Chemtrails Theorien widerlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

Diskutiere Chemtrails Theorien widerlegen ich brauche Hilfe eilt etwas im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Liebe Flugzeugfans. Bitte steinigt mich nicht, das ich den "Technik Bereich" missbrauche, ich brauche wirklich Eure Hilfe. Sicherlich bin...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Chadedala, 10.06.2015
    Chadedala

    Chadedala Flugschüler

    Dabei seit:
    10.06.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Liebe Flugzeugfans.

    Bitte steinigt mich nicht, das ich den "Technik Bereich" missbrauche, ich brauche wirklich Eure Hilfe.

    Sicherlich bin ich nicht der einzige, der schon von den "Chemtrails" gehört hat. Ich habe hier in meiner Stadt, eine direkte "Verschwörungstheoretikergruppe", und habe mich selbst mit den Chemtrails nun etwas beschäftigt. Ich hege dazu so meine eigene Sichtweise. Ich stelle voran: dem Staat glaube ich kein Wort. Allerdings überzeugt mich, das man ein Geheimnis nur wahren kann, wenn es wenige wissen. Je mehr man einweiht, um so mehr werden auch "herumposaunen".

    Also stelle ich mir die Frage:
    Was steckt nun hinter den ganzen Theorien?
    Unter anderem stieß ich auf ein paar interessante Seiten, die sich mit dem entstehen von Kondenzstreifen, genau gegensätzlich zur Chemtrail Theorie beschäftigten, und mir persönlich den Eindruck vermitteln, da steht fundiertes Wissen, so wie ich es auch physikalisch, mit der Begründung von Luftstraßen und Windverwehungen nachvollziehen kann.

    Ich möchte daher der Chemtrail Theorie nicht ihre "Danseinsberechtigung" entziehen, aber ich möchte gern die Gegenargumente hören, denn ich bin da morgen auf einem Treffen. In diesem Treffen sitzen besorgte Leute, und ich denke es ist einmal ein interesanter Punkt: WIRKLICHE FAKTEN vorzulegen, die deutlich klarstellen, das eine Chemtrail Theorie, auch auf einer Art nur eine Theorie ist.

    Daher habe ich geschrieben: "eilt", bitte seit mir dafür nicht böse, denn ich möchte bis morgen gern ein paar wirkliche Fakten und Begründungen vorlegen können.

    Genug zum Vorwort, was suche ich hier, wobei brauche ich Eure Hilfe?
    Ich selbst weiß das es eine Erfindung namens Flugzeug gegeben hat :) Im Ernst. ich habe von den technischen Dingen wenig Ahnung, für mein "Einsteigerwissen" würdet Ihr mich steinigen. Ich weiß es gibt Flugzeuge mit Propeller, und welche mit Düsen. Weiter reicht es nicht. Na okay, es gibt noch militärische und zivile , usw.

    für Fachwissen wie:
    Triebwerksfunktionalitäten,
    Triebwerksausstoss,
    Stoffe die beim Triebwerksausstoss mit abgesetzt werden

    bin ich absolut unwissend.
    Hier ist Eure Fachkenntnis gefragt.

    Ich würde daher mal folgende Frage in den Raum werden:

    Welche Stoffe, können z.B. durch:
    - Abnutzung
    - Materialermüdung
    - Treibstoffzusätze

    tatsächlich in die Luft gelangen, in einem normalem Flugverkehr ?
    ( Ich möchte hier bitte KEINE CHEMTRAIL THEORIEN Debattieren! Wer daran glaubt, gehe bitte in einen anderen Beitrag, oder suche sich ein Forum für die jenigen die das mit Besorgnis betrachten, nicht in diesem Beitrag bitte !!)

    Daher: es wurden ja u.A. Aluminium Steigerungen gefunden, auch Glasphaser und ähnliches.
    Auch z.B. absonderungen menschlichen Blutes.

    ich habe dazu so meine eigene Theorie, über deren Haltbarkeit ich Eure Meinung ersuche:

    Ich denke:
    Ein Flugzeug hat u.A. auch eine Toilette. Das Vorkommen von Blutkörperchen etc. Kann ich mir daher schon irgendwie erklären.
    Des weiteren denke ich, das ein Triebwerk im Gebrauch, je nach Alter, sicherlich auch Glasphaser, Kohlephaser oder Aluminium Partikel "abwerfen" kann, ohne das dies beabsichtigt, sondern eher einer Materialermüdung zuzuführen wäre.
    Hinzu hat der Flugverkehr in den letzten 20 Jahren, erheblich zugenommen, was logischerweise dann auch eine Zunahme der
    Partikel in der Luft bedeuten würde.

