CFM56 Detailfrage: P oder 2P

Diskutiere CFM56 Detailfrage: P oder 2P im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Ich habe eine Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem CFM56 Modellbezeichnung -5B4/P (SAC) und -5B4/2P (DAC)? Der Gewichtsunterschied ist...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Schorsch, 04.11.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich habe eine Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem CFM56 Modellbezeichnung -5B4/P (SAC) und -5B4/2P (DAC)?
    Der Gewichtsunterschied ist nämlich erheblich. Irgendwas mit dem Reverser?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Taliesin, 04.11.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Meines Wissens nach ist der Reverser Teil der Cowling und damit nicht Teil des TW oder in der Zuständigkeit des TW-Herstellers, sondern des Flugzeugbauers.
    Mein von Detailkenntnis völlig unbeleckter Tipp geht in Richtung der Anzahl Generatoren oder Hydraulikpumpen.
     
  4. #3 Schorsch, 04.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Schwer zu finden, war in irgendeinem Forum tief versteckt.
    Zwecks Regeleinhaltung bleibt es dort auch.
     
  5. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
    @ Schorsch:
    http://www.flugzeugforum.de/forum/misc.php?do=page&template=Regeln
    Bitte unsere Regeln beachten, auch wenn es mühsam sein sollte.:!:
     
  6. #5 Schorsch, 04.11.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Oder wie in diesem Falle, ich einen Mehrwert liefere ohne damit jemanden widersprechen zu wollen, bei einem Thema, welches nur wenige interessiert (und die können Englisch).
    Bei allem Respekt vor den Regeln - und besagte unterstütze ich durchaus an entsprechender Stelle - wäre manchmal etwas mehr Augenmaß wünschenswert.
     
  7. #6 schrammi, 04.11.2011
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Eingeschnappt, weil gleiches Recht für alle gelten soll?
    Mich hätte es interessiert, mein Englisch ist leidlich und ich habe gerade nicht die zeitliche Möglichkeit, mich da reinzuknien. Nur so als Beispiel, warum es in deutsch schon schön gewesen wäre...
     
  8. #7 odlanair, 04.11.2011
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Herrgott Schorch, ;)
    Du hättest auch editieren können, indem Du einen kurzen Satz anfügst, das eine CFM hat eine zusätzliche Schadstoffreduktion (NOx), das andere nicht.
    Wer noch mehr Interesse zeigt, übersetzt dann mit irgend einem Programm.
     
  9. #8 Taliesin, 04.11.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    @Schorsch: Mein Gott, schreib doch einfach 2 Sätze dazu :rolleyes:

    @Schrammi: SAC und DAC stehen für Single Annular Combustor und Dual Annular Combustor also auf deutsch Einfache/Doppelte Ringbrennkammer. Dabei geht es um ein System, das durch eine Staffelung der Verbrennung die NOx-Erzeugung reduzieren soll. Einer der beiden Brennringe ist für den Reiseflug dimensioniert, der zweite in Kombination mit dem ersten für den Start. Durch die Staffelung verhindert man Temperaturspitzen, in denen NOx entsteht und erhöht die "Verweilzeit" des NOx in der Flamme, was die Rekombination zu N2 und CO oder CO2 verbessert.

    NOx ist ein Schadstoff, der bei hohen Temperaturen entsteht und der damit dem höheren Wirkungsgrad von Triebwerken entgegensteht, die höhere Temperaturen brauchen. Triebwerke kann man thermodynamisch mit dem Jouleprozess annähern. Der Wirkungsgrad ist dann definiert als (1-(T Umgebung / T Max)) das heisst je höher meine maximale Temperatur, desto besser, jedenfalls thermodynamisch gesehen. Wenn ich ein schadstoffarmes Triebwerk bauen will, dann muss ich mir was einfallen lassen, wie ich gleichzeitig hohe Temperaturen und wenig NOx produziere. Der Dual Annular Combustor ist so ein Einfall.

    Es gibt neuere Bestrebungen an manchen Flughäfen, die Landegebühren an Schadstoffemissionen wie NOx zu knüpfen. Dazu meinte mein Flugzeugbauprof nur:"Na, dann holen wir die ganzen alten Kisten wieder aus dem Schrank, 707, DC-8 und so. Die schlucken Sprit ohne Ende, rußen wie Sau, aber bei NOx, da sind die richtig gut!". Ist ja auch kein Wunder, in den alten Triebwerken konnte man sich keine hohen Temperaturen leisten, sonst gingen die kaputt. Die Kühlungskonzepte waren noch nicht so gut wie heute und die Beschichtungen und Legierungen auch nicht.
     
    cool gefällt das.
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Schorsch, 05.11.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich glaub mit einem Satz hätte ich den Unterschied zwischen DAC und SAC kaum jemanden beipuhlen können. Und Zwangsbeglückung ist mein Anliegen nicht.
     
  12. #10 Taliesin, 07.11.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Nach dem ganzen Drama um die Übersetzung/Erklärung wäre ja auch ein "Danke" ganz nett gewesen ;)
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

CFM56 Detailfrage: P oder 2P

Die Seite wird geladen...

CFM56 Detailfrage: P oder 2P - Ähnliche Themen

  1. A318 - Frage zu Triebwerks gehäuse CFM56-5B

    A318 - Frage zu Triebwerks gehäuse CFM56-5B: Eine Frage mit modellbauerischem Hintergrund... Der A318 ist mit CFM56-5B ausgerüstet - bei diesen Triebwerken ist das Triebwerksgehäuse...
  2. Frage zum Triebwerksgehäuse des CFM56-5B am A318

    Frage zum Triebwerksgehäuse des CFM56-5B am A318: Der A318 ist mit CFM56-5B ausgerüstet - bei diesen Triebwerken ist das Triebwerksgehäuse (Gondel, Nacelle, Fan case...) im vorderen Bereich...
  3. Frage zu CFM56-7B

    Frage zu CFM56-7B: Hi @ all, kürzlich habe ich an einem CFM56-7B einer B737-800 gesehen, daß im Einlaufbereich des Triebwerks, vor dem Fan ein Bereich ist, in dem...
  4. Verbrauch CFM56-7

    Verbrauch CFM56-7: Guten Abend. Ich suche mal wieder eine ganz spezielle Information :D Zur Zeit versuche ich, das potentielle Leistungsvermögen des...
  5. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...