Concorde

Diskutiere Concorde im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo zusammen, ich weiss ehrlich gesagt nicht so richtig wo ich dieses Thema erstellen soll, deshalb versuche ich es mal hier.. Ich wohne in...

Moderatoren: Skysurfer
  1. jbe

    jbe Flugschüler

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    BSL
    Hallo zusammen,
    ich weiss ehrlich gesagt nicht so richtig wo ich dieses Thema erstellen soll, deshalb versuche ich es mal hier..
    Ich wohne in der Schweiz, in Basel und würde sehr gerne eine Concorde in echt sehen. Nun habe ich aber leider keine Ahnung ob irgendwo in der Nähe noch eine steht.
    Gibt es irgendwo in der Schweiz, in Deutschland, in Frankreich, in Österreich oder in Italien ein Museum oder sonst etwas wo eine Concorde steht?

    Oder weiter weg?

    Grüsse Janine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 koehlerbv, 24.11.2015
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
  4. jbe

    jbe Flugschüler

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    BSL

    Hey danke..
    dann werde ich in der nächsten Zeit mal einen Ausflug ins Auto- und Technikmuseum Sinsheim machen...
    Wird bestimmt spannend, werde dann auch ein paar Fotos machen und evtl. auch ein Video(bin ja Hobbyfotografin und Hobbyfilmerin). =)
     
  5. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    Sinsheim ist bei Interesse an der Concorde eine gute Wahl. Der Flieger steht zusammen mit einer TU 144 auf dem Dach und beide sind voll begehbar. Das ist der einzige Ort auf der Welt wo man beide Überschall Passagiermaschinen nebeneinander sehen kann.
    Von Basel auch sehr gut zu erreichen ist Le Bourget bei Paris. Da stehen gleich zwei Concordes, u.A. Der Prototyp. Das Museum gesamt ist ausßerdem, sagen wir mal..., akkurater als das in Sinsheim
     
  6. jbe

    jbe Flugschüler

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    BSL
    Ahja? Hm aber 5,5 Stunden fahren.. das ist schon eine ziemliche Strecke, das würde an einem Tag nicht reichen.. Ich denke wir gehen erstmal nach Sinsheim, das sind nur ca 2,5 Stunden zu fahren. Nach Le Bourget gehen wir vielleicht mal wenn wir in sowieso in Paris sind. Dazu kommt dass wir leider kein Französisch können.. ich hoffe die Beschreibung ist dort auch in Deutsch..
     
  7. nuke

    nuke Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    1.014
    Ort:
    Oberfranken
    Mit Sinsheim würde ich aber bis zum Frühling warten, denn wenn es schneit oder windig ist, kann es da oben auf dem Dachs sehr unangenehm werden. Nicht, dass der Bereich aus Sicherheitsgründen sogar komplett abgesperrt wird. Selbst bei gutem Wetter sind die engen, steilen Treppen schon hart an der Grenze des zumutbaren.
     
  8. #7 Ernst Dietikon, 25.11.2015
    Ernst Dietikon

    Ernst Dietikon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    CH Dietikon
    5.5 Stunden von Basel nach Le Bourget? Der Zug zum Gare de Lyon braucht gut 3 Stunden. In 3h42m ist man in le Bourget. Dann allerdings vom RER Bahnhof noch zum Museum. Da müsste ich erst nachsehen. Nach meienr Erinnerung fuhren wir mit dem Bus zum Museum.

    Gruss
    Ernst
     
  9. #8 Cardinal Jockey, 25.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2015
    Cardinal Jockey

    Cardinal Jockey Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Fliegen
    Ort:
    FL280
    :congratulatory::congratulatory::congratulatory: sehr geil ausgedrückt! Akkurater...ich schmeiß mich weg. Ich möchte Sinsheim nicht wirklich mit einem der top 5 Tempel der Luftfahrt weltweit vergleichen müssen.

    Bzgl. Concorde IST Le Bourget sicherlich DER EINZIGE wirkliche Ort der Verehrung dieses Flugzeuges.

    Man kann in die örtliche Dorfkirche gehen oder zum Petersdom pilgern.

    In Le Bourget stehen nicht irgendwelche Concordes sondern die zwei interessantesten: Prototyp Nummer 1 und F-BTSD, die Concorde mit den meisten Rekorden und wie die Fachwelt sagt die am besten gelungene Concorde.

    Im Museumshop gibt es überdies immer wieder Buch Sondereditionen mit Bauteilen der F-BVFD käuflich zu erwerben.

