CF-104 1CAG Hasegawa 1/32

Diskutiere CF-104 1CAG Hasegawa 1/32 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Freunde, wie versprochen habe ich den Umzugskartons wieder etwas entlockt. Es handelt sich hierbei um den Hasegawa Bausatz in 1/32 der...
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.036
Zustimmungen
22.451
Ort
Dorsten
Hallo Freunde,

wie versprochen habe ich den Umzugskartons wieder etwas entlockt.
Es handelt sich hierbei um den Hasegawa Bausatz in 1/32 der im Prinzip Out of the Box gebaut ist. Ein wenig Zusatz erfolgte von Eduard und Leading Edge Decals. Erfreulicherweise hat der Canadische Decalhersteller als Zusatz auch noch die RWR`s (Radar Warning Receiver) als Resin-Teile dazugelegt, welche sehr gut ausgeführt sind und der CF-104 in der derzeitigen Periode als Modell einen noch originelleren Eindruck verleiht.
Beim fotographieren habe ich versucht das bestmögliche unter den derzeitigen , herbstlichen Lichtverhältnissen herauszuholen aber schaut selbst.

Gruß

logo
 
Anhang anzeigen
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.352
Zustimmungen
633
Ort
Raeren / Belgien
wow - gefällt mir sehr gut! immer schön, starfighter zu sehen - und dann in der qualität! :TOP:
 
gorgo_nzola

gorgo_nzola

Testpilot
Dabei seit
26.06.2003
Beiträge
811
Zustimmungen
22
Ort
Schifferstadt
Wow ... lecker lecker!

Wäre Bild mit dem Wald im Hintergrund etwas kontrastreicher ginge das Modell als OriginalFotografie eines 1:1 Starfighters durch! :HOT
 
Hackepeter

Hackepeter

Flieger-Ass
Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
296
Zustimmungen
4
Ort
Zürich
sieht aus wie echt :TOP:
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Zustimmungen
214
Ort
Memmingen
Ich bin sprachlos :FFEEK:
Exzellent gebaute 104 :TOP:
 
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.544
Zustimmungen
4.512
Ort
Weinort an der Weinstrasse
Hallo logo,
ich's hab's glaub ich schon öfters hier gesagt, "One-o-four" und dann kommt lange lange einfach nichts.
Kompliment logo für ein schönes und sauber gebautes Modell. Kannst Du noch kurz sagen wo Du die RAWG-Pods am Heck und das ECM-Gear unter dem Radom besorgt hast. Wäre nett !

Happy modeling
Flightliner
 
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.544
Zustimmungen
4.512
Ort
Weinort an der Weinstrasse
Hallo logo,
sorry, hatte wohl Tomaten auf den Augen beim Lesen Deiner Einleitung zu Deinem Bericht. Frage hat sich damit erledigt.

Gruß
Flightliner
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.389
Zustimmungen
9.171
Ort
Private Idaho
...ohne die Schatten auf dem Hintergrund wäre ich (fast) darauf ´reingefallen... :FFEEK: :FFEEK: :FFEEK:
Super Modell! Absolut klasse gebaut und lackiert,sehr gezielte und dezente Alterung... :TOP:
 
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.036
Zustimmungen
22.451
Ort
Dorsten
Hallo Bastler,
danke für Eure , bis jetzt , positiven Antworten. Die Schwachstellen ansonst gebauten Hi-Tec Modellen verschweige ich hier einmal. Persönlich macht es mir auch mal Spaß einen Vogel einfach nur so zu bauen, wobei das äußere sprich Farbe und Verlauf schon authentisch sein sollten. Bestens dafür geeignet sind dafür natürlich Originalaufnahmen. Leider war es mir bei diesem Exemplar nicht möglich, geschweige denn bei diesem Event (TAM 80) anwesend zu sein. Zum Glück gibt es genügend Unterlagen um dieses Flugzeug und Epoche originell darzustellen. Fotos und Kommentare erfolgen (wenn gewünscht) an anderer Stelle, Vielleicht neuer Thread über die CAG 1 in Germany. Was meint Ihr ???

@ gorgo nzola
Das mit den
Schatten und auch andere Sachen ist mir sofort beim Betrachten der Bilder aufgefallen. Aber wie ich schon bemerkte, habe ich versucht das beste herauszuholen. Meine fotographischen Erfahrungen im Bezug auf Modellfotografie halten sich noch in bescheidenen Maßen. Das ganze in der Stube und bei Kunstlicht zu fotographieren sah noch erbärmlicher aus. Vielleicht gibt mir mal jemand ein wenig Hilfestellung oder einen Verweis auf einen Link.

@ Flightliner
Der Decalbogen von Leading Edge ist absolut zu empfehlen. Meines Wissens nach ist er in den Maßstäben 1/72, 1/48 und 1/32 erhätlich. Einfach mal bei dem netten (Bielefelder) nachfragen.
Vergiß bitte nicht, das sich mit den RWR-Resin`s ungewöhnliche Maschienen darstellen lassen. Ich erinnere nur an die Dänischen, Türkischen e.t.c. Starfighter.

Gruß logo
 
gorgo_nzola

gorgo_nzola

Testpilot
Dabei seit
26.06.2003
Beiträge
811
Zustimmungen
22
Ort
Schifferstadt
logo schrieb:
@ gorgo nzola
Das mit den Schatten und auch andere Sachen ist mir sofort beim Betrachten der Bilder aufgefallen. Aber wie ich schon bemerkte, habe ich versucht das beste herauszuholen. Meine fotographischen Erfahrungen im Bezug auf Modellfotografie halten sich noch in bescheidenen Maßen. Das ganze in der Stube und bei Kunstlicht zu fotographieren sah noch erbärmlicher aus. Vielleicht gibt mir mal jemand ein wenig Hilfestellung oder einen Verweis auf einen Link.
Also wenn ich versuche mit meiner DigiCam Bilder zu schiessen gibts meistens unbrauchbares Material! :confused: (Ständig verwackelt, Farben verlälscht, unscharf *grrr*) Da sind deine Bilder ne Wucht!

gorgo_nzola schrieb:
... ginge das Modell als OriginalFotografie eines 1:1 Starfighters durch!
Es sollte eher als Lob gelten das der Flieger so gut ist das er fast als Original durchging! Wollte nicht an dem Hintergrund rummosern...
 
fightingfalcon

fightingfalcon

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
1.012
Zustimmungen
229
Ort
Mehring
Feines Teil, Jürgen! Muß mal loswerden, daß Du derjenige bist, der bei mir das Feuer erst so richtig ans lodern gebracht hat :TOP:

Ist zwar schon 21 Jahre her, aber vielleicht erinnerst Du Dich noch. :)
 
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.036
Zustimmungen
22.451
Ort
Dorsten
Hallo Christian,

natürlich habe ich unseren First Contact nicht vergessen. Das ich eine Lust in Dir erweckt habe erscheint mir als stark übertrieben. Deine Kenntnisse und Fähigkeiten (Feuer) waren auch damals schon vorhanden. Die Leidenschaft hast Du ja zu Genüge unter Beweis gestellt. So, genug de Lobhudelei und laß uns wieder zum Thema kommen.

Ich hatte eine Frage gestellt: Wie fotografiere ich optimal ein Modell unter Kunstlichtbedingungen??? Das sind mir noch schwarze Löcher und ich brauche Eure Hilfe. Per PN oder Telefon wäre auch nett. Also ich warte.

@ all
Need Help. No help no fotos. Bedenkt : der Winter ist lang und neue Fotos gibt es dann erst next Year!

Gruß

logo
 
fightingfalcon

fightingfalcon

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
1.012
Zustimmungen
229
Ort
Mehring
Hallo Jürgen

Meine Bilder mache ich alle draußen in der Natur, wenn die Sonne scheint.

