Bristol Blenheim, 1/72, Airfix

Diskutiere Bristol Blenheim, 1/72, Airfix im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Nik, ich kenne die Airfixkrücken noch aus meiner Jugendzeit :FFCry: Mir gefällt Deine Blenheim trotzdem. Grüße Andreas

se5

Testpilot
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
563
Zustimmungen
62
Ort
Frankfurt am Main
nik1904 schrieb:
Und das letze Bild. Warum zeige ich mein Modell? Weil da trotz allem eine Menge Arbeit drinsteckt und ich auch mal die Nein-mein-Modell-ist-zu-schlecht-das-kann-man-nicht-zeigen-Leute zum Rollout animieren will (Bin ich jetzt ein Moralapostel? :D )
Hallo Nik,

ich kenne die Airfixkrücken noch aus meiner Jugendzeit :FFCry: Mir gefällt Deine Blenheim trotzdem.

Grüße
Andreas
 

Bommi64

Fluglehrer
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
100
Zustimmungen
2
Ort
Rastatt
Hallo Nik,
Irfan View hab ich , aber wie komprimier ich die Bilder damit???

Gruß
Bommi
 

Bommi64

Fluglehrer
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
100
Zustimmungen
2
Ort
Rastatt
So, ich hab mal ein Bild verkleinert und probiers mal.....
Das Modell war noch nicht ganz fertig. Es ist mein erstes Airbraush Modell. Und das alles nach gut 20 Jahren Pause.....

Die Brush war einfach zu grob. Ne alte Badger 350......und dann noch mit so ner Druckdose!
Egal, ich habe wieder Blut geleckt.
Inzwischen habe ich einen guten Kompressor (Honsell Apollo 20) im e-bay ergattert und werde mir noch ne Triplex Gun zulegen.

Die Henschel war ,wie gesagt, auch so ein Abenteuer wie Nik`s Blennie.
Die selbe Blenheim habe ich übrigens damals in meiner Jugendzeit, so mit 15/16, auch mal gebaut. Kann mich aber nicht an die beschriebenen Probleme mit dem Klarsichtteil erinnern.....muß mal in den Keller gehen. Ich habe meine alten "Schätzchen" nämlich über die ganzen Jahre immer schön aufbewahrt und von Umzug zu Umzug mitgeschleppt.
Habe damals nämlich auch ne Menge Arbeit da rein investiert und da tuts mir einfach weh, diese Sachen wegzuwerfen.
Und...soooo mies sind sie auch nicht geworden.

Vielleich könnte man ja einen Fred "alte Schätze" eröffnen???

Gruß
Bommi

PS.: Wegen des HK....wenns hier wirklich deshalb Zoff geben sollte, könnte ja ein netter OPS mal eben nen Point druff machen.....ich habe gerade nix da, womit ich das machen kann. Merci!
 
Anhang anzeigen

Bommi64

Fluglehrer
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
100
Zustimmungen
2
Ort
Rastatt
Hier ist noch eines....ne Perspektive OHNE HK. Hab ich noch auf die Schnelle hier gefunden.
Naja, man sieht nicht wirklich was. Nur so zur Unterstützung von Nik :TD: :TD:

Gruß und schönes Wochenende

Bommi
 
Anhang anzeigen

Bommi64

Fluglehrer
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
100
Zustimmungen
2
Ort
Rastatt
Mist, da habe ich doch zu spät in den Hinweis auf die "verfassungswidrigen" Kennzeichen gelesen!
Hatte zwar ein "PS" geschrieben.....naja, liebe Opse, nehmts mir bitte nicht übel. Wenn es sein muß, löscht das erste Bild halt wieder.
Ich kanns ja leider von hier aus nicht selbst editieren, sonst wär es schon wieder weg.

Nächstes Mal NUR NOCH MIT ABDECKUNG !
Versprochen!
Anschiß nicht nötig! ;) ;) ;) ;)

Gruß
Bommi
 
nik1904

nik1904

Space Cadet
Dabei seit
08.08.2004
Beiträge
1.013
Zustimmungen
45
Ort
Lüdenscheid
Du kannst Bilder komprimieren, indem du einfach "B" drückst, wenn du im Programm bist. Dann öffnet sich ein Fenster und der Rest erklärt sich von selbst.

