Bücher von Yefim Gordon

Diskutiere Bücher von Yefim Gordon im Aktuell & Neuerscheinungen Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; AW: Bücher von Yefim Gordon ... für diese Fälle gibt es die Mischkalkulation. Die digitale Umsetzung erlaubt fast eine beliebige Skalierung in...

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.886
Zustimmungen
1.227
Ort
bei Köln
AW: Bücher von Yefim Gordon

Manchmal muß man sich aber auch eingestehen, daß nicht jedes Bild und jedes Thema zur gedruckten Veröffenlichung taugt.
... für diese Fälle gibt es die Mischkalkulation. Die digitale Umsetzung erlaubt fast eine beliebige Skalierung in Qualität und Quantität, so dass es je nach Absatz eine verbesserte und erweiterte Version der Publikation möglich ist. Was oft übersehen wird, das ist der Aufwand, der nötig ist ein Publikumsinteresse und damit eine Kaufbereitschaft für etwas Neues zu erzeugen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Testpilot
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
963
Zustimmungen
249
AW: Bücher von Yefim Gordon

... für diese Fälle gibt es die Mischkalkulation. Die digitale Umsetzung erlaubt fast eine beliebige Skalierung in Qualität und Quantität, so dass es je nach Absatz eine verbesserte und Erweiterte Version der Publikation möglich ist. Was oft übersehen wird, das ist der Aufwand, der nötig ist ein Publikumsinteresse und damit eine Kaufbereitschaft für etwas Neues zu erzeugen.
Ja, der Digitaldruck erlaubt unterschiedliche, zumeist geringere Auflagengrößen. Im Offsetdruck ist es erst ab 1.000 Stück von Interesse zu drucken.

Es ist aber ein Irrtum zu glauben, daß man die Bildqualität beliebig skalieren kann. Es mag in einer nicht näher genannten Zeitung üblich sein, Bilder bis jenseits der Pixelgröße auzublasen. Dies hat aber nichts mit seriöser Verlagsarbeit zu tun und ist kaum verkaufsfördernd.
Ein Bild in der Druckauflösung von 300dpi hat eine Obergrenze der Darstellung. Punkt!

Ja, hier gebe ich Dir Recht! Den meisten Eigenverlagen und Print-on-Demandideen ist nicht klar was es an Arbeit und Aufwand bedeutet das gewünschte Werk unter das Kaufvolk zu bringen.
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.149
Zustimmungen
485
Ort
Halle/S.
AW: Bücher von Yefim Gordon

Ja, hier gebe ich Dir Recht! Den meisten Eigenverlagen und Print-on-Demandideen ist nicht klar was es an Arbeit und Aufwand bedeutet das gewünschte Werk unter das Kaufvolk zu bringen.
Oh doch, und deshalb machen es ja auch schon einige mehr als früher... Mit Büchermachen oder -schreiben kann man sowieso kein Millionär werden, aber man kann seine Arbeit und Ideen dauerhaft machen, interessante Themen aufarbeiten und gerade regionale Dinge in ein bekannteres Licht rücken. Entsprechende Handelswege über VLB oder Grossisten werden da schon wirksam, selbst eBay wird genutzt...

Wie schon gesagt, man ist damit keinen Zwängen mehr unterlegen, alles ist gestattet... Und gewiss kann man solche Produktionen ablehnen oder in Bausch und Bogen verdammen, nur wird man sich auch dann damit abfinden müssen, daß große oder größere Verlage manche Themen niemals anpacken werden, und man als Interessent und Leser auf das Thema dann verzichten muß, wie z.B. Herausgaben über den Leipziger Flugzeugbau...



@düsenjäger
Auch BoD ist eine Art des Selbstverlags, lediglich Herstellung und Vertrieb sind manchmal anders...
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Testpilot
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
963
Zustimmungen
249
AW: Bücher von Yefim Gordon

Oh doch, und deshalb machen es ja auch schon einige mehr als früher... Mit Büchermachen oder -schreiben kann man sowieso kein Millionär werden, aber man kann seine Arbeit und Ideen dauerhaft machen, interessante Themen aufarbeiten und gerade regionale Dinge in ein bekannteres Licht rücken. Entsprechende Handelswege über VLB oder Grossisten werden da schon wirksam, selbst eBay wird genutzt...

Wie schon gesagt, man ist damit keinen Zwängen mehr unterlegen, alles ist gestattet... Und gewiss kann man solche Produktionen ablehnen oder in Bausch und Bogen verdammen, nur wird man sich auch dann damit abfinden müssen, daß große oder größere Verlage manche Themen niemals anpacken werden, und man als Interessent und Leser auf das Thema dann verzichten muß, wie z.B. Herausgaben über den Leipziger Flugzeugbau...



