Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

Diskutiere Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144 im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Convair CV 990A (30-6) Coronado - F-RSIN 1:144 Moin :cool: Ein bekanntes Sprichwort lautet: "Wer A sagt, muß auch B sagen" - im übertragenen...

Moderatoren: AE
  1. #1 airforce_michi, 03.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    Convair CV 990A (30-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Moin :cool:

    Ein bekanntes Sprichwort lautet: "Wer A sagt, muß auch B sagen" - im übertragenen Sinne müsste dann, wer CV 880 sagt, auch CV 990 sagen"...oder so ähnlich?!

    Nach meiner 'etwas heruntergekommenen' Convair CV 880 stand also auch das Nachfolgemuster CV 990 als Modellprojekt an; Hätte ich vorher genauer gewusst, auf was ich mich da einlasse, ich hätte (vielleicht!) die Finger vom diesem "Bausatz" gelassen... 8o

    Der Kit stammt aus dem Hause F-RSIN, in diesem Falle allerdings im Short-Run-Verfahren in Plaste gegossen, das Ganze dann noch ausgeführt von Mach2. Annähernd sämtliche Teile sind stark vergratet, teilweise löchrig, verzogen und z.T. nicht sehr passgenau - irgendwie habe ich das Modell dann aber doch "durchgebracht"...

    Zum Vergleich ein Foto des Vorbildes (HB-ICH) in Hamburg im Jahre 1974 >> Klick
     

    Anhänge:

    AM72, Bergfalke, mosquito und 2 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 airforce_michi, 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Bei der Convair CV 990 handelte es sich prinzipiell um eine Weiterentwicklung der Convair CV 880, so daß der Hersteller beim Bau des Flugzeuges auf einen Prototyp verzichtete, da man auf dem kurz zuvor vorgestellten Basismodell CV 880 aufbaute und somit lediglich eine verbesserte Version produzieren wollte.

    Die Hauptunterschiede der zunächst als "Modell 30" bezeichneten Maschine bestanden im neuen Antrieb, einem um ca. 3,05m verlängerten Rumpf sowie einem neu kontruierten Tragwerk. Die Convair CV 990 war mit vier General Electric CJ805-23B Turbofan-Triebwerken mit nachgeschaltetem Bläser ausgerüstet - die Fanstufe, der Bläser, befindet sich dabei nicht vorne, sondern hinten im Triebwerk ("Aft-Fan").
    Das Flugzeug verfügte somit über 40% mehr Schub als das Vorgängermodell und wurde mit einer Reisegeschwindigkeit von etwa Mach 0,91 nicht nur schneller als die CV 880, sondern sogar zu einem der schnellsten jemals in Dienst gestellten Airliner - quasi ein Hot Rod am Himmel... :D:
     

    Anhänge:

    AM72, pog68, Rhino 507 und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 airforce_michi, 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Die CV 990 erhielt grundsätzlich das Tragwerk der 880, jedoch mit einigen Verbesserungen. Zur Leistungssteigerung (durch Minimierung des transsonischen Luftwiderstandes) wurden die Tragflächen oberhalb der Hinterkante mit den für diesen Flugzeugtyp charakteristischen konischen Strömungskörpern ergänzt. Diese -nach ihrem Erfinder auch "Küchemann-Karotten" genannten- Speed Fairings verhinderten, daß die Luftströmung auf der Tragfächenoberseite die Schallgeschwindigkeit überschritt, was der Erhöhung der Treibstoffkapazität diente - nebenbei fungierten sie als zusätzliche Tanks.
     

    Anhänge:

    AM72, galaktus, pog68 und 2 anderen gefällt das.
  5. #4 airforce_michi, 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Die Convair 990 absolvierte ihren Erstflug am 24. Januar 1961; Ende März 1961 wurden die Flugtests unterbrochen, um aufgetretene Probleme zu beheben. Ende April 1961 wurde die Erprobung der Maschine unter der neuen Bezeichnung CV 990A fortgeführt.

