datenkomprimierung

Diskutiere datenkomprimierung im Multimedia Forum im Bereich Literatur u. Medien; heißt das so ? egal. jedenfalls bekomme ich meine digitalen fotos nicht in die größe , wie es im FF erlaubt ist. ich könnte zwar die bildgröße...
Jens F.

Jens F.

Testpilot
Dabei seit
23.04.2001
Beiträge
505
Zustimmungen
24
Ort
bei EDDP oder zuhause
heißt das so ?
egal. jedenfalls bekomme ich meine digitalen fotos nicht in die größe , wie es im FF erlaubt ist. ich könnte zwar die bildgröße verringern , aber dann sieht man ja nichts mehr richtig. :FFCry:
also sage mir doch mal einer , wie ich die dateigröße reduzieren kann .
bitte , bitte , bitte .

danke

ps : ich arbeite mit PSP 7
 
#
Schau mal hier: datenkomprimierung. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Also ich speichere die Fotos von der Digi immer als jpg's ( macht die Kamera ja schon) und dann verkleinern auf 600x... oder ...x600, wenn es zur Bildgroesse kommt.
Hat bisher immer geklappt.
 
Wit

Wit

Space Cadet
Dabei seit
12.03.2002
Beiträge
1.438
Zustimmungen
1.986
Ort
Coburger Land
Wie Psycho schon gesagt hatte, Bilder in jpg speichern, dann beim bearbeiten "Bildgrösse" in Pixel auf 600x... oder ...x600 anpassen, beim speichern "Unterformat" am besten 4:2:2 wählen und mit Komprimierung und Bildglättung Dateigrösse anpassen(komprimieren).
 

n/a

Guest
Also wie schon gesagt:
Bildgröße auf 600x600 verringern:
Denke das weißt du wie´s geht, ich schreibs trotzdem mal (hab leider englische Version 5.5):
Image (3. Menü) - Image Size: 600x600 eingeben
-> notfalls scharfzeichnen!
Speichern:
save for web - dann geht ein Fenster auf wo du die Bildqualität einstellen kannst (siehe Anhang). Da so um die 80


Meiner Meinung nach einfacher: Paint Shop Pro (alte Version, gibts kostenlos zum download im Netz, wie auch die neue :D)
Bild - Bildgröße: 600x600
-> notfalls scharfzeichnen!
Datei - (Kopie) speichern unter - Optionen - Bildqualität einstellen: Komprimierungsfaktor zwischen 15 und 20 - abspeichern
 
Anhang anzeigen
Jens F.

Jens F.

Testpilot
Dabei seit
23.04.2001
Beiträge
505
Zustimmungen
24
Ort
bei EDDP oder zuhause
danke für die tipps. das mit den 600x600 ist klar . nur bin ich bei hochgeladenen bildern schon bis 350x irgendwas runter gegangen.

@ lonewolf werde ich ausprobieren.
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.583
Zustimmungen
213
Ort
Berlin
... normalerweise kann man beim Abspeichern (Optionen) von JPEG die Kompressionsrate einstellen. Ich nehme regelmäßig 75%.

Falls das nicht der Fall sein sollte, lege ich dringend die Freeware IrfanView ans Herz - klein und unübertroffen!
 
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.412
Zustimmungen
142
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
Jo - kann alles an Bildern, MP3, Wave und Videos abspielen - natürlich die codecs vorausgesetzt.
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.583
Zustimmungen
213
Ort
Berlin
... die "kleinen Helferlein" für sein Proggi werden von Irfan in einem 2. Rutsch zum download angeboten - alles kostenlos.

Übrigens, bei Problemen Irfan einfach nur anmailen, bei mir hat er immer zeitnah und kompetent (in deutsch!) geantwortet.

Spitze, was der leistet! :TOP: :HOT
 
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.412
Zustimmungen
142
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
Genau ! Ein Türke, der sich kümmert !
Die add-ons beinhalten leider nicht alle DiVX-Codecs-musst Du woanders herholen !
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.583
Zustimmungen
213
Ort
Berlin
*hüstel*
Irfan ist Bosnier, besser Jugoslawe ;)

Pictures from my Homeland: Jajce, Bosnia, with a beautiful waterfall, is my home town
, vgl: hier :engel:

Was DivX angeheht hatst Du natürlich recht, nur nimmt der Fachmann :D zur Wiedergabe: ZoomPlayer :TOP:
 
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.412
Zustimmungen
142
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
sorry.....stimmt...

