Chemtrails

Diskutiere Chemtrails im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Mag es auch noch so peinlich und dumm sein. Die AFD ist sich fĂŒr nix zu schade. đŸ€ź
#
Schau mal hier: Chemtrails. Dort wird jeder fĂŒndig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Poze

Poze

Space Cadet
Dabei seit
30.10.2004
BeitrÀge
2.388
Zustimmungen
7.814
Ort
Hessen
Leute, welche heute noch an eine flache Erde glauben, existieren nach Meinung meines oben erwĂ€hnten Kollegen ĂŒberhaupt gar nicht. Sie wĂ€ren lediglich eine Erfindung der Regierung, um jeden diskreditieren zu können, der nicht dem 'Mainstream' folgt.

Gruß
André
 
Anhang anzeigen
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
BeitrÀge
11.056
Zustimmungen
10.031
Die Politik muss sich auch damit befassen:
Hier die Antwort:


Ist aber normal, dass einfach nur auf ZustÀndigkeiten verwiesen wird 
 die einem Abgeordneten eines Landesparlaments bekannt sein sollten, wenn er seinen Job ernsthaft betreibt und sich in sein Mandat eingelesen hat. Mit so einer Mandatierung ist auch eine Verantwortung verbunden.

Und da, wo ihm die FĂ€higkeiten fehlen, hat er Mittel zur VerfĂŒgung, Personal seines Vertrauens zu beschĂ€ftigen, welches ihm die ZustĂ€ndigkeiten eines Landesparlaments erklĂ€ren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flint

Testpilot
Dabei seit
06.09.2004
BeitrÀge
955
Zustimmungen
850
Ort
Bayern
Hahaha , sehr gute Antwort.
Da hat jemand zwischen den ersthaften Antworten Humor bewiesen.
Zitat:“
. - bei der möglicherweise erfolgten Verbringung des Gegenstandes, der vielfach als Heiliger Gral bezeichnet wird - 
“
oder
Zitat:“
 Zu einer Theorie, welche einen Zusammenhang zwischen der Freisetzung von Aluminium in die AtmosphĂ€re und dem Tragen von sogenannten "tin foil hats" sieht, liegen der Staatsregierung ebenso keine Erkenntnisse vor.“
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
BeitrÀge
9.549
Zustimmungen
9.128
Ort
Germany
Hahaha , sehr gute Antwort.
Da hat jemand zwischen den ersthaften Antworten Humor bewiesen.
Anders kann man ja so eine weltfremde Anfrage auch nicht beantworten. Entweder hat der Anfragesteller keine Ahnung oder es dient nur zur gewollten unnĂŒtzen BeschĂ€ftigung des Amtsapparates. Kennt man ja auch aus dem US
Kongress ( Filibuster ) mit den sehr langen Debatten um einen Prozess unnötig hinaus zu zögern.

C80
 
Zuletzt bearbeitet:
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
BeitrÀge
7.380
Zustimmungen
8.057
Ort
Bayern
FĂŒr dumme Anfragen braucht es in diesem Land keine AfD. Es gibt genĂŒgend alteingesessene Parteien, die aus purer Absicht die Institutionen mit kleinen Amfragen lahm legen. Benefit = 0, aber Hauptsache Abarbeitung als „eilt sehr!“
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
BeitrÀge
11.056
Zustimmungen
10.031
Wie mit Anfragen umzugehen ist, ist in den jeweiligen GeschĂ€ftsordnungen der Parlamente geregelt. Wikipedia gibt einen Überblick. Das Recht zu Anfragen ist gesetzlich geschĂŒtzt. Aber es ist allen klar, dass damit auch einfach nur der Betrieb in den Ministerien gestört werden kann - oder platt ausgedrĂŒckt zusĂ€tzliches Personal erforderlich wird, fĂŒr welches die Steuerzahler aufkommen mĂŒssen.

Alle Anfragen und Antworten werden veröffentlicht. Und nicht immer stören Anfragen nur, sie bringen auch Sachverhalte zu Tage. HÀngt halt von den Absichten, der Vernunft und der Begabung des Fragestellers ab. Aber wie schon geschrieben, jeder Abgeordnete kann sich Sachverstand seines Vertrauens beschaffen, er muss nicht alles selber wissen und können.
 