    Aufgrund von Leistungsproblemen und der verzögerten Zulassung des Typs musste Convair im Sommer 1961 zurück an den Verhandlungstisch mit den beiden Erstkunden American Airlines und Swissair sowie mit den Folgekunden SAS und Varig. American Airlines erhielt hohe Rabatte für die 20 bestellten CV 990, SAS stornierte die Bestellung (leaste später allerdings einige fabrikneue CV 990 von Swissair); Varig reduzierte die Order auf nur drei Exemplare...
     

    Anhänge:

    AM72 und Schleie25 gefällt das.
  6. #5 airforce_michi, 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Am 7. Januar 1962 nahm die CV 990 den Liniendienst bei American Airlines auf. Swissair erhielt fast zeitgleich, am 12 Januar 1962, die erste Maschine und gab der Convair einen Namen, nämlich "Coronado"; Diese Bezeichnung wurde später allgemein für die CV 990 verwendet...
     

    Anhänge:

    AM72, MikeTheHype83 und Schleie25 gefällt das.
  7. #6 airforce_michi, 03.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Swissair beschaffte acht CV 990A Coronado (Kennzeichen HB-ICA - HB-ICH), welche der Gesellschaft letztendlich grossen Erfolg brachten und betrieb das Muster vorwiegend auf Strecken über den Südatlantik, in den Nahen und Fernen Osten sowie nach Afrika.
    Schneller und komfortabler als andere Flugzeuge ihrer Zeit legten die Swissair-Coronados bis Ende 1974 zusammen in 236.000 Flugstunden rund 175 Millionen Kilometer zurück und transportierten dabei etwa neun Millionen Passagiere.
    Der letzte Flug einer Swissair-Coronado fand im Jahre 1975 statt, ein Exemplar steht im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern... :congratulatory:
     

    Anhänge:

    Schleie25 gefällt das.
  8. #7 airforce_michi, 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Convair hoffte, mit der CV 990 eine konkurrenzfähigere Weiterentwicklung der CV 880 anbieten und somit das Problem der zu geringen Kapazität des Vorgängers beheben und größere Verkaufserfolge erzielen zu können. Aufgrund der Probleme, die das Projekt jedoch bereits frühzeitig belasteten, verkaufte sich auch die CV 990A nicht annähernd so gut wie die Flugzeuge der Mitbewerber Boeing und Douglas. Bereits im Jahre 1965 wurde die Produktion der CV 990 wieder eingestellt, insgesamt sind lediglich 37 CV 990/990A ausgeliefert worden...
     

    Anhänge:

    AM72, flogger und Schleie25 gefällt das.
  9. #8 airforce_michi, 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Noch einmal zurück zum Bausatz: Grundsätzlich gibt der F-RSIN-Kit die Proportionen des Originals sehr gut wieder, nur bei den Triebwerken und deren Pylonen muß/sollte deutlich nachgebessert werden, sonst sind diese zu klein und sitzen in falscher Position...

    Die Triebwerksgehäuse aus dem Bausatz verfügen mehr oder weniger über die korrekte Form des größeren, aber nur die Länge des alten kurzen Triebwerkes. Für das kurze müsste man 'nur' den Auslass verändern, das ist relativ einfach.
    Das neuere lange Triebwerk mit der vekleideten Schubumkehr erschien mir allerdings interessanter (und häufiger im Betrieb).
    Es gibt Beispiele im Netz, wo Modellbauer einfach eine Verlängerung hinten drankleben, aber dann stimmt die Form der Nacelle nicht mehr (weil dann verjüngt). Auch die Position der Triebwerke (zumindest der äußeren) zur Tragfläche ist so wie im Bausatz vorgesehen nicht korrekt, die müssen weiter ´raus - auch die Pylone sind in der Form (hinterer Anschluss) nicht korrekt.

