CF-104 in Europa

Diskutiere CF-104 in Europa im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; zipper.cf.104.d@gmail.comHallo zusammen...bin heute das erste Mal im Forum.Meine Frage betrifft die fünfte Außenstation(Centerline)bei kanadischen...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 ZIPPER ONE, 07.11.2013
    ZIPPER ONE

    ZIPPER ONE Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    694
    Beruf:
    Maschinenbauer/Modellbauer
    Ort:
    Donaueschingen /Baden- Würtemberg
    zipper.cf.104.d@gmail.comHallo zusammen...bin heute das erste Mal im Forum.Meine Frage betrifft die fünfte Außenstation(Centerline)bei kanadischen CF-104 D mk.II.Als leidenschaftlicher Plane Spotter und Plastikmodellbauer suche ich Links/Fotomaterial,Zeichnungen usw.,die das Centerline``Rack``(dessen Position/Aufhängung/Außenlasten)zeigen.Wäre für Links und Infos echt dankbar...:FFEEK:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zippermech, 08.11.2013
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    6.079
    Ort:
    Bavaria
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Hallo,

    zu diesem Thema gibt`s in der entsprechenden Fachliteratur sicherlich einiges !
    Kann dir da gerne etwas zukommen lassen; werde am WE mal mein "Archiv" sichten.

    Schöner "Nick" übrigens....:TD:

    Gruß
     
  4. #3 ZIPPER ONE, 08.11.2013
    ZIPPER ONE

    ZIPPER ONE Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    694
    Beruf:
    Maschinenbauer/Modellbauer
    Ort:
    Donaueschingen /Baden- Würtemberg
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    :TOP:Besten Dank für die Mühe Zippermech...ich(51)sammle mein halbes Leben lang alles über die``104``.Auch an Fachliteratur fehlt es nicht...habe diese Vögel auch noch selbst in Aktion erlebt.Dennoch-einige Details sind eben bis heute unklar.
    Schönes Wochenende und viel Glück beim Suchen...

    Anhänge:

     
  5. nospam

    nospam Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    1.001
    Ort:
    17km südl. ETSE
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Hast Du das Buch Canadair CF104 Starfighter von Stachiw und Tattersall?
     
  6. #5 ZIPPER ONE, 08.11.2013
    ZIPPER ONE

    ZIPPER ONE Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    694
    Beruf:
    Maschinenbauer/Modellbauer
    Ort:
    Donaueschingen /Baden- Würtemberg
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Hallo nospam...nein-muß gestehen-ist mir nicht bekannt!:FFCry:
     
  7. nospam

    nospam Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    1.001
    Ort:
    17km südl. ETSE
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Anbei ein scan aus besagtem Buch, vielleicht hilft´s Dir weiter ;-)

    Anhänge:

     
  8. #7 ZIPPER ONE, 08.11.2013
    ZIPPER ONE

    ZIPPER ONE Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    694
    Beruf:
    Maschinenbauer/Modellbauer
    Ort:
    Donaueschingen /Baden- Würtemberg
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Besten Dank...aber diese Zeichnung ist leider nicht korrekt...
    1.)Die Position des MN1A Behälters ist falsch(sitzt viel zu weit vorne)...so angehängt könnten die Bugfahrwerksklappen gar nicht schließen!
    2.)Auch sind die``Aufhängeklauen``falsch positioniert...
    Ab etwa Mitte der 1960er Jahre tauchten diese MN1A Pods(abgewandelte SUU-21Behälter)bei den CF-104 auf.Diese MN1A erhielten eine verkürtzte,rundere``Nase``.Der Grund war-denke ich-das eben die Bugfahrwerksklappen der CF-104``Duals``nur so schließen konnten!?
    Was halt fehlt ist ein brauchbares Bild von der Unterseite einer``Dual MKII``!
    Dennoch vielen Dank,gerade gegoogelt-das Cover des Buches ist mir bekannt-werde es mir besorgen.:!:
     
  9. #8 Zippermech, 08.11.2013
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    6.079
    Ort:
    Bavaria
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Allerdings !
    Auch das Bugfahrwerk könnte wohl nur noch schwerlich einfahren...außer der CL-Pylon wäre asymmetrisch angeordnet, was aber auch eher unwahrscheinlich ist; zumindest von der 104 her nichts bekannt !
     
