CF-104 G 441 Squadron "Silver Fox"

Diskutiere CF-104 G 441 Squadron "Silver Fox" im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen, seit etwas längere Zeit stehen zwei fertige Kanadier, eine CF-104 G und CF-104 D bei mir in der Vitrine. Nun ist die Zeit...

Moderatoren: AE
  1. #1 Chrisgab, 17.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    Hallo zusammen,

    seit etwas längere Zeit stehen zwei fertige Kanadier, eine CF-104 G und CF-104 D bei mir in der Vitrine.
    Nun ist die Zeit gekommen beide hier vorzustellen.

    Fange ich mit der CF-104 G an.

    Es handelt sich hier um eine CF-104 G aus dem Hause Hasegawa.

    Kurz ein paar Daten zum Modell.

    Bausatz : Hasegawa
    Maßstab : 1:48
    Cockpi : Resin- Verlinden
    VICON Aufklärungsbehälter : Belcher Bits
    ECM Anlage unterm Bug und RWAG Behälter am Heck :Leading Edge
    Lackierung : Gunze

    Darstellen soll meine CF-104 G von der 441 Squadron "Silver Fox" die von 1971 bis 1986 in Baden Söllingen beim No.4 Fighter Wing stationiert waren.

    Die Lackierung.

    Es war nicht sehr einfach den oliv-grünen Farbanstrich für die CF-104 zu bekommen. Der oliv-grüne Farbanstrich kam von Anfang der 70er bis Anfang der 80er Jahre bei den Kanadischen CF-104er zum Einsatz.
    Denn bei den vielen Bilder aus Buch und Web, die mir zur Verfügung standen, war des öfteren festzustellen dass je nach Belichtung und Lichtverhältnisse wo die Bilder aufgenommen wurden, der Farbton sich immer anderst dargestellt.

    Um den einigermaßen perfekten Farbansrich doch noch zubekommen, musste der Farbe natürlich etwas zusammen gemischt werden.

    Dabei verwendete ich die Grundfarbe H 309 und mischte etwas Gelb (um einweing den olivgrünen Anstrich zu bekommen) bei. Danach hellte ich ein paar Stellen das Ganze mit etwas weiß auf. Auch bei manchen Bereichen (musste vorher abgeklebt werden) lackierte ich eine leíchte Brise Natoolive auf. Um eine dementsprechte verwitterte CF-104 darzustellen zu können wurde der Lack mit Ölfarbe und Pastellkreide etwas veraltert. Am Heckbereich habe ich um etwas den Metallischen Effekt zubekommen ein wenig die Lackierung mit Graphit, einpoliert.

    Meine CF-104 G soll eine Reconnaissance Version darstellen. Daher montierte ich den VICON Aufklärungsbehälter von Belcher Bits. Eigentlich waren die Aufgaben/Einsatzrollen "Strike/Reconnaissance" die in Europa stationierten CF-104er ab mitte 1970 gestrichen worden, aber dennoch waren immer wieder CF-104er mit diesen unförmigen Aufklärungsbehälter im Einsatz.

    Die Wing Pylons stammen aus dem Waffenset von Belcher Bits.

    Auch die typischen markanten Zeichen der Kanadischen Starfighter wie die ECM Anlage unterm Bug und den beiden RWAG Behälter am Heck habe ich montiert. Diese Teilen stammen aus dem Decalsatz Leading Edge.
    Das Cockpit und die Batteriezellen hinterm Cockpit sind aus dem Verlindenzurüstsatz.


    Ich denke nun ist soweit mal alles gesagt und jetzt kommen die Bilder.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chrisgab, 17.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    #2
     

    Anhänge:

  4. #3 Chrisgab, 17.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    #3
     

    Anhänge:

  5. #4 Chrisgab, 17.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    #4
     

    Anhänge:

  6. #5 Chrisgab, 17.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    #5
     

    Anhänge:

  7. #6 Chrisgab, 17.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    #6
     

    Anhänge:

  8. #7 Chrisgab, 17.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    #7
     

    Anhänge:

  9. #8 Chrisgab, 17.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    #8
     

    Anhänge:

  10. #9 Rhino 507, 17.10.2012
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    2.579
    Ort:
    Erlensee
    Da ist dir mal wieder ein richtiger Kracher gelungen- Gratulation- Tolle Lackierung:TOP:

    Gruß, Rhino 507
     
  11. #10 Chrisgab, 17.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    #9
    Und zu guter letzt das Verlindencockpit.
     

    Anhänge:

  12. #11 Chrisgab, 17.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    Bilder wurden wie immer am Original Schauplatz in Söllingen gemacht.
    Als nächstes kommt die CF-104 D.

    Also das wars mal von meiner Seite aus.

