C-160 Transall

Diskutiere C-160 Transall im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Moin Moin Ich hab mal eine Frage ins Forum. Irgendwann in ferner (?) Zukunft wird ja auch mal die Transall aus dem Flugbetrieb der Luftwaffe...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 A300-600, 06.06.2008
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Moin Moin
    Ich hab mal eine Frage ins Forum.
    Irgendwann in ferner (?) Zukunft wird ja auch mal die Transall aus dem Flugbetrieb der Luftwaffe ausscheiden.
    Wie steht ihr zu dem Thema: lasst die Trall weiter fliegen?
    Man hätte in diesem Zusammenhang evtl. die Möglichkeit, ein gut erhaltenes Flugzueg inkl. Ersatzmaterial und Werkzeuge zu sichern.
    Damit könnte man dann ein geschichtsträchtiges Flugzueg erhalten, ohne das man es mit viel Aufwand erst wieder restaurieren muss.

    Gruss
    Wolle
    www.hansajet.de
    Lord of loudness
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Ich bin dafür die Transall als Klassiker weiter fliegen zu lassen. In Deutschland dürfte aber das Problem bei der VEBEG liegen, die demilitarisieren alles was einen Tarnanstrich hat und nur nach "Kriegsmaschine" aussieht. Eine demilitarisierte deutsche Transall wäre meiner Meinung nach kaum zivil in die Luft zu bekommen, auch wegen Zertifizierungsproblemen in Bezug auf Wartung und Buchführung (siehe UH-1 der BW).
    Vielleicht wäre aber die Beschaffung einer französischen Transall möglich und wenn diese weniger Flugstunden haben, dann umso besser ;)

    Am Ende hängts bei einem solchen Projekt aber leider nur an einem: Dem Geld
     
  4. #3 A300-600, 06.06.2008
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    C-160

    Hi MX-87
    Mit unserem Hansi sieht es auch nicht schlecht aus.
    Demilitarisierung ist, denke ich auch nicht das Problem.
    Außer etwas Elektronik und die Flares hat die TRall eh nix drin ... glaube ich.
    Zivil wurde sie ja auch schon genutzt bei AF und in Afrika und Indonesien.

    Ein Versuch wäre es auf jeden Fall Wert oder?
     
  5. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.581
    Ort:
    im Norden
    Wo in Afrika gab es eine zivile Transall-Nutzung?
     
  6. Budz

    Budz Berufspilot

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Laie
    Ort:
    Weltweit
    Also die franz. Tralls haben zt doppelt soviel Stunden runter wie die der Luftwaffe. Die Idee von der Traditions-Trall hört sich gut an, wird aber sicherlich ein riesen Aufwand sein, allein schon die Kosten für die Ersatzteile sind hoch.
    Die Trall wird ganz sicher bis 2015 wenn nicht sogar bis über 2020 im Dienst der Bundeswehr stehen.
     
  7. #6 A300-600, 08.06.2008
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    C-160

    OK, zivile Nutzung in Afrika weiß ich nicht 100%ig.
    Hatte nur mal ein Bild gesehen davon. Kann sein, das es eben eine andere zivile Trall war, die da nur grade war.
    Aber Indonesien weiß ich und das welche bei Af Post geflogen haben.
     
  8. #7 TF-104G, 08.06.2008
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    19.709
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    in Gabon gab es mal eine ziv. C-160A, die TR-LWE ex 50+02 der Luftwaffe. Diese Trall steht nun in Orleans, Frankreich als F-WESE.
     
  9. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.581
    Ort:
    im Norden
    :!: Interessante Maschine ...

    Hier
    http://pascal.brugier.free.fr/registre/txt/tr-aaa.txt
    finden sich noch weitere Angaben zu der Maschine:

    AEROSPATIALE-VFW-MBB C-160G TRANSALL V3
    95#09(D), F-ZADI, KA#200(D), 50#02(D), TR-LWE, F-GESE

    Richtiger wäre wohl:
    AEROSPATIALE-VFW-MBB C-160_ TRANSALL V3
    D-9509(D), F-ZADI, KA#200(D), 50#02(D), TR-LWE, F-WESE
     
  10. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Moment mal, V-3?

