gestossen, sieht ganz gut aus !!!!
     
  13. #12 Bleiente, 13.09.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    :D :TOP:
     
  14. n/a

    n/a Guest

  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. K-Man

    K-Man Alien

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    1.254
    Beruf:
    Fachangestellter für Medien und Informationsdienst
    Ort:
    Grefrath, Kreis Viersen
    Hi,

    ersteinmal ein riesen Dankschön schonmal! :TD: Das hilft mir schon zungemein weiter...bin aber weiterhin für jede Information dankbar...

    Gruß,
    K-Man
     
  17. Phan

    Phan inaktiv

    Dabei seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    LL
    Habe jetzt nicht in die ganzen links geguckt. Falls sie noch nicht da war kann ich noch die City Air nennen, war beheimatet am FMO, ging anfang letzten Jahres pleite. Die Maschinen hat EAE übernommen, Bis auf die Saab 340b
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Brauche Eure Hilfe...Pleiteairlines!

Die Seite wird geladen...

Brauche Eure Hilfe...Pleiteairlines! - Ähnliche Themen

  1. Ich brauche eure Hilfe > Eure Erfahrungen mit Online-Kaufempfehlungen

    Ich brauche eure Hilfe > Eure Erfahrungen mit Online-Kaufempfehlungen: Liebe Modellbaufreunde Seit beinahe drei Jahren bin ich stiller Verfolger des Flugzeugforums. Täglich besuche ich das Forum um mich über neue...
  2. Brauche Eure Hilfe - LZ 129 Hindenburg -

    Brauche Eure Hilfe - LZ 129 Hindenburg -: Hallo! Für eine Bastelarbeit brauche ich Eure Hilfe. Es geht um die LZ 129. Bevor die Hakenkreuze auf die Flächen kamen stand da wohl "LZ...
  3. Unbekannte Russ. Instrumente, brauche Eure Hilfe

    Unbekannte Russ. Instrumente, brauche Eure Hilfe: Hallo, ich habe hier zwei russische Instrumente, die wir nicht zuordnen können. Zu unserer MiG-21 SPS gehören sie nicht. Kann mir jemand zur...
  4. unbekannte Flugzeugteile - brauche wieder Eure Hilfe

    unbekannte Flugzeugteile - brauche wieder Eure Hilfe: Hallo, unser Museum wurde um einige Teile erweitert, allerdings kann ich und auch der Leihgeber nix genaueres dazu sagen, aber ich denke, dieses...
  5. unbekannte Flugzeugteile - brauche Eure Hilfe

    unbekannte Flugzeugteile - brauche Eure Hilfe: Hallo, am 31.3. macht unser Museum wieder auf (Flugwelt Altenburg-Nobitz). Einige Exponate sind nur teilweise bzw. noch gar nicht beschriftet,...