Das "Gletschermädchen" fliegt wieder

Diskutiere Das "Gletschermädchen" fliegt wieder im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Diese P-38 F "Lightning" wurde vor ca. 10 Jahren im ewigen Eis Grönlands neben einer B-17 endeckt und "aufgetaut". Die daraufhin "Glacier Girl"...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Maik, 17.02.2003
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2003
    Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Diese P-38 F "Lightning" wurde vor ca. 10 Jahren im ewigen Eis Grönlands neben einer B-17 endeckt und "aufgetaut". Die daraufhin "Glacier Girl" getaufte Maschine wurde innerhalb der letzten 10 Jahre wieder in einen flugtauglichen Zustand restauriert.

    Die Maschine lag seit 1942 dort und war inzwischen mit ca. 250 ft. (ca 76 m) Eis bedeckt. Viele Missionen auf der Suche nach der "Lost Squadron scheiterten, bis es 1992 gelang sich zu den Wracks mit einer heißwasserbetriebenen Bohrsonde durchzuschmelzen.

    Schlechtes Wetter und falsche Wetterprognosen, die entweder von einem deutschen U-Boot oder einen geheimen Station aus gesendet wurden führte dazu, dass sechs P-38 und zwei B-17 1942 durch Treibstoffmangel zu einer Notlandung in der Eiswüste gewungen waren. Die Besatzungen blieben unverletzt und konnten gerettet werden.

    Nach 60 Jahren hob die "Glacier Girl" nun wieder ab.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starfighter, 17.02.2003
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    580
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    freut mich zu hören! vor ein paar jahren gabs über die story der maschinen und die bergung auch nen artikel in der jet & prop!
     
  4. n/a

    n/a Guest

    Über die ganze Geschichte gibt es auch ein Buch. War glaube ich
    vom Aviatic-Verlag.

    Gruß Jumo213
     
  5. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.500
    Zustimmungen:
    3.437
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das Buch von David Hayes "Im Eis verschollen" ist bei verschiedenen Verlagen erschienen und derzeit nur noch antiquarisch zu erhalten. Eine sehr leistungsstarke Suchmaschine für antiquarische Bücher ist http://www.eurobuch.com/, da diese mehrere Kataloge anderer Sites durchsucht.
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Das "Gletschermädchen" fliegt wieder

Die Seite wird geladen...

Das "Gletschermädchen" fliegt wieder - Ähnliche Themen

  1. Die DDR fliegt

    Die DDR fliegt: Heute um 22.25 Uhr zeigt MDR in "MDR Zeitreise-Spezial" die Entwicklung der Baade 152 Den Link kann ich leider nicht einstellen
  2. Bw-Hubschrauber unterfliegt Brücke

    Bw-Hubschrauber unterfliegt Brücke: Flug unter Brücke – Hubschrauber war wohl von der Bundeswehr
  3. Saab Sk 37 Viggen fliegt noch mal

    Saab Sk 37 Viggen fliegt noch mal: Heute wurde es Premiere: Sk 37 Viggen (37809) mit Kennzeichen F 15-61 und zivil Registrierung SE-DXO wollte für erste Mal nach restaurierung...
  4. Gibt es den Lear 35/36 noch im FS und wer fliegt ihn.

    Gibt es den Lear 35/36 noch im FS und wer fliegt ihn.: würde mich interessieren, ich hätte da noch was abzugeben...
  5. Simulatorflieger: ist der Lear 35/36 noch drin und fliegt den jemand?

    Simulatorflieger: ist der Lear 35/36 noch drin und fliegt den jemand?: Im Titel ist schon alles drin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden