Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1772

Diskutiere Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1772 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1/72 Nach der finnischen Hurricane bin ich beim Thema Briten in Finnland geblieben. Das neue "Opfer" ist auch...
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.719
Zustimmungen
4.212
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Finnland war der erste Exportkunde für die Blenheim.
Der Vertrag zum Kauf von 18 Blenheim Mk.I wurde im Oktober 36 unterzeichnet, die Lieferung erfolgte zwischen dem 29. Juli 37 und dem 27. Juli 38. Diese Flugzeuge wurden in Finnland als I. sarja , 1. Serie, bezeichnet
Beim staatlichen finnischen Flugzeugwerk ( VL) wurden am 6. April 39 weitere 15 Exemplare als Lizenzbauten bestellt (II.sarja)
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.719
Zustimmungen
4.212
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Der Start der Produktion bei VL verzögerte sich nach dem sovietischen Angriff auf Finnland ( Winterkrieg) bis ins Frühjahr1940.
Die 15 Maschinen, BL-146 bis BL-160, wurden zwischen 14. Juni 1940 und dem 9. Februar 1942 abgeliefert.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.719
Zustimmungen
4.212
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Die BL-149 wurde am 30. August 41 abgeliefert, am 27. März 42 ging sie bei einem Unfall verloren.
Mein Modell zeigt die Maschine wie sie im Herbst 41 ausgesehen hat.
Eingesetzt war sie bei der 1/LLv 44 ( LLv = Lentolaivue = Flugstaffel), ihr Pilot war Kapteeni E. Ahmo, stationiert in Värtsilä
 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.719
Zustimmungen
4.212
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Zu Bau des Modells hab ich den Airfix Bausatz mit Teilen aus dem MPM Bausatz aufgewertet.
Verwendet habe ich dabei: einige Ätzteile für's Cockpit, die Motoren, die Verkleidungen vorne auf den Propellern und das MG im Drehturm.
Weiter verwendete ich das Auspuff und Lufteinlauf Set von Pavla.
 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.719
Zustimmungen
4.212
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Die oben genannten Veränderungen machen in meinen Augen bei jedem Blenheim Sinn.
Zusätzlich "musste" ich mein Modell noch auf die finnische Lizenzversion umbauen.

-Im Drehturm wurde ein Browning und kein Vickers MG verwendet, das findet sich als doppel MG im MPM Bausatz
-Auf beiden Seiten war ein Flügel MG eingebaut, das heisst Rechts Mündung und Hülsenauswurf ergänzen.
-Der Bombenschacht war nach vorne verlängert und hatte Klappen mit grossen Beulen, das Resinteil von Galdecal braucht viel Arbeit da es für das MPM Modell geplant war.
-Die Landescheinwerfer müssen auf die finnische Version abgeändert werden.
-Die hinteren Positionslichter verspachteln und die vorderen durch Eigenbauten ersetzt.
-Die Propellerverkleidungen von MPM verwendet.
-Die Zusatzpanzerung (?) vor dem Piloten ergänzt.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.719
Zustimmungen
4.212
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Die Decals stammen mehrheitlich von AML und Techmod, aber auch der Bausatz selbst und meine Restekiste steuerten einiges bei.

Die verwendeten Farben stammen von Humbrol, Xtracolor und Alclad, gealtert wurde mit Ölfarben, dem Enamelwash von Humbrol und mit Pigmenten von Tamiya.
 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.719
Zustimmungen
4.212
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Die Unterseite habe ich, entgegen der Anleitung von AML welche Hellgrau vorschlägt, in Alu gespritzt.
Nach meinen Informationen war zu der Zeit die Regel das alle Flugzeuge deren Oberfläche aus Metall bestehen in Alu zu lackieren, die deren Oberflächen aus Stoff oder Holz sind in hellgrau.
 
Anhang anzeigen
MiG-Mech

MiG-Mech

inaktiv
Dabei seit
22.06.2004
Beiträge
3.137
Zustimmungen
640
Ort
Rostock, Prag, Israel
Sieht super aus ! :TOP:
Die finnische Tarnung gefällt mir sehr gut. Da hab ich auch noch ein paar nette Bausatze liegen (wenn ich dann mal wieder zum Bauen kommen würde).
Die finnische Luftwaffe ist sowieso interessant, hat sie doch Flieger aus allen möglichen Ländern eingesetzt. Da ist für jede Fraktion was bei. :)
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.565
Zustimmungen
5.144
Ort
Potsdam
Note 1 :TOP:.