    ( In wie weit die nun gesundheitsschädlich sind, gehört nicht in diesen Beitrag, hier gehört nur her: Chemtrails sind Blödsinn weil:
    und Fakten: es gibt sie nicht, denn das ist physikalisch so )

    ich suche also VOR ALLEM FAKTEN - die die Chemtrail Theorie wiederlegen!

    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir mit ein paar soliden Grundlagen helfen könntet
    die Chemtrail Theorie zumindest zu entkräften, oder sogar zu wiederlegen!

    BITTE NICHT VON STAATLICHEN STELLEN!
    ( das Problem ist, kein Verschwörungstheoretiker wird dem Staat glauben. Ich auch nicht. Aber Euch :) )

    Sorry das dies mein (so langes) erstpost ist.
    Es ist nun an Euch, die "Ehre des Luftverkehrs" zu retten :)
    Ich freue mich über konstruktive Beiträge, und wünsche in diesem Thread:

    Guten Flug :)
     
    MiGhty29 und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 koehlerbv, 10.06.2015
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Tolek, cosinus, ETSE und 11 anderen gefällt das.
  4. #3 Taliesin, 10.06.2015
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Eigentlich ist es ja andersrum, der "burden of proof" liegt bei dem, der etwas behauptet. Wenn man etwas in die Welt setzt, ohne es belegen oder beweisen zu können, dann kann man es auch widerlegen, ohne irgendwas beweisen zu müssen.

    Ich hab' gerade nichts besseres zu tun und fange mal an:

    Viele der Effekte, die oft mit Chemtrails assoziiert werden, gehen auf adiabatische Zustandsänderungen zurück: http://de.wikipedia.org/wiki/Adiabatische_Zustandsänderung#Beispiele

    Davon abgesehen, dass man für Chemtrails ziemlichen Aufwand betreiben müsste, weil die Flugzeuge ja "betankt" werden müssten, müssten die Sprühsysteme dafür auch gebaut und gewartet werden.
    Chemtrails in den Treibstoff zu mischen und durch's Triebwerk auszustoßen ist völliger Blödsinn, weil bei Flammtemperaturen von 2500°C keine chemische Verbindung mehr so bleibt, wie vorher. Alle "Chemtrails" würden sich komplett in H[SUB]2[/SUB]0 und CO[SUB]2[/SUB] zersetzen. Selbst wenn nicht, dann wäre die Wirkung von Chemtrails ja auch erstmal nachzuweisen. Wer ernsthaft glaubt, dass man mit irgendwelchen versprühten Chemikalien Menschen kontrollieren kann, dem ist wohl nicht mehr zu helfen.

    Verschwörungstheorien wie Chemtrails funktionieren immer gleich: Man startet mit einem gewissen Weltbild oder einer bestimmten Vorstellung und sucht sich dann mosaikartige "Beweise", die dieses Weltbild scheinbar untermauern. Dazu braucht es 2 Dinge: Zum einen eine bestimmte psychische Grundvoraussetzung, meistens Paranoia und zweitens braucht es völliges Unwissen über das entsprechende Thema.
    Wenn man viel über das Thema weiß, dann ist man zwar paranoid, weiß aber, dass die Vorstellungen falsch sind. Wenn man wenig über das Thema weiß, aber nicht paranoid ist, dann ist man einfach nur ungebildet. Die Paranoia muss die Leere und den Bildungsmangel mit Wahnvorstellungen füllen, deshalb braucht es beides.

    Abschließend dazu habe ich hier noch dieses tolle Bild: https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.ne...=beaec566f429d772b87452a43284c6ba&oe=562F1F43
    Damit ist eigentlich alles gesagt.

