C-160 Transall EloKa/NG Revell

Diskutiere C-160 Transall EloKa/NG Revell im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo Freunde, heute habe ich meinen neuen Revell Transall Bausatz erstanden und war natürlich gespannt auf die neuen Decals. Der alte Satz war ja...

Moderatoren: AE
  1. #1 Hänsup, 24.08.2011
    Hänsup

    Hänsup Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student Flugzeugbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Freunde, heute habe ich meinen neuen Revell Transall Bausatz erstanden und war natürlich gespannt auf die neuen Decals. Der alte Satz war ja vollgestopft mit verschiedenen Varianten. Leider ist für die Luftwaffe nur eine Kennung beiliegend und zwar für das LTG 61. Obwohl auf dem Bogen auch das Geschwaderwappen meines ehemaligen LTG 63 gedruckt ist. Merkwürdig.

    Allerdings gibt es 2 Bemalungsvarianten für die Nouvelle Generation der Franzosen.
    Diese ist ja mit Luftbetankungssonde und dem charakteristischen neuen Propeller ausgestattet (neben den EloKa-Teilen der Luftwaffe als neue Spritzlinge). Wäre ne Überlegung wert, diese zu bauen, mal sehen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hänsup, 24.08.2011
    Hänsup

    Hänsup Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student Flugzeugbau
    Ort:
    Kiel
    C-160 Transall

    Packungsbild
     

    Anhänge:

  4. #3 Hänsup, 24.08.2011
    Hänsup

    Hänsup Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student Flugzeugbau
    Ort:
    Kiel
    C-160 Transall

    Neuer Spritzling H EloKa
     

    Anhänge:

  5. #4 Hänsup, 24.08.2011
    Hänsup

    Hänsup Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student Flugzeugbau
    Ort:
    Kiel
    C-160 Transall

    Spritzling G NG
     

    Anhänge:

  6. #5 papaya26, 24.08.2011
    papaya26

    papaya26 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Kiel
    Transall EloKa

    Tja man hätte wirklich mehr Zahlen drucken können.Übrigens die hier dargestellte 50+53 war damals eine LTG 62 Trall.Hatte das vergnügen im März 1988 mit der 50+53 von Kreta nach Nordholz zu fliegen,allerdings noch im alten Tarnanstrich(ohne Leuchtorange)
     
  7. #6 Hänsup, 24.08.2011
    Hänsup

    Hänsup Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student Flugzeugbau
    Ort:
    Kiel
    Leider hab ich mir damals nicht gemrkt, womit ich alles geflogen bin. Nur der A-310 10+27, gibt ja auch nicht so viele.

    Weißt Du, ob diese 50+53 mal zum LTG 63 getauscht wurde? Wieso haben sie sonst das Wappen vom LTG 63 mitgedruckt?
     
  8. Budz

    Budz Berufspilot

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Laie
    Ort:
    Weltweit
    Die 53 hat definitiv kein Hohner Wappen dran. Ich hoffe das der Bausatz verbessert wurde, weil die Rumpfhälften passen eigentlich garnicht zu einander.
     
  9. #8 Hänsup, 24.08.2011
    Hänsup

    Hänsup Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student Flugzeugbau
    Ort:
    Kiel
    Ich kuck mir das gleich mal an, muss erstmal meine 4 BAe Hawks einmotten und die Transall vorziehen. Auf jeden Fall sind die SInkstellen am Heck immer noch da.
     
