Cockpithaube abkleben

Diskutiere Cockpithaube abkleben im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo zusammen, seit nun etwa einer Woche habe ich mein erstes Modell im Bau. Ich bin absoluter Neuling und noch nicht so sehr mit dem...

Moderatoren: AE
  1. #1 Standalone, 18.01.2013
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Ulm
    Hallo zusammen,

    seit nun etwa einer Woche habe ich mein erstes Modell im Bau. Ich bin absoluter Neuling und noch nicht so sehr mit dem Modellbau vertraut.

    Es ist mein erstes Modell, an dem ich meine Erfahrungen sammeln möchte und ich rechne mit keinem "Profi"-Ergebnis oder der Gleichen. Dennoch sollte es schon nach etwas aussehen :) Maßstab 1:72

    Nun stellt mich seit gestern die Cockpithaube (durchsichtig) auf den Prüfstand. Dort sind viele kleine Verstrebungen eingegossen, die ich nun nachmalen muss/soll. Selbst bei meinem Pinsel 00 bemale ich das gute Stück auch da, wo ich es nicht soll :FFCry::blush2: (meine unruhige Hand trägt den Rest dazu bei)

    Gibt es da eine Möglichkeit das irgendwie abzukleben? Ich habe versucht kleine Schnipsel aus Post-It zu schneiden und aufzukleben, aber selbst mit Pinzette gelingt mir das nicht wirklich.

    Danke für eure Hilfe!

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 18.01.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.836
    Zustimmungen:
    38.306
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Besorge dir ein Abklebband (z.B. von Tamiya)
    Zur Not tut es aber auch eines aus dem Baumarkt. Klebe es auf die Haube, und schneide mit einem scharfen Messer, am besten ein neues Skalpell (gibt es in der Apotheke), die Streben aus.

    Je genauer du arbeitest, desto besser. Dann noch die Ränder mit einem Zahnstocher andrücken, damit Dir dort keine Farbe drunterläuft.

    Je nachdem, was für ein Modell du baust, kannst du Dir auch fertig vorgeschnittene Abklebemasken besorgen, z.B. von Eduard. Die bekommst du bei jedem guten Modellbauversand.

    Gruß
    und Happy Modelling:wink:

    AE

    Noch ein Tip am Rande: Lackiere nach dem Abkleben zuerst die Farbe auf die Streben, die das Cockpit innen hat. Dann erst die Aussenfarbe.
     
  4. #3 Silverneck 48, 18.01.2013
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hallo,

    mein Vorschlag: Besorge dir Tamiya-Klebeband und decke damit die Glashaube ab. Mit einem Zahnstocher umfährst du vorsichtig die Streben, um dann mit einer neuen Skalpellklinge ebenfalls durch die "Ecken" zu fahren. Dann die zuvor abgedeckten Streben abziehen. Nun sind nur noch die Scheiben maskiert. Das Ganze mit dem Airbrush überlackieren (etwas mehr Luft ziehen, damit keine Farbe unter die Ränder fließen kann) und erst ganz zum Schluß, wenn das Modell abmattiert wurde, die Maskierung der Scheiben entfernen.
    Vielleicht machst du vorab mal einen Versuch mit einer alten Glashaube, um etwas Erfahrung zu sammeln. Perfekt wird es, wenn du die Glashaube auch von innen her lackierst - d.h. dann musst du das Gleiche wie oben beschrieben, auch auf der Innenseite durchführen.

    Viel Glück dabei -

    MfG Silverneck
     
  5. #4 Standalone, 18.01.2013
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Ulm
    Vielen Dank für eure Hilfe! :)

    Ich bin aktuell die "Generation Pinsel", so dass ich nicht mit Airbrush arbeite. Wer weiss, vielleicht kaufe ich mir noch eines wenn ich Gefallen am Modellbau gefunden habe :TOP:

    Das Abklebeband geht dann rückstandslos ab? Das Salkpell hinterlässt auch keine "Einritzspuren"?