    Ich hab's längst aufgegeben mit so Leuten zu diskutieren.. wenn dir deine Zeit dafür nicht zu schade ist.. bitte sehr :loyal:
     
    lowdeepandhard, Gepard, alfisti und 17 anderen gefällt das.
  5. #4 Chadedala, 10.06.2015
    Chadedala

    Chadedala Flugschüler

    Dabei seit:
    10.06.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Hallo Ihr 2 :)

    zuerst mal vielen Dank für die Antworten.
    @Taliesin

    damit hast Du natürlich Recht, zuerst mal müsste der der die Behauptung aufstellt, sie auch belegen.
    Nun belegen die das ja anhand von Bodenproben usw.
    Auch anhand einer "Dementi Pyramiede" und anhand dessen,das unabhängige Leute, die gleichen Antworten
    mit dem gleichem Antwortverfahren erhalten haben.

    auch höhere Stellen haben sehr unglaubwürdige Dementi abgegeben, jedoch neige ich zu der Ansicht:
    - wenn ein Verschwörungstheoretiker dich etwas fragt, so kannst Du sagen was Du willst, jede Antwort ist
    gelogen, ausser die Bestätigung der Lüge selbst.

    in dem Zuge wäre mir nun (genau deshalb frage ich hier) etwas sehr lieb:

    Gibt es irgend eine Seite / Erklärung / Ausführung, die sich damit mal näher befasst?
    besonders im Zuge von "Passagierflugzeuge sprühen Chemtrails" ist dies das absolute Ende jeder Behauptung.
    genau um so etwas geht es mir.

    Wie gesagt:
    ich gehe das ganze kühl an, ich will denen gern morgen möglichst einen Batzen Fakten auf den Tisch legen
    und sagen:

    So, nun wiederlegt erst mal das
    lest es
    denkt darüber nach

    und die Frage ist dann:
    welchen BEWEIS könnt Ihr damit für Chemtrails noch anbringen?
    Außer halt den von Bodenproben, die aber nicht zwanghaft von"Chemtrails" kommen müssen, da können ganz andere Gründe da sein.

    So ich hier ebenfalls mal fremdverlinken darf:

    http://www.martin-wagner.org/anti-chemtrails.htm

    diese Seite habe ich bereits in meine Erkenntnisse eingebunden. Ich würde (keine Ahnung wie Ihr das seht)
    das als doch recht fundiert bezeichnen.
    Zumindest erscheint mir das als Leihe sehr plausibel.
     
  6. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    1.012
    Ort:
    Magdeburg
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Hallo Chadedala
    Erstmal Willkommen und Hut ab vor Deinem Vorhaben, mit Verschwörungstheoretikern diskutieren zu wollen. Allein ich befürchte, die Diskussion wird fruchtlos verlaufen und am Ende wirst Du Dir eine ganze Menge persönlichen Groll zugezogen haben.
    Eine ergebnisoffene Diskussion kann nur erfolgen, wenn beide Seiten bereit sind grundsätzlich Zweifel an ihrer Überzeugung aufkommen zu lassen. Dies findet man bei "normalen" Menschen nur ganz selten, bei Gläubigen und solches sind die Anhänger von Verschwörungstheorien gar nicht.

    Aber Du hattest nach Argumenten gefragt:
    Das wichtigste ist, es gibt keine Messungen, die eine Verunreinigungen von Kondensstreifen mit anderen als den zu erwartenden Stoffen nachweisen. Es gibt aber Messungen, die genau dies tun, nur werden diese Ergebnisse von den Anhängern der Theorie nicht anerkannt und die entsprechenden Institute die diese Messungen veröffentlichten werden dann als Mitglieder der Verschwörung bezeichnet.
    Willst Du hier ansetzen, schlage vor, die Gruppe legt zusammen (ihr braucht 500 bis 1000 Euro) und startet einen Messballon. Dann hat die Gruppe eine Probe aus der entsprechenden Atmosphärenschicht aus erster Hand und hat die vollständige Hoheit über die Messdaten. Aber bitte: Berichte uns im Anschluss, welche Vorbehalte vorgebracht wurden, warum das nicht ginge!

