Bristol Boxkite von 1910/11

Diskutiere Bristol Boxkite von 1910/11 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo in die Runde, anbei Bilder von einem wahren Drahtverhau: der Bristol Boxkite von 1910/11. Die British and Colonial Aeroplane Co. wurde...

Moderatoren: AE
  1. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo in die Runde,

    anbei Bilder von einem wahren Drahtverhau: der Bristol Boxkite von 1910/11.

    Die British and Colonial Aeroplane Co. wurde von Sir George White, Vorsitzender der Bristol Tramways and Carriage Co., zusammen mit Mitgliedern seiner Familie im Februar 1910 gegründet. Ziel der Gesellschaft war die Herstellung von Flugzeugen, die sich auch verkaufen ließen und somit finanziellen Erfolg garantieren sollten. Man orientierte sich daher an bereits bekannten und erprobten Konstruktionen wie beispielsweise den Flugzeugen von Farman, die auch für die Boxkite als Vorbild dienten.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Der Erstflug der Boxkite, angetrieben von einem 50 PS starken Gnome Umlaufmotor, fand im Juli 1910 statt. Die Boxkite war für Bristol tatsächlich ein gutes Geschäft. Bis Mitte 1914 wurden rd. 76 Maschinen gebaut und auch verkauft. Einige wurden sogar ins Ausland exportiert. So erhielten u.a. Deutschland 2, Russland 9 und Spanien 3 Boxkite.
     

    Anhänge:

  4. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Der Bausatz stammt von Inpact und ist inzwischen eine wahre Rarität. Ende der sechziger Jahre, wohl inspiriert durch den Film „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“, legte Inpact eine Serie von 6 Flugzeugmodellen, aus den Anfängen der Fliegerei im Maßstab 1/48 auf. Die Bausätze bestachen damals durch hervorragende Qualität und können sich auch heute durchaus noch sehen lassen.
     

    Anhänge:

  5. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Das Modell der Boxkite habe ich bereits vor ein paar Jahren, direkt aus der Schachtel gebaut. Die überaus umfangreiche Drahtverspannung entstand weitestgehend aus gezogenen Gussästen. Lediglich die Spanndrähte des Leitwerksträgers sind aus Nylongarn, um hier die Stabilität zu erhöhen.
     

    Anhänge:

  6. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zum Schluss noch eine Detailaufnahme des Motors:

    Grüße
    Andreas
     

    Anhänge:

  7. #6 Wild Weasel78, 17.04.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Alter Schwede :FFEEK: bei den ganzen Streben würde ich echt zuviel kriegen :FFTeufel: !! Haste echt fein gebaut :TOP: :TOP: :TOP: jedenfalls hätte ich dafür keine Geduld bzw Lust.

    MFG Michael
     
  8. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Man ist das Klasse.
    Die ganzen Streben und Spanndrähte sind einfach ne Wucht :eek:
    Tolle Arbeit :TOP:

    Den Bausatz sieht man ab und zu noch bei ebay :D
    Also für Leute die sich so ein Gefummel auch mal antun möchten,
    gibt es noch die Chance :p

    Hotte
     
  9. #8 Wolfgang Henrich, 18.04.2006
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    Köln
    Herrlich. Alleine Streben und Verspannung sind schon ein Hammer.:TOP:
     
  10. #9 Chemo3012, 18.04.2006
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Mein Respekt, wie lange hast du denn an der Verspannung gesessen? :TOP: :TOP:
     
  11. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Ich find das immer wieder toll was Du so zauberst.:TOP:

    Aber bei diesem Flieger hast wohl eine Spinne dressiert, die dir die Verspannung gebastelt hat?:D
     
  12. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Uiuiui - ein seltenes und filigranes Stück - sicher nicht einfach zu bauen. Da braucht man sicher auch gute Nerven.
     
  13. #12 flogger, 19.04.2006
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    710
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Einfach nur Klasse:TOP: .

    Gruß Axel
     
  14. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Bei Dir ist jedes Modell aber auch ein Kunstwerk für sich ! :TOP:
    Zu der Verspannung sage ich mal nix - es gibt einfach Sachen, da kann man gar nicht "mitreden":eek:
    Kannst Du mal was zu den Rädern sagen ? - die sehen nämlich auch sehr interessant aus !
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.239
    Zustimmungen:
    19.967
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Sauber! :TOP:
    Ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen.
    Das flugfähige Original, bzw. ein Nachbau davon, steht in Old Warden, in der Shuttleworth Collection.
     

    Anhänge:

  17. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo und vielen dank für Euer Lob!

    Die Verspannung hat zwar schon einige Stunden in Anspruch genommen, war aber eigentlich gar nicht sooo kompliziert. Das Modell ist ziemlich groß und man kommt überall recht gut 'ran.

    @Arne:
    Die Räder sind aus klarem Plastik gegossen, wie man es von Cockpithauben her kennt. Sind halt die Fotoätzteile von damals. :D

    Grüße
    Andreas
     
Moderatoren: AE
Thema:

Bristol Boxkite von 1910/11

Die Seite wird geladen...

Bristol Boxkite von 1910/11 - Ähnliche Themen

  1. Aerospace Bristol, Großbritannien

    Aerospace Bristol, Großbritannien: Am vergangenen Dienstag hat ein neues Luftfahrtmuseum in Großbritannien erstmals für die breite Öffentlichkeit seine Tore geöffnet:...
  2. 1/72 Bristol Type 171 Sycamore – S&M-Models

    1/72 Bristol Type 171 Sycamore – S&M-Models: [ATTACH] [ATTACH] Es gibt etwas Neues für die Hubschrauberfreunde in 1/72. Die Bristol Sycamore (gesprochen: Zükamohr) wurde auch von der...
  3. Bristol Beaufighter MK IC im Kleid des Coastal Command

    Bristol Beaufighter MK IC im Kleid des Coastal Command: Meines nächstes Mark I Model. Hierbei handelt es sich um einen RAF Bristol Beaufighter der 235 Squadron, Arbroath airfield im Frühjahr 1943. Der...
  4. Bristol Beaufighter TF.X, Airfix, 1/72

    Bristol Beaufighter TF.X, Airfix, 1/72: Hallo zusammen, nach längerer Zeit habe ich mal wieder ein Flieger im Maßstab 1/72 fertigstellen können. [ATTACH] [ATTACH] Dargestellt ist...
  5. Kinofilm mit Spit Bristol und HA-1112

    Kinofilm mit Spit Bristol und HA-1112: Ab morgen bis 25 Juli werden uber das Isselmeer in Niederlande wahrend 13 Filmtage Filmaufnahme gedreht fur der Hollywood Film (Schlacht von)...