Gunimo

Gunimo

Kunstflieger
Dabei seit
06.04.2022
BeitrÀge
30
Zustimmungen
38
Ort
Leverkusen
Bei "Chemtrails" ist es auch hier wie immer: Auf der einen Seite die VerschwörungsmythenglĂ€ubigen, die ALLE langlebigen Kondensstreifen fĂŒr Chemtrails halten und auf dem Weltverschwörungstrip sind. Auf der anderen Seite die "Alles-Weg-ErklĂ€rbĂ€ren", die fĂŒr ALLE PhĂ€nomene eine natĂŒrliche ErklĂ€rung auftischen können, um sich nur ja nicht angreifbar zu machen und in den Ruch zu geraten Verschwörungsmythen aufgesessen zu sein. Alle anderen Menschen, die nicht ihrer Ansicht sind und Zweifel haben, sind natĂŒrlich Spinner, die mit den Attributen "Aluhut-TrĂ€ger", "ErdscheibenglĂ€ubigen" und dem "Echsenmenschentum" diskreditiert werden.

Die Wahrheit liegt aber wie so oft irgendwo in der Mitte dieser Lager. Stichworte: Geo-Engineering oder Climate Engineering.

Ich jedenfalls tue mich schwer damit, jeden der Dinge hinterfragt und interessante Fakten, andere Ansichten und Erfahrungen vorbringt, unisono gleich reflexartig als reinen Spinner abzutun.

Einfach mal unvoreingenommen ansehen:

 
FormelHeinz

FormelHeinz

Kunstflieger
Dabei seit
31.10.2023
BeitrÀge
34
Zustimmungen
71
Immer richtig gut, wenn ein Video im Titel gleich "guter Beitrag!!!" (nur gut mit mindestens dreifach-Ausrufezeichen) genannt wird und innerhalb der ersten paar Minuten direkt wieder das Weltverschwörungsnarrativ bedient. Dann natĂŒrlich das teils zusammenhanglose Zusammenschneiden mehrerer BeitrĂ€ge, das wohl suggerieren soll, dass die OriginalbeitrĂ€ge irgendwas mit Chemtrails zu tun haben. Das ist vieles, aber nicht glaubwĂŒrdig. Am Ende lĂ€uft es halt doch auf die Behauptung hinaus, dass die ganzen Streifen am Himmel böse Chemikalien seien - wie soll man das nicht ins Verschwörungslager schieben?


NatĂŒrlich gibt es reale Dinge, welche Verschwörungstheoretiker aufgreifen als angebliche Beweise. Seien es Agrarflugzeuge oder Hagelflieger. Haben aber wiederum beide nichts mit den Kondensstreifen zu tun, die man tagtĂ€glich sieht. Und Geoengineering gibt es auch nicht in derart großem Maßstab.

Auch Christopher Trisos, der fĂŒr den UNO-Weltklimarat arbeitet, bestĂ€tigt, dass es die FlĂŒge nicht gibt: "Nein, das wĂ€re verrĂŒckt und außerdem extrem riskant." Und auch Dana Ruddigkeit vom Umweltbundesamt in Dessau sagt: "Ein kontinuierliches Ausbringen von Partikeln und Aerosolen zur gezielten Beeinflussung des Klimas gibt es bislang nicht."
 
Gilmore

Gilmore

Space Cadet
Dabei seit
22.10.2010
BeitrÀge
1.920
Zustimmungen
3.722
Ort
Hamburg
Ich glaube, die Verschwörungstheoretiker meinen nur die mit der Absicht der Wetterbeeinflussung oder Volksverblödung* ausgebrachten Chemikalien und nicht die, die als Abfallprodukt (Abgase) leider zwangslÀufig in die AtmosphÀre gelangen.

*zur Volksverblödung gibt es doch viel probatere Mittel, z. B. Alkohol, Drogen, die Medien...
 
