Bruchlandung auf Flugplatz Schachtholm bei Rendsburg

Diskutiere Bruchlandung auf Flugplatz Schachtholm bei Rendsburg im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Der Pilot hatte sich beim Anflug auf die Landebahn offenbar verschätzt und zu früh aufgesetzt. Ein Mensch wurde leicht verletzt...
Exoplanet

Exoplanet

Sportflieger
Dabei seit
20.11.2021
Beiträge
13
Zustimmungen
4
Der Pilot hatte sich beim Anflug auf die Landebahn offenbar verschätzt und zu früh aufgesetzt. Ein Mensch wurde leicht verletzt.


 
Guanche

Guanche

Berufspilot
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
57
Zustimmungen
12
Ort
Köln
Journalistische Meisterleistung: "der 57-jährige Fluglehrer auf dem Beifahrersitz"

Ich vermute es handelt sich um die Kodiak 100 mit der Kennung 2-RUFF (zumindest gibt es bei Jetphotos.com Fotos einer Maschine gleichen Typs mit entsprechendem Design.)
 
Zuletzt bearbeitet:

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
3.123
Zustimmungen
2.259
Ort
Hannover
Nö, das war zusammen mit der Schleppgabel, in der schwarzen Tasche, die man auf dem Foto sehen kann.
okay, erklärt es doch mal einem Laien:
die Schleppgabel hat mit dem Flugzeug nichts zu tun und lag in der Tasche bei der Landung zufällig im Weg?

Grüße
 

Adjuster

Fluglehrer
Dabei seit
08.01.2022
Beiträge
193
Zustimmungen
176
Jedes Flugzeug wird mit einer Schleppgabel ausgeliefert.
Die ist in der Regel so konstruiert, dass man sie mitnehmen kann.
Bei der PC 12 z.b. ist sie im Heckkonus untergebracht.
Oft gibt es auch Befestigungen für die Schleppgabel im Kofferraum.

Nicht zu vergleichen mit den schweren Schleppgabeln die hinter Fahrzeugen auf Flughäfen benutzt werden.

Deine Aussage, dass eine Schleppgabel mit dem Flugzeug nichts zu tun hat ist also Falsch.

Das Gegenteil ist richtig. Man nimmt sie mit, um am Zielflugplatz das Flugzeug z.b. an der Tankstelle, oder beim Einhallen, von Hand steuern zu können.

Da die Schleppgabel mit der Zeit dreckig wird und man das Innere des Flugzeugs sauber halten will, steckt man die Gabel zusammen mit Pitot Covern und anderen Abdeckungen in eine Tasche.
Oft wird diese Tasche vom Flugzeughersteller mitgeliefert.
 

Zuschauer

Testpilot
Dabei seit
30.05.2011
Beiträge
536
Zustimmungen
509
Ort
Berlin
Was ist daran Interessant?
Es entsteht der Eindruck, dass möglicherweise am Flugzeug noch irgendwo eine Abdeckung drauf war mit "Remove before flight". Das wäre dann interessant in diesem Thread, weil sowas ja zu Unfällen beitragen kann.
Natürlich kann die auch innen mitgeführt und dann rausgeschleudert worden sein. Wenn die Abdeckung üblicherweise mit der Stange in der Tasche verstaut wird oder im selben Gepäckfach liegt, ein plausibles Grund fürs gemeinsame draußen rumliegen.

mfg
 
4F721210

4F721210

Space Cadet
Dabei seit
07.10.2005
Beiträge
2.207
Zustimmungen
8.103
Ort
HIP
Die Landung war wohl in der Tat "too rough".
 
banji

banji

Testpilot
Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
706
Zustimmungen
925
Ort
Krefeld
"Beim Anflug auf die Landebahn verschätzte sich der Flugschüler den Angaben zufolge und setzte zu früh auf einem Feld auf, das vor der Landebahn lag. Dabei wurde die Maschine beschädigt . Der Fluglehrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt - Pilot und Flugzeugbesitzer blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte."

Well..... das ist eine sehr optimistische Auslegung. Informationen, die ich habe wurden bereits von anderen Medien Outlets geteilt und ich habe auch die Erlaubnis, diese weiterzugeben, die Quelle ist sehr verlässlich und hat viel mit dieser Maschine zu tun, bleibt aber ungenannt.

Das ganze war eine Stall Übung im Anflug (!!) Pilot wurde vom Lehrer motiviert das zu machen. Geendet ist es dann mit 1500ft V/S kurz vor der Bahn.

Schüler war sehr erfahrener Pilot im Type Training.
 
Gilmore

Gilmore

Space Cadet
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
1.208
Zustimmungen
2.128
Ort
Hamburg
Was bedeutet denn die Kennung 2-RUFF? Ist die 2- eine Länderkennung oder hat das etwas ganz anderes auf sich?
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
10.268
Zustimmungen
9.039
Na wenn er so erfahren war, frag ich mich wieso er das dann gemacht hat.
Du verwechselst „erfahren“ mit „vernünftig“. Ein vernünftiger Pilot hält ausreichend Abstand zu seinen Grenzen, egal wie erfahren er ist. Ein unvernünftiger Pilot testet seine Grenzen aus. Ist er erfahren, liegen seine Grenzen eben woanders, als wenn er unerfahren wäre.
 