Video: Ich nehme Power-DVD. Ist aber egal, wenn mann alle Codecs hat, Spielt fast jedes Programm alles ab. Z.B. Videos schaue ich am PC über I-View, wenn ich das Bild auf dem TV ausgebe oder auf VHS kopiere, eben mit Power- oder Win-DVD wegen dem Dolby-Sourround und Dolby-Digital Sound.
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.583
Zustimmungen
213
Ort
Berlin
Prima, daß es geklappt hat.

Um DVD auf TVOut ordentlich anzusehen, ist mein Rechner leider zu schwach: 600 MHz. Es geht schon, aber ruckelt etwas.

Zudem drängeln sich inzwischen 3 Ppersonen um einen PC .... jetzt habe ich mir einen Hardware-DVD-Player geleistet. Entspannt die Situation am PC deutlich :D
 
Wit

Wit

Space Cadet
Dabei seit
12.03.2002
Beiträge
1.438
Zustimmungen
1.986
Ort
Coburger Land
Original geschrieben von Veith


Um DVD auf TVOut ordentlich anzusehen, ist mein Rechner leider zu schwach: 600 MHz. Es geht schon, aber ruckelt etwas.

was sol dann ich von meinem 6X86 sagen:D

@JensF :TOP:
 
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.412
Zustimmungen
142
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
Eine Möglichkeit wäre:

Windows bietet die Option, Hardware-Konfigurationen getrennt als Menü zu erstellen. Alles unötige entfernen, dann gehts Meistens. Auf meinem P3-450 ging das ganz gut, allerdings nach etwa 30min war die Synchcronisation Ton & Bild nicht mehr 100 %tig
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.583
Zustimmungen
213
Ort
Berlin
ich "schieße" in solchen Fällen alle überflüssigen Programme, die versteckt im Hintergrund laufen, mit "KillProzess" ab ...

Aber auch bei der Digitalisierung von Analog-Filmen (VirtualDub) ist das Entscheidente das Ausschalten der Vorschau.

DVD + TVOut ist schon eine heftige CPU-Belastung. Aber eine gei*e Sache, Videos aufzunehmen, schneiden und zu Brennen. :FFTeufel:
 
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.412
Zustimmungen
142
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
ich brenne Sie nicht, Sondern burne Sie auf S-VHS, VCD und S-VCD muss man sonst immer Wechseln
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.583
Zustimmungen
213
Ort
Berlin
Ja, 2 CD-R pro Film sind Minimum.

Ist natürlich eine Idee, auf S-VHS aufzuzeichnen. Bei mir ist die Masse an Kasetten mit entscheidend, nehmen viel Platz ein, dann das spulen.

Inzwischen ist es so, was mir gefällt kaufe ich, was ich nicht kriege (TV-Beiträge) brenne ich und wenn die 45min lang sind, passen sie super :)
 
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.412
Zustimmungen
142
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
Meine persöhnliche Meinung:

S-VHS ist besser wie VCD, und Meistens besser wie S-VCD. Auch bei S-VCD gibt es mitunter, vor allem bei Variabler Bitrate, störende Artefakte. Bei der TV-Technik, die ich mir leisten kann, also kein High-Tech 16:9 Fernseher mit 82" Bildröhre, sondern 66" TV mit Dolby Prologic Sourround und via PC auch Dolby-Digital durch Soundkarten-Tunning, reicht denn auch S-VHS. Und Dolby-Sourround Zeichnet der ja bekanntlich auf. Hätte ich mehr Kohle, Hätte ich ein High-End Studio :-)
Der Recorder ist eh Vorhanden, die Cassette sind Zwar relativ Groß (aber über die DVD kichern wir auch spätestens in 5 Jahren), aber Dank S-VHS-ET kann mann auch 300er Cassetten nehmen. Klar, die sind empfindlicher, aber mann spielt die ja nicht täglich. 2 mal im Jahr Umspulen, dann halten sich magnetische übersprechungen in Grenzen.
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.583
Zustimmungen
213
Ort
Berlin
:p Du bracuhst mich nicht zu agitieren, bei mir steht seit '98 ein S-VHS Recorder unterm TV - für Video-schnitte unerläßlich.

"Leider" braucht alles Platz und Zeit .... und ne (schlechtere) CD-R einzulegen geht einfach schneller. Das ändert nichts daran, daß Du recht hast.
 
Thema:

datenkomprimierung

Oben