Gunimo

Gunimo

Kunstflieger
Dabei seit
06.04.2022
BeitrÀge
30
Zustimmungen
38
Ort
Leverkusen
Immer richtig gut, wenn ein Video im Titel gleich "guter Beitrag!!!" (nur gut mit mindestens dreifach-Ausrufezeichen) genannt wird und innerhalb der ersten paar Minuten direkt wieder das Weltverschwörungsnarrativ bedient. Dann natĂŒrlich das teils zusammenhanglose Zusammenschneiden mehrerer BeitrĂ€ge, das wohl suggerieren soll, dass die OriginalbeitrĂ€ge irgendwas mit Chemtrails zu tun haben. Das ist vieles, aber nicht glaubwĂŒrdig. Am Ende lĂ€uft es halt doch auf die Behauptung hinaus, dass die ganzen Streifen am Himmel böse Chemikalien seien - wie soll man das nicht ins Verschwörungslager schieben?


NatĂŒrlich gibt es reale Dinge, welche Verschwörungstheoretiker aufgreifen als angebliche Beweise. Seien es Agrarflugzeuge oder Hagelflieger. Haben aber wiederum beide nichts mit den Kondensstreifen zu tun, die man tagtĂ€glich sieht. Und Geoengineering gibt es auch nicht in derart großem Maßstab.


Dass der Beitrag von jemandem als "gut" bezeichnet wird, ist eine subjektive Bewertung des Verbreiters. Darum schrieb ich ja: "unvoreingenommen herangehen." - Der Begriff "Chemtrails" ist im Prinzip zum reinen (Tot-)Schlagwort geworden, aber das Thema betrifft lÀngst nicht mehr nur die tatsÀchlichen "Kondensstreifen" der Flugzeugtriebwerke (mit angeblichen oder tatsÀchlichen Beimischungen), sondern auch auf anderem Wege aus den Luftfahrzeugen in die Umwelt verbrachten Stoffe.

Der Zusammenschnitt beinhaltet etliche Aussagen von Wissenschaftlern weltweit, die m. E. jeweils fĂŒr sich genommen schon höchst bedenkliche Fakten und Erkenntnisse enthalten. Die GrĂ¶ĂŸe des jeweiligen Maßstabs spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle, es muss nur hĂ€ufig genug passieren und an vielen Stellen, um höchst schĂ€dlich zu sein.

Und es ist mitnichten so, dass es am Ende alles auf die Behauptung hinauslÀuft, dass die ganzen Streifen am Himmel böse Chemikalien seien. Da wird an vielen Stellen deutlich differenziert. Daher denke ich, dass Thema ist insgesamt nicht dazu geeignet, es als reinen Verschwörungsmythos von Spinnern abzutun.

Mir ist völlig klar, dass die vielen Kondensstreifen am Himmel natĂŒrlich keine "Chemtrails" sind, aber es macht auch keinen Sinn, die tatsĂ€chlich weltweit betriebene, relativ großflĂ€chige Ausbringung von Chemikalien/Schadstoffen aus Flugzeugen als Bagatelle zu bezeichnen, oder einfach als nicht gegebenes "Spinnertum" zu deklarieren. Wie schon geschrieben: Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte und sollte m. E. als Thema durchaus ernstgenommen werden.
 
Pirat

Pirat

Astronaut
Dabei seit
31.08.2003
BeitrÀge
3.304
Zustimmungen
6.555
Ort
SĂŒdbrandenburg
Ja, das fĂŒhrt bei ĂŒbermĂ€ĂŸigem inhalieren definitiv zum Tode.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
FormelHeinz

FormelHeinz

Kunstflieger
Dabei seit
31.10.2023
BeitrÀge
34
Zustimmungen
71
Der Zusammenschnitt beinhaltet etliche Aussagen von Wissenschaftlern weltweit, die m. E. jeweils fĂŒr sich genommen schon höchst bedenkliche Fakten und Erkenntnisse enthalten. Die GrĂ¶ĂŸe des jeweiligen Maßstabs spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle, es muss nur hĂ€ufig genug passieren und an vielen Stellen, um höchst schĂ€dlich zu sein.

