CCCP-85005, einer der TU-154 Prototypen wurde verschrottet!

Diskutiere CCCP-85005, einer der TU-154 Prototypen wurde verschrottet! im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Nun musste das nächste traditionsreiche Flugzeug dran glauben: http://yustas.livejournal.com/488369.html

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 EDGE-Henning, 15.09.2008
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EDGE-Henning, 15.09.2008
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
  4. #3 Airtoair, 15.09.2008
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.053
    Ort:
    Schweiz
    Wo hat denn die Verschrottungsaktion stattgefunden? (Ich kann leider kein russisch.) Auf einigen Bildern ist im Hintergrund ja eine Wostok Rakete zu sehen. Zudem scheint dort auch ein ziemlich grosses Denkmal zu sein.
    (Ich würde mir die Rakete bei meinem nächsten Besuch in Russland gerne mal anschauen.)
     
  5. #4 Nachbrenner, 15.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.132
    Ort:
    Leipzig
    Is ja bekloppt:?!
    Auf den Bildern sieht es so aus als ob es in Moskau auf dem Gelände der Allunionsausstellung ( so hieß das zu UdSSR-Zeiten) passierte....
    Bestens, der Jan
     
  6. #5 EDGE-Henning, 15.09.2008
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Ja, es ist das Gelände der Allunionsausstellung. Der heutige Name ist mir auch unbekannt. Verschiedene Quellen sagen, das auch die Wostok-Rakete und die JAK-42 in einiger Zeit betroffen sind.
     
  7. #6 rechlin-lärz, 15.09.2008
    rechlin-lärz

    rechlin-lärz Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Hamburg
    Du hast wohl leider Recht, siehe hier:

    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bild:WDNCh.jpg&filetimestamp=20060501134639

    Ich war 1987 dort und kann mich noch dunkel an die 154 erinnern. Leider kein geeignetes Foto mehr vorhanden - nur die Sojus Rakete mit einem kleinen Stück vom Stabi.

    Viele Grüße

    rechlin-lärz
     
  8. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Barbarisch!:eek:
     
  9. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.957
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Wie kann man nur so mit seinem Kulturgut umgehen :(
     
  10. #9 KHW, 15.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2008
    KHW

    KHW Sportflieger

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl
    Hoffentlich lassen sie wenigstens das Denkmal für Juri Gagarin stehen. Für die Nachbildung des schräg in den Himmel ragenden Raketenschweifs mit Gagarins Rakete an der Spitze soll angeblich die Titanproduktion eines Jahres verwendet worden sein. Allein der Materialwert könnte alle Hemmungen zur Seite schieben. Mich hat das Denkmal in der Nähe des Hotels "Cosmos" bei meinem 1. Besuch in Moskau auf der Durchreise zur Eisspeedway-WM 95 in Saransk damals schwer beeindruckt. Wenn man diese Bilder sieht, muß man mit dem schlimmsten rechnen.
     
  11. #10 Bleiente, 15.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Gibt es Gründe für diese Aktion und für die von Dir angesprochenen und befürcheten weiteren Verschrottungen ?
    Oder soll das Gelände generell "aufgeräumt" werden ?
     
  12. #11 EDGE-Henning, 15.09.2008
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Naja, mein Russisch ist eigentlich nicht mehr vorhanden. Es soll wohl Platz geschaffen werden für diverse Messen.
     
  13. #12 Bleiente, 15.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Danke.
    Es ist mir schon bei der Verschrottung der Tu-114 (?) aufgefallen, die einem Parkplatz weichen musste, das es um recht profane um nicht zu sagen billige, schnelle finanzielle Vorteile geht. Eine solche Vorgehensweise und Denkweise mag ja im Zug der Zeit sein, aber ich halte diese für kurzsichtig.
     
  14. #13 Bleiente, 17.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hier auch Info´s in deutsch:

    http://www.moskau.ru/moskau/stadtnews/tu-154_in_wdnch_zerstoert_flugzeugfans_sind_sauer_1323.html

    Das klingt eher so als ob man auch die Befürchtung hegt das die Jak-42 das Schicksal der Tu teilen wird.
     
  15. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.530
    Zustimmungen:
    2.862
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Ein ganz tiefer Griff in meine ORWO-Color Kiste.
    Die Tu-154 (leider ganz klein im Hintegrund) 1975, oder ist das 'ne Tu-134? Die Jak-42 war auch da, mich hat damals allerdings die kosmische Technik mehr interessiert.
     

    Anhänge:

    • ff1.jpg
      Dateigröße:
      63,3 KB
      Aufrufe:
      276
  16. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.530
    Zustimmungen:
    2.862
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Zwar OT, aber da ich schon mal tief in der Kiste bin:
    im Kosmos Pavillon dann so interessante Exponate wie das "Lunachod".
     

    Anhänge:

    • ff2.jpg
      Dateigröße:
      94,3 KB
      Aufrufe:
      276
  17. #16 EDGE-Henning, 19.09.2008
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Eindeutig eine TU-134!!!! Bitte Kiste auskippen und Sichten! :HOT:
     
  18. #17 EDGE-Henning, 19.09.2008
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Es handelt sich im Bild übrigens um den 2.Prototyp der TU-134 mit dem Kennzeichen CCCP-45075, der heute an anderer Stelle noch immer vorhanden ist.
     
  19. #18 Andruscha, 19.09.2008
    Andruscha

    Andruscha Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    402
    Beruf:
    Naturstein. Keine Grabsteine!!
    Ort:
    Berlin & Naumburg/S.
    ...

    Und schütteln,das auch alles rausfält!! Von wegen OT !!!!:-)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christian K, 19.09.2008
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    1.136
    Ort:
    LDS
    :(
    Ich habe auch kein Verständnis für diese Verschrottungsaktion, die da abgeht. Die Verschrottung der Tu-114 am Flughafen Vnukovo ist sicherlich auch noch in Erinnerung und die jetzt betroffene Tu 154 ist ja schließlich nicht irgendeine ex-Linienmaschine, sondern einer der Prototypen.

    In den anderen ex-Sowjetrepubliken gehts anders: Am Flughafen Chisinau in Moldawien wurde an der Zufahrt zum Flughafen, rechte Straßenseite, vor etwa drei Jahren eine Tu 134 auf einen Sockel gestellt. Genauer gesagt, nur die Hauptfahrwerke. Das Bugfahrwerk hängt in der Luft, als ob das Flugzeug gerade beim Abheben ist. :)
     
  22. #20 Feldmaus, 19.09.2008
    Feldmaus

    Feldmaus Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Schmalkalden
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

CCCP-85005, einer der TU-154 Prototypen wurde verschrottet!

Die Seite wird geladen...

CCCP-85005, einer der TU-154 Prototypen wurde verschrottet! - Ähnliche Themen

  1. Auswirkungen einer Drohne nahe Gatwick Airport

    Auswirkungen einer Drohne nahe Gatwick Airport: Hallo, im folgenden Link sind die Auswirkungen einer Drohnensichtung nahe dem Gatwick-Airport in animierter Form dargestellt: This animation...
  2. 12.10.2017 Kollision einer Skyjet King Air mit Drone in Quebec

    12.10.2017 Kollision einer Skyjet King Air mit Drone in Quebec: Laut Transport Canada ist es am 12.10.2017 zum ersten Mal zu einer Kollision eines Linienflugs mit einer Drone im kanadischen Luftraum gekommen....
  3. Kriegspilot einer JU 52

    Kriegspilot einer JU 52: Hallo. In meiner Nachbarschaft wohnt ein über 90 jähriger Herr,den ich schon sehr lange kenne.Er hat im Krieg eine Ju 52 geflogen,und dürfte...
  4. 16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim

    16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim: In Heppenheim ist heute eine LS7 beim Windenstart verunglückt. Der Pilot wurde lebensgefährlich verletzt. Laut Zeitungen wurde "das Windensein zu...
  5. Frankfurt - Entschärfung einer HC 4000

    Frankfurt - Entschärfung einer HC 4000: In Frankfurt läuft momentan die Entschärfung einer englischen HC 4000 Luftmine: Ticker zur Bombenentschärfung in Frankfurt | hessenschau.de |...