    Viele andere weltweit einmalige Exponaten im Musée de l'Air et de l'Espace machen eine Reise dorthin immer zu einem Erlebnis.
     
    banji, Block 5OM, Schorsch und einer weiteren Person gefällt das.
  10. jbe

    jbe Flugschüler

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    BSL
    Ja 5,5 Stunden mit dem Auto(wir sind keine besonderen Zug-fans, da sind uns meist zu viele nervige Leute, laute Kinder, andere Leute die zu viel Platz brauchen). Wir lieben unser Auto und machen alles damit weils einfach am bequemsten ist.
    3 Stunden und 42 Minuten sind trotzdem etwas viel für nur einen Tag. Wenn Sinsheim nur 2,5 Stunden entfernt, kommt das wohl eher in Frage denn welche Concorde es nun ist, ob der Prototyp oder die als letztes gebaute ist mir ziemlich Wurst. Ich will sie einfach einmal sehen. Ich meine fliegen sehen kann ich sie ja eh nicht, ob ich nun in Frankreich bin oder in Deutschland. Da wäre mir Deutschland schon lieber. Le Bourget kommt dann irgendwann mal wenn wir sowieso eine Reise nach Paris machen.
    Der Preis für den Zug von 570 CHF (ca 530 Euro) pro Person kommt da noch dazu. Für einen Tag, oder sogar für 2 Tage ist das etwas viel und dann käme ja noch die Übernachtung dazu.

    Wir schauen uns erstmal Sinsheim an. Dann wenn wir mal sowieso in Paris sind, können wir dann immer noch nach Le Bourget.
    Wenns die Möglichkeit von Sinsheim nicht gäbe, wäre es etwas anderes, aber die Möglichkeit gibt es nun mal und sie ist für das was wir wollen längst ausreichend.
     
  11. #10 doerrminator, 25.11.2015
    doerrminator

    doerrminator Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Völklingen
    Das Museum in Le Boruget ist wirklich fantastisch, für einen Tag schon fast zu groß.

    Ich war dieses Jahr im Fleet Air Arm Museum in Ilchester, Großbritannien. Dort ist ebenfalls eine Concord (Prototyp) ausgestellt. Die ist auch begehbar. Sehr empfehlenswertes Museum.
     
  12. #11 Ernst Dietikon, 25.11.2015
    Ernst Dietikon

    Ernst Dietikon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    CH Dietikon
    Ich finde es schlicht eine Dummheit mit dem Auto nach Paris zu fahren. Dort wirst Du das Auto dort eh nicht gebrauchen.

    Wie Du auf Fr. 570 für die Zugfahrt kommst ist mir schleierhaft. Nicht einmal 1. Klasse ohne nervige Leute kommst Du kaum je wesentlich über Fr. 200.-- für die Retourfahrt. Die Tarife variieren sehr nach Zeit und datum wann gefahren und wann gebucht wird. Wir fuhren auch schon für 30 Euro von Mulhouse 1. Klasse nach Paris. Ich empfehle Dir diese Seite zu konsultieren: http://ch.voyages-sncf.com

    Hoffentlich triffst Du dann im Museum keinen nervigen Leute.

    Gruss
    Ernst
     
    Taliesin, Cardinal Jockey und Whisky Papa gefällt das.
  13. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Magdeburg
    Oder Du verbindest eine Nordamerika-Reise mit einem Besuch im Smithsonian in Washington D.C. Die haben auch eine Concorde stehen, allerdings ziemlich zugebaut mit anderen sehr interessanten Luftfahrzeugen, nicht begehbar, dafür aber auch von oben anzuschauen.
    Vorteil an Washington ist, man kann seinen USA-Urlaub so planen, dass man in Washington landet, ein bisschen Aufenthalt einplant und vom Flughafen mit dem Shuttle zum Steven F. Udvar-Hazy Center fährt (Eintritt kostenlos), sich da alle möglichen Flieger anguckt und dann mit einem Anschlussflug zu seinem eigentlichen Urlaubsziel weiter fliegt.
    Vielleicht nicht kurzfristig zu realisieren, aber falls Du eh demnächst einen Nordamerika-Urlaub planst, ist es eine Überlegung wert.
    Ach ja, lässt sich natürlich auch mit dem Rückflug verbinden.
     
    Cardinal Jockey gefällt das.
  14. #13 Cardinal Jockey, 25.11.2015
    Cardinal Jockey

    Cardinal Jockey Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Fliegen
    Ort:
    FL280
    Tja Leute,
    hier trennt sich die Spreu vom Weizen, bzw. die echten Aviation Nerts von den "mal Fliegerle anschauen Leuten". Für Letztere ist so ein Technik Sammelsurium mit integriertem Luftfahrt Outdoor langzeit Korrosionsversuch sicherlich ein "netter" Anfang.
     