    Was kann man denn in Kondesstreifen erwarten? Zunächst und hauptsächlich Wasser und sogenannte Kondensationsskerne, an denen kondensierendes Wasser Tröpchen bilden kann. Das wird Russ sein, kann aber auch aus Verunreinigungen der Atmosphäre bestehen, die schon vorher dort waren. Sprich: Abgase von Industriebetrieben gelangen in eine Höhe von 10km und mehr und verweilen dort sehr lange. Kommt jetzt ein Flugzeug vorbei, kondensiert der Wasserdampf aus den Triebwerksabgasen an dem ersten Partikel das er findet, also bspw. auch an langkettigen Kohlenwasserstoffen aus den Abgasen der chemischen Industrie.
    Aber auch aus den Triebwerken können Reste von Kohlenwasserstoffen im Kondenstreifen vorhanden sein. Da nämlich reichlich Öl im Triebwerk zirkuliert und unter anderem verwendet wird, um Lager abzudichten, entweicht hierbei auch immer ein kleine Menge dieses Öls. Dieses zerlegt sich durch die Temperaturen im Abgasstrahl in seine Bestandteile und langkettige Kohlenwasserstoffe werden aufgebrochen und bilden kürzere, die nicht direkt Inhaltsstoffe des Öls waren.
    Um es kurz zu machen: Der Nachweis von Kohlenwasserstoffen im Kondesstreifen, die nicht Bestandteil des Kerosins oder der Schmierstoffes waren, ist kein Beweis, dass absichtlich Fremdstoffe beigemischt werden. Der Nachweis von Stoffen, die eine erwiesene Auswirkung auf organisches Leben haben (Dünger, Herbizide, Fungizige, u.ä.) in signifikanter Konzentration wäre ein Beweis. Aber hier gilt: siehe oben!

    Also ich wünsche Dir Morgen viel Spaß und wir erwarten ein Feedback!
     
    Mirka73 und AGO Scheer gefällt das.
  7. F-16

    F-16 Testpilot

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Wie man auf alten Fotos z.B. aus dem 2. WK sieht, haben die Amerikaner schon damals -vor allem aus den Fliegenden Festungen- Chemtrails versprüht. Die Piloten waren auch damals schon alle bei der CIA. Heute sind sie das auch noch, zumindest aber die Stewardessen! Die klappen dann während des Fluges die geheime Sprühvorrichtung aus einer geheimen Klappe am Rumpf. Vor der Landung wird natürlich alles wieder eingeholt. Der Beweis dafür ist so augenfällig, daß die meisten ihn gar nicht als solchen erkennen. Oder hat schonmal jemand ein Flugzeug mit Kondensstreifen landen sehen?
     
    marmel69, Diamond Cutter, pok und 2 anderen gefällt das.
  8. #7 Taliesin, 10.06.2015
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Ich kann dir mein Vorlesungsscript für technische Verbrennung geben, wenn dir das was bringt?
    Physikalisch gesehen macht es überhaupt keinen Sinn, dass eine Chemikalie, die im menschlichen Körper irgendwie wirken oder reagieren soll, bei 2500°C und genug Sauerstoff dann auf einmal nicht reagiert. Bei 2500°C schmelzen selbst Hochtemperaturstähle und Nickellegierungen. Eine Verbindung, die eine so hohe Bindungsenergie hat, dass sie dann immer noch nicht reagiert, wird im Körper einfach gar nichts machen, so wie als würdest du ein Brösel Keramik essen. Da reagiert gar nichts.
    Chemtrails, die durch die Triebwerke ausgestoßen werden sollen, sind einfach völliger Schwachsinn. Das ist das, was ich mit technischem Unwissen gemeint habe. Die Amerikaner sagen dazu "scientific(ally) illiterate" (wissenschaftlicher Analphabet). Ich liebe diese Bezeichnung.
    Ja, auf der Seite werden relativ viele Argumente für Chemtrails entkräftet.

    Zu Kondensstreifen fällt mir noch ein, dass sie auf zwei Arten entstehen können:
    -Kerosin ist (wie all fossilen Brennstoffe) ein Kohlenwasserstoff, der zu CO[SUB]2[/SUB] und H[SUB]2[/SUB]O verbrennt. In der kalten Luft sieht man dann einfach den Wasserdampf des Brennstoffs.
    -Wenn Luft sehr langsam und sehr gleichmäßig abkühlt, dann kann der Zustand des gelösten Wasserdampfs "eingefroren" werden, das heißt, dass sich eigentlich eine Wolke bilden müsste, aber dadurch, dass der Zustand nicht gestört wird, kommt es nicht dazu. Wenn dann ein Flugzeug durch die Luftschicht fliegt, stört es das Gleichgewicht und der "überschüssige" Wasserdampf fällt sofort aus. Dann bilden sich diese sehr lang gezogenen, zuckerwattigen Wolken. Sowas sieht man zum Beispiel hier: https://www.youtube.com/watch?v=bSSWnXQsgOU
    Nein, das Video ist kein Beweis für Chemtrails, auch wenn der Titel was anderes behauptet :wink:
     
