Cat O´ Nine

Diskutiere Cat O´ Nine im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Grumman F6F-3 Hellcat Das Vorbild meiner Hellcat flog Ende 1943 bei der VF-9 der sogenannten "Cat O´Nine". Die VF-9 war auf der USS Essex...
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.190
Zustimmungen
87
Ort
Frankfurt(Oder)
Grumman F6F-3 Hellcat

Das Vorbild meiner Hellcat flog Ende 1943 bei der VF-9 der sogenannten "Cat O´Nine". Die VF-9 war auf der USS Essex stationiert. Pilot war First Lieutenant Mayo Hadden.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: Cat O´ Nine. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.190
Zustimmungen
87
Ort
Frankfurt(Oder)
Das Modell ist von Hasegawa. Für den Bau meiner Hellcat verwendete ich zusätzlich das Detailset von Hi-Tech, welches Landeklappen, ein separtes Seitenruder, Räder und ein Cockpit enthält. Einige Teile von einem uralten Eduard-Ätzteilset, was eigentlichfür die F6F von Otaki gedach war, wurden ebenfalls verwendet. Die Schiebehaube ist von Squadron, da das Bausatzteil zwar getrennt war aber auf Grund seiner Dicke nicht ordentlich über den Rumpfrücken gepaßt hätte.
Die hier verwendeten Farben sind von Aeromaster. Decals sind aus dem Kasten. Jedoch waren diese derart durchscheinend, daß ich die 17 und die Hoheitszeichen nochmal nachgespritzt habe.
 
Anhang anzeigen
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.190
Zustimmungen
87
Ort
Frankfurt(Oder)
Ganz akkurat soll das Modell von Hasegawa ja nicht sein. Der größte Fehler soll bei der Motorhaube zu finden sein. :?!

Das Stück Flugzeugträgerdeck ist von Eduard. Es stellt den Bereich um einen der Aufzüge dar.
 
Anhang anzeigen
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.190
Zustimmungen
87
Ort
Frankfurt(Oder)
Meine Hellcat habe ich ganz bewußt stark verwittert. Auf vielen Fotos sieht man, daß die Maschinen arg mistig aussahen.
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Haste fein gemacht Sören :TOP: :TOP: :TOP:
MFG Michael :D
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.153
Zustimmungen
1.466
Ort
Bernkastel-Kues
Sören,Sören,was soll man dazu noch sagen? Die Maschine sieht einfach klasse aus.Ich möchte hiermit bei den FF-Moderatoren neue Smilies beantragen,da die alten für Sörens Maschinen zu gewöhnlich sind.Aber aus ermangelung anderer, dann doch den hier :TOP: :TOP: :TOP:
 
Karaya

Karaya

Testpilot
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
992
Zustimmungen
88
Ort
Forbach/Frankreich
saubere sache sören! :TD:
kannst du vielleicht erklären wie du die maschine verwittert hast?
 
Hackepeter

Hackepeter

Flieger-Ass
Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
297
Zustimmungen
4
Ort
Zürich
Starkes modell Sören!! wie immer 1A :TOP:
 
TKaner

TKaner

Space Cadet
Dabei seit
21.05.2004
Beiträge
1.195
Zustimmungen
112
Ort
Mandelbachtal
Als Navy Fan kommt mir der Vogel recht gut, es stimmt die Motorhaube iat im unteren Bereich nicht so richtig in Form.

Mir gefällen die abgewetzten Stellen auf den Flügeloberseiten recht gut obwohl ich der Meinung bin das zuerst die Grundierung und dann das Alu sichtbar wird. Ansonsten wie gesagt ,genau meine Richtung.

Gruß TKaner ;)
 
gorgo_nzola

gorgo_nzola

Testpilot
Dabei seit
26.06.2003
Beiträge
811
Zustimmungen
22
Ort
Schifferstadt
Wunderschön gebaut ... da gibts überhaupt NIX zu mekkern! Echt lekker

:TOP: :HOT
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.190
Zustimmungen
87
Ort
Frankfurt(Oder)
TKaner schrieb:
Mir gefällen die abgewetzten Stellen auf den Flügeloberseiten recht gut obwohl ich der Meinung bin das zuerst die Grundierung und dann das Alu sichtbar wird. Ansonsten wie gesagt ,genau meine Richtung.
Ja gut. Die Hellcat ist ja nicht mehr ganz taufrisch. Die hab ich schon ein Weilchen. Dachte aber nachdem ich mal das Deck fertig gemacht habe, daß man die F6F auch ruhig ins Roll-Out bringen könnte.
Jetzt würde ich die Lackabplatzer natürlich anders machen als vor sechs Jahren.
 
TKaner

TKaner

Space Cadet
Dabei seit
21.05.2004
Beiträge
1.195
Zustimmungen
112
Ort
Mandelbachtal
Okay das nehm ich so.
Aber trotzdem éine Frage wie hast Du es gemacht?

Ich habe mit feiner Stahlwohle von Restorationsschreinern gute Erfahrungen gemacht was dies Art von Schrammen angeht.

Gruß TKaner
 

yy330

Flieger-Ass
Dabei seit
23.08.2004
Beiträge
257
Zustimmungen
3
Ort
Löwenberg
schicke Maschine :TOP:
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.190
Zustimmungen
87
Ort
Frankfurt(Oder)
Ich bin bei der Hellcat nicht viel anders vorgegangen als ich es schon seit einiger Zeit mache. Nach dem Spritzen der Tarnfarben bringe ich eine Mischung aus Künstlerölfarben auf. Viele machen ja eine sehr dünne Brühe und versuchen dann mit zittrigen Händen die Gravuren zu treffen und hoffen dabei, die Verdünnung ihres Washings möge doch um Himmelswillen nicht ihre vorher so mühsam aufgetragene Tarnung wieder anlösen.
Ich nehme jedoch die Farbpaste oft so wie sie aus der Tube kommt. Die wird nur bei Bedarf ein klein wenig mit Terpentin versetzt, daß die Konsistenz gerade so ist, daß die Paste in die Gravuren kann. Tja und anschließend wird der Überschuß einfach mit Toilettenpapier oder an schwerer zu erreichenden Stellen mit einem Q-tip entfernt. Bei der Hellcat habe ich das aber nicht soo gründlich gemacht, so das gerade im Motorbereich so ein schmieriges Erscheinungsbild um Blechstöße zurückbleibt.
Dann habe ich mit feinem Pinsel und stark verdünnter Ölfarbe Ölschlieren aufgemalt, die aus den Ritzen vorsickern. Ebenfalls mit einem Pinsel aufgemalt wurden dann die silbernen Stellen an den Kanten und Schaubenköpfen der Munischächte. Die ganze Oberfläche wurde dann auch noch ziemlich stark trockengemalt.
Auspuffspuren wurden zuerst mit Hellgrau und dann nach innen hin mit Braun aufgespritzt. So auch für die Schmauchspuren der MG. (Habe da übigens ein Bild, welches diese Spuren bis zu den Landeklappen zeigt. Keine Ahnung was die da für Pulver verwendeten oder ob das nur ausgesupptes Waffenöl ist. Sieht jedenfalls furchtbar deckig aus)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Cat O´ Nine

Cat O´ Nine - Ähnliche Themen

  • Canadian Vickers A-10A Catalina in 1:48 von Revell

    Canadian Vickers A-10A Catalina in 1:48 von Revell: Also, ich habe auch bereits schon mal angefangen und will rasch zusammenfassen, was bereits geschehen ist. Ich habe den Revell 04507 erworben...
  • WB2020RO Consolidated PBY-5A Catalina Revell 1:72

    WB2020RO Consolidated PBY-5A Catalina Revell 1:72: Hallo zusammen! Ich möchte euch heute meine fertiggestellte PBY-5A Catalina in 1:72 präsentieren. Zum Bausatz: Der Revell Bausatz basiert auf dem...
  • W2020BB Consolidated PBY-5A Catalina Revell 1:72

    W2020BB Consolidated PBY-5A Catalina Revell 1:72: Moin! Ich möchte ab heute im 2020er Wettbewerb mitmachen. Im Wettbewerb selbst scheint es ja nicht an Catalinas zu mangeln, konnte ja keiner ahnen...
  • 1/18 JSI F-14A Tomcat

    1/18 JSI F-14A Tomcat: Huhu, ich darf nun endlich auch den riesen Vogel mein Eigen nennen, die Lackierung finde ich allerdings alles andere als toll, sodass ich die...
  • WB2020BB - Consolidated PBY-6A Catalina, Revell, 1:72

    WB2020BB - Consolidated PBY-6A Catalina, Revell, 1:72: Hallo zusammen, nach einigen Überlegungen ist meine Entscheidung im Maßstab 1:72 gefallen - ich werde erst mal eine Catalina bauen. Zum Einsatz...
  • Ähnliche Themen

    • Canadian Vickers A-10A Catalina in 1:48 von Revell

      Canadian Vickers A-10A Catalina in 1:48 von Revell: Also, ich habe auch bereits schon mal angefangen und will rasch zusammenfassen, was bereits geschehen ist. Ich habe den Revell 04507 erworben...
    • WB2020RO Consolidated PBY-5A Catalina Revell 1:72

      WB2020RO Consolidated PBY-5A Catalina Revell 1:72: Hallo zusammen! Ich möchte euch heute meine fertiggestellte PBY-5A Catalina in 1:72 präsentieren. Zum Bausatz: Der Revell Bausatz basiert auf dem...
    • W2020BB Consolidated PBY-5A Catalina Revell 1:72

      W2020BB Consolidated PBY-5A Catalina Revell 1:72: Moin! Ich möchte ab heute im 2020er Wettbewerb mitmachen. Im Wettbewerb selbst scheint es ja nicht an Catalinas zu mangeln, konnte ja keiner ahnen...
    • 1/18 JSI F-14A Tomcat

      1/18 JSI F-14A Tomcat: Huhu, ich darf nun endlich auch den riesen Vogel mein Eigen nennen, die Lackierung finde ich allerdings alles andere als toll, sodass ich die...
    • WB2020BB - Consolidated PBY-6A Catalina, Revell, 1:72

      WB2020BB - Consolidated PBY-6A Catalina, Revell, 1:72: Hallo zusammen, nach einigen Überlegungen ist meine Entscheidung im Maßstab 1:72 gefallen - ich werde erst mal eine Catalina bauen. Zum Einsatz...
    Oben