DDR-MiGs an Ägypten

Diskutiere DDR-MiGs an Ägypten im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; 1967 und 1968 gingen 50 MiG-17F und 16 MiG-15UTI an die VAR. Dazu soll es Listen mit den Baunummern bei der Flugzeugwerft in Dresden geben. Im...

Moderatoren: AE
  1. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    551
    Ort:
    bei Köln
    1967 und 1968 gingen 50 MiG-17F und 16 MiG-15UTI an die VAR. Dazu soll es Listen mit den Baunummern bei der Flugzeugwerft in Dresden geben.
    Im August 1967 flogen jeweils 3*10 MiG-17F von Dresden nach Batajnica nahe Belgrad. Dort wurden sie von Technikern für den Transport mit An-12 der VAR nach Ägypten zerlegt und dort wieder montiert.
    Bis Ende Oktober 1968 gingen weitere 20 MiG-17F und 16 MiG-15UTI ebenfalls an die VAR.

    Im Typenbuch - Flugzeuge der DDR I. Band bis 1962 von 2002 findet sich z. B. unter der Rubrik Bemerkungen/Verbleib für die MiG-17F (Lim-5) nur die Anmerkung "an FWD" für etwa 20 Maschinen oder gar kein Eintrag.

    Da die damalige Geheimhaltungsverpflichtung nicht mehr gilt können die noch lebenden Beteiligten darüber berichten und die betreffenden Listen publik gemacht werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 09.04.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.134
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Welches ist die Quelle, dass die Maschinen über Batajnica geliefert wurden ?

    Habe mal bei meinem Kollegen in Montenegro nachgefragt (Luftfahrtjournalist), ihm ist da erst mal nichts bekannt.

    Die Aussage Ende Oktober 1968 bezweifelt er, da dies kurz nach dem CSSR-Einmarsch war und die Beziehungen Jugoslawiens zum Warschauer Pakt recht mißtrauisch waren.
     
  4. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    450
    Ort:
    Sachsen
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    VAR muss nicht unbedingt Ägypten bedeuten. Syrien gehörte auch zur VAR.
     
  5. #4 modelldoc, 09.04.2014
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.169
    Zustimmungen:
    1.631
    Ort:
    daheim
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Es könnte sich möglicherweise unter anderem um die rote 707 handeln, die nach Syrien abgegeben sein soll.
    Dort flog sie als schwarze 4101 um von den Israelis erbeutet zu werden und dann an die Amerikaner zum Test weitergeben wurde.

    Allerdings, ich betone, alles Konjunktiv!!

    modelldoc
     
  6. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    551
    Ort:
    bei Köln
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Die Quellen sind eindeutig. Die Angaben dazu in
    http://www.mgfa.de/html/zms_mitarbeiter_einzeln.php?do=display&ident=4610e5e026741&PHPSESSID=
    http://www.amazon.de/Geheime-Solidarität-Militärbeziehungen-Militärhilfen-»Dritte/dp/3861536765

    Die Selbstverpflichtungen waren vom Sommer 1967 und kamen für den zweiten Teil im Oktober 1968 zum Abschluss. Die Ereignisse des Prager Frühlings hatten keinen Einfluß darauf.
    Die 29 Triebwerke RD-45 und Ersatzteile zur Wiederherstellung der beschädigten MiG-17F hatte ich erst gar nicht erwähnt.
    Ägypten und Syrien waren 1967 schon formal getrennt.
    Die Union zerbrach mit dem Austritt Syriens am 28. September 1961 und Nordjemens im Dezember 1961. Ägypten behielt den Namen Vereinigte Arabische Republik nach deren Ende noch bis zum Jahr 1972 bei.
     
  7. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    450
    Ort:
    Sachsen
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Irgendetwas kann da nicht stimmen. Die MiG-17F hatte kein RD-45 als Triebwerk. Die hatte das WK-1F. Das RD-45 wurde in den ersten Serien der MiG-15 verbaut. Maschinen dieser Serien hatte die NVA aber nicht. Alle NVA MiG-15 hatten das WK-1A.
    Für die Trainerversion MiG-15UTI wird als Triebwerk das RD-45FA angegeben. Nur warum sollte jemand dieses leistungsschwächere Triebwerk in die MiG-17F einbauen wollen? :headscratch:
     
  8. #7 Monitor, 10.04.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.134
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Als Zusammenfassung #1 bis #6 würde ich mal sagen: Kindergartenniveau.

    Kein konkretes Zitat, wo man anknüpfen kann. Worüber diskutieren wir überhaupt ?
     