  10. #9 papaya26, 25.08.2011
    papaya26

    papaya26 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Kiel
    Transall Eloka

    Die 50+53 war in den letzten 25 Jahren keine LTG 63 Trall.In Hohn sind / waren die "50"iger Nummern 50+50 (Norm A und UN Weiß) , 50+54(Norm A) ,50+56(Norm 83 A auch in Weiß gewesen) ,50+58(Norm A u. UN Weiß) u. 50+59(Norm B Anstrich)
     
  11. #10 Hänsup, 25.08.2011
    Hänsup

    Hänsup Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student Flugzeugbau
    Ort:
    Kiel
    So, nachdem ich mich entschieden habe, eine französische Transall zu bauen, ist mir im Bemalungsplan der ersten zu bauenden Franzosin aufgefallen, dass diese das Hohner Wappen hat, Ich dachte zu Erst an einen Fehler in der ANleitung. Aber hier

    http://www.airliners.net/photo/France---Air/Transall-C-160R/1836267/L/&sid=010eb029c35891498a37be2445e22a68[/URL]

    Weiß jemand mehr darüber?
     
  12. #11 modelldoc, 26.08.2011
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    1.778
    Ort:
    daheim
    Exot

    Revell hat für die französischen Transall NG ein ziemlichen Exoten herausgepickt.
    Die NG hat ja andere Propeller als die ursprüngliche Transall.
    Es liegt aber im Bausatz nur ein neuer Propeller bei.

    Deshalb muss man sich an diesen Bild mit zwei verschiedenen Propellern gewöhnen:

    http://www.airliners.net/photo/Fran...41593/L/&sid=084c3bfc17f3d421ba2272b2dc72f9d1

    Aber warum halt nicht auch mal einen Exoten in der Vitrine.

    modelldoc
     
  13. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    5.511
    Ort:
    Ostküste
    Die mit diesem Baausatz darstellbare "64-GZ" war in Hohn zu Gast, ich meine im Rahmen eines Staffelaustauschs, und hat dort die Brummelbiene verpaßt bekommen. Anliegendes foto entstand in Hohn am 16.11.2006.
     

    Anhänge:

    modelldoc gefällt das.
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Lancer512, 26.08.2011
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Äh, hat die NG immer zwei unterschiedliche Propeller, oder nur diese Maschine? Ich denke, dass man hier im FF leicht an einen zweiten Propeller rankommen wird, da ja nicht alle die selbe Version bauen werden.
     
  16. Azubi

    Azubi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    Wunstorf
    Geben tut es inzwischen an der Transall NG alles, zwei Metall Luftschrauben, eine Metall und eine CFK Luftschraube oder auch zwei CFK Luftschrauben. Bei Auslieferung der NG war meines Wissens nach nur die linke Luftschraube aus CFK, während rechts die klassische Alu Luftschraube montiert wurde.
     
Moderatoren: AE
Thema: C-160 Transall EloKa/NG Revell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. c-160 transall elokang revell

Die Seite wird geladen...

C-160 Transall EloKa/NG Revell - Ähnliche Themen

  1. Transall C-160D

    Transall C-160D: Hallo, ich habe mich nun auch dazu entschlossen mich zu registrieren. Bisher war ich nur der stille Leser, hätte nun allerdings eine oder mehr...
  2. C-160 Transall 51+09 Revell 1/72

    C-160 Transall 51+09 Revell 1/72: [ATTACH] Meine zweite Transall von Revell möchte ich Euch hier zeigen. Den Bausatz habe ich auf einer Ausstellung als Schrott gekauft. Er war...
  3. C-160 Transall in 1:72 von Revell

    C-160 Transall in 1:72 von Revell: Moin Lüüd beim Durchstöbern meiner eingestellten Modelle fiel mir auf, das ich noch gar nicht meine Transall hier eingestellt hatte, warum auch...
  4. 1/72 C-160 Transall Sonderbemalung LTG63

    1/72 C-160 Transall Sonderbemalung LTG63: Hallo Modellbau Freunde, weiß jemand, ob ein Aftermarket Decal Hersteller an Decals für die neue blau-weiss-rote Transall arbeitet oder ob gar...
  5. Transall C-160, Revell, 1/72 - Bo´s Trall

    Transall C-160, Revell, 1/72 - Bo´s Trall: [ATTACH] Nach fast einem Jahr Bauzeit ist sie endlich fertig :red: - Bo´s Trall ;)