DC-6 in Namibia: V5-NCG

Diskutiere DC-6 in Namibia: V5-NCG im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Als ich letzte Woche im Damaraland in Namibia an einer Safari teilnahm, elektrisierte mich ein ziemlich markantes brummen in der Luft.....

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 flankerfan, 11.04.2008
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Als ich letzte Woche im Damaraland in Namibia an einer Safari teilnahm, elektrisierte mich ein ziemlich markantes brummen in der Luft.....
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flankerfan, 11.04.2008
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    War die Maschine zuerst noch recht weit entfernt, kurvte sie dann zu meiner Überraschung relativ nah zur Landung ein.
     

    Anhänge:

  4. #3 flankerfan, 11.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2008
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Ein paar mal konnte ich ganz gut auf den Auslöser drücken und da ich wegen eventueller Elefanten sowieso das Tele drauf hatte, sind die Bilder auch ganz gut geworden, denn das Licht war kein Problem.
     

    Anhänge:

    langnase73 gefällt das.
  5. #4 flankerfan, 11.04.2008
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Die V5-NCG fliegt für die Namibia Commercial Aviation. Meist wird sie wohl für Rundflüge und Fly-In-Safaris verchartert. Sieht aber verdammt gut aus!
     

    Anhänge:

  6. #5 flankerfan, 11.04.2008
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Und während der Rest unserer Gruppe weiter erfolglos versuchte, Elefanten vor die Linse zu bekommen, hatte ich schon mal meinen "Jumbo"!
     

    Anhänge:

    kleinjogi gefällt das.
  7. #6 flankerfan, 11.04.2008
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Zu guter letzt fuhren wir auch noch an dem Landestreifen vorbei, auf dem die Maschine mitten in der Savanne stand. Ich war jedenfalls im Gegensatz zu meiner Frau sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Safari....
     

    Anhänge:

  8. #7 McMaster, 11.04.2008
    McMaster

    McMaster Guest

    Das ist der letzte Vogel (S/N 45564) aus der DC-6 Reihe welcher vom Band gelaufen ist und sie ist die Schwester der Red Bull DC-6 (45563).
    Da kann man sich echt glücklich schätzen den gesehen zu haben.

    Super Photos. :TD:
     
  9. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Wobei die Frage berechtigt ist in welchem Zustand die Maschine ist. Die Red Bull-Maschine soll ja angeblich ziemlich heruntergekommen sein (trotz Flugbetrieb) bevor sie nach Salzburg kam. An den Flügelvorderkanten soll sogar Klebeband zum Ausbessern verwendet worden sein!
    Also äußerlich sieht die Namibische DC-6 ziemlich gut aus, aber weis jemand wie es wirklich mit ihr steht?

    Anmerk: die Infos über den Zustand der Red Bull-Maschine als sie nach Salzburg kam habe ich aus einer alten Aerokurier-Ausgabe.
     
  10. #9 McMaster, 12.04.2008
    McMaster

    McMaster Guest

  11. #10 Carlos G., 12.04.2008
    Carlos G.

    Carlos G. Space Cadet

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Produktmanager
    Ort:
    am Atlantik
    @ flankerfan:

    Tolle Bilder! Warst Du zufällig in der Gegend als die DC reinkamj, oder wusstest Du dass es dort einen Landingstrip gab? Wenn wir schon davon reden: ist dieser befestigt (Asphalt) oder ein richtiger Busch-strip? So eine Maschine kommt ja nicht daher und landet irgendwo mitten in der Savanne...

    Danke im Voraus.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 flyer0852, 13.04.2008
    flyer0852

    flyer0852 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    thüringen
    Flug Safari

    Die DC-6 ist seit längerem dauerverchartert an Springbok Flying Safaris die wiederrum eine Tochter der South African Historic Fligth ist und die wiederrum ähnelt in ihrer Zielsetzung und Konzeption etwas der Lufthansa Stiftung.
    Allerdings hat es da in den letzten Jahren aus politischen Gründen ein paar Verwerfungen gegeben, da man versucht hat alles was sich mit historischen Transportmitteln neschäftigt in ein nationales Transportmittelmuseum "transnet" einzubringen. die Idee hat sich offensichtlich nicht als sehr tragfähig erwiesen und momentan wird manches wieder zurückgedreht.

    http://www.springbokflyingsafaris.com/sbfs/mod/custompages/Aircraft.php
    http://www.historicflight.co.za/
     
  14. #12 flankerfan, 13.04.2008
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Hallo,
    ich war wirklich ganz zufällig dort unterwegs und meine Überraschung war ziemlich groß, als die Maschine auf einmal in unsere Richtung eindrehte, ich hatte den Landestreifen vorher gar nicht so richtig registriert. Er war aber schon sehr gut befestigt, ob nur durch chemische Bodenbehandlung oder ob es sogar Asphalt war, kann ich leider nicht sagen (Es war im Aba Huab Tal in der Nähe von Twyfelfontain). Ansonsten war die Maschine picobello in Schuss und glänzte wie fabrikneu.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

DC-6 in Namibia: V5-NCG

Die Seite wird geladen...

DC-6 in Namibia: V5-NCG - Ähnliche Themen

  1. Suche Literatur über die früheren DC-6(B) Versionen, Ersatzteil-Listen mit Baugruppen

    Suche Literatur über die früheren DC-6(B) Versionen, Ersatzteil-Listen mit Baugruppen: Hallo, liebe Gemeinde, ich suche alles, was es zu frühen Baumustern der DC-6 Versionen gibt, "meine Maschine" ist Baujahr 1951....
  2. DC-6B Baujahr 1951 mit Wassereinspritzung?

    DC-6B Baujahr 1951 mit Wassereinspritzung?: Hallo zusammen, ich habe mal gelesen, das die Sternmotoren dieses Flugzeugtyps Wassereinspritzpumpen eingebaut hatten, diente das der...
  3. 1/144 Douglas DC-6B CAT – Minicraft

    1/144 Douglas DC-6B CAT – Minicraft: Die Douglas DC-6B ist die zivile Passagiervariante, welche aus dem DC-6/C-118 Transportflugzeug für die Liniengesellschaften der Nachkriegszeit...
  4. Flying Bulls Douglas DC-6B 1:144

    Flying Bulls Douglas DC-6B 1:144: Heute möchte ich Euch mein neuestes Werk vorstellen, die bekannte Douglas DC-6B der Red-Bull-Flotte aus Salzburg, den Flying Bulls. Das Original...
  5. DC-6 Flugbereitschaft, suche Bilder für Modellbau

    DC-6 Flugbereitschaft, suche Bilder für Modellbau: Ich habe zwei DC-6 Bausätze in 1:72 und würde gern ein oder zwei von der Flugbereitschaft bauen. Im Internet habe ich nur sehr wenige Bilder...