    Toryu gefällt das.
  9. #8 MiGhty29, 10.06.2015
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    797
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
  10. #9 Taliesin, 10.06.2015
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Das mit den "Kondensationskeimen" habe ich schon öfter gehört, meiner Meinung nach stimmt das nicht. Ich meine, dass Wasser und andere Flüssigkeiten sofort ausfallen, wenn sie nicht mehr gelöst sein können, es sei denn, die Abkühlung geschieht sehr langsam. Es macht physikalisch keinen Sinn, dass ein völlig fremder Feststoff als Übergangsbrücke für einen Phasenwechsel herhalten müsste. Dann müsste das ja auch bei anderen Phasenwechseln so sein, wie zum Beispiel beim Gießen von Stahl. Kondensationsvorgänge würden dann auch viel länger dauern, wenn jedes Wassertröpfchen erstmal ein Rußteilchen finden müsste, um daran zu kondensieren.
     
  11. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    1.012
    Ort:
    Magdeburg
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Ich habe auch meine Zweifel an den Kondensationskernen oder -keimen, aber jeder Meteorologe sagt, das diese Voraussetzung für die Wolkenbildung sind.
    Keine Ahnung warum, aber ich verlasse mich da einfach mal auf die Lehrmeinung, bzw. vertraue der herrschenden Theorie der Wolkenbildung.

    Damit macht man sich natürlich für einen Verschwörungstheoretiker absolut unglaubwürdig. ;-)
     
    Taliesin gefällt das.
  12. #11 Chadedala, 10.06.2015
    Chadedala

    Chadedala Flugschüler

    Dabei seit:
    10.06.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Vielen Dank für das herzlich willkommen

    und erst einmal ein "WOW" :D
    ich freue mich, so viele hier vorzufinden, die diese Illusion und Theorie, als genau so schwachsinnig abtun wie ich.
    Zur Erwähnung sei hinzugesagt:
    ich gehe da morgen nicht als "überzeugter" dieser Theorie hin!
    Meine Überzeugung, nachdem ich mir alle "Fakten" zu diesem Gedöhns (sorry) angehört habe, ist:

    - diese Theorie ist totaler Schwachsinn.

    Allerdings ist ihr jemand verfallen, der eigentlich einen logischen, sachlichen Verstand hat. Und genau um ihn geht es mir.
    Daher suche ich nach logischen Fakten. Er hat zur Zeit Angst, wenn er Statistiken sieht und "böse Inhaltstoffe" liest, fürchtet
    er um sein Leben. Sein Vertrauen zur Weltfinanz ist tod - meins auch - hm, ich denke viele haben dazu keins mehr, und in diesem
    Zusammenhang, kann ich die "Angst" die sich verbreitet, verstehen.
    Ich halte die Chemtrails aber für technologischen Unfug! Daher suche ich hier Euren Rat, denn wer - wenn nicht Menschen die sich mit Flugzeugen z.B. so auseinandersetzen, wie ich mit U-Booten, also ein "Hobby Fachmann" kann besser Auskunft geben :D
    PS für U-Boot Fragen steh ich gern zur Verfügung, hauptthema WW II :D
    genug der Vorrede.

    @GorBO - vielen Dank, Deinen Text nehme ich mir komplett mit! Er ist - super - und hilft schon erst mal (ich lese
    immer Stück für Stück mit, damit mir nichts durch den Rost fällt, schreibe ich dazu).

    Schon mal ein SUPER VORSCHLAG!
    ist Notiert, wird 100% angebracht! Es wird berichtet - darauf könnt Ihr Euch verlassen.
    Ich sehe das so: 1000 Euro sollten für diese Gruppe (geschäftsmänner, Anwälte usw.) kein Problem sein.