    Ich habe versucht, die Triebwerke einigermassen zu 'korrigieren' - den vorderen (inneren) Einlass habe ich dazu stark ausgedünnt und dahinter die Fanscheiben einer 1/390er B-747 eingesetzt, passt wunderbar und sieht schon ´mal um Längen besser aus als die Variante aus dem Kit... :rolleyes:
     

    Anhänge:

    AM72, flogger und Schleie25 gefällt das.
  10. #9 airforce_michi, 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Von den Triebwerksgehäusen habe ich die Endkappe abgetrennt, dann das Gehäuse mit grob zugeschittenen Sheetplättchen in sandwichbauweise verlängert (5mm), Endkappe wieder dran und verspachtelt - danach sah es dann erstmal so aus:
     

    Anhänge:

    AM72 und Schleie25 gefällt das.
  11. #10 airforce_michi, 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Die wie beschrieben verlängerten Triebwerke habe ich anschließend an die Tragflächen angebracht - das innere Triebwerk kann angebaut werden wie vorgesehen, die Position ist okay. Das äußere muß ein ganzes Stück weiter nach vorn (Anfang der Endverkleidung ca. an Tragflächenkante, wie beim inneren), gleichzeitig muss der dazugehörige Pylon erhöht werden, so daß in der Seitenansicht beide Triebwerke annähernd auf gleicher Höhe hängen. Ich habe dazu den angegossenen Pylon am Triebwerk etwa zur Hälfte ´runtergefeilt und eine entsprechende Ergänzung an die Tragfläche geklebt, daran dann das Triebwerk befestigt. Beide Pylone (innen & aussen) sind darüber hinaus deutlich zu kurz, auch dieses Manko wurde duch angesetzte Sheetteile ausgeglichen, welche dann "nur noch" in Form zu schleifen waren. Der innere Pylon reicht dabei bis fast an das Querruder (eckig), der äussere endet kurz vor der Flächenkante (rundlich) - hier die im Rohbau verlängerten Triebwerke und Pylone an der Fläche:
     

    Anhänge:

    AM72 und Schleie25 gefällt das.
  12. #11 airforce_michi, 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Am Ausslass habe ich schließlich umgemodelte Fanblades aus einer Airfix-VC-10 eingebaut...
     

    Anhänge:

    Schleie25 gefällt das.
  13. #12 eggersdorf, 03.07.2014
    eggersdorf

    eggersdorf Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Bleitsch
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Besten Dank für diesen sehr informativen ROLLOUT!
    Eine Frage zu diesen Strömungskörpern, sind die hinten spitz zulaufend?
     
    airforce_michi gefällt das.
  14. #13 airforce_michi, 03.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2017
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Ein weiteres Manko des Bausatzes sind die im Grunde völlig unbrauchbaren Räder - diese habe ich allesamt gegen einen "Radsatz" von einer Boeing 757 (Minicraft) getauscht, eines der wenigen Modelle mit den passenden (Rad-)Proportionen.

    Ein Bild der Bausatzteile findet sich noch hier :tongue:

    Ein wenig knifflig in der Verarbeitung waren weiterhin die beiliegenden Decals - diese sind zwar recht schön gedruckt, aber hauchdünn, extrem reißanfällig und quasi ohne nennenswerte Deckkraft...bei genauerem Hinsehen offenbaren sich dann auch einige Macken, vorwiegend an den Cheatlines...

    Mir wurscht, das Modell ist fertig, ich hab´s hinter mir... :loyal:
     

    Anhänge:

    stratrevival und Schleie25 gefällt das.
  15. #14 airforce_michi, 03.07.2014
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.492
    Zustimmungen:
    3.233
    Ort:
    Private Idaho
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Vielen Dank :)

    Ja, die Strömungskörper laufen annähernd spitz zu, jeweils mit einem kleinen Rohr am Ende (vermtl. Treibstoff-Ablass) :!:

    Siehe auch hier: KLICK
     
  16. #15 MiGhty29, 03.07.2014
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    784
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Diesmal ists kein Convair-Schrott geworden... ;o>
    Haste wie immer gut hingekriegt...
    auf Dich ist eben Verlass... :TOP:
    Danke fürs Zeigen!

