Bugradsteuerung über Handrad oder in Kombination mit Seitenleitwerk?

Diskutiere Bugradsteuerung über Handrad oder in Kombination mit Seitenleitwerk? im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, liebe Gemeinde, in der Vergangenheit steuerte, meines Wissens nach, der Flugkapitän bei Passagierflugzeug das Bugfahrwerk mittels eines...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 MikeBravo, 10.02.2016
    MikeBravo

    MikeBravo Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo, liebe Gemeinde,

    in der Vergangenheit steuerte, meines Wissens nach, der Flugkapitän bei Passagierflugzeug das Bugfahrwerk mittels eines kleines Handrades, welches links unterhalb des linken Pilotensitzes angebracht war.

    Gab es dieses auch auf der Copilotenseite?

    Weiter interessiert es mich, ob es diese Bugradsteuerung heute noch gibt oder ob sie jetzt in Kombination mit der Seitenruderbetätigung funktioniert...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    412
    Ort:
    EDDF
    Ob der CO auch nen Handrad hat, haengt vom Typ ab, es gibt welche mit beidseitigen Handraeder und welche nur mit links einem.
    Diese Steuerung ist in allen mir bekannten Typen verbaut.

    Das Bugrad war/ist idR auch mit den Pedalen steuerbar, sprich das "Signal" wird abgenommen und mit aufs Bugrad gegeben. Dabei kann man ueblicherweise das Bugrad mit den Pedalen nur wenig auslenken und mit dem Handrad deutlich mehr. Nach dem abheben wird die Bugradlenkung ohnehin entkoppelt.
     
    gannet gefällt das.
  4. #3 mig-jet, 10.02.2016
    mig-jet

    mig-jet Testpilot

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    1.174
    Ort:
    Luxembourg
    Irre ich mich, oder wird das Flugzeug am Boden im allgemeinen nur vom Kapitän gelenkt.:headscratch:
     
  5. #4 AlphaJet_ETSF, 10.02.2016
    AlphaJet_ETSF

    AlphaJet_ETSF Berufspilot

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    ETSF
    Du irrst dich nicht - erst auf der Runway übergibt er den Flieger an den Co (sofern der auf dem leg der PF ist...) mit den Worten "You have control".
     
    mig-jet gefällt das.
  6. #5 Jetcrazy, 10.02.2016
    Jetcrazy

    Jetcrazy Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    2.374
    Ort:
    OWL, D
    warum ist das taxeln denn Chefsache?
     
  7. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    564
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Weil der Chef ja auch mehr Geld bekommt :-)
     
  8. #7 Intrepid, 10.02.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    2.043
    Wenn ich mich richtig erinnere, hat *dieses* Flugzeug den einen Bedienhebel für die hydraulische Bugradsteuerung in der Mitte, also für beide Piloten zugänglich. Ist aber schon lange her, dass ich sie geflogen habe.
     
  9. #8 Flusirainer, 10.02.2016
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Was auch sehr logisch ist.
     
  10. #9 Learjet, 10.02.2016
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    1.486
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Das ist korrekt. Ich habe mal in einer gesessen, muss mal gucken ob ich noch ein Bild habe wo das Handrad/der Hebel zu sehen ist.
     
  11. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    436
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    Interessantes Thema. Bei großen Fliegern ist Handrad üblich. Bei der 737 z.b ist es ein Tiller der "an der Wand" hochkant montiert ist, die meisten Airbusse (oder alle?) haben ein liegend montiertes Rädchen. Aber bei so ziemlich allen Modellen sollte eine Steurung auch über die Pedale möglich sein, beim Take Off wäre das ungünstig da noch mittels Handrad nachjustieren zu müssen.
    Deshalb auch die genannte Untersetzung.

    Es gibt aber im kleineren Rahmen noch andere Varianten am Boden zu steuern. Bei vielen Kleinflugzeugen ist das Bug / Spornrad unübersetzt mit den Pedalen gekoppelt aber es gibt auch viele Modelle die gar keine Bugradsteuerung haben. Bekanntestes Exemplar hier die C172 die mittels Differentialbremsen auf das linke / rechte Hauptrad gesteuert wird. Die Radbremsen an den Pedalen sind dann linkes Pedal / linke Bremse und rechtes Pedal rechte Bremse. Das ist ganz witzig wenn man das erste mal von einem Flieger mit Bugradsteuerung in sowas steigt und sie einfach nicht das tut was man will :)
     
  12. #11 Intrepid, 20.02.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    2.043
    Bei allen C172, in denen ich bisher gesessen habe, war das Bugrad über die Pedale gelenkt. Hängt zwar eine Feder zwischen, die Übertragung der Kräfte ist nicht direkt, aber es geht ohne Bremse zumindest bei größeren Kurvenradien. Ein ungelenktes Bugrad kenne ich von der DV20 Katana. Und ein ungelenktes Spornrad hat die AN-2, sogar ohne Geradeauslauf-Verriegelung.