    ( ähm ja,. auch die glauben an so was, echt ehrlich ... )


    @F-16 - ich bat zwar darum, hier nicht über die Verschwörungstheorie, sondern wissenschaftliche Fakten zu berichten, wenn Dir jedoch so viel daran liegt, dann müßte man eine "Vorrichtung" auch erkennen können, sehen können. Es düfte dann kein Kondensstreifen der Tragflächen oder Triebwerke sein - sondern müßte explizit eine Chemische Verbindung aus einem Zusatztank abgelassen werden. Damit sind wir in der obersten Ecke der Weltverschwörungen angelangt, die möchte ich bitte außen vorlassen, denn ich denke davon kriege ich morgen jede Menge harten Tobak zu hören ....
    Außer Du hättest hier sagen wir 2 Bilder zum besten zu geben: "Flugzeug nachweislich mit Chemtrails und ausgeklappter CIA Ablass Einrichtung".


    @Taliesin
    Vielen Dank. Deine Physikalischen / Chemischen Ausführungen leuchten mir absolut ein. Sie haben eine grundsätzliche chemische Basis (sowie auch biologische) ich würd mich da morgen gern mit darauf berufen. Auch mir ist klar (das ist ja einer der Punkte die Theorie in Frage zu stellen) das bei einer solchen enormen Hitze wie Triebwerken, gerade z.B. "menschliche Blutkörperchen" die man da "gefunden" haben soll, gar nicht überleben könnten, zumindest nicht in ihrer Form. (so weit ich weiß, verbrennt ein Mensch bei 1300 Grad Celsius ? Oder lieg ich da falsch? )

    2 Fragen mal noch an Dich:
    1. -wie stehst Du in dem von Dir verlinktem Video (das ist ja hochinteressant) zu der angeblichen Technik ? ( Turbofan usw.)

    2. - wie siehst Du das, was u.A. auf der von mir angegebenen Seite von Wagner angesprochen wird: "Ablassen des Waschbeckens"
    Ich sehe das wie folgt:
    Fluggäste, sind zahlreiche an Bord.
    Ich weiß nicht wie das Waschbecken chemisch gehandelt ist
    oder die Toilette
    aber es ist ja wohl auich klar, das :
    Haare, Blutkörperchen (man denke z.B. an Regelblutungen, ist ja ein Thema in so einem Fall) da hinein gelangen.
    Wird das nun "abgelassen" ist die frage:
    hat das in der Atmosphäre eine Überlebenschance?
    Wäre das einer der Gründe, für "die bösen genmanipulierten Funde, die nachdem milliarden dem Chemtrail Tod auf weltweitem Boden erlagen, dafür schuld sind, das wir in Zukunft zu Gartenzwergen mutieren ?"

    @MiGhty29
    Beitrag wird durchgearbeitet, sieht sehr interessant aus. Vielen Dank :)

    @GorBo, ab morgen bin ich sowieso "Feind der Chemtrail Verschwörungstheorie Nr. 1"
    Weil: ich habe in meinem Leben schon so viele Verschwörungstheorien gehört, und so viele entkräftet, das ist schlicht Blödsinn.
    Und gerade zur jetzigen unklaren Zeit + Situation, sind mehr als genug davon im Umlauf, woran sich die Menschen dann klammern, und sie verbreiten sich wie hm, früher hätte ich Lauffeuer gesagt, sagen wir, sie verbreiten sich wie Chemtrails ^^ falls Ihr schon davon gehört habt :D
     
  13. #12 AGO Scheer, 10.06.2015
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    1.209
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Hallo Chadedala,
    niemand wird dir glauben. Du wirst als Teil der "Verschwörung" gelten, als zu dumm, die "Wahrheit" zu erkennen.
    Dein Unterfangen ist so aussichtsreich, wie der Versuch einem Schneemann den Sommer erklären zu wollen.
    Vertane Zeit- schade drum.
     
    EC-135MBF gefällt das.
  14. #13 Taliesin, 10.06.2015
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Selbst wenn man irgendwo menschliche Blutkörperchen findet, was soll denn das beweisen? Kann man mit Erythrozyten andere Menschen kontrollieren? :rolleyes:
    1300°C ist ein Bereich, in dem Stahl schon ziemlich weich wird, je nach Kohlenstoffgehalt. Ich hätte gedacht, dass ein Mensch heißer verbrennt, alleine wegen der ganzen organischen Verbindungen, vielleicht wird da der Wassergehalt irgendwie reingerechnet oder so.. bei 2500°C sollte jedenfalls keine chemische Verbindung so bleiben, wie sie ist, wenn sie nachher noch im Körper reagieren soll. Sowas gibt es einfach nicht.

