Britische Kampfjets leiten Passagierflugzeug nach London um

Diskutiere Britische Kampfjets leiten Passagierflugzeug nach London um im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Britische Kampfjets haben ein Flugzeug mit 297 Passagieren zum Flughafen London-Stansted eskortiert. Das erklärte das britische...

Moderatoren: mcnoch
  1. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.043
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Britische Kampfjets haben ein Flugzeug mit 297 Passagieren zum Flughafen London-Stansted eskortiert. Das erklärte das britische Verteidigungsministerium. Die Maschine der Fluglinie "Pakistan International Airlines" aus Lahore, die um 12:30 Uhr (Ortszeit) in Manchester landen sollte, ist inzwischen in Stansted gelandet. Die Polizei von Essex, in deren Bereich Stansted liegt, ermittelt in dem Fall. An Bord habe sich nach Polizeiangaben ein nicht näher bestimmter "Vorfall" ereignet.
    Britische Kampfjets eskortieren Passagiermaschine - SPIEGEL ONLINE
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reachhunter, 24.05.2013
    Reachhunter

    Reachhunter Astronaut

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    3.237
    Zustimmungen:
    21.800
    Ort:
    Fichtelgebirge
  4. #3 NeunkirchnerGüni, 25.05.2013
    NeunkirchnerGüni

    NeunkirchnerGüni Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    Neunkirchen
  5. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.043
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    scheint ein Sturm im Wasserglas gewesen zu sein
     
  6. #5 Der durstige Mann, 26.05.2013
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    276
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52441 Linnich
    Hallo!

    In Stadt und Kreis Aachen wird ein Käseblatt namens "Super Sonntag" vertrieben. Zu den Geschehnissen rund um die Boeing der PIA wurde folgender Bericht veröffentlicht:

    Ein Streit zwischen zwei Passagieren und Besatzungsmitgliedern hat zur Umleitung eines Flugzeuges durch britische Kampfjets geführt. Die Typhoon-Jets eskortierten das Flugzeug der pakistanischen Fluglinie PIA mit rund 300 Menschen an Bord von Manchester bis zum Flughafen London Stansted. Dort wurden die beiden Männer im Alter von 30 und 41 Jahren von der Polizei festgenommen und später verhört. Foto: Neil Chapmab/dpa

    So weit, so gut! Das dazu eingestellte Bild ist beachtenswert:

    Viel Spaß beim schmunzeln.

    Es grüßt der durstige Mann
     

    Anhänge:

  7. #6 Taliesin, 26.05.2013
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Immerhin sind 2 der 3 Flugzeuge des Artikels korrekt! :wink:
     
  8. #7 shabuir, 26.05.2013
    shabuir

    shabuir inaktiv

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    nahe Rega-Basis Wilderswil
    Und der Hersteller der dritten Maschine (sowie 2/3 der Bezeichnung der zivilen Vorlagen ebenjener), also ganz nah dran :blush2:
     
  9. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    569
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Familienstreit auf Flug "PK 709": Streitenden Männern droht lebenslange Haft - n-tv.de

    Wenn das sich so abgespielt hat, dann war die Reaktion schon angemessen, gerade 2 Tage nach einem Terroranschlag in London. Diese spezielle Form der Bordunterhaltung ist sogar fuer einen Flug aus diesem Kulturkreis in ein westliches Land unakzeptabel und eine Sicherheitsgefaerdung. Hoffentlich wird eine hohe Strafe verhaengt, damit es anderen eine Warnung ist.
     
  10. #9 JohnSilver, 27.05.2013
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.234
    Zustimmungen:
    3.801
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Was ich - nicht nur bei diesem Vorfall - immer noch nicht verstehe: Was soll denn eigentlich eine Eskorte für ein Passagierflugzeug, bei dem an Bord irgendetwas aus dem Ruder läuft, überhaupt ausrichten?
    Sollen die sichtbar Stärke demonstrieren, oder was ist die Intention dahinter?
    Ein Abschuss dürfte ja wohl nur bei einem offensichtlichen Terrorvorhaben überhaupt zur Debatte stehen.
     
  11. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    569
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    In Deutschland, wie wir wissen, kann eine Passagiermaschine nicht abgeschossen werden. Die Rechtslage in GB kenne ich nicht. In den USA ist das hingegen moeglich und Flug 93, United Airlines Flight 93 - Wikipedia, the free encyclopedia waere von einer Rotte F-16 der ANG Michigan aus Selfridge abgschossen worden, wenn sie rechtzeitig an sie herangekommen waeren.
     
