Chance-Vought F4U-4, VMFA-323, Hobby Boss 1:72

Diskutiere Chance-Vought F4U-4, VMFA-323, Hobby Boss 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen, Ich stelle euch hier noch einmal meine Corsair aus der Easy Kit Reihe von Hobby Boss vor. Gebaut wurde oob, ergänzt um ein...

Moderatoren: AE
  1. #1 bolleken96, 09.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo zusammen,

    Ich stelle euch hier noch einmal meine Corsair aus der Easy Kit Reihe von Hobby Boss vor. Gebaut wurde oob, ergänzt um ein Instrumentenbrett aus Papier und Gurtzeug aus Tape. Das "marone" auf der Motorabdeckung habe ich aus Revell Ziegelrot und blau gemischt, der blaue Farbton der Corsair ist aus dem Navy Set von Gunze.

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Albatros D.Va, 888, Augsburg Eagle und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bolleken96, 09.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Hier noch mehr Fotos.

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Albatros D.Va, 888, Augsburg Eagle und 4 anderen gefällt das.
  4. #3 bolleken96, 09.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    ....danke fürs Reinschauen

    Anhänge:

     
    Albatros D.Va gefällt das.
  5. #4 Roman Schilhart, 09.10.2017
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.836
    Zustimmungen:
    4.957
    Ort:
    Wien
    Hallo, die Verwitterungen/Lackabplatzer am Modell gefallen mir gut.
    Wo vielleicht mehr drin gewesen wäre ist die dunkelblaue Lackierung - hier wären "Farbmodulationen" schön gewesen, etwa ausgebleichte Panele, das würde dem "Alterungszustand" entsprechen.
    Vielleicht kommt die Modulation am Foto auch nicht so rüber?
    Ansonsten: durchaus passabel!
     
  6. #5 bolleken96, 09.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Ja Roman. Liegt an den Fotos und meinen Fähigkeiten.
     
  7. #6 bolleken96, 09.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Ich habe nach Romans Krotik nochmal nachgebessert.

    Anhänge:

     
    Albatros D.Va, Augsburg Eagle und Christian37 gefällt das.
  8. #7 fletcher, 09.10.2017
    fletcher

    fletcher Testpilot

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    1.051
    Beruf:
    Dipl. Designer
    Ort:
    Hamburg
    Sehr cool die Lackabplatzer, mir gefällts richtig gut. Das NAVY Set von Gunze habe ich auch noch auf Lager, ich glaube es sind keine Acrylfarben richtig?
     
    bolleken96 gefällt das.
  9. #8 bolleken96, 10.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Bin mir nicht sicher. Sie können jedenfalls nur mit dem dunkelblauen Verdünner von Gunze verdünnt werden.
     
  10. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    US Jäger gefallen mir zwar nicht so, aber Dein Modell kommt gut daher.
    Finde auch, dass Dir die Farbgebung gut gelungen ist!

    Hotte
     
    bolleken96 gefällt das.
  11. #10 Diamond Cutter, 12.10.2017
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.331
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Interessant, eine gänzlich unbekannte 'Corsair'-Variante in einer Fronteinheit.
    Die hatte wohl noch die Abgasführung wie bei den frühen Varianten?

    Gruß
    André
     
  12. #11 bolleken96, 12.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Das weiß ich nicht genau. Habe mich am Boxart der U-4 von Italeri orientiert.
     
  13. #12 Augsburg Eagle, 12.10.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.366
    Zustimmungen:
    37.168
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Mir gefällt der kleine Korsar. Und die Lackabplatzer kommen echt gut :thumbsup:
    Aber der Rest kann sich auch sehen lassen.
     
    bolleken96 gefällt das.
  14. #13 Diamond Cutter, 13.10.2017
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.331
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Du meinst diese hier?

    Gruß
    André
     
  15. #14 bolleken96, 13.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Exakt André.
     
  16. #15 Diamond Cutter, 13.10.2017
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.331
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Ah, ja.

    Kleiner Tipp: Bei Deiner 'Corsair' handelt es sich 'bloß' um eine 'gewöhnliche' F4U-4, keine Untervariante.
    Die Maschine mit der BuNo 96845 wurde 1951 von Bord des Geleitflugzeugträgers USS Sicily (CVE-118) im Koreakrieg eingesetzt.

    Ich persönlich halte die 'Lackabplatzer' für übertrieben, aber das ist wohl Ansichtssache.
    Deine 'Corsair' würde noch ein Stückchen originalgetreuer aussehen, wenn Du die Abgasspuren am Rumpf dargestellt hättest,
    wie man sie bei den späten F4U-Varianten fand.
    Selbst bei der BoxArt von Italeri sind sie zu sehen.
    Natürlich gab es auch werksneue Maschinen ohne diese Spuren. Aber dazu passen dann die 'Lackabplatzer' wieder nicht.

    Gruß
    André
     
    bolleken96 gefällt das.
  17. #16 bolleken96, 13.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Einerseits ist das natürlich Ansichtssache, andererseits haben mir Fotos der Originalmaschine dieser Staffel, welche mir in einem anderen Forum zur Verfügung gestellt wurden, gezeigt, dass die Intensität und Anzahl der Abplatzer durchaus hinkommen. Ich muss ja jetzt damit Leben, wie es ist und zumindest mir gefällt es.
    Die Abgasfahnen, tja da gebe ich dir Recht, könnten stärker rauskommen. Sie waren auch eigentlich recht deutlich auflackiert, aber entweder kommt das auf den Fotos nicht rüber oder diese Alterung ist im Laufe der Fertigstellung gedämpft worden oder verloren gegangen. Könnte ich nochmal nachbessern.
    888 hat mich bereits auf die fehlerhafte Bezeichnung aufmerksam gemacht, sodass ich einen Moderator bat, sie zu ändern.