    Auf dem Video sind angeblich Sprühdüsen zu sehen. Dabei handelt es sich aber schlicht um die Hydraulikelemente der Landeklappen. Hier einigermaßen gut zu sehen: http://www.airliners.net/photo/USA---Air/McDonnell-Douglas-KC-10A/2653122/L
    Der Effekt, dass sich Nebel über den Tragflächen bildet, der so aussieht, wie als würde das Flugzeug etwas versprühen, kommt durch die langsam und gleichmäßig abgekühlte Luft. In der Luft vor dem Flugzeug ist mehr Wasserdampf gelöst, als eigentlich gelöst sein dürfte. Das Flugzeug fliegt durch die Luftschicht durch und wirkt als Störung, der Wasserdampf fällt sofort aus und wird sofort sichtbar.

    Soweit ich weiß, wird Wasser, das aus den Waschbecken kommt, häufig direkt über Bord gekippt. Das nennt man "Grey Water", also weder Trinkwasser, noch Toilettenabwasser. Man kann es nicht nochmal benutzen, aber so richtig eklig ist es auch nicht, also fort damit.
    Man sieht auch manchmal, dass die Abluft aus der Kabine kondensiert, dann entsteht der Kondensstreifen nicht unter den Tragflächen, sondern eher so Richtung Heck. Auch das sind keine Chemtrails ;)
     
  15. #14 Hans Trauner, 10.06.2015
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Ich habs einmal (1) geschafft, eine Dame, die kurz davor war, die Chemtrails ernst zu nehmen, davon wieder abzubringen. Dies ging ausschliesslich über die Erklärung der notwendigen Logistik, die man für die "Chems" bräuchte. Von der Herstellung über den Transport, die Lagerung vor Ort und die Betankung und die Tanks im Flugzeug. Und dann mal eine grobe Schätzung, wieviele Leute da "dicht" halten müssten....von technischen oder gar physikalischen Details hat die Dame tatsächlich nullkommanull Ahnung und was sie nicht versteht, akzeptiert sie nicht. Aber die "Prozesskette" und die schiere Menge der Geheimnisträger hat sie überzeugt.
     
    MiGhty29 gefällt das.
  16. #15 Bleiente, 10.06.2015
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Richtig, alle die VT leiden nach meinem Dafürhalten nämlich am "Super-Kompetenz-Paradox".

    Die verdächtigte Organisation ist zwar "super-gemein" so etwas (Inhalt der VT) zu erdenken und zu planen und "super-kompetent" so etwas (Inhalt der VT) auch durchzuführen. Aber wenn es einer kleinen Schar ("engagierter und besorgter Bürger") endlich gelungen ist das "große" Geheimnis aufzudecken und publik zu machen dann versagte die "Super-Kompetenz" bereits bei der Tatsache das sie eben dieses eventuelle Aufdecken nicht vorhergesehen hat und die versagt auch jämmerlich und mit vorhersagbarer Regelmäßigkeit dabei diese "Sache" (Inhalt der VT) zu "beschützen" .

    Ergo ist der beste Beweis für die Abwegigkeit einer VT, oder eben hier der Chemtrail-Theorie das morgen alle Mitglieder der genannten kleinen Gruppe völlig unbeschadet zusammen kommen und danach ebenso unbeschadet wieder nach Hause gehen werden.
     
  17. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.567
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    MiGhty29 gefällt das.
  18. #17 Wischmop, 10.06.2015
    Wischmop

    Wischmop Kunstflieger

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Ich hab ja in meiner Werkstoffkunde-Vorlesung gelernt, dass man der Stahl-Schmelze Kristallisationskeime (Carbide, Nitride, Oxide) zugibt, um ein feinkörnigeres Gefüge zu erhalten. Die Keime sollten also schon den Phasenwechsel begünstigen.
    In meinem Buch "Werkstoffkunde" (Bargel/Schulze, 10.A) gibts dazu auch ne nette Tabelle mit Bildchen im Kapitel "Primärkristallisation von Legierungen" auf Seite 20, falls jemand das Buch rumliegen haben sollte.
     