@düsenjäger
Auch BoD ist eine Art des Selbstverlags, lediglich Herstellung und Vertrieb sind manchmal anders...
Ja, ich gebe Dir Recht mit dem Publizieren von Büchern wird so gut wie keiner Millionär!

Ich würde trotzdem die Veröffentlichung bei einem (u.a. internationlem) Verlag vorziehen. Dabei entfällt u.a. das finanzielle Startrisiko.

Also VLB steht für Verzeichnis Lieferbarer Bücher. Die sind nur eine Informations- und Rechercheplattform des deutsch(sprachigen) Buchhandels und es bedarf einer ISBN Nummer sowie der jährlichen Mitgliedschaft.

Die von Dir erwähnten Grossisten nehmen einen Großteil oder soll man sagen Löwenanteil des theoretischen Gewinns eines Projektes für den Vertrieb. Als Vertriebsquelle für den Eigenverlag würde ich dies eher als tödlichen Weg bezeichnen.

Niemand hat diese Veröffentlichungsform verdammt. Ich sehe darin persönlich nur keinen großen Nutzen.
Wenn jemand aber in Kleinstauflage mit allem Risiko selbst verlegen will, soll er daran nicht gehindert werden. Und wenn er damit sogar Erfolg hat diese Kleinauflage kostendeckend zu verkaufen, sehr gut! Es ist auch immer eine Frage, in welcher Größenordnung man interessant und Anzahl der Leser definiert!

Ich kenne leider einige Fälle die nun genug Papier zum Unterzünden im Keller liegen haben...
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Testpilot
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
963
Zustimmungen
249
AW: Bücher von Yefim Gordon

Danke für die Information!

YG rollt zur Zeit ja alle Ecken der Welt auf wo es sowjetische bzw. russische Muster im Einsatz gab/ gibt.
Über deren Inhalte es ohnehin schon genug gesagt worden.
 
Düsenjäger

Düsenjäger

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.126
Zustimmungen
4.584
Ort
Deutschland
AW: Bücher von Yefim Gordon

Besser als ständig belanglose Kommentare abzugeben !
Ich habe mir zu Weihnachten mal sein Buch "Soviet Naval Aviation 1946-1991" zugelegt und fand das, was ich bisher gelesen habe ganz in Ordnung. Zumal es endlich mal ein komplexer Überblick zu diesem Thema ist, der neben den seinerzeit und zum Teil bis heute bekannten Typen auch weniger bekannte Einblicke etwa in den versuchsweisen Einsatz der strahlgetriebenen Be-10-Flugboote oder auch der Jak-38 gewährt, von Feuerbegegnungen im Kalten Krieg berichtet und natürlich wieder mit hunderten von Fotos und Grafiken, Seitenansichten, Emblemen und Abzeichen ausstaffiert ist. Ich finde es jedenfalls recht informativ, ein bißchen zu kurz geraten finde ich den Anhang zu den Waffen der beschriebenen Einsatztypen. Inwieweit es andere Autoren bzw. Militärhistoriker besser wissen und dazu detailierter berichten können, kann ich nicht beurteilen. Für mich ist das Buch Ok und als Überblick ausreichend. 368 Seiten und etwa 600 Fotos. Habs für knapp 34 Euro bei Amazon bekommen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.361
Zustimmungen
4.879
Ort
Mainz
AW: Bücher von Yefim Gordon

Nur zur Info ... lieferbar ab 31. März 2014.
Hat jemand inzwischen in dieses Buch schon mal reinschauen können ???

Ich habe im Secret Projects Forum eine Kritik von "Krishna_j" gefunden, die für mich im Hinblick auf China aber ein paar Fragen offen lässt ... daher vielleicht ist jemand hier im FF und kennt das Buch schon mal.

Zwar auf Englisch, aber vielleicht besser als nichts für Interessierte:

http://www.secretprojects.co.uk/forum/index.php/topic,21831.0.html

Crecy needs to be complimented for the quick and timely release of the third hard back book in the series covering yet another exotic geo - Asia


This latest esoteric title covers all the Asian countries Afghanistan , Bangladesh, to Turkey and Vietnam incl Papua New Guinea and surprisingly Japan (during WW II) and South Korea - India and China have the biggest coverage and take up almost half the book. The Sri Lankan story is quite interesting including the introduction of the Mig 27 as is the Indonesian one esp the tales around the Tu-16 Badger and Mongolian Hinds.

Each country has a chapter with text and photos in a chronological order - with many period b/w and new colour photos - and around 150 + colour side profiles and some sqn badges - many of which will interest modellers.

The text deals with the historical and operational use of the Russian types(aircraft + Helicopters) in each country.At the end of each chapter , there is a listing of serial numbers of the ex-Russian aircraft and a status for each serial - some squadron numbers and location deployments are not listed.There are almost 40 pp of China Serial numbers and 30 Pp for India.

