BW-Kennungen Infos

Diskutiere BW-Kennungen Infos im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; 10+01 B.707-307C 19997 > NATO LX-N19997 10+02 B.707-307C 19998 > US Air Force 99-0006 mod. E-8C 10+03 B.707-307C 19999 > 3D-SGF 10+04...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: TF-104G
  1. #1 HorizontalRain, 04.11.2006
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    1.450
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Fehlen da nicht noch die "Airbusse" 10+21 bis 10+27?

    10+21 A310-304 498 ex DDR-ABA --> 03.10.90 D-AOAA --> 27.08.91 FlugBereitschaft 10+21 "Konrad Adenauer"
    10+22 A310-304 499 ex DDR-ABB --> 03.10.90 D-AOAB --> 30.08.91 FlugBereitschaft 10+22 "Theodor Heuss"
    10+23 A310-304 503 ex DDR-ABC --> 03.10.90 D-AOAC --> 10.09.91 FlugBereitschaft 10+23 "Kurt Schumacher"

    Leider habe ich für den "Rest" keine Daten.

    HR
     
    TF-104G gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HorizontalRain, 04.11.2006
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    1.450
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Da fehlen auch einige:

    22+08 MiG-21SPS-K 94A6702 verschrottet
    22+09 MiG-21SPS-K 94A7009 LwMuseum Gatow?
    22+10 MiG-21SPS-K 94A7010 verschrottet
    22+11 MiG-21SPS-K 94A7211 verschrottet
    22+12 MiG-21SPS-K 94A7214 verschrottet
    22+13 MiG-21SPS-K 94A7303 verschrottet
    22+14 MiG-21SPS-K 94A6414 verschrottet
    22+15 MiG-21SPS-K 94A6506 verschrottet
    22+16 MiG-21SPS-K 94A6705 verschrottet
    22+17 MiG-21SPS-K 94A6713 verschrottet
    22+18 MiG-21SPS-K 94A6803 verschrottet
    22+19 MiG-21SPS-K 94A6804 verschrottet, Cockpit an LwMuseum

    HR
     
  4. CUJO

    CUJO Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.508
    Ort:
    häufig Berlin
    Hallo,
    bin inzwischen in diesem Teil angelangt
    Wo sind denn diese Nummern her ?
    Ich habe bisher noch keinen thailändischen Alpha Jet (oder Bericht) gesehen, bei der die Nummer extern getragen worden wäre. Sie wurden bisher nur mit den Staffelcodes gesehen, aber selbst wenn man die betrachtet stimmen die Nummern nur teilweise (mit denen überein, die ich habe :D )
    Ich habe folgende Zuordnung:
    98+01 -> 23133 (BJ.7-14/44)
    98+05 -> 23135 (BJ.7-20/44)
    98+26 -> 23121 (BJ.7-11/44)
    98+27 -> 23134 (BJ.7-15/44)
    98+34 -> 23141 (BJ.7-19/44)
    98+36 -> 23142 (BJ.7-18(44)
    98+37 -> 23122 (BJ.7-12/44)
    98+45 -> 23143 (BJ.7-13/44)
    98+49 -> 23111 (BJ.7-1/43)
    Die 98+49 hatte bei einem Besuch einer thailändischen Delegation im Juli 2000 die Nummer "23101" und 231.Sqn Wappen erhalten. Dieser Code wurde aber später nicht vergeben.
    98+56 -> 23112 (BJ.7-4/43)
    98+58 -> 23113 (BJ.7-2/43)
    98+61 -> 23144 (BJ.7-16/44)
    98+63 -> 23114 (BJ.7-3/43)
    98+64 -> 23145 (BJ.7-17/44)
    98+66 -> 23115 (BJ.7-5/43)
    98+67 -> 23123 (BJ.7-8/44)
    98+68 -> 23124 (BJ.7-9/44)
    98+72 -> 23125 (BJ.7-7/44)
    98+74 -> 23131 (BJ.7-6/44)
    98+75 -> 23132 (BJ.7-10/44)
    23112 wurde in Thailand gesehen, die anderen vier (23111; 23113; 23114; 23115) sind daraus abgeleitet, alle anderen sind bestätigt.
    Das ganze System ist logisch aufgebaut, aber man muß das System kennen.
    Die Alpha Jet haben in der Reihenfolge ihrer Überholung ihre thailändische Seriennummer bekommen (angenommen wurde wohl BJ.7-, eine Bestätigung habe ich dafür in Fürsty nie erhalten können). Die ersten fünf erhielten "43", das stand wohl für das Fiskaljahr, die anderen 15 sollten demnach "44" erhalten. Die Maschinen wurden also in folgender Reihenfolge überholt:
    41+49; 41+58; 41+63; 41+56; 41+66.
    41+74; 41+72; 41+67; 41+68; 41+75; 41+26; 41+37.
    41+45; 40+03; 40+27; 41+61; 41+64; 41+36; 41+34; 41+25.
    Die 20 Alpha Jets wurden in diesen drei Chargen geliefert.
    Die Zuordnung der Staffelcodes (also der Nummer, die man auf der Maschine sehen kann) erfolgte nun nach der Reihe der zugeordneten 98+xx Nummern innerhalb der Charge in 5'er Blocks (23111-23115; 23121-23125 usw.) - ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt - und hoffentlich keine Rechtschreibefehler in meiner Liste.
    Hier mal ein Bild (der einzige Alpha Jet, der noch im alten Anstrich war) der ehemaligen 41+45, nun 98+45, RTAF Serial BJ.7-13/44, RTAF Code 23143.
    Unter dem Aufkleber der deutschen Flagge ist bereits die thailändische Flagge, das Staffelabzeichen ist das der 231.Sqn.
    Das Bild entstand am 01.10.2001 beim Rausrollen zum Flug nach Bremen-Lemwerder. Dort wurden die deutschen Kennzeichen entfernt und die Maschinen auf ein Schiff geladen, dass sie nach Thailand brachte.