    Eine kleine Anekdote/Besonderheit: das Bugrad der A-4 Skyhawk ist ungelenkt und muss mit einer Stange durch das Bodenpersonal bewegt werden. Zu Doppeldeckerszeiten gab es weder Bremse noch Lenkung, da war man komplett auf Hilfe von außen angewiesen.
     
  13. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    436
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    du hast recht, meine letzte 172 Erfahrung ist ein paar Jahre her. War in Pompano Beach, da ist es stellenweise sehr eng und die Steuerung erfolgte deshalb aus einer Kombination aus Bremse und gelenktem Bugrad, macht das ganze aber nicht einfacher :-)
     
  14. #13 Learjet, 20.02.2016
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    1.486
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Wurde dann, zum Beispiel beim Abrollen von der Landebahn (wenn man einen Flugplatz und keinen Flugzeugträger angeflogen ist) die Differentialbremse eingesetzt? Wenn diese überhaupt vorhanden war, denn anders ist das ja nicht wirklich machbar.

    Die L-39 hat doch auch ein ungelenktes Bugrad, und lässt sich somit mit der Differentialbremse lenken, oder täusche ich mich?
     
  15. #14 Cappuccino, 20.02.2016
    Cappuccino

    Cappuccino inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2015
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    221
    Das ist das normale Vorgehen bei Flugzeugen mit einem geschleppten Bugrad, da wird dann nur mit der Differenzialbremse gelenkt, eben weil es nicht anders geht.
     
    Learjet gefällt das.
  16. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    412
    Ort:
    EDDF
    Bei allen (mir bekannten) groesseren Fliegern sind die Bremsen immer seitenweise angesteuert, dennoch ist das Differenzialbremsen hier erstmal "untersagt", sprich es gibt Differentialbremsen und Bugradsteuerung mittels Pedalen und Lenkrad :TOP:
     
  17. AIRBUG

    AIRBUG Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    661
    Beruf:
    Certifying Staff.B1,B2,C
    Wenn ein großer Flieger auf der Bahn drehen muß wird häufig einseitig gebremst.Wenns richtig eng ist auch mit vollem Druck.
    Bei rutschigen Gegebenheiten und engen Turns gehts deutlich besser um die Ecke wenn einseitig gebremst wird.

    Dem A350 hat man "Active Differential Braking" spendiert.Damit kann man beim Versagen der Bugradsteuerung die Landebahn
    mit Hilfe der Bremsen noch verlassen.
     
  18. #17 Flusirainer, 20.02.2016
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Eisenhüttenstadt

    Gibt auch Flieger mit geschleppten Bugrad, die können beides. Geteilte Bremse und Bugradsteuerung.
     
  19. #18 Intrepid, 20.02.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    2.043
    L39: Der Bremshebel ist am Steuerknüppel und über die Pedalstellung wird der Bremsdruck nach links und/oder rechts verteilt.


    Schwere Verkehrsflugzeuge: heute noch die Rollkarte von Berlin Tempelhof in der Hand gehabt: auf Teilen des Rollfeldes war es zum Schutze der Asphaltdecke oberhalb von 27° Celsius ausdrücklich untersagt, die Bremsen zum Lenken zu Hilfe zu nehmen. Da waren wohl mehrfach die Enden der Piste wellig geworden.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wind Shear, 21.02.2016
    Wind Shear

    Wind Shear Berufspilot

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    München
    Es gibt auch Airlines, bei denen der First Officer rollt, wenn er Pilot Flying ist.
     
  22. #20 Flusirainer, 21.02.2016
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Wie, der Copilot rollt noch, wärend der Käpt'n schon fliegt? Muss ja nen komisches Flugzeug sein. :wink:

    duck und wech
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Bugradsteuerung über Handrad oder in Kombination mit Seitenleitwerk?

Die Seite wird geladen...

Bugradsteuerung über Handrad oder in Kombination mit Seitenleitwerk? - Ähnliche Themen

  1. Fehlende Bugradsteuerung unter XP

    Fehlende Bugradsteuerung unter XP: Hallo liebe Hardcore-Sims, ich habe mir vor einiger Zeit einen neuen Rechner mit XP-Betriebssystem zugelegt. Obwohl ich lange über XP gewettert...
  2. Luftschiff über Berlin

    Luftschiff über Berlin: Hallo, Bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich den richtigen Bereich für meine Frage gefunden habe. Und zwar geht es darum, dass ich am Abend...
  3. Hubschrauber zu verkaufen

    Hubschrauber zu verkaufen: Da in einem anderen Thread gerade nach aktuellen Bestandslisten der Polizei- und Rettungshubschrauber gefragt wurde: Beachtet bitte, die...
  4. Propeller über Hamburg

    Propeller über Hamburg: Hallo zusammen... Als Ableger aus dem "Bilder der DD-Ära" Thread, mache ich die Seite hier auf, da ich noch einiges aus Hamburg posten wollte....
  5. Hubschrauber in Engelhartszell / OÖ abgestürzt

    Hubschrauber in Engelhartszell / OÖ abgestürzt: Beim Versuch einer Autorotationslandung nach Leistungsverlust ist heute 17.08. eine Schweizer 269C in Engelhartszell verunglückt. Hubschrauber in...