DC-3 C-47 Dakota

Diskutiere DC-3 C-47 Dakota im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Im August war der Rumpf dort nicht mehr zu finden.
TU-154M

TU-154M

Flieger-Ass
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
411
Zustimmungen
70
Ort
FRA
Im August war der Rumpf dort nicht mehr zu finden.
 
#
Schau mal hier: DC-3 C-47 Dakota. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.791
Zustimmungen
529
Ort
FRA
Ausschnitt aus der ersten Episode der 9. Staffel von Steel Buddies zur Zweibrücker DC-3:

 
bodo

bodo

Testpilot
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
634
Zustimmungen
577
Ort
Wershofen/Eifel
Aber warum wird denn bei der Anna das Kennzeichen verpixelt?
 
Whisky Papa

Whisky Papa

Testpilot
Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
540
Zustimmungen
274
Ort
Geesthacht
Weil man sie so nicht findet! Oder?

... und "das Mädel" war einfach besser. Bloß nicht zugestehen! :biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.791
Zustimmungen
529
Ort
FRA
Wenn wir über kommerzielle Nutzung der DC-3 heutzutage reden, dass kreist es meist um die modernisierten Basler BT62 oder die in Kolumbien fliegenden DC-3 sowie noch Buffalo Airways in Kanada. Tatsächlich gibt es aber sogar in den USA einige kommerzielle DC-3 im Frachtverkehr.
Zwei Fluggesellschaften fliegen die gute alte Sternmotor DC-3 im täglichen Frachtverkehr zwischen Florida, den Bahamas und anderen Zielen in der Karibik. Sie könnten die Fluggesellschaft mit dem höchsten Durchschnittsalter aller DC-3 sein.

Die beiden Fluggesellschaften sind:
Florida Air Cargo Florida Air Cargo is One of the Top Air Freight Companies Located in Miami

Atlantic Air Cargo Atlantic
 

Thunderchief

Berufspilot
Dabei seit
09.01.2013
Beiträge
50
Zustimmungen
18
Ort
EDFY/EDDF
Neben dem regelmäßigen DC-3 Flugbetrieb in FL sollte man was die USA betrifft vor allem Alaska nicht aus den Augen verlieren - auch hier gibt es neben den anderen zwei- (C-46) und viermotorigen (DC-4 / DC-6) Oldies eine sehr flügge DC-3 Szene, die neben regelmäßigen Frachtflügen auch für Passagiercharter zu haben ist. Auch in den lower 48 gibt es viele DC-3 Betreiber, welche Mitfluggelegenheiten bieten.
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
4.204
Zustimmungen
6.455
Ort
Bamberg
Der neue Besitzer der ZS-NTE C/N 11926 schwärmt bei DMAX so von der Maschine mit den wenigen ~11k Flugstunden an der Zelle mit Baujahr 1944. Genau genommen um 09/1943, wenn man dieser Seite glauben darf. Da sieht man die Geschichte der Maschine bis 2015. Da könnte es jetzt mal ein Update geben. ;-)

Auch sieht man auf der Seite diese Angabe:
"Airframe hours on 14 April 1994 = 11954.7 hrs"



 
Zuletzt bearbeitet:
AT-6

AT-6

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.461
Zustimmungen
398
Ort
Aßlar
Also das Wrack (nur Rumpf?) der ersten D-CXXX wurde an einen Sammler verkauft und liegt in einem Schlossgarten (welcher ist mir entfallen).

Die einzige (unbestätigte) Info zur zweiten D-CXXX war, dass sie zerlegt zu einem Sammler abtransportiert wurde. Zu welchem und mit welchem Ziel ist mir unbekannt.
Teile vom linken Flügel "einer" CXXX gibts als Schlüsselanhänger...

 
TRIGS

TRIGS

Space Cadet
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
1.994
Zustimmungen
6.420
Ort
zwischen Hunsrück und Mosel
Auch hier nochmal mein Hinweis zur heutigen (geschlossenen) Veranstaltung. Die Geschichte dazu kann man auf der Seite der Heimatforschung erfahren. Auf diversen Online-Portalen soll es auch angeblich einen Live-Stream dazu geben.