    Das bedeutet diese Maschine ist eine der Prototyp-Transalls!
    Soweit ich weis wurden alle Prototypen später nach Afrika geliefert (glaube Gabun).
    Ist die F-WESE in Privatbesitz? bzw wer hat sie wieder nach Frankreich geholt?
    Wie ist eigentlich der Status der Südafrikanischen Transalls? Sind sie immernoch in Cape Town eingelagert ?

    Kleine Buchempfehlung am Rande:
    F.-Herbert Wenz - "Transall C160 - Geschichte eines Transportflugzeugs", Stedinger Verlag.
    Pflichtlektüre für alle Transallfans.
     
  11. Budz

    Budz Berufspilot

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Laie
    Ort:
    Weltweit
    Die Tralls die in Südafrika stehen sind Schrott und da fehlen sämtliche Teile, sodass diese nie wieder Flugklar gemacht werden können.
    Es gab schon mal Gespräche, dass wahrscheinlich eine Trall als historisches Flugzeug flugfähig gehalten werden soll.
    Mal schauen wie lange der Bock noch arbeiten muss, bzw mit wieviel Verspätung der A400 kommt.:confused:
    Dann kann man weiter sehen im Punkto Trall Flugklar halten....
     
  12. #11 SlowMover, 13.06.2008
    SlowMover

    SlowMover Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Erste-Reihe-Sitzer
    Ort:
    Die weite Welt
    Ich glaube sogar, dass diese als Schrott verkauft worden sind (an einen englischen oder türkischen Ersatzteilhändler). Die Bw hatte da auch mal eine paar Leute zur Begutachtung hingeschickt (zwecks Ersatzteilgewinnung), das wurde aber aus Kostengründen verworfen. Lange Zeit standen die Maschinen in Waterkloof auf der Ramp, inzwischen in der Wiese und eine im Museum.
     
  13. Budz

    Budz Berufspilot

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Laie
    Ort:
    Weltweit

    Die Ersatzteilgewinnung von den Tralls aus Südafrika für die BW wäre niemals möglich/denkbar schon allein von der Flugsicherheit her nicht! Höchstens Ersatzteile die im Lager noch irgendwo zuzuordnen sind, aber um das im BW- Flieger verbauen zu dürfen muss alles Lücken los dokumentiert sein und das ist es sicherlich nicht.
    Es ist mal eine Transall von der BW in Südafrika kaputt gegangen, und konnten nicht weiter fliegen. Darum hatten die sich das Ersatzteil aus einer alten Afrikanischen Trall ausgebaut...aber kaum in Deutschland durfte die Maschine nicht mehr fliegen.
     
  14. #13 A300-600, 14.06.2008
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Das ist in der Luftfahrt normal ... zumindest in der westlichen.
    Nennt sich >back to birth history< also sowas wie der Lebenslauf eines Gerätes (Component).
    Vom Bau über Reparaturen, Modifikationen, Flugstunden und Flugcycles muss da zwingend alles drin stehen.
    Es gibt aber auch die Möglichkeit, das Gerät wieder zum Hersteller zu senden und "auf null" bringen zu lassen, sozusagen eine Art Wiedergeburt.
    Ist aber ungleich teurer und wirtschaftlich so nicht vertretbar.
     
  15. #14 NavyCIS Fan, 26.06.2008
    NavyCIS Fan

    NavyCIS Fan Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Krummin,Usedom
    Bein stöbern auf airliners.net hab ich ein Bild von der Tralli 51+15 gefunden und mich ziemlich gewundert: die Maschiene ist komplett in weiß Lackiert!, hat aber Luftwaffenkennungen. Kann mir einer von euch sagen warum die 51+15 komplett in weiß gehalten ist?
     
  16. #15 Nobbi81, 26.06.2008
    Nobbi81

    Nobbi81 Testpilot

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Bürojob - ö.D.
    Ort:
    bei Friedberg/Bay.
    weiße Transall

    Wahrscheinlich eine Maschine, die bei Bedarf für die Vereinten Nationen für humanitäre Zwecke eingesetzt wird oder ein MEDEVAC - Flieger. Da müsste aber noch ein rotes Kreuz drauf...
     