    Grüße Cujo
     

    Anhänge:

  5. #4 TF-104G, 04.11.2006
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.723
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Die thailändische Kennung steht bei jedem Flieger der Air Force drauf nur Teilweise so klein geschrieben das diese auf einem Foto kaum bis garnicht zu erkennen ist und dann natürlich in Thai (auch die Zahlen). Nun bin ich in der glücklichen Lage eine thail. Frau zu haben die das Gekrabbels perfekt lesen kann.:D
    Teilweise sind die Thaiserial vom Scramble rausgesucht und ob das alles 100% richtig ist kann ich nicht sagen. Die Zahl 43 oder 44 am ende der Kennung ist das Budhistiche Jahr ( die sind ja jetzt im Jahr 2549) wann der Flieger geliefert wurde.
     
  6. CUJO

    CUJO Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.508
    Ort:
    häufig Berlin
    Hallo,
    Gekrabbels gefällt mir sehr :D .
    Inzwischen sind auch ein paar Jahre ins Land gegangen. Als die Maschinen in Fürsty raus sind hatten sie auf jeden Fall nix drauf, so oft werden die Alpha Jets leider auch nicht gesehen. Die einzigen Berichte darüber, die ich gelesen habe (und mit Bildern waren), waren vom Frühjahr 2003, da hatten die Maschinen noch den BW-Anstrich. Wer weiß, wie die inzwischen aussehen.
    Bei den Portugiesen fliegt wohl auch keiner mehr in BW-Bemalung rum.
    Aber so langsam driften wir wohl ab.....

    Grüße Cujo
     
  7. #6 F4721111, 05.11.2006
    F4721111

    F4721111 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    FGM und LFZ Techniker
    Ort:
    Seegebiet Mansfelder Land
     
  8. #7 TF-104G, 05.11.2006
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.723
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
     
  9. #8 Airtiger, 07.11.2006
    Airtiger

    Airtiger Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Sorry, dass ich erst jetzt schreibe.
    Erstmal Respekt für das Vorhaben hier!

    24+11 RF-104G 8151 ausgestellt Seifertshofen Museum < nur Teile (Rumpf ohne Cockpit)

    28+50 L-39ZO 831121 ausgestellt Seifertshofen Museum <nicht mehr in Seifertshofen

    54+17 Pembroke C54 P66/1008 ausgestellt Seifertshofen Museum <nicht mehr in Seifertshofen


    94+21 Mi-8T 10526 ausgestellt Seifertshofen Museum <nicht mehr in Seifertshofen
     
    TF-104G gefällt das.
  10. #9 Airtiger, 09.11.2006
    Airtiger

    Airtiger Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    40+68 Alpha Jet A .0068 abgestellt Lechfeld <bis 2005 verkauft über Vebeg

    40+59 Alpha Jet A .0059 abgestellt Fassberg <bis 2005 verkauft über Vebeg
    ehemalig Ausstellung "Unsere Luftwaffe"

    32+58 G.91R-3 D528 abgestellt Jever <bis 14.03.2006 verkauft über Vebeg


    Weiss jemand mehr über den Verbleib?
     
  11. #10 Flying_Wings, 18.11.2006
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.941
    Zustimmungen:
    9.722
    Ort:
    BY
    Konnte damals die grau übermalte Nummer leider nicht lesen, aber hier ist ein Foto davon. Evtl. kennt jemand aus ETSL den Ursprung der Maschine?

    F_W
     

    Anhänge:

  12. #11 harvardfreund, 19.11.2006
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Rheinland
    Lockheed F-104 21+52 habe ich im Bayerischen Armeemusen Ingoldstadt. Die Info ist allerdings aus 1998 >>> Manching ist ja nicht weit :TOP:

    Lockheed F-104 22+06 ist 2006 aus Gatow nach Erding gegangen.

    Lockheed F-104 23+94 als NVA601 in Dresden???? 2001 stand 2001 in Rheine Hopsten

    Lockheed F-104 24+11 ging 2006 nach Weeze und wird restauriert

    Lockheed F-104 24+81 `DA-231´ in Nörvenich ist wohl mit der 24+52 zusammengesetzt worden.
     
