Buch: NVA-Luftwaffe

Diskutiere Buch: NVA-Luftwaffe im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo, es gibt da ein Buch "Die Luftwaffe (oder Luftstreitkräfte??) der NVA" von W. Kopenhagen. Kent das jemand? Kann man das empfehlen? Ich...
Buran

Buran

Fluglehrer
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
160
Zustimmungen
56
Ort
Weinheim
Hallo,
es gibt da ein Buch "Die Luftwaffe (oder Luftstreitkräfte??) der NVA" von W. Kopenhagen. Kent das jemand? Kann man das empfehlen? Ich hätte es ungesehen bestellen müssen und dachte, da frag ich doch vorher mal hier.
 
#
Schau mal hier: Buch: NVA-Luftwaffe. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Hirsch

Hirsch

Flieger-Ass
Dabei seit
01.10.2003
Beiträge
311
Zustimmungen
49
Ort
Ellrich/Thüringen
Unbedingt lesenswert. Trotz von anderen Stellen monierten "leichten Ungenauigkeiten" im Text ist es, denke ich, das Standardwerk, wenn es um die Gesamt-LSK/LV geht.
Die Erstauflage hieß "Die andere Deutsche Luftwaffe" und kostete 49,xx DM. Später besann man sich auf die "Luftstreitkräfte der NVA" und kommt mit 15€ hin. Steht eigentlich in jedem guten Buchladen rum, aber auch bei ebay. Dort ist allerdings nicht viel zu sparen, wenn man Porto mitrechnet.
 
Knue

Knue

Berufspilot
Dabei seit
29.01.2003
Beiträge
82
Zustimmungen
12
Ort
09618 Brand-Erbisdorf
Genau. Unbedingt empfehlenswert. Der Kopenhagen schrieb ja seinerzeit schon für die "Armeerundschau".

Gruß Knü
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.567
Zustimmungen
191
Ort
Berlin
Es war das ersten (und umfassenste) Buch zum Thema auf den Markt. Im Übrigen beschäftigt es sich auch mit den Fla-Raketen der NVA und über diese gibt es m.W. bisher kein anderes Buch.
 

Moorlandschaft

Flugschüler
Dabei seit
16.11.2004
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ort
04827 Machern
Kopenhagen,NVA-Luftwaffe

:engel:

...unbedingt empfehlenswert..vom aero-klub bis einschliesslich LSK/LV von
einem intimen Kenner des Genres liebevoll zusammengestellt.Die Losung des Tages kann nur lauten : kaufen !
 
Buran

Buran

Fluglehrer
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
160
Zustimmungen
56
Ort
Weinheim
Veith schrieb:
Im Übrigen beschäftigt es sich auch mit den Fla-Raketen der NVA und über diese gibt es m.W. bisher kein anderes Buch.
@Veith: Speziellen Dank an dich. Bin übrigens derjenige, welcher als "Settler" auf deinen Seiten ein paar Zeilen zum FRR 13 geschrieben hat... Hast du das gewusst, als du hier die Fla-Raketens hervorgehoben hast?
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.567
Zustimmungen
191
Ort
Berlin
Hast du das gewusst, als du hier die Fla-Raketens hervorgehoben hast?
Nein und ich habe es mir auch abgewöhnt mich mit den ganzen Namen / Pseudos auseinanderzusetzen. ;)

[FRT]
Ich wollte mich ja nur mit den Fliegern beschäftigen, dann habe ich mir aber unachtsamerweise den Begriff "Luftwaffe" aufgehalst. Das brachte nicht nur geschimpfe wegen "LSK/LV vs. Luftwaffe", sondern die FRTler klopften zurecht an, da sie auch dazugehörten.

Nun gibt es keine vernünftige Literatur zum Thema: Früher alles Geheim und heute zu wenig Interessierte. In einer vergleichbaren Situation sind die FTB / NFB :(

Die Einzigen die wirklich toll losmachen, sind die "13er", da kann sich selbst die fliegende Zunft eine dicke Scheibe abschneiden! :TOP:
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.935
Zustimmungen
1.811
Ort
Deutschland
Meiner Meinung nach ist das Buch zu offiziös in der Tonlage und die Fotos nicht optimal. "Luftfahrt Ost" vom Mittler-Verlag hat da z.B. eine etwas distanziertere Tonlage. Kopenhagen war ja quasi der Einzige amtliche Ost-Autor zu dem Thema, deshalb mag es sich als Schnäppchen trotzdem lohnen. Man bräuchte mal einen "Freundt" über die NVA.
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.567
Zustimmungen
191
Ort
Berlin
Buch zu offiziös in der Tonlage .... "Luftfahrt Ost" vom Mittler-Verlag hat da z.B. eine etwas distanziertere Tonlage.
Das habe ich nicht ganz verstanden? :?!