Ich plaziere mich etwa 150m vor einer Baumreihe. Die Bodenplatte (Beton- oder Asphaltimitation) stelle ich auf eine ca. 1m hohe Kartonunterlage (Fernsehkarton). Und dann kann es losgehen. Mit Kunstlicht und Hintergrundpostern habe ich noch nicht gearbeitet. Mir ist die Gefahr von Refexionen zu groß.

Übrigens wir haben uns 21 Jahre nicht mehr auf einer Modellbauausstellung gesehen, fährtst Du nicht mehr auf solche Veranstaltungen. Ich finde es aber trotzdem schön, daß es Dich noch gibt :D und das Du so tolle Modelle baust! :TOP:


Viele Grüße
Christian
 
Thema:

CF-104 1CAG Hasegawa 1/32

CF-104 1CAG Hasegawa 1/32 - Ähnliche Themen

  • F-104 AFCS APC MH-97 Honeywell

    F-104 AFCS APC MH-97 Honeywell: Zur Honeywell MH-97 AFCS + APC Anlage im Starfighter gibt es eine Broschüre mit einer gut verständlichen Beschreibung der Funktionalität - siehe...
  • F-104 rammt Do 27, 2. Juni 1965 Rhens/Rhein

    F-104 rammt Do 27, 2. Juni 1965 Rhens/Rhein: Moien, eine F-104 rammte eine Do 27 mit Schleppwerbung, diese stürzte daraufhin bei Rhens ab, der FF kam dabei ums Leben. Es müßte eine deutsche...
  • F-104 armement

    F-104 armement: Kann jemand mehr sagen uber das gerat unter die flugel?
  • Übungsbombenträger Mk 25 für F-104G/F-4F

    Übungsbombenträger Mk 25 für F-104G/F-4F: Ich mach hier mal ein Thema zum Übungsbombenträger Mk 25 A/1 und /2 auf, daß der Schleudersitze-Thread nicht zu verwässert. Es gab die Varianten...
  • F 104 G Starfighter 1:48, welcher Bausatz entstammt den Hasegawaformen?

    F 104 G Starfighter 1:48, welcher Bausatz entstammt den Hasegawaformen?: Moin zusammen, da ich mir nebenbei einen kleinen Bauvorrat an Lieblingsfliegern in 1:48 zulegen möchte (der klassische Virus), hier die Frage, in...
  • Ähnliche Themen

    • F-104 AFCS APC MH-97 Honeywell

      F-104 AFCS APC MH-97 Honeywell: Zur Honeywell MH-97 AFCS + APC Anlage im Starfighter gibt es eine Broschüre mit einer gut verständlichen Beschreibung der Funktionalität - siehe...
    • F-104 rammt Do 27, 2. Juni 1965 Rhens/Rhein

      F-104 rammt Do 27, 2. Juni 1965 Rhens/Rhein: Moien, eine F-104 rammte eine Do 27 mit Schleppwerbung, diese stürzte daraufhin bei Rhens ab, der FF kam dabei ums Leben. Es müßte eine deutsche...
    • F-104 armement

      F-104 armement: Kann jemand mehr sagen uber das gerat unter die flugel?
    • Übungsbombenträger Mk 25 für F-104G/F-4F

      Übungsbombenträger Mk 25 für F-104G/F-4F: Ich mach hier mal ein Thema zum Übungsbombenträger Mk 25 A/1 und /2 auf, daß der Schleudersitze-Thread nicht zu verwässert. Es gab die Varianten...
    • F 104 G Starfighter 1:48, welcher Bausatz entstammt den Hasegawaformen?

      F 104 G Starfighter 1:48, welcher Bausatz entstammt den Hasegawaformen?: Moin zusammen, da ich mir nebenbei einen kleinen Bauvorrat an Lieblingsfliegern in 1:48 zulegen möchte (der klassische Virus), hier die Frage, in...
    Oben