  13. #12 harvardfreund, 19.11.2006
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Rheinland
    Mig-21 22+35 war im Frühjahr 2006 bei E-Bay und stand vorher in Nordhausen

    Mig-21 22+42 ist seit 2004 in einem Voragarten in Grießen

    Mig-21 22+43 ist seit 2006 bei der Firma Kleber in Neugersdorf

    Mig-21 22+83 wurde in diesem Frühjahr über die VEBEG versteigert und steht bei einem FF-Mitglied in der Nähe von Halle (war in einem anderen FF-Threat)

    Mig-21 23+87 wurde 2005 nach Süddeutschland verkauft

    Mig-21 23+91 wurde im Februar 2006 beim MotorTechnika `Museum´in Bad Oyenhausen gesichtet (wann war die in Aachen??)

    Mig-21 24+25 ist seit diesem Frühjahr in der `Sammler&Hobbywelt´in Alten-Buseck
     
    TF-104G gefällt das.
  14. #13 gonogo101, 17.12.2006
    gonogo101

    gonogo101 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Cuxhaven
     
  15. #14 TF-104G, 17.12.2006
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.723
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
     
  16. #15 gonogo101, 22.12.2006
    gonogo101

    gonogo101 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Cuxhaven
     
    TF-104G gefällt das.
  17. Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Die Gina 31+74 ist, oder besser war 1996, nicht verschrottet. Sie stand damals als 'Parking-Lot-Guard' vor einer Gaststätte, irgendwo auf der schwäbischen Alb. Ob sie heute noch dasteht weiß ich leider nicht.


    Gruß Flogun
     

    Anhänge:

  18. #17 LoadiB707C, 08.02.2007
    LoadiB707C

    LoadiB707C Testpilot

    Dabei seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    420
    Ort:
    Niedersachsen
    G.91 31+74

    Kann jemand was genaueres zu der 31+74 sagen? Existiert die heute noch, und wenn ja wo genau steht/liegt die denn?

    So eine Schande, die muss schnell in meinen Shelter!!!
     
  19. #18 TF-104G, 08.02.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.723
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Habe erst mal versucht was über die G.91 im www herauszubekommen, leider Fehlanzeige. Wenn jemand Infos hat ob diese G.91 noch da steht und ob es die Original 31+74 ist bitte melden, bin über jede Info dankbar.
    Erst mal bleibt sie als verschrottet in der Datenbank.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. -Jako-

    -Jako- Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hannover
    Ich darf doch korrigieren ;)
    Beide Maschinen Stehen in Palatka/Florida USA und sind flugfähig


    91+34 P.149D 156 > D-EMNT
    91+34 P.149D 156 > N156FW

    92+03 P.149D 296 > D-EFMC
    92+03 P.149D 296 > N52571

    Zu den beiden Maschinen wird es in der Rubrik Props die Tage auch noch nen schönen Bericht von mir geben :)
     
  22. #20 Tumanski, 27.02.2007
    Tumanski

    Tumanski Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Flugzeugmechaniker
    Ort:
    Berlin
    99+25 OV-10B-Z 338-10 ausgestellt Gatow Museum
    99+31 OV-10B-Z 338-16 ausgestellt Gatow Museum
    99+33 OV-10B-Z 338-18 ausgestellt Gatow Museum


    Nur noch die 99+33 ist in Gatow
    die 99+31 ging an Flugwerk und von da über den Teich und fliegt wieder:HOT
    die 99+25 war ersatzteilspender



    MFG
    Tumanski
     
    TF-104G gefällt das.
Moderatoren: TF-104G
Thema: BW-Kennungen Infos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. illerparadies g 91

Die Seite wird geladen...

BW-Kennungen Infos - Ähnliche Themen

  1. BW-Kennungen seit 1968

    BW-Kennungen seit 1968: Unsere Luftwaffe - Kennungen seit 1968 Hab jetzt mal eine Liste der heute Benutzen Kennzeichen der Luftwaffe erstellt und hoffe das ich mit eurer...
  2. Infos zu einem Absturz von 1967 gesucht.

    Infos zu einem Absturz von 1967 gesucht.: Sollte das hier fehl am Platz sein, bitte versetzen! Ich suche Infos zu einem möglichen Flugzeugabsturz aus dem Jahr 1967 im Raum...
  3. SIAF 2016 - Aktuelles, Tipps und Infos

    SIAF 2016 - Aktuelles, Tipps und Infos: Halli hallo Mädels, ich habe keinen Thread zur diesjährigen SIAF gefunden (ich hoffe, ich hab mich nur nicht zu blöde beim Suchen angestellt?!...
  4. Infos gesucht zu Absturz Bf 110 bei Ahlhorn am 18.5.44

    Infos gesucht zu Absturz Bf 110 bei Ahlhorn am 18.5.44: Hallo, ich bin auf der Suche nach näheren Informationen zum Absturz einer Bf 110 des NJG 3 bei Ahlhorn am 18.5.1944. Der Pilot war StFw Anton...
  5. Infos gesucht...

    Infos gesucht...: Hallo zusammen, im Zuge einer Recherche zu Absturzteilen suchen wir Informationen zu einem WW-2-Soldaten. Bei den Absturzteilen war auch ein...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.