Cateyes in the Sky

Diskutiere Cateyes in the Sky im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ha das ist ja ein Ding, wie sich doch so manches Modellbauerische gleicht......... Als ich noch viel bzw. ausschließlich im Maßstab 72 Unterwegs...

Moderatoren: AE
  1. Det190

    Det190 Astronaut

    Dabei seit:
    26.12.2001
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Auf dem Bau und immer Oben !
    Ort:
    Geldern
    Ha das ist ja ein Ding, wie sich doch so manches Modellbauerische gleicht.........
    Als ich noch viel bzw. ausschließlich im Maßstab 72 Unterwegs
    war, habe ich auch meine ersten Gravurkünste an einer Do 217,
    allerding eine K ausgelassen.
    Feine Arbeit, was mir allerdings nicht so zusagt sind die viel zu dunklen und in diesem Maßstab erst recht übertriebenen Blechstöße in Schwarz.
    Aber das soll ja bekanntlicher Weise unter Modellbauern Geschmacksache sein, doch auch Feinschmeckern muss nicht alles zusagen.........:D Ansonsten :TOP:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Cateyes in the Sky. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Friedarrr, 21.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wenn man schon selber graviert soll man das auch sehen, so dachte ich zumindestens damals! :)
    Blechstöße werden von mir immer noch "unterlegt", aber nicht mehr mit schwarz pur, sondern in grau oder braun Tönen.
    Gerade bei sehr hellen Maschinen fällt das mit den schwarzen Gravuren dann schon wieder negativ auf!
     
  4. #23 Friedarrr, 21.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Nächste wird auch nicht jedem gefallen, weil sie nie flog!
    Ist ein Projekt einer Heinkel 1078 A!
    An der Maschine ist natürlich alles Fiktion, so ist die Oberseite nur spärlich getarnt, denn schon Anfang 45 war oft nicht genügend Farbe da.
     

    Anhänge:

  5. #24 Friedarrr, 21.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Mainwheels sind von einem Revell Toni (leider nur Good Year und keine Michelin :) ) , da die vom Bausatz nicht brauchbar waren.
     

    Anhänge:

  6. #25 Friedarrr, 21.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Des Brotzeitbrettle hot leidr niea an groba Läberkäs odr a Sauhaxa gseha! :)
     

    Anhänge:

  7. #26 Friedarrr, 21.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ich find die Form von dem Vogel einfach genial, leider muß man sich heute mit so hässlichen Vögeln wie dem Toni... rumschlagen.
     

    Anhänge:

  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.193
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Tolle Flieger, Fridarr!!!:TD:

    Wo ich Deine Do 217N sehe, vielleicht kannst Du mir ja helfen, da Nachtjäger Dein Gebiet zu sein scheinen. Ich suche händeringend nach Informationen zum Eichenlaubträger Rudolf Schoenert. Dieser hatte 64 Nachtabschüsse erzielt. Schoenert flog bein NJG 5 einen Do 217 Nachjäger. Leider konnte ich nichts finden wie seine Maschine aussah.
     
  9. #28 Friedarrr, 21.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    War vom 6.3.45 - Ende Kommodore beim NJG 5. Flog aber auch beim NJG 1,2 und 100.
    Leider konnte ich auch nicht mehr rausfinden.
    Werde mal noch weitersuchen, aber von 217er gibt es eh nur wenige Bilder. Und wenn dann meistens in Erprobung.
     
  10. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.193
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Wer Schoenert war und wo er flog wußte ich. Was ich suche sind Informationen über das Aussehen seiner Do 217.;)
     
  11. #30 Friedarrr, 22.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Dachte ich mir schoooon, wollte nur auf nummer sicher gehen!!
    Hab leider keine Bilder von seiner Do finden können!
    Wird wohl auch etwas schwierig, da er vielleicht nicht so "Medienwirksam" war wie viele andere?
     