Dein "Dosenöffner" sieht doch ansehnlich aus. Ist das freihand gespritzt?
Der Bausatz ist von Airfix, oder?
 

Bommi64

Fluglehrer
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
100
Zustimmungen
2
Ort
Rastatt
Jo, ein Airfix Bausatz von 1969!!!
Naja, klar war das freihand.... :FFEEK: :FFEEK:
Das allseits bekannte Flächentarnmuster jener Zeit war dafür nicht vorgesehen und ich habe auch 129-Bilder im Net gefunden, wo die Maschinen eben nicht diese geraden Abgrenzungen hatten.

Aber mit den Farbtönen von Gunze-Sanyo bin ich nicht so ganz einverstanden.
Die erscheinen mir, trotz der korrekten RLM - Angaben, doch nicht ganz passend.
Aber das ist ein Thema, über das es wohl Diskussionen ohne Ende gibt.

Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Ding!
Nicht perfekt, aber für den Wiedereinstieg ganz passabel, wie ich finde.

Momentan bau ich übrigens die He-162 von Revell in 1:32.
Muß fleißig trainieren.......soll für unser Museum (Flugsicherheit und Rettung)zukünftig die Modelle bauen!

Gruß
Bommi
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.130
Zustimmungen
3.070
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Als ich Deine ersten Zeilen las, wollte ich Dir schon schreiben das ein schlechter Bausatz nicht an einem schlechten Modell schuld ist! Aber Du hast Deine Schuld ja schließlich eingesehen!

Das aber ein schlechter Bausatz einiges an Mehrarbeit verlangt ist unbestritten!
Aber manchmal liegt darin auch der Reitz!

Und was ich auf den Bildern so erkenne muss nicht versteckt werden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Bernd2

Bernd2

Astronaut
Dabei seit
31.12.2003
Beiträge
4.662
Zustimmungen
54
Ort
Hamburg
Meine Rede, friedarr. Zu nik habe ich ja schon einiges gesagt, deshalb wende ich mich mal an Bommi:
Ist doch gut geworden und kann sich sehen lassen. Aufgefallen ist mir nur eines: kann es sein, das noch der Mattlack fehlt?
Die HK kann man mit einigen Programmen bearbeiten/abdecken. Ich habe das Glück, das meine Frau Photoshop 7 auf dem Computer installiert hat, womit man sehr viel machen kann. Ob das mit IrfanView auch geht, weiß ich nicht. Das habe ich bisher nur für die Formatierung der Bilder verwendet. Aber ich sehe es mir noch mal genauer an.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
Schönes Modell, Nik !
Man sieht die Arbeit die drinne steckt - da mache Dir mal keine Sorgen !:TOP:
 

Bommi64

Fluglehrer
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
100
Zustimmungen
2
Ort
Rastatt
Naja, das mit dem Mattlack.....hmmmm, das war ein Versuch, mittels Tamiya Glanz und Flat - base einen Seidenmattlack selbst zu mischen.
Witzigerweise hat diese Mischung mit dem Pinel aufgetragen gut funktioniert.
Mit der Airbrush kam dann DAS dabei raus.
Habe mir gedcht, ich lass es einfach so.
Als wiedereinstiég wollte ich das Modell dann nicht komplett und total versauen.

Mittlerweile habe ich aber auch eine "Airbrush"-taugliche Mischung gefunden.

Ja, und das mit dem HK - abdecken mittels Software kann ich auch.
Aber zu Hause.
Ich hatte die Pics hier im Geschäft auf dem Pc und wollte sie schnell zur Unterstützung Nik`s reinstellen.....
Die Nächsten kommen MIT dem berühmten deutschen Fleck!:TOP:

Gruß
Bommi
 
Bernd2

Bernd2

Astronaut
Dabei seit
31.12.2003
Beiträge
4.662
Zustimmungen
54
Ort
Hamburg
Dann sprüh doch einfach noch mal Mattlack oder Seidenmattlack drüber. Wäre das nicht möglich? Würde auf jeden Fall NOCH besser aussehen. Jetzt ist das Modell "nur" gut bis sehr gut, mit Mattlack wäre es (fast) perfekt. Der Glanz stört einfach den sehr guten Eindruck, den man (davon abgesehen) hat.
 

Bommi64

Fluglehrer
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
100
Zustimmungen
2
Ort
Rastatt
Klar ist das möglich.
Naja, wenn ich die He-162 soweit habe, zieh ich auch noch ne Schicht Seidenmatt über den "Büchsenöffner".
Knallmatt finde ich allerdings überhaupt nicht gut. Jedenfalls nicht in dem 1:72 Scale.
So ein ganz klein wenig seidig muß es sein.

gruß
Bommi
 
Bernd2

Bernd2

Astronaut
Dabei seit
31.12.2003
Beiträge
4.662
Zustimmungen
54
Ort
Hamburg
Im großen und ganzen stimmt das schon. Im besonderen kommt es aber auch auf das Modell an. Ich habe z.B. Fotos von He219 gesehen, auf denen sich nichts, aber auch gar nichts gespiegelt hat. Nicht mal Reflektionen gab es. Die Kisten waren absolut matt.
 
wespa

wespa

Berufspilot
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
54
Zustimmungen
5
Ort
zwickau
Bristol Blenheim,1/72,Airfix

bei solchen historischen flugzeugen ist immer mattlack gut,ist besser zum abstauben,alle modelle stehen ja nich hinter glas.ich nehme den lack aus den baumarkt seidenmatt oder hochglänzend auf kunstharz-basis.geht gut auf farben von revell.
 
Thema:

Bristol Blenheim, 1/72, Airfix

Bristol Blenheim, 1/72, Airfix - Ähnliche Themen

  • Bristol 142 Blenheim G-BPIV fliegt wieder!

    Bristol 142 Blenheim G-BPIV fliegt wieder!: Am 20.11. ist die zur Bleinheim Mk.I-Variante umgebaute ehemalige Bolingbroke G-BPIV - jetzt mit RAF-Kennzeichen L6739 - zum ersten Mal geflogen...
  • Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1772

    Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1772: Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1/72 Nach der finnischen Hurricane bin ich beim Thema Briten in Finnland geblieben. Das neue "Opfer" ist auch...
  • 1/48 Bristol Blenheim Mk.IF

    1/48 Bristol Blenheim Mk.IF: Hallo zusammen Das ist mein erster Beitrag im Flugzeugforum. Bristol Blenheim Mk.IF von Classic Airframes, No.248 Squadron,Hendon 1939...
  • Bristol Blenheim Mk IV, Airfix, 1:72

    Bristol Blenheim Mk IV, Airfix, 1:72: Oh man, wieder so ein rustikales Plastemodell X-) ...und dann ging mir auch noch manches schief. Gebaut habe ich die alte Airfix Blenheim IV in...
  • 1/72 Bristol Blenheim Mk IV – Airfix

    1/72 Bristol Blenheim Mk IV – Airfix: Auf der Suche nach einen weiteren leichten Bomber der RAF griff ich zum sehr alten Airfix Kit. Die MPM Kits kenne ich inhaltlich nicht, sie sind...
  • Ähnliche Themen

    • Bristol 142 Blenheim G-BPIV fliegt wieder!

      Bristol 142 Blenheim G-BPIV fliegt wieder!: Am 20.11. ist die zur Bleinheim Mk.I-Variante umgebaute ehemalige Bolingbroke G-BPIV - jetzt mit RAF-Kennzeichen L6739 - zum ersten Mal geflogen...
    • Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1772

      Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1772: Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1/72 Nach der finnischen Hurricane bin ich beim Thema Briten in Finnland geblieben. Das neue "Opfer" ist auch...
    • 1/48 Bristol Blenheim Mk.IF

      1/48 Bristol Blenheim Mk.IF: Hallo zusammen Das ist mein erster Beitrag im Flugzeugforum. Bristol Blenheim Mk.IF von Classic Airframes, No.248 Squadron,Hendon 1939...
    • Bristol Blenheim Mk IV, Airfix, 1:72

      Bristol Blenheim Mk IV, Airfix, 1:72: Oh man, wieder so ein rustikales Plastemodell X-) ...und dann ging mir auch noch manches schief. Gebaut habe ich die alte Airfix Blenheim IV in...
    • 1/72 Bristol Blenheim Mk IV – Airfix

      1/72 Bristol Blenheim Mk IV – Airfix: Auf der Suche nach einen weiteren leichten Bomber der RAF griff ich zum sehr alten Airfix Kit. Die MPM Kits kenne ich inhaltlich nicht, sie sind...
    Oben