 
Anhang anzeigen

MikeBravo

Testpilot
Dabei seit
08.04.2010
Beiträge
948
Zustimmungen
224
Ort
Langenzenn
Wer regelmäßig auf DMAX die neue Staffel von "Steel Buddies" verfolgt, der kann über die weiteren Arbeiten an Michaels "neuen" DC 3 nur mit dem Kopf schütteln.

In der gestrigen Folge wurde dillentantisch versucht, das Flugzeug aufzubocken und dann das Fahrwerk ein- und auszufahren.

Was natürlich mißlang, weil an den (nicht identischen Böcken) bestimmte Teile fehlten. Dabei wurde ein ziemlich rauh (Lagerschaden?) laufendes Rad bemerkt.... Also wieder eine neue Baustelle. Dann war nach der Reinigung eines Öltanks, der ja wieder eingebaut werden sollte, aus seinem innern ein Fremdkörpergeräusch bei der Tankbewegung zu hören....

SO jedenfalls weiß ich nicht, wieviel Zeit, Personal und Geld er noch in die Maschine investieren will und ob Sie überhaupt noch in die Luft kommt...

Wieviele Flugzeuge hat er jetzt eigentlich und wieviele sind davon flugfähig? Bis jetzt nur seine Antonovs, wovon eine in den USA steht und die zweimot. Beech, wo steht die eigentlich?

Alle anderen Flieger sind mehr oder weniger komplett zusammengeschraubt in irgendwelchen Hangars eingelagert.
Vom Schicksal dieser Maschinen erfährt man leider nichts mehr, schade!

Die Iskra aus Polen, die er sich mal gekauft hat und in Einzelteilen angeliefert wurde, konnte wegen mangelnder Kompetenz bzw. Fachkenntnisse weder zusammengebaut, noch gewartet geschweige denn, von ihm geflogen werden.

Ich glaube, das Herr Manousakis sich mit seinen Flugzeugen etwas übernimmt.....
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.791
Zustimmungen
529
Ort
FRA
Also die DC-3 fliegt mittlerweile wieder unter der Registrierung N249CM und wurde im Frühjahr u.a. im Elsass gesichtet. (EDIT: Unbestätigt)
Die aktuelle Staffel wurde m.W. letztes Jahr gedreht.

Regelmäßig fliegt er seine Beechcraft 18, Antonov An-2, Cessna O-2 und noch ein weiteres einmotoriges Flugzeug (Typ ist mir entfallen). Wenn mich nicht täusche stand die Beech 18 aber auch schon einmal bei Meiermotors in der Wartung.

Bei der Iskra hat er sich eindeutig übernommen, wenn man das Flugzeug wirklich selbst überholen und in die Luft bringen will. Allerdings scheint diese kein zeitkritisches Projekt zu sein...
 

MikeBravo

Testpilot
Dabei seit
08.04.2010
Beiträge
948
Zustimmungen
224
Ort
Langenzenn
Irgendwann hat Michael auch mal mit einer Skyraider geliebäugelt, aus dem Projekt ist dann doch nichts geworden... Ebensowenig wie das mit seinem "Vogel", der Grumman HU, also mit diesem Wasserflugzeug. Wo er in Deutschland tatsächlich von einem Gewässer starten bzw. auf einem landen könnte, weiß das jemand?

Alternativ hätte er sich auch nach einer PBY-Catalina umsehen können, die wäre bestimmt was für ihn!
Den Schein hat er ja gemacht und teuer Geld für bezahlt....

Wahrscheinlich hätte er für so eine Maschine in wesentlich besserem Zustand definitiv auch weniger bezahlt.... Aber das bleibt Spekulation.
 