  12. #11 jackrabbit, 28.05.2013
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    461
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    der Pilot/ die Besatzung meldet den Zwischenfall an Bord und die vorgegebene Reaktion vom Boden aus
    ist halt die Eskortierung durch Anfangjäger. Man weiss ja nicht wie sich die Situation entwicklelt und lässt
    sich mit der Eskorte nur mehr Möglichkeiten offen (um hinterher nicht in die Kritik zu geraten).
    Außerdem üben solche Einsätze :congratulatory:

    Grüsse
     
  13. #12 JohnSilver, 28.05.2013
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.234
    Zustimmungen:
    3.801
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Ja, wie das ganze abläuft, ist mir halbwegs klar. Aber welche Möglichkeiten - abgesehen von der finalen Option - hat denn eine Eskorte überhaupt?
    Vielleicht fehlt mir da die Fantasie, aber mir fällt da nichts ein.
     
  14. #13 Fighter117, 28.05.2013
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    3.062
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Eine Rotte vor Ort ist eben vor Ort und nicht machtlos am Boden irgendwo km weit weg. Sie ist nahe dran und kann die aktuelle Lage besser einschätzen als der Lotse am Boden. Zur Not kann man die Maschine abdrängen. Das geht angefangen von Funksprüchen, Handzeichen bis hin zu Warnschüssen, oder eben dem Abschuss. Das entscheidende ist aber eben das jemand vor Ort ist. Und genau das kann man eben nur mit Kampfjets.
     
  15. #14 jackrabbit, 28.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2013
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    461
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    die Präsenz vor Ort verdeutlich verwirrten "Entführern", Randalierern oder nachlässigen Piloten
    den Ernst der Lage und holt sie ggf. auf den Boden der Tatsachen zurück. :wink:

    Hätte in diesem konkreten Fall vielleicht sogar gewirkt, weil wohl die ganze Familie der Streitenden mit an Bord war
    und die "Präsenz von außen" dann zumindest bei den Angehörigen doch eher zum Nachdenken anregt.

    Grüsse
     
  16. #15 Rhönlerche, 28.05.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    Deutschland
    Ich hoffe, dass die Herrschaften per Containerfrachter nach Pakistan zurückreisen müssen. Streit ist ja noch "okay". Aber Drohungen gehen eben nicht.
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Taliesin, 28.05.2013
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Akzeptabel finde ich das auch nicht, aber eine lebenslange Strafe, wie die Artikelüberschrift es suggeriert finde ich für eine Pöbelei, auch wenn Terrordrohungen darunter sind, etwas übertrieben.
     
  19. #17 Augsburg Eagle, 28.05.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.560
    Zustimmungen:
    37.672
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Wie immer in solchen Berichten:
    Kanadische Kampfjets eskortieren Flugzeug nach Bombendrohung
    Was die Kanadier alles für Flugzeuge haben :TD:

    Wahrscheinlich ist es auch etwas "übertrieben". Wie es immer so schön heißt: "bis zu". Die Maximalstrafe wird dann aber eher selten verhängt.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Britische Kampfjets leiten Passagierflugzeug nach London um

Die Seite wird geladen...

Britische Kampfjets leiten Passagierflugzeug nach London um - Ähnliche Themen

  1. Abwurfmunition Britische F-4K/M Phantom

    Abwurfmunition Britische F-4K/M Phantom: Mit welchen Bombentypen konnten die F-4 Phantom der RAF und Royal Navy bestückt werden.
  2. britische E3-Flotte gegrounded - RAF AWACS bleiben am Boden!

    britische E3-Flotte gegrounded - RAF AWACS bleiben am Boden!: Auf Grund von Problemen mit der Elektrik wurden die sechs "Sentry"'s der Royal Air Force bis auf Weiteres gegrounded....
  3. Schrifttype britische Leichtflugzeuge Vorkrieg?

    Schrifttype britische Leichtflugzeuge Vorkrieg?: Ich bereite gerade Modelle der DH.88 Comet und der Percival Mew Gull vor, möchte aber nicht nur die G-ACSS oder die G-AEXF in Karton bauen. Dazu...
  4. B.100 Goch der erste britische Feldflugplatz auf deutschem Boden in Weeze-Laarbruch

    B.100 Goch der erste britische Feldflugplatz auf deutschem Boden in Weeze-Laarbruch: B.100 Goch der erste britische Feldflugplatz auf deutschem Boden in Weeze-Laarbruch seit heute im Museum im Verkauf: ein DIN A4 Buch mit 52...
  5. Farbe Britischer Eurofighter

    Farbe Britischer Eurofighter: Moin moin, wiedereinmal führen mich die Recherchen hier in diesen Bereich. Da ich grad dabei bin die Englische Demokiste ( EF ) aus dem...