Bugatti 100 P vom Fisher Models in 1/24

Diskutiere Bugatti 100 P vom Fisher Models in 1/24 im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Servus zusammen, ich habe schon vor einiger Zeit (sie war auf der Ausstellung in Fürstenfeldbruck zu sehen) den Resinbausatz der Bugatti 100 P...

Moderatoren: AE
  1. #1 Albatros D.Va, 10.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Testpilot

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Servus zusammen,

    ich habe schon vor einiger Zeit (sie war auf der Ausstellung in Fürstenfeldbruck zu sehen) den Resinbausatz der Bugatti 100 P von Fisher Models gebaut. Nun dachte ich mir ich stelle dieses außergewöhnliche Flugzeug hier mal etwas genauer vor.

    Zuerst möchte ich sagen, dass die Passgenauigkeit gemessen daran, dass es ein Kleinserienbausatz ist, wirklich gut ist. Ernsthaftere Probleme hatte ich nur bei der Cockpithaube und der Motorabdeckung. Ürsprünglich wollte ich die Motorabdeckung abnehmbar gestalten, aber trotz mehrerer Versuche sie anzupassen hat es nicht geklappt. Also entschied ich mich, schweren Herzens, sie doch zu verkleben. Die beiden Motoren hatte ich mämlich schon bemalt und noch zusätzlich etwas dteailiert.
    Ja, ihr habt richtig gelesen, sie ist eine Zweimot. Die Motoren sind hinter dem Cockpit eingebaut und treiben über Fernwellen einen gegenläufigen Propeller an.

    Sonst gab es, bis auf das, dass ich die Kanzel geschrottet habe und Ersatz benötigte, keine Nennenswerten Probleme beim Bauen. Ich habe noch Gurte von HGW verbaut, weil im Bausatz keine dabei waren, und am Fahrwerk eine Bremsleitung angebracht.
    Bemalt habe ich das Flugzeug mit Tamya Brilliant Blue. Mit Chrome von Alclad habe ich die Kanzelsteben bemalt.


    Für den, der das Flugzeug nicht kennt:

    Das ist kein What if!
    Der Firmengründer Ettore Bugatti hat auch einmal ein Rennflugzeug entworfen, die Bugatti 100 P. Der Bau des Flugzeuges begann 1938. Bei einer Spannweite von 8,235 m und einer Länge von 7,7 m verfügte die Maschine über zwei Motoren von etwa 450 PS, die je einen der beiden gegenläufigen konzentrischen Propeller antrieben. Die geplante Geschwindigkeit sollte bei über 800 km/h liegen. Das Flugzeug verfügte über weitere bemerkenswerte und teilweise durch Bugatti patentierte Merkmale wie Holz-Verbundbauweise und ein Y-förmiges Leitwerk. Der Bau wurde 1938 begonnen, verzögerte sich aber aufgrund des Kriegs Ausbruchs und wurde letztendlich nie fertiggestellt. Das unfertige Flugzeug ging durch mehrere Hände.
    Der Rumpf ohne die Motoren ist heute im EAA AirVenture Museum in Oshkosh ausgestellt.

    Eine private Gruppe arbeitete ab 2009 an einem Nachbau, der am 19. August 2015 in Tulsa zum Erstflug abhob. Am 6. August 2016 kam es beim insgesamt dritten Flug der Replik wenige Sekunden nach dem Abheben zu einem Absturz, bei dem der Pilot ums Leben kam und das Flugzeug ausbrannte.

    Nun aber genug der Worte. Hier sind die Bilder.
     
    stratrevival, etmokel, jackrabbit und 3 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Albatros D.Va, 10.05.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Testpilot

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Die Figur stammt von Preiser und ist eigentlich ein Rennfahrer.
    Er wurde von mir zum Piloten befördert.:wink2:


    Anhänge:





    Anhänge:

     
    Zimmo, bastelalex, Otty und 15 anderen gefällt das.
  4. #3 Albatros D.Va, 10.05.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Testpilot

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker

    Anhänge:




    Anhänge:

     
    Zimmo, bastelalex, Otty und 10 anderen gefällt das.
  5. #4 Albatros D.Va, 10.05.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Testpilot

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Hier noch ein Bild der Motoren, damit man mal sieht wie es im Inneren aussieht.


    Anhänge:

     
    Zimmo, bastelalex, Otty und 8 anderen gefällt das.
  6. #5 Augsburg Eagle, 10.05.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.543
    Zustimmungen:
    37.655
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ein Schmuckstück :TOP: :TOP:
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  7. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Hübsch der Vogel, und Dein Modell gefällt mir richtig gut !!!!
    Ist zwar kein "What if", aber im Kleid einen Ital. Jägers würde die Kiste bestimmt gut rüber kommen :rolleyes1:


    Hotte
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  8. #7 Airboss, 10.05.2017
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    1.258
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Warum im italienischen Kleid?
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  9. #8 Augsburg Eagle, 10.05.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.543
    Zustimmungen:
    37.655
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Stimmt. Als Japaner oder Deutscher käme sowas auch gut rüber.
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  10. #9 Albatros D.Va, 10.05.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Testpilot

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Freut mich, dass sie Dir gefällt.
     
  11. #10 Albatros D.Va, 10.05.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Testpilot

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker

    Schön, dass sie euch gefällt.

    Ettore Bugatti ist zwar in Italien geboren, hatte aber die Französische Staatsangehörigkeit.
    Außerdem ist das die zivile Rennmaschiene und die Bugatti Rennwagen waren auch blau.
    Das Militär hätte aber bestimmt Interesse gehabt.
     