    AE gefällt das.
  19. #18 Chadedala, 11.06.2015
    Chadedala

    Chadedala Flugschüler

    Dabei seit:
    10.06.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    :TOP:

    kommentar von mir:

    lesen
    ausdrucken
    mitbringen
    danke

    http://www.martin-wagner.org/anti-chemtrails.htm

    Antwort die ich erhielt:

    Ne mach ich nicht. [Name] die Nahaufnahmen sind bei Tiefflügen, Landeanflügen u.ä. Gemacht. Mit solchen Argumenten soll es alles geleugnet werden. Alle Interessierten haben sich eingehend und länger damit beschäftigt. Eine Diskussion über das ob haben wir schon geführt. Es geht heute nur darum was können wir tun und wie können wir weitere Beweise sammeln.

    Feststellung
    ( in der Physik oder Chemie so habe ich das mal gelernt, würde man sagen: wzbw ergo: was zu beweisen war )

    Wir stellen fest:
    Objektive Debatten über "Das ist aber technisch so"
    sind sinnfrei.

    "Beweise" müssen gesammelt werden.
    Wenn also Gegenbeweise auftauchen, sind diese
    - gefaket
    - falsch
    - die Physik muß ausser Kraft gesetzt werden
    - die scheiß biologie steht auch im weg
    - aerodynamik und Gewicht / Treibstoffaspekte zählen nicht
    (man hat wahrscheinlich schon schwerelose Gifte aus dem All mitgebracht, die sich auf das 20fache beim sprühen expotenzieren)

    Endfeststellung:
    Ich schlage noch den Meßballon vor.

    Jetzt muss ich ehrlich sagen:
    mit dem jenigem der mir antwortete, werd ich persönlich noch reden, ergo - ich kann mir nicht vorstellen, ads einer der bodenständig und wirklich intelligent ist (der ist nicht dumm! das ist ein hochgradig gebildeter Mensch!!) und ein EXTREMER
    Realist und Skeptiker

    ... auf so was reinfällt.

    entweder bin ICH so doof
    oder er kann das für sich irgendwie so zusammenfügen, das es glaubhaft ist.

    ich kanns mir beim bestem Willen - nicht vorstellen - ehrlich nich.
    das entspricht ungeachtet von Physik und Biologie
    schon in der Organisation
    - jeder grundlegenden glaubhaften Logik -

    Kopf -> Wand
    ( den Smilie gibt es hier leider nicht ) hmpf :FFEEK:

    auf jeden fall werde ich versuchen, eure Argumente mal in das gespräch mit ihm einzubringe
    ich habe eher die Ansicht, das die es nicht hinkriegen, tatsächliche Argumente zu wiederlegen

    und das führt mich zurück zu meiner Grundaussage:
    Der Verschwörungstheoretiker gibt sich mit keiner anderen Antwort zufrieden, als der die er hören will.
    Alles andere ist gelogen, egal wie wahr es ist.
    hm.
    bescheuert.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AGO Scheer, 11.06.2015
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    1.209
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Was ich dir schon in #12 schrieb. :TD:
     
  22. #20 Schorsch, 11.06.2015
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.645
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Chemtrails Theorien wiederlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Die Lebenserwartung des Menschen ist auch "in freier Wildbahn" deutlich mehr. 25-30 Jahre war die durchschnittliche Lebenserwartung, welche vor allem durch zahlreiches Ableben der frühen Generation versaut wurde. Hatte man 15 Lebensjahre voll, dann war die Wahrscheinlichkeit bei 80-90%, dass man auch das 40. erlebte (abzüglich Gewaltverbrechen, Unfall). Alter von über 60 Jahren waren keine Seltenheit.
    Man muss sich nur die Lebenserwartung aus den Jahrhunderten vor 1850 anschauen. Eine sinnvolle medizinische Versorgung gab es erst ab dann (außer man betrachtet Aderlass als sinnvolle Heilmethode).
    Größter Feind war Mangelernährung und Krankheiten, wobei beides oftmals einher ging. Die ominöse Hygiene ist mehr Anlass den Ursache: ein ordentliches Abwehrsystem kommt damit klar (sonst hätten ja 400 Millionen Inder ständig Durchfall).
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Chemtrails Theorien widerlegen ich brauche Hilfe eilt etwas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. chemtrails

Die Seite wird geladen...

Chemtrails Theorien widerlegen ich brauche Hilfe eilt etwas - Ähnliche Themen

  1. Chemtrails

    Chemtrails: Weiss nicht wos reinpasst, ich versuche es mal hier: Durch Zufall bin ich heute auf sogenannte "Chemtrails", künstlich erzeugte Kondenstreifen zur...