    Gestern habe ich mit dem Zahnstocher die Farbe abgekratzt und somit ist die Fronthaube jetzt matt :mad::FFCry: Das will ich bei der Großen unter allen Umständen vermeiden.

    Grüße und nochmals Danke!
     
  6. #5 Augsburg Eagle, 18.01.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.836
    Zustimmungen:
    38.306
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich auch :) (und Sprydosen)

    Ja, denn dafür ist es gedacht.

    Wenn du vorsichtig arbeitest, dann nicht :TD:

    Polieren mit Zahnpasta :!:
     
  7. #6 B.L.Stryker, 18.01.2013
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.024
    Ort:
    Freiberg
    Andere Lösung wäre auch, aber aufwendiger. Kleine dünne Streifen vom Tamiyaband schneiden, an den Rändern der Streben aufringen und den Rest mit größeren Bandstücken oder mit Maskol auffüllen.
     
  8. #7 Augsburg Eagle, 18.01.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.836
    Zustimmungen:
    38.306
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Klar, geht auch. Aber ich dachte mir halt: KISS :cool:
     
  9. #8 Silverneck 48, 18.01.2013
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hallo,

    was auch ein Weg wäre, wenn du dir aus besagtem Tamiya-Band kleine Quadrate/Rechtecke schneidest und diese dann mit einer Pinzette an den Rändern der Kabinenstreben entlang dachziegelartig übereinander klebst, bis die einzelnen Scheiben komplett abgedeckt sind. Eignet sich vor allem bei einer Verglasung mit vielen Einzelscheiben, zB. B-50, B-27 usw. Man muss allerdings viel Geduld aufbringen für ein perfektes Ergebnis.

    MfG Silverneck
     
  10. #9 Augsburg Eagle, 18.01.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.836
    Zustimmungen:
    38.306
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Wäre halt ganz interessant, was für einen Flieger er baut.
    Aber dazu hat er sich ja noch nicht ausgelassen.
     
  11. #10 phenix32, 18.01.2013
    phenix32

    phenix32 Guest

    Tesafilm und Skalpell.
    Fenster für Fenster.....
     
  12. #11 Standalone, 18.01.2013
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Ulm
    Hallo zusammen,

    aktuell versuche ich mich an der Dornier Do 17 von Revell. Die Artikelnummer 04655. Maßstab ist 1:72.

    Problem ist, dass es hier im Umkreis nur einen Laden gibt (allerdings arbeite ich zu dessen Öffnungszeiten) der Modelle vertreibt und die Drogeriekette mit dem "M" bietet nur Sachen von Revell an.

    Daher werde ich wohl auf das Paketband aus dem Baumarkt zurückgreifen. 10 EUR für die Bestellung aus dem Internet ist mir doch etwas viel :blush2:

    Gruß
     
  13. #12 Augsburg Eagle, 18.01.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.836
    Zustimmungen:
    38.306
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Auf keinen Fall Paketband!!

    Abdeckband (Beispiel)
     
  14. #13 Standalone, 18.01.2013
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Ulm
    Selbstverständlich, habe den falschen Begriff genutzt! Sorry.

    Hatte es gestern mit Tesa versucht und das macht keinen Spaß. Brauch was, wo man ggfs gut abreißen kann :rolleyes: Da ist so ein Kreppband besser.

    Ich berichte wie es funktioniert hat.

    Grüße
     
  15. #14 Augsburg Eagle, 18.01.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.836
    Zustimmungen:
    38.306
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Puh, du hast mich ganz schön geschockt.:FFEEK:

    Letzter Tip:
    Ich nehme doch an, die Streben sind erhaben auf der Kanzel.
    Klebe ein größeres Stück auf die Kanzel und schneide vorsichtig und langsam entlang der Streben. Dabei das Skalpell möglichst im rechten Winkel
    zur Kanzel halten und mit der Spitze schneiden.
     