  9. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    1.038
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    @ Reinhard haette es gewusst :loyal:
     
    Andruscha gefällt das.
  10. #9 Monitor, 10.04.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.134
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    War das der mit der Lötkolbenkrise ? Schon lange her.
     
    Nummi gefällt das.
  11. #10 MIGMISU, 10.04.2014
    MIGMISU

    MIGMISU Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Cottbus
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Da die damalige Geheimhaltungsverpflichtung nicht mehr gilt können die noch lebenden Beteiligten darüber berichten und die betreffenden Listen publik gemacht werden.[/QUOTE]

    Einer hat doch schon, siehe 30 Jahre Starten und Landen aus dem Verlag MediaScript, S.105ff. :!:Darin sind auch der zugehörige Flugauftrag und ein Auszug aus dem Flugbuch abgedruckt.
    Ansonsten sind diese Überführung und die folgenden Lieferungen in den Nahen Osten gut durch Dokumente im BAMA belegt.
     
  12. #11 Monitor, 10.04.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.134
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
  13. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    551
    Ort:
    bei Köln
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Hat auch niemand, da ich zwei Angaben etwas ungeschickt in einen Satz gepackt habe.
     
  14. #13 Monitor, 10.04.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.134
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Na gut, na gut. Das mit dem Kindergarten nehme ich nach zwei erhaltenen PNs mal zurück. Diese waren doch recht informativ, vor allem die von @Sens.
    Wenn ich mal den Zwischenstand zusammentragen kann. In dem Buch "Geheime Solidarität ..." wird auf Seite 562 die Zahl von 50 MiG-17F genannt. Für diese Zahl wird auch eine Quelle genannt, und zwar "MiG, Mi, Su & Co." , Seite 19 - 43.

    Und gucke da, es stimmt. Dort sind sehr viele Maschinen mit Lieferung Ägypten aufgeführt.

    Diese Info geht also über das hinaus, was in "Flugzeuge der DDR", Teil 1, Seite 63 steht (sinngemäß: unklar, wohin die Maschinen aus Dresden gingen).
     
  15. #14 MIGMISU, 10.04.2014
    MIGMISU

    MIGMISU Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Cottbus
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Noch etwas "Futter" vor der Nachtruhe:

    Jahr Typ Anzahl Empfänger Transport
    1967 MiG-17F 30 VAR Überflug bis SFRJ (ab Dresden)
    1968 MiG-15UTI 16 VAR Lufttransport durch VAR (ab Dresden)
    1968 MiG-17F 20 VAR Lufttransport durch VAR (ab Dresden)
    1968 MiG-17F 10 SAR Seetransport
    1973 MiG-21M 12 SAR Lufttransport durch SU (ab Marxwalde)
    1981 MiG-15UTI 1 Guinea-Bissau ?
    1981 MiG-17F 3 Guinea-Bissau ?
    1981 MiG-17F 12 Mocambique ?
    1981 MiG-15UTI 1 Mocambique ?
    1983 MiG-15UTI 4 Algerien ?

    Die Daten stammen aus NVA-Dokumenten im BAMA, sie wurden auch für "MiG, Mi, Su ..." verwendet.
     
    rv1012reini, Sens und MiG-Admirer gefällt das.
  16. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    551
    Ort:
    bei Köln
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Etwas mehr Mühe sollte man sich schon geben. Einfach mal nach vorne scrollen und ab ~ Seite 189 lesen. :wink:
     
  17. #16 MiG-Admirer, 11.04.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    4.128
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    :headscratch:
    Mir erschließt sich jetzt nicht, was der tiefe Sinn der bisherigen fünfzehn Postings war.
    :confused:
    Mir fällt da immer wieder meine Oma ein ..... und Shakespeare ...
    :cool:
    Gut, das wir mal wieder drüber gesprochen haben ...
    Danke auch, daß sich die User die Zeit dafür genommen haben.
     