  10. #9 ZIPPER ONE, 08.11.2013
    ZIPPER ONE

    ZIPPER ONE Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    694
    Beruf:
    Maschinenbauer/Modellbauer
    Ort:
    Donaueschingen /Baden- Würtemberg
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Tja,der Witz ist-Bilder gibt es schon...aber der Centerlinebereich liegt bei der 104 eben fast immer in ``ewiger Finsternis``.
    Detailbilder sind von Nöten...bisher hat das Internet mich leider im Stich gelassen.
    Aber-wo wir schon dabei sind...noch eine ungeklärte Frage zur CF-104...
    Ebenfalls Mitte der 1960er Jahre(1965/66) wurden in die Cockpithauben der CF-104&CF-104 D genau mittig``Streben``eingerüstet.Habe sehr gute Detailfotos von diesen Dingern.Nur deren Zweck blieb mir bis heute verborgen!(Antenne?...sind aber nie Drähte zu sehen...Haubenverstärkung?)
    Auch hier wäre ich für Erklärungen dankbar...:confused:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  11. #10 Zippermech, 08.11.2013
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    6.079
    Ort:
    Bavaria
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Hochinteressantes Thema !

    Waren denn diese "Rohre", oder was auch immer das war, am Canopy denn bis zuletzt bei der RCAF bzw. den Nachnutzern (Dänemark, Türkei) eingebaut oder verschwanden die Teile vorher wieder ?
     
  12. #11 ZIPPER ONE, 08.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2013
    ZIPPER ONE

    ZIPPER ONE Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    694
    Beruf:
    Maschinenbauer/Modellbauer
    Ort:
    Donaueschingen /Baden- Würtemberg
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Anhänge:

    Handelt sich um flache´´Leisten``.Jeweils vorne wie hinten an den Rohren der Klimaanlage Montiert...die Streben liegen direkt(!)an den Cockpithauben an.Was die an die Türkei/Griechenland/Norwegen/Dänemark verkauften CF-104/CF-104D angeht:
    Bei Maschinen mit dem``C2``Sitz sah man die Streben bis zum Ende ihrer Einsatzzeit.Bei modernisierten CF-104(z.B.Dänemark)mit nun M.B.Schleudersitzen waren besagte Streben-nach meiner derzeitigen Kenntnis -nicht mehr zu entdecken...
     
  13. nospam

    nospam Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    1.001
    Ort:
    17km südl. ETSE
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Hallo Kai, da hast Du wie immer recht ;-)
     
  14. #13 Zippermech, 09.11.2013
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    6.079
    Ort:
    Bavaria
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Das sieht meine Freundin irgendwie anders....aber trotzdem danke !:TD:
     
  15. #14 Zippermech, 09.11.2013
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    6.079
    Ort:
    Bavaria
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Interessantes Detailbild mit Blindflugvorhang !:TOP:
    Mir scheint die Option "Antenne" übrigens plausibler als eine zusätzliche Längsverstrebung; bei einem "Worst Case-Scenario", sprich einem Versagen der Kabinendachabwurfanlage mit anschließendem Ausschuß des Sitzes durch`s Dach (siehe Canopy Breaker) wäre eine Strebe da wohl eher kontraproduktiv ?!
    Aber Antenne für was:
    Was haben die kanadischen Ein-und Zweisitzer gleichermassen für Systeme; was haben die F/TF-104 dafür nicht...

    Leider ist das Stachiv/Tattersall-Buch nicht so ergiebig; ist m.M. nach ganz nett, aber bleibt teilweise zu oberflächlich.
    Die anderen Wälzer zur 104 im kanadischen Einsatz habe ich nicht zur Verfügung. Möglicherweise wären die detailreicher ?
     
  16. nospam

    nospam Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    1.001
    Ort:
    17km südl. ETSE
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Wir beschränken uns hier natürlich nur auf die F-104, falls Deine Freundin mitliest ;-)

    Laut meiner kanadischen Quelle (Steve Pajot vom Canadian Starfighter Museum) hat diese Kabinendachverstrebung folgenden - für mich sehr überraschenden - Zweck:

    "The rod running in the centre of the CF-104 canopy was introduced in the late 1960's as a result of lightning strikes to the aircraft. The rod is actually a lightning rod for protection to the pilot !"
     
  17. #16 Zippermech, 09.11.2013
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    6.079
    Ort:
    Bavaria
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Puh, gerettet.....hatte schon das schlimmste befürchtet !:FFTeufel:

    Aber tolle Info mit den Blitzableitern !:)
     
  18. #17 ZIPPER ONE, 09.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2013
    ZIPPER ONE

    ZIPPER ONE Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    694
    Beruf:
    Maschinenbauer/Modellbauer
    Ort:
    Donaueschingen /Baden- Würtemberg
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Blitzableiter...wäre auf so ziemlich alles gekommen-aber darauf nicht!

    Anhänge:

    Vielen Dank für die Info!!!
    War schon sooo nah dran Canadair/Lockheed zu kontaktieren...
     
