DC-10 Airfix 1:144

Diskutiere DC-10 Airfix 1:144 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Heute möchte ich den Baubericht einer DC-10 beginnen. Hersteller ist Airfix und der Maßstab ist 1:144. Der Bausatz ist schon etwas Älter. Im Rumpf...

Moderatoren: AE
  1. #1 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Heute möchte ich den Baubericht einer DC-10 beginnen. Hersteller ist Airfix und der Maßstab ist 1:144. Der Bausatz ist schon etwas Älter. Im Rumpf ist 1980 eingeprägt. Die Fluggesellschaften im Bausatz sind SAS und American Airlines. Ich werde aber ein Flugzeug von Pan Am bauen. Der Decalbogen ist von ATP-Decal.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Als Vorlage dienen zwei Fotos die mir Tomcatfreak aus dem Net gezogen hat. Ich habe schon seit Jahren keinen Airliner mehr gebaut. Die großen 32iger Jets machen mir einfach mehr Spaß. Da aber unserer Club im nächsten Jahr sein 10 jähriges Bestehen feiert, dazu ein Wettbewerb zum Thema "10" durchführt wird, wollte ich eine DC-10 bauen.
     

    Anhänge:

  4. #3 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Begonnen habe ich mit dem Rumpf. Dort werden so eine Art Trennwände eingeklebt. An der vorderen Rückwand habe ich 2 alte Bits von einer Bohrmaschine mit Sekundenkleber verklebt und mit einem Plastesteg gesichert.
     

    Anhänge:

  5. #4 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Laut Bauanleitung soll etwas Gewicht eingebaut werden, aber es steht nicht da wieviel Gramm. Ich hoffe mal, das reicht. Auf die beiliegenden Fensterreihen verzichte ich, zum einen läßt sich der Rumpf leichter lackieren und es sieht mit Fenster nicht gut aus.
     

    Anhänge:

  6. #5 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Damit ich das Modell einfacher lackieren kann, lasse ich alles weg ,was nicht unbedingt ran oder rein muß. Das mittlere Triebwerk wurde verklebt,...
     

    Anhänge:

  7. #6 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    ... und die überstehende Kante, hier zur Hälfte, komplett entfernt. So kann ich das Triebwerk zum Schluß in die Verkleidungen einstecken. Ansonsten müßte es jetzt schon eingebaut werden.
     

    Anhänge:

  8. #7 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Das sind die Teile zum Bau eines Triebwerk.
     

    Anhänge:

  9. #8 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Auch hier habe ich wieder Veränderungen vorgenommen. In den Verkleidungen habe ich die hintere Nut entfernt. So kann ich beide Verkleidungen verkleben und das innere Triebwerk mit der Gondel extra lackieren und einbauen. Auch das Verdichterrad wird einzeln lackiert und eingebaut.
     

    Anhänge:

  10. #9 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Als Vorbereitung für Morgen wurden die Tragflächen und...
     

    Anhänge:

  11. #10 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    ..die Höhenruder verklebt.
     

    Anhänge:

  12. #11 wernerair, 14.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Als letztes für Heute wurden die Rumpfinnenseiten mit Revell Grau 374, das Triebwerk mit Aluminium und das mittlere Verdichterrad mit Eisen 91 bemalt. Das lassen wir jetzt alles schön trocknen und machen Morgen weiter. MfG Gerald.
     

    Anhänge:

    Mike-K gefällt das.
  13. #12 Tupac Amaru, 14.11.2007
    Tupac Amaru

    Tupac Amaru Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Eine gute Idee, hier einen Baubericht über einen bekannten Airliner zu bringen. Werde ich stets mitverfolgen! :HOT

    Weiter so, Gerald! :TOP:
     
  14. #13 wernerair, 15.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    So, da bin ich wieder. Schön das es auch dafür Interessenten gibt. Ich hatte vorher mal geschaut, ob schon einmal jemand einen Airliner vorgebaut hat, aber nicht viel gefunden. Nun ja, weiter gehts.
    Als erstes habe ich das mittlere Triebwerk weiter bemalt. In der Mitte ein schwarzen Punkt und den Schaufeln mit schwarzer Schulmalfarbe ein bischen Tiefe gegeben.
     

    Anhänge:

  15. #14 wernerair, 15.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Dann konnte der Rumpf geschlossen werden. Ich verklebe so eine lange Klebenaht immer in einzelnen Schritten. Hier beginne ich oben, denn das ist die Kante, die man als erstes sieht. Vom Cockpit bis zum Triebwerk.
     

    Anhänge:

  16. #15 wernerair, 15.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Dazu nehme ich gummiartiges Klebeband aus dem Baumarkt. Das gibt es in verschiedenen Farben. Das bringt einen gleichmäßigen Druck, gerade bei gebogenen Bauteilen.
     

    Anhänge:

  17. #16 wernerair, 15.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    An den Triebwerksverkleidungen habe ich mit einem Wacksspachtelgerät, Schlitze verschlossen. In der Nuht, in die die Gondel eingeklebt wird, habe ich auch noch gespachtelt, da dort ein Spalt war, den man gut von oben gesehen hätte. Dann habe ich mit einem Drehmel noch die Materialstärke an der Hinterkannte verringert. Da sind die Orginalteile für den Maßstab zu dick. Links- Orginal, Rechts- bearbeitet.
     

    Anhänge:

  18. #17 wernerair, 15.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Auch der Einlauf wurde gespachtelt (links) und verschliffen (rechts). Innen wieder mit dem Drehmel.
     

    Anhänge:

  19. #18 wernerair, 15.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Die Triebwerke wurden ebenfalls mit Sandpapier bearbeitet und schon mal zur Probe angesetzt. Die Verdichterräder werde ich, entgegen der Bauanleitung, einzel lackieren und einbauen.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wernerair, 15.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Da das mittlere Triebwerk sehr gut einzusehen ist habe ich hier Material weggenommen und auch den Heckträger satt runtergeschliffen. Da sieht das alles etwas filigraner aus.
     

    Anhänge:

  22. #20 wernerair, 15.11.2007
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Spremberg
    Beide Höhenruder verschliffen.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

DC-10 Airfix 1:144

Die Seite wird geladen...

DC-10 Airfix 1:144 - Ähnliche Themen

  1. Douglas DC-10/MD-11

    Douglas DC-10/MD-11: Eigentlich hat es dieser Flieger nicht verdient, daß er noch keinen eigenen Thread hat!:blush2: Diese DC-10 war 1995 bei einem Staatsbesuch in...
  2. LOW PASS KDC-10 Cougar Chinook FIIRE BUCKET OPERATIONS

    LOW PASS KDC-10 Cougar Chinook FIIRE BUCKET OPERATIONS: http://www.youtube.com/watch?v=gdzFxkxw9L8
  3. 1/144 McDonnel Douglas DC-10-30 KLM – Revell

    1/144 McDonnel Douglas DC-10-30 KLM – Revell: Moin moin, aus alten Lagerbeständen von dem Modellbauhändler meines Vertrauens (viel Auswahl haben wir in Flensburg nicht) habe ich dieses...
  4. AWCAS mit DC-10? in Formation

    AWCAS mit DC-10? in Formation: Hallo zusammen Soeben ist über Schüpfheim eine AWCAS mit einer DC-10? ca. 1km Abstand Formationsgeflogen. Dazwischen ist eine DC-10? in...
  5. Airfix 2018

    Airfix 2018: Moin, da Airfix jetzt auch schon die erste Neuheit für 2018 angekündigt hat, denke ich kann man auch einen etnsprechenden Thread eröffnen. :) Es...