Und es ist mitnichten so, dass es am Ende alles auf die Behauptung hinauslÀuft, dass die ganzen Streifen am Himmel böse Chemikalien seien. Da wird an vielen Stellen deutlich differenziert. Daher denke ich, dass Thema ist insgesamt nicht dazu geeignet, es als reinen Verschwörungsmythos von Spinnern abzutun.
Es fÀngt ja schon mit dem Clip am Anfang an. Mikroplastik ist ein ernstes Thema, ja, aber es soll suggeriert werden dass das was mit dem restlichen Thema zu tun hat ("Chemtrails nun auch offiziell im TV"). Hat es aber nicht. Und wenn eine Stimme aus dem Off irgendwas von Chemtrails und Aluminiumpulver sagt, wÀhrend lauter Clips von Kondensstreifen gezeigt werden, dann soll das selbstverstÀndlich den Eindruck erwecken, dass es da einen direkten Zusammenhang gibt. Mit sowas schiebt sich das Video ganz von alleine in Richtung Spinnertum.


Mir ist völlig klar, dass die vielen Kondensstreifen am Himmel natĂŒrlich keine "Chemtrails" sind, aber es macht auch keinen Sinn, die tatsĂ€chlich weltweit betriebene, relativ großflĂ€chige Ausbringung von Chemikalien/Schadstoffen aus Flugzeugen als Bagatelle zu bezeichnen, oder einfach als nicht gegebenes "Spinnertum" zu deklarieren. Wie schon geschrieben: Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte und sollte m. E. als Thema durchaus ernstgenommen werden.
Die Emissionen von Flugzeugen, Mikroplastik, Feinstaub etc, ja das sind alles Themen die ernstgenommen werden sollten. Werden sie auch in der Wissenschaft! Es wird aktiv daran geforscht, ganz ohne dass man irgendwelche angeblichen Chemtrails ins Spiel bringen muss.
 
topas

topas

Testpilot
Dabei seit
24.06.2003
BeitrÀge
957
Zustimmungen
1.607
Ort
26135 oldenburg
@Gunimo , keine Schwurbelei , kĂŒmmer dich nicht um diesen Quatsch und freu dich ĂŒber die wirklich wichtigen Dinge in deiner Stadt . Leverkusen wird aller Voraussicht nach nĂ€chstes Wochenende erstmals deutscher Meister. Und das zurecht.👍 Es gratuliert ein bekennender Bayern MĂŒnchen AnhĂ€nger. 😉
 
topas

topas

Testpilot
Dabei seit
24.06.2003
BeitrÀge
957
Zustimmungen
1.607
Ort
26135 oldenburg
Dass dieser Bullshit hier diskutiert wird, zeigt den Zustand der Gesellschaft. Die heute 15-jÀhrigen befinden sich in 50 Jahren wieder im Mittelalter.
Wir Ă€lteren sind da im Vorteil, wir kennen noch eine Zeit ohne die (a)sozialen Netzwerke. Meine Filterblase waren meine Kumpel mit denen ich gebolzt habe und um die HĂ€user gezogen bin. Aber auch heute kann man sich natĂŒrlich bei der Informationsbeschaffung etwas mehr MĂŒhe geben. 😏
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
BeitrÀge
2.190
Zustimmungen
1.593
Zeit den Aluhut wieder zu erneuern. Wo bekommt man denn gute AluhĂŒte? :S_gruebel:
 
Thema:

Chemtrails

Chemtrails - Ähnliche Themen

  • Chemtrails Theorien widerlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Chemtrails Theorien widerlegen ich brauche Hilfe eilt etwas: Liebe Flugzeugfans. Bitte steinigt mich nicht, das ich den "Technik Bereich" missbrauche, ich brauche wirklich Eure Hilfe. Sicherlich bin...
  • Chemtrails

    Chemtrails: Weiss nicht wos reinpasst, ich versuche es mal hier: Durch Zufall bin ich heute auf sogenannte "Chemtrails", kĂŒnstlich erzeugte Kondenstreifen zur...
  • Ähnliche Themen

    • Chemtrails Theorien widerlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

      Chemtrails Theorien widerlegen ich brauche Hilfe eilt etwas: Liebe Flugzeugfans. Bitte steinigt mich nicht, das ich den "Technik Bereich" missbrauche, ich brauche wirklich Eure Hilfe. Sicherlich bin...
    • Chemtrails

      Chemtrails: Weiss nicht wos reinpasst, ich versuche es mal hier: Durch Zufall bin ich heute auf sogenannte "Chemtrails", kĂŒnstlich erzeugte Kondenstreifen zur...

    Sucheingaben

    https://www.flugzeugforum.de/threads/chemtrails.104021/

    Oben