Bristol Bulldog in 1/48

Diskutiere Bristol Bulldog in 1/48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo liebe Modellbaufreunde, anbei ein kleiner Bericht über die Bristol Bulldog von Lindberg im Maßstab 1/48. Die Bristol Bulldog hatte...

Moderatoren: AE
  1. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo liebe Modellbaufreunde,

    anbei ein kleiner Bericht über die Bristol Bulldog von Lindberg im Maßstab 1/48.

    Die Bristol Bulldog hatte ihren Erstflug im Mai 1927. Angetrieben von einem 450 PS starken Bristol Jupiter-Motor, erreichte die Bulldog eine Höchstgeschwindigkeit von rd. 290 km/h. Die Serienproduktion der Maschine begann in 1928 unter der Bezeichnung Bristol Bulldog Mk.II, nachdem an dem Prototypen noch ein paar kleine Änderungen vorgenommen wurden.
     

    Anhänge:

    ayrtonsenna594 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    In den frühen 30er Jahren bildete die Bulldog das Rückgrat der britischen Jagdverbände. Rd. 70% der britischen Jägerflotte bestand aus der Bristol Bulldog. Aber auch andere Länder setzten auf die preiswerte und im Unterhalt günstige Bristol. Exportiert wurde die Maschine u.a. auch nach Dänemark, Estland, Finnland, Japan, Australien, Lettland, Siam und Spanien, wo einige Bulldogs im Bürgerkrieg auf Seiten der Republikaner eingesetzt wurden.
     

    Anhänge:

    Luftpirat und fliegers gefällt das.
  4. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Wer sich wie ich für die Flugzeuge der Zwischenkriegszeit interessiert, wird nicht gerade mit aktuellen Bausätzen im Maßstab 1/48 überschüttet. Aber zum Glück gibt es ja ein gewisses Internetauktionshaus, über dies sich auch ältere Bausätze finden lässt.

    Der Baukasten der Bristol Bulldog wurde ursprünglich von Inpact, ca. Mitte der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts herausgebracht. Nach dem Konkurs von Inpact landeten die Formen bei Pyro und Life-Like, bis sie endlich von Lindberg übernommen wurden. Was kann man von einem über 40 Jahre alten Bausatz in unserer heutigen Zeit erwarten?
     

    Anhänge:

    ANIRAC gefällt das.
  5. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Um es kurz zu machen: 1a Bastelspaß! Die Passgenauigkeit ist immer noch sehr gut und die durchdachte Konstruktion macht den Zusammenbau zu einer recht einfachen Sache. Selbst die Detaillierung der Bauteile geht auch für heutige Verhältnisse immer noch in Ordnung. Der Sternmotor ist durchaus mit ordentlichen Produkten der Gegenwart zu vergleichen. Etwas Spachtelmasse wurde lediglich beim Zusammensetzen der dreiteiligen oberen Tragfläche benötigt. Das Cockpit ist zwar nicht übermäßig mit Details ausgestattet, aber nach dem Hinzufügen von Sitzgurten durchaus ausreichend. Ergänzt habe ich an dem Modell lediglich den Ölkühler (aus Evergreenprofilen aufgebaut) an der Rumpfunterseite hinter dem Motor sowie die Auspuffhalterungen aus feinem Kupferdraht. Ansonsten ist das Modell direkt aus dem Kasten gebaut.
     

    Anhänge:

  6. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Für die Metallverkleidung des Vorderrumpfes verwendete ich Bare-Metal-Foil, während der stoffbespannte Rest der Maschine alufarben „geairbrusht“ wurde.

    Die Decals, die bei meinem Bausatz von Lindberg in Form von Anreibebildern vorlagen, waren nicht zu gebrauchen. Abhilfe schaffte der Abziehbildersatz des Bulldog-Modells von Smer, den mir ein Freund überlassen hatte (danke Thomas!).

    Die Drahtverspannung wurde mit 0,2mm Stahldraht von RaiRo erstellt, die Antennenanlage besteht aus Nylongarn.

    Dargestellt habe ich eine Bristol Bulldog der 19. Squadron, ca. 1931.

    Wer Interesse an diesen „Silver-Wings“ hat: neben der Bristol Bulldog gab es noch die Hawker Fury, die Gloster Gladiator sowie die Fairey Flycatcher. Und von der Firma Model Alliance gibt es einen sehr schönen Decalsatz für etliche farbenprächtige Bulldogs, Furys und Gladiators der 30er Jahre.
     

    Anhänge:

  7. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich hoffe, mein kleiner Bericht hat Euch ein wenig gefallen.

