DDR-Polen (Russ. Zetteln)

Diskutiere DDR-Polen (Russ. Zetteln) im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Zettel A. Fange gleich mal an mit eine Zettel der fur mich eine Fragezeigen ist. Die Flugplatze verstehe ich: Merseburg, Altenburg, Falkenberg,...

Moderatoren: TF-104G
  1. monsum

    monsum Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    leeuwarden, niederlande
    Zettel A.
    Fange gleich mal an mit eine Zettel der fur mich eine Fragezeigen ist.
    Die Flugplatze verstehe ich: Merseburg, Altenburg, Falkenberg, Grossenhain, Finsterwalde und Altes Lager.

    1. Frage: Der dritte Reihe von rechts gibt die Abstand in km/Zeit/Kurs. Aber von welche Flugplatz ist das gerechnet ? Habe da auf eine Landkarte (oder Flugkarte) nachgemessen, aber keine Ahnung welche der anfangs-Flugplatz ist.

    2. Frage: Die vierte und funfte Reihe von rechts haben da alle die gleiche Daten !!????

    3. Frage: In der mitte des Zettels stehen: Zerbst, Merseburg, Grossenhain, Damgarten, Larz, ..??.... , Damgarten, Witstock und Finow.
    Was bedeutet diese mittlere Auflistung?

    4. Frage: Dann die untere (Flug)-platze Damgarten, Witstock, Neurupin,
    Bad-Doberan, Parchim, Neustrelitz, Damgarten, Neurupin und Koten.
    Welche bedeutung hat diese tabelle ?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 D@n&L, 26.02.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2005
    D@n&L

    D@n&L Kunstflieger

    Dabei seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Kazan

    2. Aller Wahrscheinlichkeit ruf

    4.
    F?r den Beschlu? der nautischen Aufgaben
     
  4. #3 monsum, 09.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2005
    monsum

    monsum Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    leeuwarden, niederlande
    Brzeg in Polen (mig-25 und yak-28 zuruck nach Rusland etwa 1990).
    Die mig-23's von Kolobrzeg (mal die absturz in Belgien) waren hier kurz stationiert in 90-91 vor ihr definitive ruckzug in 1991.
    genannte flugplatze in Polen (und 1x Tjechien, 2x DDR):
    1 wroclaw
    2 krzywa / osla (su-24/ mig-25)
    3 szprotawa (su-24)
    4 zagan (su-24)
    5 chojna (su-27)
    6 kluczewo / stargard (su-27)
    7 kolobrzeg (mig-23)
    8 milovice (Tjechien mig-29/ mig-23)
    9 neu-welzow (DDR, su-24/ mig-25)
    10 werneuchen (DDR, mig-25)
     

    Anhänge:

    • brzeg.jpg
      Dateigröße:
      104,8 KB
      Aufrufe:
      377
  5. #4 monsum, 09.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2005
    monsum

    monsum Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    leeuwarden, niederlande
    hier 4 seiten einer notitz im bezug zu Flugplatz Brzeg.
    Bei die strecken wirden 2 Orten genennt (Kempno am nordteil der strecke und Chrapkowice am sudteil). Diese notitz (SLB Brzeg kurs 89-269) war lange
    fur mich nicht zu zuordnen , bis ich da endlich die zwei orte auf internet fand und die also Brzeg andeuteten.

    karte Brzeg teil 1
     

    Anhänge:

    • b4.jpg
      Dateigröße:
      71 KB
      Aufrufe:
      378
  6. monsum

    monsum Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    leeuwarden, niederlande
    brzeg
    karte teil 2
     

    Anhänge:

    • b1.jpg
      Dateigröße:
      98,1 KB
      Aufrufe:
      377
  7. monsum

    monsum Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    leeuwarden, niederlande
    Brzeg
    karte teil 3
     

    Anhänge:

    • b2.jpg
      Dateigröße:
      102,5 KB
      Aufrufe:
      373
  8. #7 monsum, 09.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2005
    monsum

    monsum Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    leeuwarden, niederlande
    Brzeg
    karte teil 4

    Und wie immer: was wird da geschrieben auf diese 4 Brzeg notitzen ?
    und ist da ein weg um zu bestimmen zu welcher flugzeugtyp es eventuel gedacht ist ?
     

    Anhänge:

    • b3.jpg
      Dateigröße:
      101,4 KB
      Aufrufe:
      376
  9. Pirat

    Pirat Astronaut

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    2.890
    Zustimmungen:
    3.037
    Ort:
    Südbrandenburg
    Zum ersten Zettel.
    In der Mitte in die freien Felder wurden offensichtlich die Funkrufnamen eingetragen.
    KP WA steht für Gefechtsstand der Luftarmee
    Zerbst AD steht für Fliegerdivision Zerbst
    alle mit AD gekennzeichneten Orte waren gleichzeitig Stabs-Standorte der Fliegerdivisionen der 16.LA
    Im unteren Teil sind ws. die Standorte von Flugnavigationsmitteln eingetragen, Standorte von RSBN-Anlagen (Nahnavigationssystem). Die erste Spalte dürfte für Flugplätze stehen. In der Mitte PPM kann ich ohne suchen in alten Aufzeichnungen nicht zuordnen. Rechte Spalte Majak steht für Funkfeuer.

    Die Skizzen in der Zeichnung Brzeg 1 zeigen möglicherweise Verfahren zum auflösen (event. auch sammeln) von größeren Flugzeugverbänden, ausgehend von Einzelflugzeugen über Paare und Ketten.
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Pirat

    Pirat Astronaut

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    2.890
    Zustimmungen:
    3.037
    Ort:
    Südbrandenburg
    Skizze Nr. 4 hat den selben Inhalt wie die vorherige Flugstrecke. Der Unterschied besteht in den unterschliedlichen Landerichtungen. In roter Überschrift MKp 89° steht für Landekurs 89°, in der letzten Zeichnung demzufolge für den Landekurs von 269°-was die Hauptlanderichtung gewesen sein dürfte.
    Der Typ ist auf den ersten Blick nicht erkennbar. Die Flugregime können auf fast alle Jets passen.
    Stationiert waren in Brzeg ein Jagdfliegergeschwader mit 3 StaffelnMiG-23 MLD und UB sowie ein selbständiges Geschwader für den funkelektronischen Kampf mit 2 Staffeln Jak-28 PP.
    Da die Störträger überwiegend einzeln eingesetzt werden und in der Tabellen offensichtlich von 3 x 12 Flugzeugen ausgegangen wird, dürften die Skizzen für das JG gültig gewesen sein.
     
  12. monsum

    monsum Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    leeuwarden, niederlande
    @Armin Schulz
    danke fur die interesante antwort.
    Sah dass ich da beim anfang der Brzeg-sachen die anhang mit der flugplatzen aus einem brzeg-knieplanchet vergessen hatte. Habe die Jetzt noch
    hochgeladen.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: DDR-Polen (Russ. Zetteln)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Milovice

Die Seite wird geladen...

DDR-Polen (Russ. Zetteln) - Ähnliche Themen

  1. Ungarn (Russ. Zetteln)

    Ungarn (Russ. Zetteln): Um die zettel etwas ubersichtlich zu behalten, stelle ich hier ein neues Thema uber derjenige knieplanchetten der Russen in Ungarn. Zur vergnugen...
  2. zeigt her eure Bilder (Russisch)

    zeigt her eure Bilder (Russisch): zeigt her eure bilder da es hier verdammt ruhig ist, hab ich meinen scanner mal angeworfen und mal ein paar bilder von altenburg 1989 zum tag dr...