KOPENHAGEN ist sehr früh auf den markt, da ist nicht alles rund, es gibt Fehler und die Fotos sind suboptimal, klar. Es sit aber weiterhin die umfassenste Darstellung der LSK/LV.

Meinst Du, es sei noch zuviel DDR-Sprache im Buch, während "Luftfahrt Ost" sich ausdrücklich vom Unrechtsregime distanziert? :FFTeufel:
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.935
Zustimmungen
1.811
Ort
Deutschland
:TD:

Neeeee,

eher die so'n bischen kaderwelschig-hölzerne Sprache. Und dann immer diese totretouschierten Militärverlag-Fotos - wie Pravda.

Aber nichts gegen den verstorbenen Autor.

Gruß, Lerche
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.423
Zustimmungen
33.352
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
In einem gewissen Sinne, kann man Dir Recht geben.
Trotzdem bleibt der "Verdienst", das erste Werk nach der Wiedervereinigung. Wer sollte es auch machen? Ich vermute auch, das Manuskript lag vor 1998 schon fertig in der Schublade. Da ändert man so schnell nicht den Sprachgebrauch. ;)
Heute gibt es doch schon andere Literatur.
Allein, nur als Beispeil, die DHS- Reihe liest sich doch schon ganz andes.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.935
Zustimmungen
1.811
Ort
Deutschland
So ein alter Hase hätte aber auch rückwirkend mal genauer erzählen können, wie es alles wirklich war. Es gibt einen alten Eisenbahn-Ost-Journalisten, ich glaube Erich Preuß von der "Fahrt Frei", der hat das entsprechend kritisch mal über die Reichsbahn gebracht. Mit super Insiderinfos.
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.423
Zustimmungen
33.352
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Vollkommen richtig.
Diesen Vorwurf kann man durchaus machen. Ich war damals, als ich das Buch gelesen hatte, auch etwas entäuscht. Es ist eine reine Aufstellung und Abhandlung der NVA Luftwaffe, mit Organisation, Stationierung und Typenbeschreibung, mehr nicht.
Ich muss Dir aber sagen, Rhönlerche, es gibt heute noch Menschen, Beteiligte, die nicht erzählen möchten, wie es wirklich war. ;) Die gezielt mauern und oder Sachverhalte bewusst falsch darstellen.
Ich würde nun dem Herrn Koppenhagen, Gott hab ihn selig, daraus kein Strick drehen. Das Manuskript zu diesem Buch war wirklich schon fertig und wurde durch die Ereignisse der Wende nur kurz überarbeitet. Es war geplant, diese zwei Bände zu "Flugzeuge der NVA", in einem Band zusammenzufassen.
Ich hoffe und würde mir wünschen, Du findest langsam Deinen Frieden mit diesem Werk. ;)
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.935
Zustimmungen
1.811
Ort
Deutschland
Schon gut. Es ging ja hier nur um die Frage der Empfehlung. Neben reinem Lob wollte ich mal was anderes beitragen.
Meinen Frieden habe ich -und das Buch schon lange. :D
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.567
Zustimmungen
191
Ort
Berlin
So kenne ich das auch:

Das Buch kann grob in drei Komplexe eingeteilt werden:
_a) Skizzierung der Geschichte und Darstellung der Strukturen mit Vorstellung der Einheiten zum Anfang und Ende der DDR,
_b) Fotos der eingesetzten Flugzeugtypen mit Beschreibung sowie
_c) Tabellen zum Flugzeugbestand 1990 und Aussonderungen ab 1972.