    Grüße
    Andreas
     
  8. #7 flogger, 14.06.2008
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    710
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Klasse!:TOP:
    Ein echter Hingucker!

    Gruß Axel
     
  9. #8 Garamond, 14.06.2008
    Garamond

    Garamond Testpilot

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    1.171
    Beruf:
    Art Director
    Ort:
    Hemsbach
    Die schaut wirklich toll aus. Freu mich immer wenn aus alten Formen so was schönes entsteht.:TOP:

    Gruß Garamond
     
  10. #9 ayrtonsenna594, 14.06.2008
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.258
    Zustimmungen:
    11.115
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Schicker kleiner Flieger, auch wenn das ganz und garnicht meine Epoche ist :TOP:

    Gruß Sven :)
     
  11. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Sehr schönes Modell!
    Die Bulldog ist Dir Prima gelungen :TOP:
    Besonders die Lackierung in Silber sieht ja Prima aus, ganz toll.
    Mich wundert`s das die Decals von Smer zu gebrauchen waren :D
    Von Lindberg sind auch die Hawker Fury und die Gloster Gladiator sehr zu empfehlen! Beide ebenfalls schöne Modelle, mit guter Paßgenauigkeit.

    Noch ein kleiner Nachtrag zu den spanischen Bulldog`s die Du genannt hast.
    Diese kamen über den Umweg Estland (oder Lettland) nach Spanien.


    Hotte
     
  12. ANIRAC

    ANIRAC Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    München-Oberwiesenfeld
    Dieses Modell....

    ...kann natürlich nur von Dir kommen, Andreas :TOP:

    Danke - hast mir eine große Freude bereitet mit diesem Rollout. Dieses Modell hatte ich zusammen mit den anderen INPACT-Bausätzen selbst jahrzehntelang im Fundus, bis ich sie nach meinem Unzug aus Platzgründen alle abgeben musste.

    Deine BULLDOG ist toll geworden. Es freut mich, dieses schöne Modell so gekonnt gebaut im fertigen Zustand zu sehen. Einer meiner Lieblings-Flieger. :)

    Grüße

    Peter
     
  13. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Toller Bausatz schick gebaut!:TOP:
     
  14. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Ein echter Hingucker!:rolleyes: Klasse:TOP:
     
  15. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Danke für Euer Lob :red:

    Grüße
    Andreas
     
  16. #15 sirdrake, 03.08.2008
    sirdrake

    sirdrake Kunstflieger

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Pfalz
    Super gemacht! Mal was neues, sowohl from Modell als auch von der Bemalung her.

    SirDrake.
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. HSS

    HSS Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erlangen
    Wieder mal ein klasse Modell vom Doppeldecker und Verspannungsspezialisten. :TOP:
     
  19. #17 Silverneck 48, 30.08.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bulldog

    Hallo se5,

    kann mich meinen Vorrednern nur anschließen- hervorragend gebautes Modell.

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

Bristol Bulldog in 1/48

Die Seite wird geladen...

Bristol Bulldog in 1/48 - Ähnliche Themen

  1. Aerospace Bristol, Großbritannien

    Aerospace Bristol, Großbritannien: Am vergangenen Dienstag hat ein neues Luftfahrtmuseum in Großbritannien erstmals für die breite Öffentlichkeit seine Tore geöffnet:...
  2. 1/72 Bristol Type 171 Sycamore – S&M-Models

    1/72 Bristol Type 171 Sycamore – S&M-Models: [ATTACH] [ATTACH] Es gibt etwas Neues für die Hubschrauberfreunde in 1/72. Die Bristol Sycamore (gesprochen: Zükamohr) wurde auch von der...
  3. Bristol Beaufighter MK IC im Kleid des Coastal Command

    Bristol Beaufighter MK IC im Kleid des Coastal Command: Meines nächstes Mark I Model. Hierbei handelt es sich um einen RAF Bristol Beaufighter der 235 Squadron, Arbroath airfield im Frühjahr 1943. Der...
  4. Bristol Beaufighter TF.X, Airfix, 1/72

    Bristol Beaufighter TF.X, Airfix, 1/72: Hallo zusammen, nach längerer Zeit habe ich mal wieder ein Flieger im Maßstab 1/72 fertigstellen können. [ATTACH] [ATTACH] Dargestellt ist...
  5. Kinofilm mit Spit Bristol und HA-1112

    Kinofilm mit Spit Bristol und HA-1112: Ab morgen bis 25 Juli werden uber das Isselmeer in Niederlande wahrend 13 Filmtage Filmaufnahme gedreht fur der Hollywood Film (Schlacht von)...