British Aircraft Corporation TSR.2 in 1/144 von Wolfpack

Diskutiere British Aircraft Corporation TSR.2 in 1/144 von Wolfpack im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Die BAC TSR.2 wurde Anfang der fünfziger Jahre als Nachfolger für die E.E. <Canberra> konzipiert. Das zweisitzige Angriffs- und Aufklärungsfluzeug...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 04.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Die BAC TSR.2 wurde Anfang der fünfziger Jahre als Nachfolger für die E.E. <Canberra> konzipiert. Das zweisitzige Angriffs- und Aufklärungsfluzeug stellte einen großen Technologiesprung auf sämtlichen Gebieten (Zelle, Avionik, Triebwerke und Ausrüsung) dar. Leider wurde das Projekt TSR.2 nur fünf Monate nach dem Jungfernflug aufgegeben, was ein gravierender Verlust für die RAF bedeutete.
    Von der Firma <Wolfpack> gibt es einen Resin-Kit im Maßstab 1/144 - hier die ansprechende Vepackung:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 04.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Die Bauteile sind recht sauber gegossen und müssen nur an wenigen Stellen mit dem Skalpell versäubert werden:
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 04.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Der lange Rumpf wird in Höhe der Intakes zusammengelebt; damit es keine Verschiebungen gibt, habe ich jeweils 4 Bohrungen angebracht, um mit zwei Drahtstiften eine bessere Fixierung zu erreichen:
     

    Anhänge:

  5. #4 F-14A TomCat, 04.04.2010
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Das ist ja echt Fließbandarbeit bei Dir - der letzte ist noch nicht aus der Halle gerollt da ist der nächste schon am Start.

    Du hast übrigens ´ne PN.
     
  6. #5 Silverneck 48, 04.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    An der Klebestelle musste ein wenig Material abgetragen werden, um eine exakte Flucht des Rumpfes zu erhalten. Die Übergangsstellen erforderten etwas Spachtelmasse, insbesondere an den Klebenähten der Tragfläche.
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 04.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Die gespachtelte Unterseite der TSR.2:
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 04.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Und hier die Oberseite:
     

    Anhänge:

  9. #8 Silverneck 48, 04.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Hi F-14A TomCat,

    naja, wenn man ein wenig Freizeit hat, sollte man diese auch (modellbaumäßig) nutzen...
    Danke für die PN.

    MfG Silverneck
     
  10. #9 Silverneck 48, 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Die Cokpithaube musste zunächst vorsichtig von einem Anguss befreit werden; dazu leistet die Tigersäge wertvolle Hilfe.
     

    Anhänge:

  11. #10 Silverneck 48, 05.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Hier die "Trockenprobe" des Canopys; dabei zeigte sich, dass die Unterseite der Gashaube nicht plan, sondern konkav gewölbt ist, während der Endpunkt sowie der Anfangspunkt genau in die vorgesehene Lücke passten. Somit konnte an der Haube kein Material mehr weggenommen werden; statt dessen musste ich die beiden äußeren Ränder auffüttern.
     

    Anhänge:

  12. #11 Silverneck 48, 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Zur besseren Kenntlichmachung habe ich blau gefärbtes Sheet aufgelegt; verklebt wurde allerdings hinterher weißes Sheet, damit es bei der Lackierung keine farblichen Unterschiede geben kann. Ca. 0,5 mm Material musste in Höhe der Pfeilspitze aufgefüttert werden.
     

    Anhänge:

  13. #12 Silverneck 48, 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Hier die beiden Sitze der TSR.2 im Rohzustad:
     

    Anhänge:

  14. #13 Silverneck 48, 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Das Resin-Modell besitzt ein Metall-Fahrwerk. welches ein wenig von Graten versäubert werden muss; damit auch das richtige Fahrwerksbein dorthin kommt, wo es sein muss, wurde der obere Teil jeweils unterschiedlich breit ausglegt (siehe Pfeil).
     

    Anhänge:

  15. #14 hpstark, 05.04.2010
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Das wird bestimmt auch wieder ein echter Hingucker. :TOP:

    Werde auch diesen BB wieder aufmerksam verfolgen und mir ein paar von Deinen Tricks abschau´n :red:
    Grüße aus Roth,
     
  16. #15 Silverneck 48, 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Zwei Tropfen Farbe reichen aus, um die Sitze farblich zu gestalten...
     

    Anhänge:

  17. #16 Silverneck 48, 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Das Metallfahrwerk der TSR.2 bei der Trockenprobe;
     

    Anhänge:

  18. #17 Silverneck 48, 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Die Räder sind fertig gemalt:
     

    Anhänge:

  19. #18 Silverneck 48, 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Weil das Cockpit der TSR.2 völlig leer ist, habe ich aus Vierkantprofil sowas wie eine Verkleidung für die Instrumente geschnitzt... Das Ganze wurde für das hintere Cockpit wiederholt.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Silverneck 48, 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Trockenprobe der beiden Sitze:
     

    Anhänge:

  22. #20 Silverneck 48, 05.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    BAC TSR.2

    Weil ich meine TSR.2 als Einsatzmaschine lackieren möchte - sozusagen also ein <What if>, erhält sie zwei Flügeltanks. Dazu kam mir das LS-Weapons-Set zu Hilfe:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

British Aircraft Corporation TSR.2 in 1/144 von Wolfpack

Die Seite wird geladen...

British Aircraft Corporation TSR.2 in 1/144 von Wolfpack - Ähnliche Themen

  1. British Aircraft Corporation TSR.2 in 1/144

    British Aircraft Corporation TSR.2 in 1/144: Frühjahr 1972: eine TSR.2 der RAF No. 58 Squadron über Skandinavien im taktischen Aufklärungsflug. Um möglichst unentdeckt zu bleiben, leistet der...
  2. 1/144 TSR.2 British Aircraft Corporation– Wolfpack

    1/144 TSR.2 British Aircraft Corporation– Wolfpack: Die von der Firma BAC entwickelte TSR.2 war als Überschallaufklärer und Bomber vorgesehen, welcher in den 60iger Jahren die English Electric...
  3. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  4. Boeing 747 der British Airways: Zwei Triebwerke auf Flug nach Chicago ausgefallen

    Boeing 747 der British Airways: Zwei Triebwerke auf Flug nach Chicago ausgefallen: Hallo, laut "t-online" sind gestern bei einer B747der BA auf dem Flug von London nach Chicago zwei Triebwerke ausgefallen. Die Maschine...
  5. Boeing 737-5L9 British Airways "Blue Poole" - Minicraft (-Umbau) 1:144

    Boeing 737-5L9 British Airways "Blue Poole" - Minicraft (-Umbau) 1:144: Hier noch eine kleine 'Sägearbeit'... Eine 'Baby-Boeing' 737-500 in Farben der British Airways während der späten 90er-Jahre. Die korrekte...