Christoph West

Christoph West

Astronaut
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
3.349
Zustimmungen
2.579
Ort
Hamm
:headscratch:

Die N294CM flieg also ?!
Und gehört diesem Steel Buddies Michael ?
 

pilotms

Fluglehrer
Dabei seit
17.06.2007
Beiträge
119
Zustimmungen
22
Ort
Ratingen
Irgendwann hat Michael auch mal mit einer Skyraider geliebäugelt, aus dem Projekt ist dann doch nichts geworden... Ebensowenig wie das mit seinem "Vogel", der Grumman HU, also mit diesem Wasserflugzeug. Wo er in Deutschland tatsächlich von einem Gewässer starten bzw. auf einem landen könnte, weiß das jemand?

Alternativ hätte er sich auch nach einer PBY-Catalina umsehen können, die wäre bestimmt was für ihn!
Den Schein hat er ja gemacht und teuer Geld für bezahlt....

Wahrscheinlich hätte er für so eine Maschine in wesentlich besserem Zustand definitiv auch weniger bezahlt.... Aber das bleibt Spekulation.
Wenn man sich das Amerikanische Register bei www.faa.gov anschaut ist dort eine Grumman HU 16 auf Morlock Inc zugelassen wie auch die Beech 18 und einige andere Flieger. Die N249CM war wohl auch mal auf Morlock Inc zugelassen, ist jetzt aber auf „Miss Morlock USA“ alias Julie Cristie zugelassen.
 
TRIGS

TRIGS

Space Cadet
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
1.994
Zustimmungen
6.420
Ort
zwischen Hunsrück und Mosel
Wo er in Deutschland tatsächlich von einem Gewässer starten bzw. auf einem landen könnte, weiß das jemand?
Die Albatros ist ein Amphibienenflugzeug und hat auch ein ganz normales ein- und ausfahrbares Fahrwerk. Sprich; Wasser,- Land- u. Luftfahrzeug und kann auf nahezu jedem Platz starten und landen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.791
Zustimmungen
529
Ort
FRA
Wahrscheinlich hätte er für so eine Maschine in wesentlich besserem Zustand definitiv auch weniger bezahlt.... Aber das bleibt Spekulation.
falls du die DC-3 meinst: der Zustand der Maschine ist ja ziemlich gut. Die damalige ZS-NTE wurde damals in Südafrika vor der Nutzung durch Springbok auf hohem Niveau von Grundauf restauriert. Die in der Serie gezeigten „Baustellen“ sind nichts weltbewegendes und in einem Flugzeugleben halbwegs normal. Ein dezidierter Wartungsbetrieb (z.B. Aero Passion, Heritage Air Services als die beiden europäischen DC-3 Spezialisten) hätte die Maschine innerhalb von ein paar Wochen bis max. 1-2 Monaten wieder in der Luft - natürlich für eine entsprechende Summe.

Es wird in der Serie natürlich dramatisiert und nochmals dadurch unterstrichen, dass MM hier fast alles mit der eigenen Crew machen will. Natürlich dauert das dann auch mal länger.
 

MikeBravo

Testpilot
Dabei seit
08.04.2010
Beiträge
948
Zustimmungen
224
Ort
Langenzenn
Nee, ich meine, die von mir erwähnte PBY Catalina! Ist mir schon klar, das beide Flugzeugmuster amphibische sind.

Bloß wenn ich nicht auch auf dem Wasser starten und landen kann (darf), was macht dann ein amphibische Flugzeug überhaupt für einen Sinn, wenn ich nur auf Flugplätzen und - häfen lande?

Mich würde aber trotzdem mal interessieren, wo man in Deutschland auf welchen Gewässern mit einem Flugboot starten und landen darf?
Da gibt es wohl nicht allzuviele, wahrscheinlich ist es auf Nord- und Ostsee möglich. Dann muß auch die Windstärke und der Seegang passen...

In den Staaten gibt es wesentlich mehr Gewässer, wo eine HU 19, eine PBY oder eine 1-mot mit Schwimmern landen (und starten) dürfen, allerdings nur, wenn ein kommerzieller Hintergrund (Passagier- und/oder Frachtflüge) besteht.