Ist das ein alter Airfix oder New Tool ??
 
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.515
Zustimmungen
1.604
Ort
Birsfelden, Schweiz
.
Gewohnte Qualität - schöne Herbstschau :TOP:

Wenn ich das Resultat so mit meiner alten Mk I vergleiche, dann ist schon die Basis um Klassen besser.
Und wenn dann noch deine liebevollen Aenderungen und Aufwertungen dazu kommen, dann hüpft das Modellbauerherz !

Und wenn ich deine fertige Blenheim betrachte, dann bedaure ich echt, dass der Typ nicht als Aufklärer flog. So habe ich eine Ausrede und kann auf die neue Do 17 Z warten :) ... auch wenn ich nicht sicher bin, ob ich der Schachtel widerstehen kann.

:) ...Rolf
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.995
Zustimmungen
2.843
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Modellbau der geschichtlich möglichst korrekt wiedergegeben wird ist für mich der wahre Modellbau. Hier wird er wieder eindrucksvoll präsentiert! Vielen Danke dafür!

Rollout und Modell vorbildlich und Ansporn!
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.555
Zustimmungen
4.755
Ort
Düren
Sehr schön geworden :TOP: das Gesamtpaket überzeugt.

Mfg Michael :)
 
Thema:

Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1772

Bristol Blenheim Mk.I, Airfix in 1772 - Ähnliche Themen

  • Bristol 142 Blenheim G-BPIV fliegt wieder!

    Bristol 142 Blenheim G-BPIV fliegt wieder!: Am 20.11. ist die zur Bleinheim Mk.I-Variante umgebaute ehemalige Bolingbroke G-BPIV - jetzt mit RAF-Kennzeichen L6739 - zum ersten Mal geflogen...
  • 1/48 Bristol Blenheim Mk.IF

    1/48 Bristol Blenheim Mk.IF: Hallo zusammen Das ist mein erster Beitrag im Flugzeugforum. Bristol Blenheim Mk.IF von Classic Airframes, No.248 Squadron,Hendon 1939...
  • Bristol Blenheim Mk IV, Airfix, 1:72

    Bristol Blenheim Mk IV, Airfix, 1:72: Oh man, wieder so ein rustikales Plastemodell X-) ...und dann ging mir auch noch manches schief. Gebaut habe ich die alte Airfix Blenheim IV in...
  • 1/72 Bristol Blenheim Mk IV – Airfix

    1/72 Bristol Blenheim Mk IV – Airfix: Auf der Suche nach einen weiteren leichten Bomber der RAF griff ich zum sehr alten Airfix Kit. Die MPM Kits kenne ich inhaltlich nicht, sie sind...
  • Bristol Blenheim, 1/72, Airfix

    Bristol Blenheim, 1/72, Airfix: Es war ein Kraftakt und eine Überwindung. Er erforderte viel Selbstbeherrschung und Disziplin. Auch Geduld war wichtig. Die Rede ist vom...
  • Ähnliche Themen

    • Bristol 142 Blenheim G-BPIV fliegt wieder!

      Bristol 142 Blenheim G-BPIV fliegt wieder!: Am 20.11. ist die zur Bleinheim Mk.I-Variante umgebaute ehemalige Bolingbroke G-BPIV - jetzt mit RAF-Kennzeichen L6739 - zum ersten Mal geflogen...
    • 1/48 Bristol Blenheim Mk.IF

      1/48 Bristol Blenheim Mk.IF: Hallo zusammen Das ist mein erster Beitrag im Flugzeugforum. Bristol Blenheim Mk.IF von Classic Airframes, No.248 Squadron,Hendon 1939...
    • Bristol Blenheim Mk IV, Airfix, 1:72

      Bristol Blenheim Mk IV, Airfix, 1:72: Oh man, wieder so ein rustikales Plastemodell X-) ...und dann ging mir auch noch manches schief. Gebaut habe ich die alte Airfix Blenheim IV in...
    • 1/72 Bristol Blenheim Mk IV – Airfix

      1/72 Bristol Blenheim Mk IV – Airfix: Auf der Suche nach einen weiteren leichten Bomber der RAF griff ich zum sehr alten Airfix Kit. Die MPM Kits kenne ich inhaltlich nicht, sie sind...
    • Bristol Blenheim, 1/72, Airfix

      Bristol Blenheim, 1/72, Airfix: Es war ein Kraftakt und eine Überwindung. Er erforderte viel Selbstbeherrschung und Disziplin. Auch Geduld war wichtig. Die Rede ist vom...
    Oben