Convair Coronado

Diskutiere Convair Coronado im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo Leute, vielleicht weiss es hier ja jemand. Ich würde gerne wissen ob in den 60-er Jahren zum Beispiel beim Flugzeugtyp Convair...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Chinese, 08.04.2010
    Chinese

    Chinese Testpilot

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    2.446
    Ort:
    CH
    Hallo Leute,

    vielleicht weiss es hier ja jemand.

    Ich würde gerne wissen ob in den 60-er Jahren zum Beispiel beim
    Flugzeugtyp Convair Coronado es wie heute üblich für den Notfall in der
    Kabine zum Beispiel Schwimmwesten und die Masken für den Druckabfall
    oder speziell die Atemmasken für die Piloten bereits gab ?

    Danke für Infos

    Gruss

    Roger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IberiaMD-87, 08.04.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Ich sah mal im WWW Fotos von Spantax Coronado, die Sauerstoffmasken für Passagiere hatten, wie man sie kennt. Ob diese nachträglich eingebaut wurden, weiss ich nicht.

    Gruss
     
  4. #3 Cardinal Jockey, 09.04.2010
    Cardinal Jockey

    Cardinal Jockey Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    479
    Beruf:
    Fliegen
    Ort:
    FL280
    Hallo Roger,

    ganz bestimmt gab es die! Auch in den 60´ern sind die Leute ungern geschwommen oder erstickt. Bei allen Druckkabinenfliegern waren und sind Masken vorgeschrieben. Genauso sieht es mit den Vorschriften für Schwimmwesten/ Wasser-Rettungsmittel aus. Dass sich die verwendeten Modelle unterschieden haben, ist logisch - auch hier schreitet die Technik und die verwendeten Materialien voran. So sind die heutigen Quick Donning Masks doch ziemlich anders als das früher der Fall war.

    Grüßle,

    Pat
     
  5. #4 IberiaMD-87, 09.04.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Es gibt aber Flugzeugtypen, die auch ohne Sauerstoffmasken unterwegs waren oder wo Masken nur optional waren. Mir fallen da BAC One-Eleven und die Tupolev Tu-154 (?) ein. Auch die Jetstream 31 und Dash 8 haben wohl optional Masken, aber nicht zwangsläufig alle?

    Gruss
     
  6. #5 Chinese, 09.04.2010
    Chinese

    Chinese Testpilot

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    2.446
    Ort:
    CH
    Hallo Leute,

    auf die Frage kam ich kürzlich beim schauen einer Doku über den Coronado-Absturz bei Würenlingen in der Schweiz 1970,als nach einer Bombenexplosion
    die Piloten über Funk über starke Rauchentwicklung im Cockpit sprachen und der Tower sie daraufhin aufforderte die kleinen Seitenscheiben zu öffnen.

    O.K. bleibt noch die Frage,ob es Masken mit Gesichtschutz waren,wie heute,
    oder jene für die reinen Atemwege.

    Die Piloten der MD11 die ins Meer vor Halifax abstürzten hatten auch Rauch im Cockpit und hatten sicher die Masken auf.

    Im Fall Würenlingen fragte ich mich,ob die Piloten mit Luft und ev ein bisschen
    Sicht,dank offener Fenster nicht eine halbwegs brauchbare Bauch-oder Bruchlandung hinbekommen hätten irgendwo auf einem Feld oder so ?


    Gruss
    Roger
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 IberiaMD-87, 09.04.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Laut den meisten Artikeln war diese Coronado bis zum Aufschlag flugfähig gewesen und es war die Rauchentwicklung, die den Piloten die Orientierung nahm. Man kann nur mutmaßen, ob die Chancen mit anderen Maßnahmen größer gewesen wären.

    Es gibt aber gelungene Notlandungen mit starker Rauchentwicklung im Cockpit, wo das Öffnen zumindest half, dass die Sicht sich ein paar Zentimeter verbesserte. Nun kommt es ja auch darauf an, ob man bei einem Öffnen nur dafür sorgt, dass Rauch abzieht und nicht, dass man durch Frischluft möglicherweise ein Feuer (im Cockpit irgendwo) zusätzlich anfacht.

    Gruss
     
  9. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Die Zerfizierungsvorschrift sah damals (heute?) vor, dass Flugzeuge die innerhalb kürzester Zeit auf "atembare" FLs absteigen konnten (z.B. über inflight-reverse) keine Masken brauchten.
    Ob das jetzt nur auf die Pax-Masken zutrifft, oder auch die Crew-Masken beinhaltet, weiß ich nicht.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Convair Coronado
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Convair Coronado - Ähnliche Themen

  1. Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144: Convair CV 990A (30-6) Coronado - F-RSIN 1:144 Moin :cool: Ein bekanntes Sprichwort lautet: "Wer A sagt, muß auch B sagen" - im übertragenen...
  2. Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144

    Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144: Endlich ist der Horrorflieger fertig :thumbsup::thumbsup: die Convair 990 von F-Resin Plastik. Ich habe nicht wirklich mehr daran geklaubt das die...
  3. Aurora modelkit 1960 Convaire 880 1/100

    Aurora modelkit 1960 Convaire 880 1/100: Hallo alle Gestern begann ich diesen Air-leiner. Der Bausatz ist von 1960 und viel Älter als ich, erstaunlich ist wie gut das ding passt. heute...
  4. Convair F-102A Delta Dagger - 496th FIS Hahn USAFE

    Convair F-102A Delta Dagger - 496th FIS Hahn USAFE: Hallo Leute, Erstes Modell im 2016! Rekordverdächtig für meine Verhältnisse...wobei die F-102 bereits vor drei Jahren angefangen wurde...
  5. Convair P3Y-1 Tradewind mit Transportwagen

    Convair P3Y-1 Tradewind mit Transportwagen: Es ist geschafft, mein Freund Peter hat die Möhre wirklich zusammengebaut und fertiggestellt. Die Nerven, die Zeit ... und am Schluss noch 24...