    Otty gefällt das.
  12. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ist mir gestern Abend auch den Sinn gekommen, das Bugatti ja eigentlich ein Franzose ist.
    Aber man denkt bei ihm immer an Italien :squint:
    Würde aber auch gut als franz. Jäger aussehen :biggrin:


    Hotte
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  13. #12 etmokel, 11.05.2017
    etmokel

    etmokel Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    948
    Beruf:
    Telekom
    Ort:
    Isen
    Der Vogel ist wirklich hübsch geworden.:applause1: Ich kenne ja die Leidensgeschichte...Schade, dass die Motoren verdeckt sind. Dann hätte man mehr von der filigranen Arbeit gehabt. Klasse, dass du auch so schnell und unkompliziert eine neue Kanzel vom Hersteller bekommen hast! Da können sich andere eine Scheibe von abschneiden.....:biggrin:
    Allerdings hätte ich (hatte ich dir ja auch vorgeschlagen) statt den Rennfahrer etwas für's Männerauge dazugestellt. (z.B eine Car-Wash-Girl im Bikini oder irgend ein PinUpGirl was sich auf der Tragfläche räkelt.... :36:) Da gibt es ja viele Möglichkeiten 1:24, da das ja auch der klassische Auto - Maßstab ist.
     
    Otty und Albatros D.Va gefällt das.
  14. #13 jackrabbit, 11.05.2017
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    456
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    ich glaube in der Preisklasse, in der sich Bugatti - auch bei Autos - bewegt, ist so etwas dann schon nicht mehr angesagt. :wink2:


    Wirklich ein beeindruckend schönes Modell. :applause1:

    Vielen Dank und Grüsse
     
    Otty und Albatros D.Va gefällt das.
  15. ANIRAC

    ANIRAC Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    München-Oberwiesenfeld
    Ich hatte das Vergnügen, das Modell in Fürstenfeld in Natura zu bestaunen.

    Gratuliere, es sieht wirklich klasse aus

    :thumbsup:
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  16. #15 Albatros D.Va, 11.05.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Testpilot

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Dass Ihr immer gleich alles mit Tarnlackierung bemalen wollt. :wink2: Das machen Wir doch schon so oft. :rolleyes1:

    Mir hat es großen Spaß gemacht mal ein Flugzeug anders zu bemalem.
    Wenn schon eine abwechslungsreichere Lackierung, dann würde ich mich da eher von den Flugzeugen inspirieren lassen, die beim Reno Air Race fliegen. Da sind wirklich tolle Lackierungen dabei.
     
    Otty gefällt das.
  17. #16 Albatros D.Va, 11.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Testpilot

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Danke für das Lob.

    Das sehe ich genauso.
    In den 30er Jahren wäre so eine leichtbekleidete Dame ein echter Skandal gewesen. Gab`s damals überhaupt schon Bikinis?:confused1:
     
    Otty und Swordfish gefällt das.
  18. #17 Albatros D.Va, 11.05.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Testpilot

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Freut mich, wenn die Bugatti so gut ankommt.
     
  19. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Nee Nee, keine Tarnbemalung. Silber über alles mit Hoheitsabzeichen z.B. :cool1


    Hotte
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Albatros D.Va, 11.05.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Testpilot

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Ist trotzdem militärisch. :wink2:

    Zivil kann auch schön sein. :biggrin:

    Nun aber mal im Ernst.
    Es steht natürlich jedem frei, sein Modell so zu bemalen wie man es mag.
     
  22. #20 stratrevival, 13.05.2017
    stratrevival

    stratrevival Berufspilot

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Senior Engineer HW-Design (retired)
    Ort:
    Mörbisch am See
    Habe das Schmuckstück erst jetzt entdeckt und bin begeistert. Da ich auch ein (platonischer!) Liebhaber der Landfahrzeuge von EB bin, kenne ich einige "Absonderlichkeiten" dieses Flugzeuges und gratuliere zur Umsetzung im Modell: Die Auslenkung der Reihenmotoren aus der Längsachse, weil eine Fernwelle links am Cockpit vorbei geht, die andere rechts, ist gut getroffen, wenn auch jetzt gut versteckt. Danke für die Präsentation!
    Hannes
     
    Albatros D.Va gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: Bugatti 100 P vom Fisher Models in 1/24
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bugatti

Die Seite wird geladen...

Bugatti 100 P vom Fisher Models in 1/24 - Ähnliche Themen

  1. 1/24 Bugatti 100P – Fisher Models (überarbeitete Version)

    1/24 Bugatti 100P – Fisher Models (überarbeitete Version): Servus zusammen, heute ist bei mir der Resinbausatz der Bugatti 100P von Fisher Models in 1/24 angekommen. Der Bausatz wurde nun überarbeitet und...
  2. Bugatti 100p Replika von Scott Wilson in Oklahoma abgestürzt

    Bugatti 100p Replika von Scott Wilson in Oklahoma abgestürzt: Bei den dritten und letzten geplanten Testflug dieses traumhaft schönen Projektes kam es gestern zur Tragödie KFOR News Channel 4 Link...
  3. Bugatti blue

    Bugatti blue: Hello! I´m a roockie here, and I hope to write in the right place. I´ve a little question: the Bugatti blue, in Pantone scale is 3005U. Do...
  4. Nachbau Bugatti 100P

    Nachbau Bugatti 100P: 70 Jahre nach dem nie vollendeten Bau des einzigen Prototypes nimmt ein Nachbau Kurs auf den Erstflug:...
  5. ATR 72-500 F-RSIN Kingfisher Airlines

    ATR 72-500 F-RSIN Kingfisher Airlines: Die ATR 72 ist ein Turboprop-Regionalflugzeug, welches sich seit den 90ger Jahren weltweit verbreiten konnte. In Indien wird dieses Flugzeug...