I/JG8

I/JG8

Space Cadet
Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
1.316
Zustimmungen
1.920
Jetzt ist er um zwei Erfahrungen reicher:
1. Bullshit- auch wenn er von einem FI vorgeschlagen wird - bleibt Bullshit.
2. Erfahrung ist relativ, auf einem neuen Typ bist du auch mit 10.000 Flugstunden nur der Schöler

Einem Piloten mit erfahrenem Urteilsvermögen sollte sein " Überlebensrelais" gesagt haben "Tu es nicht!".

Wenn sich das Ganze überhaupt SO zugetragen hat....
 
AT-6

AT-6

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.690
Zustimmungen
838
Ort
Mittelhessen
"Beim Anflug auf die Landebahn verschätzte sich der Flugschüler den Angaben zufolge und setzte zu früh auf einem Feld auf, das vor der Landebahn lag. Dabei wurde die Maschine beschädigt . Der Fluglehrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt - Pilot und Flugzeugbesitzer blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte."

Well..... das ist eine sehr optimistische Auslegung. Informationen, die ich habe wurden bereits von anderen Medien Outlets geteilt und ich habe auch die Erlaubnis, diese weiterzugeben, die Quelle ist sehr verlässlich und hat viel mit dieser Maschine zu tun, bleibt aber ungenannt.

Das ganze war eine Stall Übung im Anflug (!!) Pilot wurde vom Lehrer motiviert das zu machen. Geendet ist es dann mit 1500ft V/S kurz vor der Bahn.

Schüler war sehr erfahrener Pilot im Type Training.
Auf Facebook kann man die Info finden:

(übersetzt)

"Eine Daher Kodiak 100, die der LTD Investments Limited gehört, Registrierung 2-RUFF, wurde erheblich beschädigt, als sie beim Anflug auf den Flugplatz Rendsburg-Schachtholm (EDXR), Deutschland, auf offenem Gelände aufschlug.

Der Fluglehrer erlitt leichte Verletzungen, die beiden Passagiere blieben unverletzt.
Vorläufige Informationen deuten darauf hin, dass der Fluglehrer einen anderen Piloten unterrichtete und ein schlechtes Urteilsvermögen hatte, als er einen Strömungsabriss beim Landeanflug in sehr geringer Höhe demonstrierte, was zu einer kurzen Landung bei einer Sinkgeschwindigkeit von 1500 fpm führte.

Bei dem Flugschüler handelte es sich um einen erfahrenen Piloten, der eine Musterausbildung absolvierte und vom Fluglehrer zu diesem Verhalten ermutigt wurde
."
 
Thema:

Bruchlandung auf Flugplatz Schachtholm bei Rendsburg

Bruchlandung auf Flugplatz Schachtholm bei Rendsburg - Ähnliche Themen

  • 09.01.2022 - USA/Los Angeles: Cessna 172H unmittelbar nach Bruchlandung von Zug erfasst

    09.01.2022 - USA/Los Angeles: Cessna 172H unmittelbar nach Bruchlandung von Zug erfasst: Hallo, in LA hat ein Pilot seine Cessna Skyhawk wohl aufgrund Leistungsverlustes unmittelbar nach dem Abheben auf einer belebten Kreuzung im...
  • Mexiko: Mil Mi-17 "Bruchlandung"

    Mexiko: Mil Mi-17 "Bruchlandung": "Diese Bilder, die von der Regierung des mexikanischen Bundesstaates Veracruz veröffentlicht wurden, zeigen eine gefährliche Situation, die die...
  • 25.06.2019 Cessna 182, Bruchlandung nach Blockieren des Höhenruders in Osnabrück

    25.06.2019 Cessna 182, Bruchlandung nach Blockieren des Höhenruders in Osnabrück: Die BFU hat einen Unfallbericht zur Bruchlandung einer Cessna 182 in Osnabrück-Atterheide veröffentlicht. Diese Fall ist wirklich etwas...
  • Bruchlandung auf Langeoog

    Bruchlandung auf Langeoog: Ohne Blessuren überstand eine vierköpfige Familie aus Ostwestfalen-Lippe eine Bruchlandung auf dem Flugplatz Langeoog. Die Maschine vom Typ Cessna...
  • Bruchlandung einer Mooney M-20 auf dem Flugplatz Rotenburg (Wümme) - EDXQ

    Bruchlandung einer Mooney M-20 auf dem Flugplatz Rotenburg (Wümme) - EDXQ: Die Zeitung schreibt zwar von einem Absturz, das war es allerdings nicht. Die Maschine wurde nach einem Motoraussetzer noch relativ kontrolliert...
  • Ähnliche Themen

    Oben