Davon waren wohl a und b vor der Wende grob fertig und c lag beim Kommando ;)

Wenn Kopenhagen noch heute leben würde, würde ich ihm auch dringend eine Überarbeitung anraten / ihn bitten / anflehen :D

Ansonsten war seine Entscheidung: Lieber "fehlerbehaftete" Infos, als korrekte - viel, viel später, mMn richtig! :TOP:
 

Dotzauer

Flugschüler
Dabei seit
19.10.2004
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Ort
04316 Leipzig Osthöhe 19
Das Buch ist Zeitgeschichte und so sollte man es belasssen Ich hoffe es gibt balt ein neues Buch zur Geschichte der DDR-LSK.
Burkhard
 
Buran

Buran

Fluglehrer
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
160
Zustimmungen
56
Ort
Weinheim
Buch Kopenhagen

Hi, ich bin ja - wenn man so will - der Verursacher dieses Treads und mittlerweile auch Besitzer der 15,- EUR-Version des Buches. Die sieht immer noch sehr hochwertig aus, und wenn es ein gleiches Buch über die BRD-Luftwaffe oder über die USAF gäbe, wäre dies in dieser Aufmachung sicher doppelt so teuer. Da werden die LSK/LV doch direkt schon mit dem Buchpreis verunglimpft - *ggg* ;)
Zum Buch selbst: Toll, dass es so eine Zusammenstellung überhaupt gibt. Das Buch ist ja auch schon ein Stück Geschichte. Die Bilder und die Sprache atmen DDR pur. So war das damals eben. Da war kein Platz für die "Geschichten" drum herum. Einerseits im Sinne der DDR-Denke nachvollziehbar, andererseits aber schade, denn etwas mehr "story behind" hatte ich mir schon erhofft. Trotzdem, 15 EUR kann man dafür schon mal ausgeben und sich ab und zu mal an alte Zeiten erinnern. Das machen WK-II-Veteranen auch, und da findet es keiner "anstößig".
 
Thema:

Buch: NVA-Luftwaffe

Buch: NVA-Luftwaffe - Ähnliche Themen

  • Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag

    Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag: Die Flugzeugstars "F-104 Starfighter" (Autor Gerhard Lang) Mit 143 Seiten über den "Starfighter" und all die Nationen wo diesen Typ geflogen...
  • Flugbetrieb Büchel (ETSB) 2019

    Flugbetrieb Büchel (ETSB) 2019: Schon September und es gibt noch keine Fotos aus Büchel hier? Ich habe es gestern Nachmittag leider erst das erstmals für dieses Jahr hierhin...
  • Fliegerhorst-Buch "Deckname Briefwaage" neu aufgelegt

    Fliegerhorst-Buch "Deckname Briefwaage" neu aufgelegt: Fliegerhorst-Buch "Deckname Briefwaage" neu aufgelegt Der Fliegerhorst Erlensee blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Heute befindet sich...
  • NVA Pilot, Buch

    NVA Pilot, Buch: Brandneues Buch mit Titel "Flugbuch" erhalten.:HOT: Kein Typenbuch, keine Truppenteilchronik, dafür aber eine geballte Ladung von erlebtem bei...
  • Neues Buch DDR-NVA/LSK

    Neues Buch DDR-NVA/LSK: Fliegeringenieurdienst der DDR-Luftstreitkräfte Ein Avionik Report. Die Geschichte der Avionik in den LSK seit deren Bestehen mit...
  • Ähnliche Themen

    • Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag

      Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag: Die Flugzeugstars "F-104 Starfighter" (Autor Gerhard Lang) Mit 143 Seiten über den "Starfighter" und all die Nationen wo diesen Typ geflogen...
    • Flugbetrieb Büchel (ETSB) 2019

      Flugbetrieb Büchel (ETSB) 2019: Schon September und es gibt noch keine Fotos aus Büchel hier? Ich habe es gestern Nachmittag leider erst das erstmals für dieses Jahr hierhin...
    • Fliegerhorst-Buch "Deckname Briefwaage" neu aufgelegt

      Fliegerhorst-Buch "Deckname Briefwaage" neu aufgelegt: Fliegerhorst-Buch "Deckname Briefwaage" neu aufgelegt Der Fliegerhorst Erlensee blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Heute befindet sich...
    • NVA Pilot, Buch

      NVA Pilot, Buch: Brandneues Buch mit Titel "Flugbuch" erhalten.:HOT: Kein Typenbuch, keine Truppenteilchronik, dafür aber eine geballte Ladung von erlebtem bei...
    • Neues Buch DDR-NVA/LSK

      Neues Buch DDR-NVA/LSK: Fliegeringenieurdienst der DDR-Luftstreitkräfte Ein Avionik Report. Die Geschichte der Avionik in den LSK seit deren Bestehen mit...
    Oben