    Gruss Uwe
     
    airforce_michi gefällt das.
  17. #16 MiG-Mech, 03.07.2014
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Sieht super aus. :TOP:
     
    airforce_michi gefällt das.
  18. #17 bakerman, 03.07.2014
    bakerman

    bakerman Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    Niedersachsen Nähe HAJ
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Vielen Dank für diesen Bericht! Habe zwar mit Modellbau nix am Hut, die Convair 990 ist aber schon lange einer meiner Lieblingsflieger. Sehr informativ auch Dein Text zu Entwicklung und Einsatz der Maschine! Als Vorschlag einer Ergänzung könntest Du vielleicht auch die von Dir geschaffene HB-ICH kurz vorstellen, z.B. so:
    Als letztes Exemplar stiess HB-ICH (msn 17) Ende März 1966 zur Swissair-Flotte, der sie bis November 1974 angehörte. Sie flog zuvor als SE-DAZ für SAS, die sie ihrerseits für einige Monate 1963/64 an Thai International als HS-TGE verleaste. In den Jahren bei Swissair flog sie drei komplette Jahre für die Tochter-Gesellschaft Balair (03.68-03.71), war ausserdem zeitweise an Air Ceylon verleast (1968 und 1974 jeweils für einige Wochen).
    Nach Ausserdienststellung durch Swissair erfolgte im Mai 1975 der Verkauf an die spanische Airline SPANTAX, die die nun als EC-CNH registrierte Maschine noch bis 1983 einsetzte. Nach über 10jähriger Abstellzeit wurde das Flugzeug 1994 am Flughafen Palma de Mallorca abgewrackt.

    Gruss, Jörg.
     
    airforce_michi gefällt das.
  19. #18 JohnSilver, 04.07.2014
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.268
    Zustimmungen:
    3.832
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Ist ja schön, dass du uns hier alte Fotos aus den 70ern zeigst, aber wo sind denn jetzt die Fotos vom Modell? :TD:
     
    airforce_michi gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    4.698
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Hi Michi,

    wieder einmal sehr beeindruckend, was Du aus dem "Bausatz" gemacht hast!

    ...ich habe es noch vor mir...:FFCry:

    viele Grüße, Norbert
     
    airforce_michi gefällt das.
  22. #20 Augsburg Eagle, 04.07.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.722
    Zustimmungen:
    37.941
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

    Da hat sich wieder einer selber übertroffen :TOP:
    Wenn ich die gespachtelten Triebwerke sehe, und was dann daber rausgekommen ist :FFEEK:

    Sehr schöner, nicht alltäglicher, Flieger :HOT:
     
    airforce_michi gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144

Die Seite wird geladen...

Convair CV 990A (30A-6) Coronado - F-RSIN 1:144 - Ähnliche Themen

  1. Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144

    Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144: Endlich ist der Horrorflieger fertig :thumbsup::thumbsup: die Convair 990 von F-Resin Plastik. Ich habe nicht wirklich mehr daran geklaubt das die...
  2. Aurora modelkit 1960 Convaire 880 1/100

    Aurora modelkit 1960 Convaire 880 1/100: Hallo alle Gestern begann ich diesen Air-leiner. Der Bausatz ist von 1960 und viel Älter als ich, erstaunlich ist wie gut das ding passt. heute...
  3. Convair F-102A Delta Dagger - 496th FIS Hahn USAFE

    Convair F-102A Delta Dagger - 496th FIS Hahn USAFE: Hallo Leute, Erstes Modell im 2016! Rekordverdächtig für meine Verhältnisse...wobei die F-102 bereits vor drei Jahren angefangen wurde...
  4. Convair P3Y-1 Tradewind mit Transportwagen

    Convair P3Y-1 Tradewind mit Transportwagen: Es ist geschafft, mein Freund Peter hat die Möhre wirklich zusammengebaut und fertiggestellt. Die Nerven, die Zeit ... und am Schluss noch 24...
  5. Convair P3Y-1 Tradewind mit Transportwagen

    Convair P3Y-1 Tradewind mit Transportwagen: Wieder einmal hat mein Freund und Kupferstecher Peter aus Schönefeld zugeschlagen. Als ich mir den Bausatz angeschaut habe, konnte ich nur lästern...