There is some new info on North Korea like the use of Tu-143 UAV - but photo caption typos persist eg on pp 271 the famous F-6 defection to South Korea by Capt Lee is shown as 1966 , whereas it was in 1996.

The details of the many skirmishes and air wars the Russian aircraft have participated seems quite sketchy and could have had more details esp on Russian doctrine tactics adopted.

On the plus side , there are some interesting colour profiles and lavish b/w and colour pictures - although its strange that some of the Indian air force photos taken by the Australian Peter Steineman Pp 169 are used in complete ignorance but i found the aircraft type coverage of India and China to be comprehensive with no major omissions.

My big gripe is that again apart from web sites - no bibliography is provided for additional reading.

To summarise , this is a lavish and colourful compilation and introduction to Soviet/Russian a/c in Asia and serves well as a concise historical record of aircraft types and well worth collecting.

The blurb on the back cover states that there will be a fourth volume on Latin and Central American countries which will complete a fascinating history and survey from Yefim Gordon's stable.

LG,
Deino
 
Düsenjäger

Düsenjäger

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.126
Zustimmungen
4.584
Ort
Deutschland
Ich hoffe ich werde nicht gleich gesteinigt, aber bei Am... gibts aktuell Famous Russian Aircraft MiG-29&MiG-35 für 12,26 Euro und Famous Russian Aircraft MiG-17 für 13,50 Euro sowie das Tu-16 - Versatile cold war bomber.. für 21,22 Euro
 
Zuletzt bearbeitet:
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Testpilot
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
963
Zustimmungen
249
Ich hoffe ich werde nicht gleich gesteinigt, aber bei Am... gibts aktuell Famous Russian Aircraft MiG-29&MiG-35 für 12,26 Euro und Famous Russian Aircraft MiG-17 für 13,50 Euro sowie das Tu-16 - Versatile cold war bomber.. für 21,22 Euro
Die aktuellen Ausgaben? Wenn Ja, wäre dies der reine Wahnsinn, wenn man gesehen hat was sie in Telford gekostet haben.
Wie sollen da Verlag und buchhändler überleben? :crying: :93:
 
TomTom1969

TomTom1969

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
1.568
Zustimmungen
1.989
Ort
bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
Ich hoffe ich werde nicht gleich gesteinigt, aber bei Am... gibts aktuell Famous Russian Aircraft MiG-29&MiG-35 für 12,26 Euro und Famous Russian Aircraft MiG-17 für 13,50 Euro sowie das Tu-16 - Versatile cold war bomber.. für 21,22 Euro
Danke für den Tip, gleich bestellt. Nur das Tu-16 Buch ist schon nicht mehr zu haben für den Preis.
Die aktuellen Ausgaben? Wenn Ja, wäre dies der reine Wahnsinn, wenn man gesehen hat was sie in Telford gekostet haben.
Wie sollen da Verlag und buchhändler überleben? :crying: :93:
Naja, das sind 2-3 Bücher bei Amazon und dann ist auch wieder Schluss - dynamic pricing... Oder ein Fehler bei Amazon, soll es schonmal geben.

Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Kittel

Berufspilot
Dabei seit
13.06.2008
Beiträge
94
Zustimmungen
15
Ort
bei Kassel
Hallo zusammen,

ich habe das MiG-29/MiG-35 Buch ebenfalls gestern Abend ad hoc mitbestellt und heute ist es schon gekommen. Bei 12,26 Euro für den "Wälzer" kann man ruhig zuschlagen, denke ich.

Gruß
André
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.359
Zustimmungen
4.955
Ort
Potsdam
Amazon hat soeben auch meine Bestellung für 12,26 Euro entgegengenommen. Kein Porto.
Was ist da los ? Hat ein Praktikant die Preise eingetragen ?
 
mirage

mirage

Flieger-Ass
Dabei seit
08.07.2002
Beiträge
435
Zustimmungen
144
Ort
EDVE
Hatte mir gestern auch gleich noch das Mikoyan MiG-17: Famous Russian Aircraft für 13,50€ gegönnt. Das Tu-16 hatte ich leider schon :thumbsup:

Im Moment gibt es das Harpia Modern Chinese Warplanes: Chinese Army Aviation - Aircraft and Units: Chinese Army Aviation - Combat Helicopter Units für 6,76€
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.359
Zustimmungen
4.955
Ort
Potsdam
Amazon hat soeben auch meine Bestellung für 12,26 Euro entgegengenommen. Kein Porto.
Was ist da los ? Hat ein Praktikant die Preise eingetragen ?
Was ist los bei Amazon ?
Vor 4 Stunden bestellt und das Buch ist schon auf dem Postweg.

Oder haben die 12,26 Euro Bücher einen Mangel ? Verdeckter Wasserschaden, strahlenverseucht, .... ??
 