  17. #16 Porter_Pilot, 26.06.2008
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    bei sowas wäre ein Link immer klasse.. Ich würde Dir gerne helfen, hab aber keine Lust erstmal a.net zu bemühen, um entsprechende Bilder zu suchen..

    viele Grüße
    Alex

    PS: Ersetze doch in Deiner Signatur mal das "des" im letzten Satz gegen ein "das"- hier lesen auch Menschen jenseits der 30 mit wie meine Wenigkeit und das ist dann irgendwie besser verständlich, neue deutsche Rechtschreibung hin oder her..
     
  18. #17 tigerstift, 26.06.2008
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Genau, die weissen Kisten sind ursprünglich für UN Flüge gedacht. Wenn dies wieder der fall sein sollte, werden einfach die Maschinen wieder mit blauen UN Lettern beklebt.

    Bei MedEvac Maschinen ist es egal welche farbe die haben. Das sie auch im oliven mit Rot Kreuz beklebt werden könne. Gab ess glaub ich mal in den 70er oder 80er Jahren. Kann mich auf jeden Fall an solche Bilder erinnern.
     
  19. #18 A300-600, 27.06.2008
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Moin
    Also in meiner Zeit im LTG63 als W15er, wurden die "Weißen" eingesetzt für die humanitären Flüge in die Türkei (Erdbeben).
    Eigentliche standen sie, wie Tiegerstift schon schreib, für die UN-Flüge bereit.
    Wolle
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 A300-600, 30.06.2008
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Moin Moin
    Hab noch einen schönen LINK zum Thema
    www.c-160.de
    Gruss
    Wolle
     
  22. #20 WJRonny, 01.07.2008
    WJRonny

    WJRonny Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bayern
    Also:

    Die weißen Tralls wurden tatsächlich für UN-Einsätze lackiert.
    Heute werden sie ganz normal genutzt und könnten eigentlich nur in einem "friedlichen" UN-Szenario eingesetz werden da diese keine EloKa-Maschinen sind.

    Eine Trall zivil flugfähig zu halten dürfte schon mal am Mangel einer zivilen deutschen Zulassung scheitern. Wir fliegen nur mit einer "Flugfähigkeitsbescheinigung" des LBA.

    Ersatzteile haben wir in Afrika für die Transall schon gesucht und auch gefunden.
    So wurden in den letzten Jahren Cockpitscheiben und Kleinteile in Afrika und der Türkei beschafft. (Die Scheiben sind etwas blauer im Farbton).

    Stimmt: "MedEvac"-Maschinen gibt es sogesehen nicht.
    Jede Trall (auch Eloka) kann in einen MedEvac Rüstsatz umgerüstet werden.
    Dauert bei BW-Tempo so etwa einen Nachmittag. Aber nur wenns nicht zu warm ist :)

    Servus. Ronny
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: C-160 Transall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. transall mittelrheintal

    ,
  2. transall im privatbesitz

    ,
  3. transall privatbesitz

Die Seite wird geladen...

C-160 Transall - Ähnliche Themen

  1. Transall C-160D

    Transall C-160D: Hallo, ich habe mich nun auch dazu entschlossen mich zu registrieren. Bisher war ich nur der stille Leser, hätte nun allerdings eine oder mehr...
  2. C-160 Transall 51+09 Revell 1/72

    C-160 Transall 51+09 Revell 1/72: [ATTACH] Meine zweite Transall von Revell möchte ich Euch hier zeigen. Den Bausatz habe ich auf einer Ausstellung als Schrott gekauft. Er war...
  3. C-160 Transall in 1:72 von Revell

    C-160 Transall in 1:72 von Revell: Moin Lüüd beim Durchstöbern meiner eingestellten Modelle fiel mir auf, das ich noch gar nicht meine Transall hier eingestellt hatte, warum auch...
  4. 1/72 C-160 Transall Sonderbemalung LTG63

    1/72 C-160 Transall Sonderbemalung LTG63: Hallo Modellbau Freunde, weiß jemand, ob ein Aftermarket Decal Hersteller an Decals für die neue blau-weiss-rote Transall arbeitet oder ob gar...
  5. Transall C-160, Revell, 1/72 - Bo´s Trall

    Transall C-160, Revell, 1/72 - Bo´s Trall: [ATTACH] Nach fast einem Jahr Bauzeit ist sie endlich fertig :red: - Bo´s Trall ;)