Ich weiß zwar nicht, ob die bürokratischen Hürden für Privatflieger bzw. irgendwelche Gebühren und Genehmigungen wegen Sonderlanderechte höher sind, aber vielleicht kennt sich hier jemand damit aus.
 
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.584
Zustimmungen
6.089
Ort
Österreich
Es wird in der Serie natürlich dramatisiert ....
Ein wichtiger Satz. Das darf man nie vergessen. Es geht um Unterhaltung, und da wird halt eben verkürzt und dramatisiert. Manchmal wird auch aus einem nebensächlichen Ereignis der sprichwörtliche Elefant gemacht.... weil es eben eine gute, TV-gerechte Geschichte abgibt. Das muss man immer im Hinterkopf behalten. Ich hab schon viele Folgen gesehen, aber manchmal wird es auch mir zu "konstruiert". :-)
 
bodo

bodo

Testpilot
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
634
Zustimmungen
577
Ort
Wershofen/Eifel
Mich würde aber trotzdem mal interessieren, wo man in Deutschland auf welchen Gewässern mit einem Flugboot starten und landen darf?
Da gibt es wohl nicht allzuviele, wahrscheinlich ist es auf Nord- und Ostsee möglich. Dann muß auch die Windstärke und der Seegang passen...
Mir bekannt ist der Wasserflugplatz Welzow-Sedlitzer See, es gab aber noch 1-2 weitere öffentlich zugelassene. Laut Wikipedia gibt es noch den Wasserflugplatz Hubertushöhe (Großer Storkower See) und Flensburg-Sonwik (Liste der Wasserlandeplätze in Deutschland – Wikipedia). Darüber hinaus gibt es noch genehmigte Außenstartplätze, z.B. den von Norbert Klippel auf der Mosel.
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.791
Zustimmungen
529
Ort
FRA
Dazu sollte man überlegen, dass man mit einem Amphibienflugzeug nicht immer nur in Deutschland rumfliegen muss…
 
Thema:

DC-3 C-47 Dakota

DC-3 C-47 Dakota - Ähnliche Themen

  • 1/72 Airfix C-47 Dakota "Lilly Bell II"

    1/72 Airfix C-47 Dakota "Lilly Bell II": Hallo liebes Forum, hier ist meine 1/72 Airfix C-47 Dakota, gebaut mit Ätzteilen von Eduard, Decals von Xtradecals. Dargestellt ist "Lilly Bell...
  • Pilatus-PC-12: in South Dakota ist Medienberichten zufolge ein kleines Passagierflugzeug abgestürzt

    Pilatus-PC-12: in South Dakota ist Medienberichten zufolge ein kleines Passagierflugzeug abgestürzt: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/neun-tote-bei-flugzeugabsturz-in-den-usa/ar-BBXzVhZ?ocid=spartanntp
  • Douglas Dakota (C-47) RAF von Hasegawa 1/200

    Douglas Dakota (C-47) RAF von Hasegawa 1/200: Hasegawa hat die DC-3 / C-47 in 1/200 in mehreren Varianten herausgebracht. Hier ist die Royal Air Force Version, genannt "Dakota" zu sehen. Der...
  • Sioux Fall Airshow 21/22.7.2012 South Dakota, F22 Raptor, B1, P38, Blue Angels

    Sioux Fall Airshow 21/22.7.2012 South Dakota, F22 Raptor, B1, P38, Blue Angels: Hallo zusammen, wollte kurz über die Airshow in Sioux Fall berichten. Es gab ein paar Exoten am Himmel zu sehen (F22 Raptor, B1-Bomber, P38)...
  • F-4D; "Happy Hooligan"; ANG North Dakota

    F-4D; "Happy Hooligan"; ANG North Dakota: Nachdem ich mir den Italeri F-4J Bausatz geholt habe, mußte ich feststellen, daß es der Esci F-4C/D Bausatz ist. Also das beste daraus machen. Ich...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Kyilla

    ,

    Abi msn.com loc:DE

    Oben