  12. #31 Friedarrr, 23.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Mal wieder zurück zu den eigentlichen Props!
    Zum Piloten dieser Maschine brauch man wohl nicht viel zu sagen?
     

    Anhänge:

  13. #32 Friedarrr, 23.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ist eine Ju88 C6c die v. Wittgenstein zusammen mit einer anderen Ju 88, seinem "Expressjäger", flog.
     

    Anhänge:

  14. #33 Friedarrr, 23.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Er muß ein nicht so angenehmer Zeitgenosse gewesen sein, bis Kümmritz zu ihm kam, hatte er eine Reihe von Bordfunkern die er nach kurzer Zeit immer wieder ablösen lies.
    Aber der Erfolg mit 83 bestätigten Abschüssen gibt ihm wohl recht?
     

    Anhänge:

  15. #34 Friedarrr, 23.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Position der "schrägen musik" ist Geschichtlich nicht 100%ig gesichert und auch der Bausatz hat so einige Schwächen.
    So ist z.B. der Rumpfquerschnitt viel zu eckig, aber diesen fehler auszumertzen bedeutet extreme Umbaumaßnahmen und leider gibt es mir keinen bekannten Bausatz der Ju8 8 in 72 wo das richtig wäre!?
     

    Anhänge:

  16. Det190

    Det190 Astronaut

    Dabei seit:
    26.12.2001
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Auf dem Bau und immer Oben !
    Ort:
    Geldern
    Sieht trotzdem sehr gut aus....:TOP:
     
  17. #36 Friedarrr, 27.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Eigentlich hab ich das Thema mit der Hoffnung das auch andere ihre Nachtjäger hier vorstellen eröffnet.
    Es müssen ja nicht die der Achsenmächte sein, sondern ruhig welche von der anderen Feldpostnummer!!
    So mach ich hier eben weiter:

    Die "weiße9" von OFw. Migge!
    Der Bausatz ist von Revell und schlägt im Preis alles andere!?
     

    Anhänge:

  18. #37 Friedarrr, 27.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Er flog im Sommer 1944 bei der 1.NJGr 10.
    Von der Maschine gibt es Bilder mit Abgasadler und ohne, aber leider keine Aufnahme der rechten Seite die Schlüsse über ein vorhendensein des Wappens auch auf dieser Seite zulässt.
    Auch ist ein ominöser weißer Fleck am SLW-Ruder zu erkennen, aber leider nicht ob es sich um Abschußbalken oder eine Reperaturstelle handelt!
     

    Anhänge:

  19. #38 Friedarrr, 27.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Leider sind Revell auch einige Fehler unterlaufen. So kann man auch bei diesem Bausatz nicht vom R/H zum L/H Fahrwerkschacht und umgekehrt schauen (Kein Durchbruch), der Scheinwerfer im L/H Wing fehlt, der Blechstoß an der Motorverkleidung zur Flügelwurzel (Ab A 5) fehlt, die Ruder sind viel zu Strukturiert (die Rippen sieht man bei einer Echten kaum), die Antennen vom FuG 217 sind zu grob.......
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

  21. #39 Friedarrr, 27.06.2003
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    .... auch ist die Verglasung enorm dick und lässt eine geöffnete Darstellung nicht zu, ich hab das Canopy eines alten Italeri Bausatzes genommen, das nicht nur schon geteilt war, sonden auch super sauber und dünn gegossen!!!
    Der "Kabienenrücken" (undurchsichtig) ist bei Revell am Rumpf angegossen und mit Nieten versehen die in echt der Maschine das Abheben nicht ermöglichte.
    Dabei ist das Stück hinter dem Sitz, also unter dem "Kabienenrücken", wunderbar detailiert!???
     

    Anhänge:

  22. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.193
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Keine Bange! Kommt noch!;)
     
Moderatoren: AE
Thema: Cateyes in the Sky
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachtjäger me 262 wollfäden

    ,
  2. Bf 110G

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden