Consolidated B-24D Liberator 1:48

Diskutiere Consolidated B-24D Liberator 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Moin moin, SO, nachdem hier ein "Profi" nach dem anderen seine Weltwunder zeigt, wede ich mal versuchen dem ein wenig näher zu kommen. Also...

Moderatoren: AE
  1. #1 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Moin moin,

    SO, nachdem hier ein "Profi" nach dem anderen seine Weltwunder zeigt, wede ich mal versuchen dem ein wenig näher zu kommen. Also bitte haltet Euch mit Kommentaren nicht zurück, jeder Tip ist willkommen!
    Kritik natürlich auch, aber bitte, geht behutsam mit mir um, bin so empfindlich! :FFCry:

    Also zum Bausatz, es handelt sich um den Revellbausatz. Da der Karton ja nun bereits geöffnet ist und unter den teils bereits geplünderten Spritzlingen versinkt fehlt das Foto, aber ich denke die meisten kennen den vom Sehen.

    Aus dem Bausatz lassen sich zwei Versionen bauen:
    B-24D-20-CO, 98th Bomber Group, 343th Bomber Squadron, Brindisi, Italien; auf Bond Tour in den USA Winter 43.
    Die Bond Tour war eine Tour durch die USA um für die Zeichnung von Kriegsanleihen zu werben.

    B-24D-25-CO Liberator "Flak Alley", 44th Bomber Group, 68th Bomber Squadron Shipdham, England, Oktober '43.

    Ich werde versuchen letztere zu bauen, in der Hoffnung, das Revell hier seine Hausaufgaben halbwegs brauchbar gemacht hat und die Markierungen und das Tarnschema stimmen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Erste Schritte

    Das Cockpit. Das apnel habe ich von hinten ein wenig mit Telifonkabel und Bindfäden "verfeinert". Noch zu wenig?

    Ich befürchte die Farbpracht von Revell ist ein wenig zu reduziert...
     

    Anhänge:

    • B24_1.jpg
      Dateigröße:
      19,6 KB
      Aufrufe:
      649
  4. #3 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    insbesondere wenn ich mir den Waffenstand ansehe...
     

    Anhänge:

    • B24_2.jpg
      Dateigröße:
      21,6 KB
      Aufrufe:
      645
  5. #4 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Der Rumpf
     

    Anhänge:

    • B24_3.jpg
      Dateigröße:
      69,6 KB
      Aufrufe:
      641
  6. #5 Starfighter, 16.02.2005
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    511
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    na das sieht doch schonmal gut aus bisher - um mehr tiefe zu erzeugen, solltest du ein drybrushing mit aufgehellter grundfarbe und ein washing machen. schau dich mal unter diesen zwei suchbegriffen unter tipps und tricks um - da wirst du alles zu diesen beiden techniken finden.
     
  7. #6 Oechsen, 16.02.2005
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Machen wir uns mal an die Tragflächen...

    Was ist das für ein komischer Sprenkler im Guss???

    Und was lernen wir dabei?? Krankenpflege ist Vertrauenssache... ;)
     

    Anhänge:

    • B24_6.jpg
      Dateigröße:
      61,6 KB
      Aufrufe:
      630
  8. #7 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    So und das passt nicht so richtig...
     

    Anhänge:

    • B24_5.jpg
      Dateigröße:
      67,7 KB
      Aufrufe:
      597
  9. #8 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    konsequenterweise hier auch nicht....
     

    Anhänge:

    • B24_4.jpg
      Dateigröße:
      46,4 KB
      Aufrufe:
      596
  10. #9 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Das hab ich bereits mal beim Cockpit probiert, da das Decal da wahrscheinlich nie irgendwie auf das strukturierte Panel gepasst hätte...
    Ein paar mehr Farben täten hier wohl auch gut, obwohl man dass später wohl nie sieht...
     

    Anhänge:

    • B24_7.jpg
      Dateigröße:
      32,7 KB
      Aufrufe:
      588
  11. #10 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Urück zur Tragfläche, speziell den Motorgondeln. Ein wenig Spachtelmasse blieb da nach dem Schleifen schon übrig...

    @starfighter noch mal zu deinem Tip: Meinst Du den Boden und die Gegenden, die etwas stärkerer Abnutzung unterlagen ein wenig zu bearbeiten? Die Idee klingt gut! Das mit dem washing ist mir noch nicht so ganz klar. Werde noch mal mich umschauen müssen...
     

    Anhänge:

    • B24_9.jpg
      Dateigröße:
      33,1 KB
      Aufrufe:
      579
  12. #11 christoph2, 16.02.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Hier ein paar Infos und Bilder zu "Flak Alley", vielleicht kennst Du sie ja noch nicht:

    http://www.b24bestweb.com/flakalley1.htm
    http://www.b24bestweb.com/flakalley2.htm
    http://www.b24bestweb.com/flakalley3.htm

    Was man von der Lackierung her sehen kann, Olive Drab über Neutral Gray, Standardlackierung. Noseart links und rechts auf dem Rumpf, aufgemaltes "Logbuch" auf der linken Rumpseite. Nagelneu war die Kiste nicht mehr, daher kann man alterungstechnisch durchaus "zulangen" - lockert den dicken Brummer dann auch schön auf.
    Die aktuelle Version des B-24D Bausatzes habe ich jetzt nicht zur Hand, daher kann ich keine Aussage über die Authenzität der Decals und Farbwahl von Revell machen.

    Sieht schon sehr ordentlich aus, nur weiter so!
     
  13. #12 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    vorher hat mir Revell hier ein wenig Arbeit über gelassen..

    Das Eisbein gab's übrigens für 6,50,heute gibt's Labskaus für 4€.
     

    Anhänge:

    • B24_8.jpg
      Dateigröße:
      89,2 KB
      Aufrufe:
      447
  14. #13 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die links! Da muss ich wohl noch ein paar Löcher in das gute Stück "schiessen"! Die Decals reiche ich dann mal nach.

    Ich werde den Flieger mit eingefahrenem Fahrwerk und offenen Bombenschächten bauen und über den Schreibtisch hängen, womit der Zustand des letzteren dann auch erklärlich wäre!! :HOT
    Die Farben sind ein wenig seltsam? Was Schlechtes geraucht???
     

    Anhänge:

  15. #14 Oechsen, 16.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Achso, damit es verwirrender wird, habe ich die Baustadien anscheinend nicht ganz chronologisch dargestellt :rolleyes:

    Versuche mich diesbezüglich zu bessern!

    Hier als kleiner Rückblick dann einmal die eingeschmierten Tragflächen. Getreu dem Motto: Viel hilft viel...
     

    Anhänge:

  16. #15 Oechsen, 25.02.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Neuer Bausatz...

    Tja, bevor alle denken es geht nicht weiter...

    Also an der B24 ist im Moment Baustopp, da mich ein anderer Bausatz beschäftigt. Faktum Ädel, im Maßstab 1:1! :eek:

    Sprich: IKEA-Küche. Bei dem Maßstab musste ich leider erst meine Küche rausreißen :rolleyes:

    Aber langsam sieht die Hütte wieder menschlich aus. Also hoffe ich nächste Woche mit der Liberator fortfahren zu können....
     
  17. #16 Toxic91, 25.02.2005
    Toxic91

    Toxic91 Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
    Sieht Supi aus...
    Aber ich hoffe ma es geht bald weiter

    Ich denke das wird gut

    [Spass]
    Und die Idee mit den offenen Bombenklappen und dann über den Schreibtisch hängen gefällt mir! :TD:
    Würde bei mir auch passen meist :D

    Schnell rausfinden wo´s die Enola Gay gibt, und dann halt sagen, is ne AB aufm Schreibtisch eingeschlagen :D
    [/Spass]
     
  18. #17 Oechsen, 02.03.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    So, das Projekt Küche ist bis auf kleine Restarbeiten kosmetischer Natur abgeschlossen! Deswegen, darf ich ba heute wieder ins Büro, wie toll...

    Also in Kürze geht es weiter!!

    @toxic, die Enola Gay war glaube ich zu klein um meinen Schreibtisch so zuzurichten...
     
  19. #18 Oechsen, 28.03.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Jaaaaaa, er lebt noch...

    So. ich möchte hier noch einmal deutlich zum Ausdruck bringen, dass die Gerüchte über meinen Tod masslos übertrieben sind! :engel:

    Des Weiteren bin ich sogar mal wieder dazu gekommen, an meinem Modell weiterzu arbeiten.
    Also heir einmal die aktuelle Baustelle:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Oechsen, 28.03.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Die Decals

    Wie versprochen, die Decals
     

    Anhänge:

  22. #20 Oechsen, 28.03.2005
    Oechsen

    Oechsen Berufspilot

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Der Rumpf vorm Schließen

    So, die Würfel sind gefallen! Was jetzt fehlt, wird immer fehlen!
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Consolidated B-24D Liberator 1:48

Die Seite wird geladen...

Consolidated B-24D Liberator 1:48 - Ähnliche Themen

  1. Consolidated B-24D Liberator

    Consolidated B-24D Liberator: Hallo Modellbauer! Nach dem Motor in 1:8 (Oberursel UrII) dachte ich mir, ich gehe mit dem Maßstab wieder ein wenig runter, und baue etwas...
  2. OLDEST FLYING CONSOLIDATED PBY-5A CATALINA IN THE WORLD!

    OLDEST FLYING CONSOLIDATED PBY-5A CATALINA IN THE WORLD!: Currently the oldest still flying, Consolidated PBY-5A Catalina in the world! http://www.youtube.com/watch?v=jPD2qJ6F5Z4
  3. Fleet Model 1 // Consolidated Model 14 Husky Junior

    Fleet Model 1 // Consolidated Model 14 Husky Junior: Hi Jungs Vielleicht kann mir einer von euch helfen :wink: Ich suche für den Scratchbau einer Fleet Model 1 // Consolidated Model 14 Husky...
  4. Consolidated B-24J Liberator von Hasegawa in 1/72

    Consolidated B-24J Liberator von Hasegawa in 1/72: Hallo liebe Gemeinde, wie gewünscht und versprochen, kommt hier das Roll-out meiner B-24J Liberator. Neben dem Bausatz von Hasegawa habe...
  5. Consolidated B-24J Liberator von Hasegawa in 1/72

    Consolidated B-24J Liberator von Hasegawa in 1/72: Hallo zusammen, nach langer Abstinenz im Forum (aber nicht in der Modellbauwerkstatt!;)) möchte ich hier mal wieder einen Baubericht für Euch...