  18. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    551
    Ort:
    bei Köln
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Dann kannst Du uns ja Deine Liste über den Verbleib der MiG-17F und MiG-15UTI der NVA-LSK samt taktischer Nummer und Werknummer senden. :!:
     
  19. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.918
    Zustimmungen:
    18.646
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Warum sollter er das? :headscratch:
    Ich würde lieber ein Buch darüber schreiben. Es ist völlig kontraproduktiv, sein ganzes Wissen über bestimmte Dinge aus erlebter Geschichte im Internet breit zu ziehen.
    Nur mal soviel dazu, warum hier und in anderen Foren nicht über alles im Detail gesprochen wird. :wink:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    551
    Ort:
    bei Köln
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Wer Wissen nur als Ware sieht, für den mag das stimmen. Da die wenigsten Personen tatsächlich die Möglichkeit haben ein Buch oder wenigstens einen Artikel zu publizieren, wird das "gehortete" Wissen von den Erben eines Tages entsorgt.
    Viele sind sich gar nicht bewusst, das Wissen auch veraltet, weil der Kreis der Personen, die sich für die Details einer Periode interessieren ständig schrumpft. Kurz und knapp, anstatt eine unscharfes Bild bei Zeiten auf zu hellen und sei es nur eine Korrektur für eine mögliche Neuauflage eines Buches, das einen selbst interessiert, wäre durchaus sinnvoll.
    Was das Web angeht, da herrscht noch die geringste Bereitschaft Dinge zu korrigieren.

    Meine Frage wurde durch das Lesen des Buches ARAB MiGs Volume 4 inspiriert. Wo ich von Seite zu Seite über Details "stolpere", die nach meinem bisherigen Wissensstand nicht stimmig sind. Dabei war ich mir noch nicht einmal sicher, ob ich mich tatsächlich aufraffe, den Autoren die von mir erkannten Fehler auf zu zeigen. Nach dieser Antwort werde ich es sicher tun. Korrekturen in Folge-Bänden oder Neuauflagen kann es nur geben, wenn die Leser zur Mitarbeit bereit sind.
     
    mig212 gefällt das.
  22. Kerry

    Kerry Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    BW
    AW: DDR-MiGs an Ägypten

    Hier die Liste der "Exporte" welche in den 80er Jahren gelaufen sind

    März 1981 - Guinea-Bissao
    Lieferung per Seetransport

    Typ............SN.............Takt Nr. LSK/LV

    MiG-17F.....1C 06-08.....444
    MiG-17F.....1C 07-27.....600
    MiG-17F.....1C 07-17.....700

    MiG-15UTI...022528.....114

    ------------------------------------------------------------

    September 1981 – Mozambique
    Lieferung per Seetransport

    Typ............SN.............Takt Nr. LSK/LV.............Takt Nr. MOZ

    MiG-17F.....1C 08-22.....210............................128
    MiG-17F.....00619.........211............................129
    MiG-17F.....1C 06-14.....314............................130
    MiG-17F.....1C 06-22.....322............................131
    MiG-17F.....0479...........393............................132
    MiG-17F.....1C 06-19.....519............................133
    MiG-17F.....1C 06-28.....528............................134
    MiG-17F.....1C 09-19.....569............................135
    MiG-17F.....1C 08-24.....757............................136
    MiG-17F.....1C 06-16.....886............................137
    MiG-17F.....7134...........910............................138
    MiG-17F.....1C 08-16.....911............................139

    MiG-15UTI..922259........04..............................20

    ------------------------------------------------------------

    März 1983 - Algerien

    Typ............SN.............Takt Nr. LSK/LV

    MiG-15UTI..622974........15
    MiG-15UTI..022529........112
    MiG-15UTI..022534........137
    MiG-15UTI..922330........138

    ------------------------------------------------------------
     
    Veith, Zlin526, Sens und 2 anderen gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

DDR-MiGs an Ägypten

Die Seite wird geladen...

DDR-MiGs an Ägypten - Ähnliche Themen

  1. Mit Sunexpress nach Ägypten

    Mit Sunexpress nach Ägypten: Hallo, ich bin ganz neu im Forum deshalb weiß ich jetzt nicht in welche Rubrik das gehört. Jedenfalls bin ich am 10.08.2013 von Leipzig (LEJ)...
  2. Nationales Armeemuseum Kairo/Ägypten

    Nationales Armeemuseum Kairo/Ägypten: Mahlzeit, endlich kann ich hier mal was beitragen, was noch nicht dagewesen ist. Die letzte Woche habe ich in Kairo verbracht und dort auch...
  3. WK I : Deutsche Fliegerverbände in Ägypten

    WK I : Deutsche Fliegerverbände in Ägypten: Hallo, welche Rolle spielten die deutschen Fliegerverbände in Ägypten? Habe bei einer Diskussion nur mit einem Ohr zugehört und bin nun etwas...
  4. Ägypten

    Ägypten: Laut einem Artikel der Yedi'ot Aharonot wurde der F-15 Verkauf an Ägypten von den USA gekippt. Hintergrund sei die Tatsache, daß Israel den USA...