Brennweite für" Static Dislpay"

Diskutiere Brennweite für" Static Dislpay" im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Als Umsteiger von Kompakt auf DSLR möchte ich mir ein Obejktiv zulegen das etwas in den "TELE"-Bereich ragt. Hauptsächlich geht es mir um Fotos...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Friedarrr, 11.08.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    1.662
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Als Umsteiger von Kompakt auf DSLR möchte ich mir ein Obejktiv zulegen das etwas in den "TELE"-Bereich ragt.
    Hauptsächlich geht es mir um Fotos von Fliegern die Abgestellt sind und die mir zugänglich sind.
    Allerdings sollte ohne Objektivwechsel auch die ein oder andere rollende Maschine abgelichtet werden können , auch wenn sie ein paar Meter (Nächster Rollweg ~ 100m) entfernt ist.
    Habe mir auch schon zwei Ojektive ausgesucht nur beginnen die erst ab 24 oder 28 Brennweite.
    Ist das ausgehend von ca. 3-5 m Objektabstand (Warbirds) und in anbetracht des Cop. zu wenig Weitwinkel?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 garmar5, 11.08.2007
    garmar5

    garmar5 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bochum
    Wie wärs mit einem 18-200.
     
  4. #3 jockey, 11.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2007
    jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    An was hast du gedacht?Das 24 -105 IS USM /4? Am Crop sollten es schon 17 oder 18mm sein.Also da wären das 17-85/4-5.6 IS USM oder das 17-55/2.8 (ca.900€!) von Canon.Perfekt find ich ja den Brennweitenbereich und Lichtstärke des Sigmas 17-70/2.8-4.5. Das wären dann 27-112mm, damit könnte man auch noch weiter entfernte Maschinen ablichten.
    Ich nutze an einer Analogen das Tokina 24-200.Wobei die 200mm nur eine "Notreserve" sind.Am meisten verwende ich den Bereich von 24-120mm.Daher würde ich von einem Suppenobjektiv,wie ein 18-200 abraten,wenn du perfekte Bildergebnisse haben möchtest.
     
  5. #4 grisuchris, 11.08.2007
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    24/28mm kann schon ganz schön eng werden. Ein 17/18-80 wäre ne schöne Sache. Was es da von Canon in dem Bereich gibt, kann ich dir aber auf Anhieb als Minolta-Nutzer ned sagen.
    Die 18-200er heißen leider nicht umsonst Suppenzoom, wirklich gute gibts da ned viele. Ist auch schwierig, bei dem Brennweitenbericht
     
  6. #5 Friedarrr, 11.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    1.662
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Also fange ich wieder von vorne an! :TD: :?!

    Ich habe noch nicht so viel Ahnung, aber beim Sigma 18-200 hatte ich von vornherein die Vermutung einer "Eierlegendenwo.....". Wobei es für mich wohl reichen würde, nur die "Lichtwerte" und die 200 Brennweite, welche ich nicht benötige lassen es für mich uniteressant.

    Gedacht habe ich schon an das 24-105er oder 28-135 von Canon, aber dachte mit das es mit der Brennweite recht eng werden kann.

    Das 17-55/2.8 ist wiederum zu wenig (habe das Kit- Objektiv mit der selben Bennweite, auch wenn es nicht mit der Qualität mithalten kann)!?
    Also bleiben Canon 17-85/4-5.6 IS USM und Sigma 17-70/2.8-4.5
    Zweiteres ist ja recht günstig und recht Lichtstark.
    Kann man damit glücklich werden?:engel:

    Das 17-85/4-5.6 IS USM hat ja doch einige schwächen, wenn man den ""Experten"" aus den Fotoforen glauben kann, von denen jeder mehr weiß!
     
  7. jo020

    jo020 Space Cadet

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ich bin mit dem 17-85 von Canon glücklich. Bilder gibts genug auf der FFMC Seite bzw bei den Kackstelzen. Es ist aber nicht gerade preiswert ;)

    Und was die Experten angeht geb ich dir absolut recht. Da ist es scheinbar wie beim Modellbau. Jeder schwört auf seine Erfahrungen :TOP:
     
  8. #7 Flugi, 11.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2007
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.174
    Zustimmungen:
    19.809
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Schade Friedarrr, das wir uns nicht alle vier Wochen bei einem Clubtreffen sehen. sonst hätten wir das Thema bei ein bis zwei Bier schon lange geklärt. :D
    Aber, es ist schon richtig, was Du machst, viele Meinungen einholen und dann seine Entscheidung treffen. Schau Dir Bilder hier im FF an, und frage Leute per PN gezielt, mit was sie arbeiten.
     
  9. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Das neue 18-200 von Sigma hat aber in einigen Tests ganz gut abgeschnitten.
     
  10. #9 grisuchris, 11.08.2007
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Das Tamron 18-250 soll auch gar ned schlecht sein (bis auf den langsamen AF), nur hatte ich keines von den beiden bisher selber, drum kann ich da nicht viel mehr zu sagen.
     
  11. #10 Friedarrr, 11.08.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    1.662
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Wenn wir uns treffen würden, hätte ich kein Geld mehr für das Objektiv, denn Sprit und Hopfentee würden meinen Geldbeutel schwer belasten!:rolleyes:
     
  12. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.174
    Zustimmungen:
    19.809
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Was ich damit sagen wollte, das ich es persönlich bedauere, das wir uns zu wenig sehen.
    Vielleicht müssen wir uns mal bei Dir um die Ecke treffen? :)

    Mit welchen Objektiv hast Du Deine neue Cam gekauft?
     
  13. #12 Friedarrr, 11.08.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    1.662
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    In Ried wird es wohl klappen, weiter bin ich gerade am Überlegen ob ich Erding machen soll??