    Schorsch gefällt das.
  15. #14 Whisky Papa, 25.11.2015
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
  16. Oli_CH

    Oli_CH Testpilot

    Dabei seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    4.485
    Beruf:
    In der Aviatik tätig
    Ort:
    Wallisellen CH
    Ach was, ich würd mich auch fernhalten von da, die sprechen alle so komisch da drüben*g*
     
  17. #16 Schorsch, 26.11.2015
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Sinsheim widmet sich auch anderen spannenden Themen, wie Landmaschinen oder altes Wehrmachtsgerät.
    http://www.flugzeugforum.de/threads...useum-Sinsheim?p=806751&viewfull=1#post806751
     
  18. Ta152

    Ta152 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    OWL
    Bahnof Le Bourget bis Museum sind ca. 2 km, das geht auch noch zu fuß wenn man sich (wie ich) den Bus nicht traut (unter anderem mangels Spachkentnissen).

    Ich weiß allerdings nicht wie weit die mit den Renovierung/Umbauarbeiten sind, als ich letztes Jahr da war waren zwei Hallen leider gesperrt (nicht die Concorde Halle), aber der neue Eingangsbereich wird Architektonisch genial.

    Auch in Le Bourget kann man an das innere der Concorde, war ich allerdings nie denn das kostest Geld und ist für mich eher uninteressant (das eigentlich Museum ist Kostenlos).

    Achja, wo man schon bei einer Flugreise in die USA ist käme erstmals auch Duxford in frage :-)
     
  19. #18 Plastikklebär, 26.11.2015
    Plastikklebär

    Plastikklebär Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    548
    Beruf:
    ja, ich geh arbeiten...
    Ort:
    Vogtland
    In der Flugausstellung Hermeskeil steht eine Replika der F-WTSA.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    Es ist gefühlte 200 Jahre her, dass ich in Le Bourget war :FFTeufel: aber wenn ich mich recht entsinne sind alle Beschreibungen auch in englisch. Außerdem gibt es einen Führer (Buch) in D und Eng.
    Was die Anreise angeht gibt es noch einen sehr ausgefallenen Weg... Man kann den Platz über eine Schneise VFR anfliegen, muss das allerdings vorher per Fax ankündigen. Wenn die Jungs gute Laune haben und die Genehmigung erteilen (Was eher selten vorkommt) ist der Anflug einer der interessantesten VFR Anflüge in Europa :TOP: :TOP:

    Ich verstehe dich durchaus... hinzu kommt dass man von Basel aus super Speyer "auf dem Weg" mitnehmen kann und sich da eine 747 von innen anschauen, hat man auch nicht alle Tage. Wenn du die Concorde nur mal sehen willst musst du in das Kuriositätenkabinett (Tschuldigung... Museum) nicht mal rein. Der Anblich von Ihr und der TU 144 nebeneinander auf dem Dach ist vom Parkplatz mit am besten... und - das muss man den Herrschaften lassen - genial in Szene gesetzt. Eindrücke über den Rest der beiden Museen kannst du in den Threads hier genug finden. Meine Meinung dazu dürfte klar sein :FFTeufel: aber als bekennendes Förermitglied beider Häuser halt ich da jetzt mal lieber meine Klappe :cool:

    Die Concorde im Smithsonian ist mir zu zugestellt. Das Museum selbst (Also das Udvar E Hazy Center) kann man aber getrost mit Le Bourget auf eine Stufe heben
     
  22. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau

    Übrigens begehbar und mit Restaurant :-) So bestimmt auch weltweit einzigartig.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Concorde

Die Seite wird geladen...

Concorde - Ähnliche Themen

  1. Bilder von der Aérospatiale-BAC Concorde 101/102

    Bilder von der Aérospatiale-BAC Concorde 101/102: Vor 50 Jahren war der Erstflug der Aérospatiale-BAC Concorde 101/102 Hier eine Air France Concorde mit dem Kennzeichen F-BTSC bei der...
  2. Revell Concorde 1:144

    Revell Concorde 1:144: Hallo Forengemeinde Ich möchte euch meine Revell Concorde im Maßstab 1:144 vorstellen. Ich muss allerdings hinzufügen, dass ich noch recht neu...
  3. Concorde over the neighbourhood

    Concorde over the neighbourhood: https://www.youtube.com/watch?v=i1ShTUVIzCI :TOP:
  4. Wie oft war die Concorde in Berlin?

    Wie oft war die Concorde in Berlin?: Salü zusammen, weiß jemand wie oft die Concorde (wie heißt eigendlich die Mehrzahl?) in Berlin war? Also ich weiß das jeweils '87 eine in Tegel...
  5. Concorde 130 Grad und andere Dinge....

    Concorde 130 Grad und andere Dinge....: Eigentlich bin ich bei der Suche nach einem neuen Auto, tut zwar nichts zur Sache, aber es soll wieder ein Saab werden, und bin auf diesen...