    Danke André, dass du dich so sehr mit meinem Modell beschäftigst.
     
  18. #17 888, 13.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2017
    888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein Dorf bei Lüneburg
    Naja, soo verkehrt ist das Modell gar nicht, André.

    Die VMF-323 hatte zu diesem Zeitpunkt eine Reihe "gebrauchter" F4U-4 von anderen Einheiten erhalten, bevor die Staffel an Bord der Sicily gegangen ist. Bei einigen blieb z.B. sogar noch ein "Navy" erkennbar, nachdem die 323er ihre Markierungen, vier Corsair zusätzlich mit Schlangenmotiv, aufgebracht hatten. Zwar waren die Corsair sauber (soweit machbar) und instand gesetzt, eine komplette Farbauffrischung wurde aber nicht vorgenommen.

    Bollekens Corsair hatte diese Maschine ("18") zum Vorbild: zerschrammt, aber kaum Abgasspuren. Die Maschine dahinter ("5") ähnlich, sogar noch mit "Navy" unter der Tragfläche und durchschimmernde Grundierung. Interessant, dass beispielsweise Propeller und Räder ziemlich neu aussehen.
    Fighter | | Page 15

    Zum Modell: Farbe ist gut getroffen, Abgasspuren sind dezent erkennbar. Frische Farbe im Bereich der neuen spezifischen Staffelmarkierungen an Hinterrumpf, SLW und Tragfläche wäre noch besser gewesen. Korrekte Bezeichnung wurde schon genannt. Von der Form her näher an der Wahrheit als die -4B von Italeri. Kühlklappen etwas zahnlückig. Ob das Motorgehäuse, direkt hinter der Propellernabe, die korrekte Form hat, ist nicht zu erkennen (wird von den Herstellern gern übersehen).
    Ach ja, der vordere Antennenmast könnte noch weg, der war 1951 nicht mehr üblich.

    Insgesamt schön geworden und schade, dass sie nicht beim Wettbewerb dabei ist.


    Nachtrag: Noch was, war schwer erkennbar, der hintere Antennenmast sollte mittig auf dem Rumpfrücken sitzen, nicht seitlich versetzt.
     
    Diamond Cutter und bolleken96 gefällt das.
  19. #18 Diamond Cutter, 14.10.2017
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.331
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Was 'Lackabplatzer' angeht, halte ich die Ausführungen von Wilfried Eck vom PMC Nürnberg für durchaus schlüssig.

    Kleine Kostprobe:

    Quelle

    Gruß
    André


     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bolleken96, 14.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Danke André!
    Hast dir ja Mühe gegeben bei der Recherche.

    Ergo ist meine Corsair quatsch und unrealistisch. Wieder was gelernt.

    Mir gefällt sie trotzdem noch.
     
  22. #20 bolleken96, 14.10.2017
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    3.545
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Auf folgendem Bild einer Corsair von einem amerikanischen Kollegen beigesteuert sieht man ganz deutlich, wie abwägig meine Lackabplatzer sind.
    Herr Eck liegt also genau richtig!

    Anhänge:

     
Moderatoren: AE
Thema:

Chance-Vought F4U-4, VMFA-323, Hobby Boss 1:72

Die Seite wird geladen...

Chance-Vought F4U-4, VMFA-323, Hobby Boss 1:72 - Ähnliche Themen

  1. W2017BB - Vought F4U-4B Corsair - Hasegawa - 1:48

    W2017BB - Vought F4U-4B Corsair - Hasegawa - 1:48: Mein Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb ist eine Kombination von Hasegawas sehr alter F4U-4 (ehemalige Form des Herstellers Mania) und der...
  2. F4U-4 Corsair Hasegawa 1/48

    F4U-4 Corsair Hasegawa 1/48: Zitat von Han Solo: Wenn du schon mal was mit Luftschraube machst, dann ist ein Rollout zwingend . Na gut, auch wenn das mich gerade mein...
  3. F4U-4 Corsair von "MackIt" - Armour Collection

    F4U-4 Corsair von "MackIt" - Armour Collection: F4U-Ia Corsair von "MackIt" - Armour Collection Hallo Modellbaugemeinde!!! Die Corsair wurde 1938 nach Vorgaben der US Navy entwickelt, die...
  4. Chance Vought F4U-4 Corsair von Matchbox

    Chance Vought F4U-4 Corsair von Matchbox: Hallo Leute! Heute will ich mal mein Corsair-Rollout machen. Es ist mein erstes, seid also nich all zu streng mit mir. Erst mal ein Foto von...
  5. Revell- Farbe für US Navy F4U-4

    Revell- Farbe für US Navy F4U-4: Hallo Jungs ! :) Welche blaue Revell-Farbe muss ich für eine F4U-4 Corsair der US Navy (Einsatz: 1944) nehmen , um "Sea Gloss Blue" nahezukommen...