  19. #18 Zippermech, 10.11.2013
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    6.079
    Ort:
    Bavaria
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Suchmission soweit erstmal beendet:

    Fotos von der CF-104D in Untersicht und mit CL-Lastenträger habe ich keine gefunden.
    Technische Unterlagen dagegen geben ein bißchen was her.
    Anbei eine Abbildung des sog. Centerline Ejector Rack der F-104G der MAP-Ausführung; die Ausführung an der CF dürfte wohl sehr ähnlich bis sogar baugleich gewesen sein.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ZIPPER ONE, 10.11.2013
    ZIPPER ONE

    ZIPPER ONE Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    694
    Beruf:
    Maschinenbauer/Modellbauer
    Ort:
    Donaueschingen /Baden- Würtemberg
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Danke für die Mühe...das Problem ist,daß sich der CT Träger doch wesentlich von dem der``G``unterscheidet.Habe dies vor Jahren mal versucht an einem 1:48er Modell einer CF-104D Mk.II darzustellen.
    1.)Der ``Mk.II Pylon``hat die Form eines langgezogenen Rechteckes
    2.)Im Gegensatz zu den 104 Einsitzern sind MN1A Behälter nicht(!)nach hinten geneigt aufgehängt,sondern genau zur Rumpfachse.
    3.)Untergehängte Behälter weisen einen etwas größeren Abstand (als beim Einsitzer)zum Rumpf auf.Ein so montierter MN1A hatte nur wenige cm Bodenfreiheit...
    4.)Zwischen Pylon und Rumpf ist ein recht großer Spalt vorhanden-auf manchen Bildern kann man durchsehen!
    Da mein nächstes Modellbauprojekt eine 1:32er CF-104D Mk.II werden soll-ein``4 Tanker&MN1A Pod``-benötige ich diese Details.Und da ich mich beim Modellbau selbst zu den Nietenzählern zähle...

    Anhänge:

    Anhänge:

    :headscratch:
     
  22. #20 Zippermech, 10.11.2013
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    6.079
    Ort:
    Bavaria
    AW: CF-104 D``mk.2``...die fünfte Außenstation

    Bei 1:32 kann ich das gut nachvollziehen !
    Bisher war mir nicht bewusst, daß es T-Birds der 104 mit solchen CL-Pylons gab; offensichtlich nutzten wohl auch nur die Kanadier an ihren Zweisitzern diese Waffenstation in dieser Form, was sicherlich mit der Einsatzrolle (Sonderwaffenanlieferung) zusammenhing.
    Bei sämtlichen Nachnutzern der ex-kanadischen CF-104D findet sich kein einziger Bildbeleg dafür, daß der Unterrrumpflastenträger weitergenutzt worden wäre.

    Hast du noch ein besseres (Detail-)Bild mit CF-104D bestückt mit dem CL-Pylon, als die bereits geposteten ?
     
Moderatoren: gothic75
Thema: CF-104 in Europa
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http:www.flugzeugforum.dethreads75782-CF-104-in-Europagoto=newpost

    ,
  2. content

    ,
  3. cf-104

    ,
  4. Camera
Die Seite wird geladen...

CF-104 in Europa - Ähnliche Themen

  1. Canadair CF-104 mit Vinten Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32

    Canadair CF-104 mit Vinten Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32: Nach längerer Modellbau-Abstinenz möchte ich euch mein letztes Werk, eine Canadair CF-104 mit Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32 vorstellen. Basis...
  2. CF-104D Mk.ll

    CF-104D Mk.ll: Hier möchte ich euch meine CF-104D Mk.II vorstellen.Es war nicht mein Ziel das Modell gekonnt in Szene zu setzen. Dieses Modell wurde auch...
  3. 1/48 Lockheed F-104G Natofighter / Canadair CF-104 Starfighter Ltd. Edition – Eduard

    1/48 Lockheed F-104G Natofighter / Canadair CF-104 Starfighter Ltd. Edition – Eduard: Nachdem Eduard den "Bundesfighter" auf den Markt gebracht hat, den F-104G-Formen von Hasegawa mit Luftwaffenmarkierungen plus hauseigenen Extras,...
  4. 1/48 Lockheed (Canadair) CF-104 Starfighter – Decals & Zubehör

    1/48 Lockheed (Canadair) CF-104 Starfighter – Decals & Zubehör: Der vom kanadischen Hersteller Canadair in Lizenz für die Royal Canadian Air Force gebaute Starfighter wurde sowohl in Kanada als auch von Basen...
  5. CF-104

    CF-104: Hallo In was für einem Farbton waren die komplett grünen kanadischen Starfighter lackiert ?? Am besten in FS; RAL; Vallejo; Lifecolor oder...