Daimler Benz Motor, welcher Typ?

Diskutiere Daimler Benz Motor, welcher Typ? im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Habe hier ein paar Bilder gemacht und wollte mal die Experten fragen um was für einen DB Motor es sich ganz genau handelt? Bin ja mal gespannt...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    2.756
    Ort:
    Bayern
    Habe hier ein paar Bilder gemacht und wollte mal die Experten fragen um was für einen DB Motor es sich ganz genau handelt? Bin ja mal gespannt welche Details ans Licht treten. :TD:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    2.756
    Ort:
    Bayern
    2.
     

    Anhänge:

  4. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    2.756
    Ort:
    Bayern
    3.
     

    Anhänge:

  5. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    2.756
    Ort:
    Bayern
    4.
     

    Anhänge:

  6. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    2.756
    Ort:
    Bayern
    5. und letztes Bild
     

    Anhänge:

  7. n/a

    n/a Guest

    Moin, Ben!

    Darf ich auch einen Tip abgeben?

    Gruss Uwe
     
  8. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    2.756
    Ort:
    Bayern
    Uwe, allein DB 605 reicht mir nicht. Ich will´s ganz genau wissen. :wink:
     
  9. n/a

    n/a Guest

    Moin Ben, wenn du bei deinem Besuch mir auch gesagt hättest, dass du Geburtstag hast:wink:

    Naja DB 605 hätte ich auch rechts von der Tafel neben dem Motor abgelesen.

    Gruss Uwe

    PS.: Nachmittags habe ich mir das Teil mal genau angeschaut...komme ja so selten dort rein.:FFTeufel:

    Die Seriennummer ist abgefräst wenn ich es richtig sehe.
     
  10. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Abgefräste Seriennummer? Das riecht nach geklaut und wieder verwertet. Zumindest bei Autos ist das so... :FFTeufel:
     
  11. #10 one-o-nine, 04.08.2013
    one-o-nine

    one-o-nine Testpilot

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    534
    Beruf:
    alte und neue Flugzeuge
    Ort:
    Bayern
    ... der Motor hat doch auch auf der rechten Seite als Schnittmodell ziemlich gelitten :FFTeufel:
     
  12. n/a

    n/a Guest

    Moin

    Dafür bekommt man aber einen schönen Einblick in die damalige Technik.

    Gruss Uwe

    PS.: Ob es die S/N des Motors ist weiss ich leider nicht (rausgefräste Nummer), da ein Typenschild nirgens auffindbar ist.
     
  13. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    BRDeutschland

    nee, die ist nicht vorsätzlich Manipuliert sondern steht ua hier.
    Man könnte die auch entziffern, wenn da nicht irgend jemand beim unsachgemäßen Versuch die Kurbelwelle auszubauen, dann Notgedrungen da vorne am Gehäuse ein Teil heraus getrennt hätte, und später mit irgend einer Kunstoffmasse wieder eingesetzt hätte.:sorrow:
    Aber die Serien-Nummer steht auch auf anderen Teilen, dazu braucht man zumindest ein Foto vom inneren, des 605 X :cool:

    Wo ist überhaupt der Rest des Triebwerkes abgeblieben da fehlt min 1/3 an Teilen ?
     

    Anhänge:

  14. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Kann es sein, dass das Ding in einer Bildungseinrichtung als Anschauungsmittel diente? Was will man denn noch über einen Motor wissen, außer den Typ? Die Kenndaten sind doch bekannt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es noch Unterlagen gibt die eine Zuordnung zu einem bestimmten Flugzeug zulassen würden. Und wenn, dann weiß das hier bestimmt niemand. Wo die Archive stehen ist bekannt.

    Ich nehme mal an, dass es um das drumherum gebaute Flugzeug gehen soll? Sonst wäre der Thread, bei einem solch erfahrenen Forumsbenutzer, im "Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung".
     
  15. n/a

    n/a Guest

    Moin xena!

    Tracer möchte es genau wissen. Schrieb er auch am Anfang des Themas.

    Gruss Uwe
     
  16. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    2.756
    Ort:
    Bayern
    In der Tat geht es um beides. Welcher Typ Motor ist es genau und lässt sich dadurch vielleicht sagen in welcher Maschine der Motor verbaut war?
    Priorität hat jedoch der Motorentyp.
     
  17. #16 Lockheed, 05.08.2013
    Lockheed

    Lockheed Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    B

    Blos mal so interessehalber, wo willste beim Auto eine Seriennummer wegfräsen.

    Ich denke die kannst Du blos rausschneiden oder sie wird offiziell ge "XXXXXXXX" t
     
  18. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    BRDeutschland

    ja, lässt sich soweit ich das auf den Fotos sehen kann eingrenzen auf G-10 und K-4
     
  19. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    2.756
    Ort:
    Bayern
    Danke, aber woran machst du das fest?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    BRDeutschland

    hmmm,.... einfach nur an Details. Welche das sind möchte ich hier nicht erläutern.
    Aber wenn du darauf bestehst, kannste gerne vorbei kommen, ich zeige dir die Unterschiede am jeweiligen "Objekt" :wink:
     
  22. #20 Standalone, 06.08.2013
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Ulm
    Na es gibt hier nunmal die 109-Spezis die es einem sagen können :wink:

    Nur eine Frage nebenbei: NHL ist ein Zulieferer von DB gewesen? Hat dieser den kompletten Block geliefert oder nur Teile davon?
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Daimler Benz Motor, welcher Typ?

Die Seite wird geladen...

Daimler Benz Motor, welcher Typ? - Ähnliche Themen

  1. 1/18 Daimler Benz DB 605 Flugmotor – HpH models

    1/18 Daimler Benz DB 605 Flugmotor – HpH models: Hallo Kollegen, auf Wunsch von Augsburg Eagle schmeiß ich gleich die nächste Bausatzvorstellung hinterher. Über den Motor brauch man, glaub...
  2. Daimler-Benz-Projekt A und B, Luft ´46 Großdiorama in 1:144

    Daimler-Benz-Projekt A und B, Luft ´46 Großdiorama in 1:144: Hallo alle zusammen. Heute werde ich euch mein neues Langzeitprojekt vorstellen. Zum Vorbild Anfang 1945 schlug die Daimler-Benz-AG...
  3. Wie alles anfing: Vom Gummimotor zum Benziner

    Wie alles anfing: Vom Gummimotor zum Benziner: Bei Make habe ich Artikel gefunden, die möglicherweise Modellbauer interessieren können:...
  4. Benzinpumpe Einspritzermotor

    Benzinpumpe Einspritzermotor: Hallo Fangemeinde, Bisher war ich nur heimlicher Mitleser,doch da bei mir auch das ein oder andere Flugzeugteil zum Vorschein kommt,habe ich...
  5. Benzinpumpe - wo war diese verbaut?

    Benzinpumpe - wo war diese verbaut?: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier bei den Freunden historischer Flugzeugtechnik an der Richtigen Stelle. Beim aufräumen des Dachbodens...