TomTom1969

TomTom1969

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
1.568
Zustimmungen
1.989
Ort
bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
das schwangt da ständig. Kostet jetzt aktuell 39,72€ :biggrin:
Auf dem Amazon Marketplace... Bei Amazon jetzt 51.99 Euro - relevant für Kunden aus der Schweiz, die von kostenlosem Versand und MWSt-Ersparnis profitieren wollen (, was bei Büchern zugegebenermassen nicht so einschenkt, wie bei anderen Waren) :blush2:
 
Düsenjäger

Düsenjäger

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.126
Zustimmungen
4.584
Ort
Deutschland
Vielleicht haben die auch von manchen Büchern zu viel auf Halde und wollen ein bisschen Platz schaffen ?
Harpia - Flashpoint Russia 8,70 Euro. Super Tucano hatte gestern auch nur 6,14 Euro gekostet, heute steht es wieder bei 18,90 ..
 
Spoelle

Spoelle

Space Cadet
Dabei seit
15.09.2005
Beiträge
1.729
Zustimmungen
864
Ort
Wunstorf
Was ist los bei Amazon ?
Vor 4 Stunden bestellt und das Buch ist schon auf dem Postweg.

Oder haben die 12,26 Euro Bücher einen Mangel ? Verdeckter Wasserschaden, strahlenverseucht, .... ??
Also ich konnte mein 12,26€ Exemplar vorhin auch in Empfang nehmen. Bei einem schnellen Blick in und ums Buch herum konnte ich keinerlei Beanstandung finden. Ergo freue ich mich gerade über diesen Schnapper!
 
Thema:

Bücher von Yefim Gordon

Bücher von Yefim Gordon - Ähnliche Themen

  • Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag

    Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag: Die Flugzeugstars "F-104 Starfighter" (Autor Gerhard Lang) Mit 143 Seiten über den "Starfighter" und all die Nationen wo diesen Typ geflogen...
  • F-104 Starfighter Bücher abzugeben

    F-104 Starfighter Bücher abzugeben: Biete diese Bücher über F-104 Starfighter an. Bei Interesse einfach melden. Gruß F-40 Marineflieger. = 35,--€ F-40 Aufklärer = 25,--€ F-40 Jabo...
  • Bücher: Deutsche Starfighter: Flugzeuge der DDR Bd. I-IV

    Bücher: Deutsche Starfighter: Flugzeuge der DDR Bd. I-IV: Will mich altersbedingt von den Büchern "Deutsche Starfighter" von Klaus Kropp, sowie der Reihe "Flugzeuge der DDR" Bd. I-III trennen. Da Porto...
  • Firestreakbooks.com Neue Bücher von Ian Black - Lightning und F4UK

    Firestreakbooks.com Neue Bücher von Ian Black - Lightning und F4UK: Ian Black, welcher drei Jahre lang in Wildenrath stationiert war, dürfte den meisten Luftfahrtfreunden bekannt sein. Bereits in den letzten...
  • Bücher auf CD von Thomas Hentschel

    Bücher auf CD von Thomas Hentschel: Thomas Hentschel hat inzwischen umfangreiche 14 Bücher!!! zum Thema sowj./russ. und NVA-Luftfahrt auf CD-ROM veröffentlicht und ein weiteres in...
  • Ähnliche Themen

    • Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag

      Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag: Die Flugzeugstars "F-104 Starfighter" (Autor Gerhard Lang) Mit 143 Seiten über den "Starfighter" und all die Nationen wo diesen Typ geflogen...
    • F-104 Starfighter Bücher abzugeben

      F-104 Starfighter Bücher abzugeben: Biete diese Bücher über F-104 Starfighter an. Bei Interesse einfach melden. Gruß F-40 Marineflieger. = 35,--€ F-40 Aufklärer = 25,--€ F-40 Jabo...
    • Bücher: Deutsche Starfighter: Flugzeuge der DDR Bd. I-IV

      Bücher: Deutsche Starfighter: Flugzeuge der DDR Bd. I-IV: Will mich altersbedingt von den Büchern "Deutsche Starfighter" von Klaus Kropp, sowie der Reihe "Flugzeuge der DDR" Bd. I-III trennen. Da Porto...
    • Firestreakbooks.com Neue Bücher von Ian Black - Lightning und F4UK

      Firestreakbooks.com Neue Bücher von Ian Black - Lightning und F4UK: Ian Black, welcher drei Jahre lang in Wildenrath stationiert war, dürfte den meisten Luftfahrtfreunden bekannt sein. Bereits in den letzten...
    • Bücher auf CD von Thomas Hentschel

      Bücher auf CD von Thomas Hentschel: Thomas Hentschel hat inzwischen umfangreiche 14 Bücher!!! zum Thema sowj./russ. und NVA-Luftfahrt auf CD-ROM veröffentlicht und ein weiteres in...

    Sucheingaben

    content

    Oben