    Wegen dem Objektiv schaut es wieder so aus als, ob ich beim Vorschlag von Jo hängenbleibe!

    Oder ich lasse Reid doch fallen und kaufe mir das Sigma 17-70 und das Canon 28-135!
    Das mit Ried ist nur ein Spaß, aber mit den Objetiven überlege ich mir wirklich!
     
  14. jo020

    jo020 Space Cadet

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ich muß aber jetzt keine Schuldgefühle aufbauen :eek:
     
  15. Max01

    Max01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    Österreich
    Mal zurück zur gestellten Frage:

    Wenn der Fragesteller Nikon nutzt oder nutzen möchte kann ich das Nikor 18-200VR sehr empfehlen es ist klar das Beste unter den Superzooms und leistet mir gute Dienste.
    Das angesprochen Tamron 18-250 hat mein Bruder an der Canon und mir gefällt es nicht da so weich abbildet das man schon von Unschärfe sprechen muß.

    LG
    Markus
     
  16. #15 Friedarrr, 12.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    1.662
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ich nutze ein Bildermacher von Canon.

    Eines von diesen wird es wohl werden (oder Kombination):
    Sigma 17-70/2.8-4.5 DC
    Canon EF-S 17-85/4-5.6 IS USM
    Canon EF-S 28-135 4-5,6 IS USM
    Canon EF 24-105 L IS USM (wesshalb fängt diese Objektiv nicht schon bei 17 an??)


    Im Moment tendiere ich zum Canon 17-85.:?!
     
  17. Max01

    Max01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    Österreich
    Naja mit Canon kenn ich mich nicht so aus ist halt die ander Fraktion was aber der Bildquli keinen Abbruch tut.

    Möchte an dieser Stelle aber einen kurzen Erfahrungsbericht meines Schwagers anbringer der gerade aus USA zurück ist und das Flyin in Oskosh besucht hat (Geile Bilder hat er gebracht ganz neidig bin).

    Cam Nikon Objektiv 18-70 70-300VR.

    18-70 drauf durch Statikdisplay gegangen wunderbare Noseart Fotos gemacht DC3 im Landeanflug 18-70 natürlich zu kurz bis Wechsel erfolgte Flieger gelandet wieder zurückgebaut wegen Flieger am Boden. So auf diese Weisen einige gute shots verpaßt die mit einem 18-200er noch gegangen wären.
    Sein Fazit unten darf es sehr weitwinkelig sein also 17-18 zum Anfang und oben rum so bis 200 wäre auch net zu verachten.
    Will sagen vieleicht nochmal über das 18-200 von Sigma nachdencken aber die neue OS Version.
    Vieleicht hat ja jemand Erfahrung mit dem Teil ich leider nicht.

    LG
    Markus
     
  18. #17 Friedarrr, 12.08.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    1.662
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Denke das 6,3 doch recht lichtschwach ist oder?

    Ich bin kein Spotter, es geht mit hauptsächlich um die Flieger selber, also die Technik und darausfolgend Details. Die Brennweite weit über 100 kann ich vernachlässigen oder decke ihn mit einer "Zweitkamera" ab.
     
  19. #18 Talon4Henk, 12.08.2007
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    1.732
    Ort:
    Europa/Amerika
    Hmmm, ich brauche wohl weniger lang zum Objektivwechsel...
    Ich würde untenrum ein 12-24 nehmen und dann darüber ein 28-70 und dann ein 80-200 oder 100-300.
    Gruß, Henk
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Max01

    Max01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    Österreich
    Wenn es nur unter Anführungszeichen um Detail etc. geht dann würde ich bei Nikon zu den Topgläsern greifen sprich 17-55/2,8 oder 28-70/2,8 Canon äquiwalente gibts da sicher auch.

    LG
    Markus
     
  22. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Ja das 17-50/2.8 für Crop.Aber bei dem Preis für das Teil wird ich dann lieber zum Tamron/Sigma 17-50/2.8 greifen.Das entspricht 27-80mm analog. Von der Abildungsleistung sind die auch nicht schlechter.
    Eine Möglichkeit wäre auch ein Zweitcam mit dem 70-200/4 darauf. Dann bist du fürs static und andere Eventualitäten top ausgerüstet.Aber das geht ziemlich ins Geld.
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Brennweite für" Static Dislpay"

Die Seite wird geladen...

Brennweite für" Static Dislpay" - Ähnliche Themen

  1. Brennweitenvergleichsbild - wie berechnen ?

    Brennweitenvergleichsbild - wie berechnen ?: Da es im Zusammenhang zum Spotterguide Meiringen schon wieder ne Brennweitenfrage ergab, möchte ich demnächst den Spotterguide komplett ... wie...
  2. Festbrennweite 500mm

    Festbrennweite 500mm: Hallo zusammen. Habe gerade das FF durchgestöbert und nix gefunden zu Objektiven mit Festbrennweiten. Hat von euch jemand erfahrung mit so...
  3. Sony Alpha DSLR A 100 Brennweitenvergrößerung ??

    Sony Alpha DSLR A 100 Brennweitenvergrößerung ??: Endlich - scheint - sie da zu sein - die Minolta von Sony ! Finde allerdings nicht heraus, welche "eingebaute" Brennweitenverlängerung sie...
  4. Frankfurt Airport

    Frankfurt Airport: Frankfurt Flughafen. Leider habe ich keine Ahnung um welche Flugzeugtypen es sich handelt. Da besteht Nachholbedarf meinerseits. [ATTACH] Airbus...
  5. Farben für aermacchi tricolori mb 339

    Farben für aermacchi tricolori mb 339: Hallo Leute, für ein Modellbau-Projekt suche ich die Farbnummer der aermacchi frecce tricolori mb 339. Am besten in RAL Angaben oder auch Nummern...