    VG
    Christian
     
  13. #12 888, 17.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2012
    888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    684
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein Dorf bei Lüneburg
    Den Glückwünschen schließe ich mich an, tolle Maschine, klasse Lackierung. Endlich sehe ich den Belcher Vicon-Pod auch mal an einem Modell dran (sonst immer nur als Resin-Rohklumpen im I-Netz). Nach dem gelungenen Auftritt bin ich jetzt auf den Zweisitzer gespannt.
    Gruß
    888

    Nachtrag: Ha, der sieht ja genauso gut aus... schöne Idee, das mit der Dämmerung
     
  14. #13 F-14A TomCat, 17.10.2012
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Du machst mich feddisch! Spitze!:HOT:
     
  15. #14 Augsburg Eagle, 18.10.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.827
    Zustimmungen:
    38.291
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Nicht nur dich !!
     
  16. #15 Traum_Tahiti, 18.10.2012
    Traum_Tahiti

    Traum_Tahiti Guest

    Die hast Du klasse hinbekommen! Besonders Bild #6 wirkt echt überzeugend.

    Gruß Siggy

    :applause:
     
  17. #16 104FAN, 18.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2012
    104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    Sehr schön dein Ahornblatt:TOP: Dann brauche ich mein Canadier nicht mehr hier vorstellen, ich hab fast die gleiche Lackierung gebaut.

    Kurz zur Bezeichnung. Die Kanadier bezeichneten ihre Einsitzigen Starfighter nur als CF-104 ohne das "G" dabei.
    So wie ich das sehe hast du auch die flachen Fahrwerksklappen und die schmalen Haupträder verwendet.
     
  18. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    684
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein Dorf bei Lüneburg
    Dem schließe ich mich an, Einsitzer ohne Zusatzbuchstabe, der Zweisitzer dagegen heißt tatsächlich CF-104D (für Dual, oder Double?), aber wer wird denn pingelig sein:).
    Zu den Klappen und Rädern hätte es für RCAF/CAF-104er ja auch gar keine Alternative gegeben, oder?
     
  19. #18 Chrisgab, 18.10.2012
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    Naja, jetzt seid mal hier nicht so pingelig :wink:

    Bei uns hier in Söllingen und Umgebung (Museumskameraden und ehemalige Flugplatzangehörige von Söllingen) sprach oft von der G-Version.

    Ja ich habe die schmalen Haupträder verwendet und auch die flacheren Fahrwerksklappen kamen zum Einsatz.
    Hast also richtig gesehen.

    VG
    Christian
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 juergen.klueser, 18.10.2012
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Wunderschön :HOT::HOT:
     
  22. #20 Intruder, 18.10.2012
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    931
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Ein Sahnestückchen nach dem anderen, Christian :TOP:
    Schade, das wir etwas weiter auseinander wohnen, sonst könnte wir auf Ausstellung ein JointVenture mache, Du hast die Maschinen, ich die passende Kopfbedeckung :FFTeufel:

    Anhänge:

     
Moderatoren: AE
Thema:

CF-104 G 441 Squadron "Silver Fox"

Die Seite wird geladen...

CF-104 G 441 Squadron "Silver Fox" - Ähnliche Themen

  1. Canadair CF-104 mit Vinten Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32

    Canadair CF-104 mit Vinten Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32: Nach längerer Modellbau-Abstinenz möchte ich euch mein letztes Werk, eine Canadair CF-104 mit Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32 vorstellen. Basis...
  2. CF-104D Mk.ll

    CF-104D Mk.ll: Hier möchte ich euch meine CF-104D Mk.II vorstellen.Es war nicht mein Ziel das Modell gekonnt in Szene zu setzen. Dieses Modell wurde auch...
  3. 1/48 Lockheed F-104G Natofighter / Canadair CF-104 Starfighter Ltd. Edition – Eduard

    1/48 Lockheed F-104G Natofighter / Canadair CF-104 Starfighter Ltd. Edition – Eduard: Nachdem Eduard den "Bundesfighter" auf den Markt gebracht hat, den F-104G-Formen von Hasegawa mit Luftwaffenmarkierungen plus hauseigenen Extras,...
  4. CF-104 in Europa

    CF-104 in Europa: zipper.cf.104.d@gmail.comHallo zusammen...bin heute das erste Mal im Forum.Meine Frage betrifft die fünfte Außenstation(Centerline)bei kanadischen...
  5. 1/48 Lockheed (Canadair) CF-104 Starfighter – Decals & Zubehör

    1/48 Lockheed (Canadair) CF-104 Starfighter – Decals & Zubehör: Der vom kanadischen Hersteller Canadair in Lizenz für die Royal Canadian Air Force gebaute Starfighter wurde sowohl in Kanada als auch von Basen...