  16. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Es gibt in jedem Baumarkt sog. Malerband, was eine Folie ist. Krepp ist nur begrenzt geeignet... :)
     
  17. #16 Standalone, 19.01.2013
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Ulm
    Dieses hier hätte ich sogar noch zu Hause:

    tesa® Maler-Krepp Premium Classic - Renovieren & Reparieren - tesa SE

    Kann ich das auch verwenden?

    Die Streben sind hervorgehoben, also man sieht sie und merkt diese am Finger wenn man über die Haube fährt. Skalpell muss ich noch besorgen, das habe ich nicht vorrätig :FFTeufel:

    Grüße und nochmals Danke an euch!
     
  18. #17 Augsburg Eagle, 19.01.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.836
    Zustimmungen:
    38.306
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Müsste fürs Erste gehen. Aber wenn du weiter Modellbau betreiben willst, solltest du Dir was besseres anschaffen.
     
  19. #18 B.L.Stryker, 19.01.2013
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.024
    Ort:
    Freiberg

    Schau nochmal genau bei Müller nach. Habe schon einige entdeckt, die auch Tamyiazubehör vertrieben haben.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Berkut

    Berkut Testpilot

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Leverkusen

    Hallo Standalone,

    10€ brauchst du nicht auszugeben, Tamiya Tape bekommt man schon für knapp über 2€ + 2-3 € Versand ;)
     
  22. #20 Standalone, 21.01.2013
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Ulm
    Guten Abend zusammen,

    bei unserem Müller gibt es nur eine Ecke für den Modellbau, also Nebenprodukt. Gibt auch nur Revell, kein Tamiya, Eduard oder ähnliches. Habe vorhin auch noch angerufen, aber leider nichts.

    Muss ich mal nochmal im Internet schauen wo ich da ein Schnäppchen schlagen kann. Tesa ist schließlich auch nicht günstig :wink:

    Grüße
     
Moderatoren: AE
Thema: Cockpithaube abkleben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. modell fenster abkleben

    ,
  2. modellbau scheiben abkleben

    ,
  3. modell cockpit maskieren

    ,
  4. Modellbauscheiben Plastik abkleben,
  5. modellbau fenster abdecken,
  6. cockpit maskieren 1:32,
  7. flugzeug cockpit maskieren,
  8. cockpithauben 172,
  9. modellbau abkleben,
  10. plastikmodelle abkleben,
  11. cockpit flugzeuge modellbau glas,
  12. modellbau abkleben fenster,
  13. cockpithaube lackieren,
  14. modellbau cockpithaube,
  15. modellbau cockpit abkleben
Die Seite wird geladen...

Cockpithaube abkleben - Ähnliche Themen

  1. AV-8B Harrier II Sollbruchstellen in der Cockpithaube

    AV-8B Harrier II Sollbruchstellen in der Cockpithaube: Was war eigentlich bestimmend für die doch auffallend kurvenreichen Sollbruchstellen in der Cockpithaube der AV-8B Harrier II? Sind dies...
  2. Cockpithaube für F-16 von Mistercraft oder Italeri

    Cockpithaube für F-16 von Mistercraft oder Italeri: Hey, ich hab mir vor einem Jahr einen 72er F-16 Bausatz von Mistercraft (Form ist von Intech) gekauft, aber die Klarsichtteile waren sehr...
  3. Cockpithauben in 1/144

    Cockpithauben in 1/144: Eine Fachfrage an die Militärflieger: Ich konnte es nicht lassen einen Eurofighter und eine F-4 in 1/144 zu basteln. Nun müssen die...
  4. Focke Wulf FW 190 G-8 Cockpithaube

    Focke Wulf FW 190 G-8 Cockpithaube: Hallo zusammen Da habe ich doch mal eine bescheidene Frage: Ich möchte gerne die FW 190 G-8 von Revell (Ex-Trimaster) bauen und nun habe ich...
  5. Cockpithaube

    Cockpithaube: Hallo zusammen, ich habe eine Frage, die denke ich auch für andere Modellbauer interessant sein könnte: Bei einem meiner etw. älteren...