De Havilland Vampire F Mk.1

Diskutiere De Havilland Vampire F Mk.1 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Weiter geht es mit der fast unendlichen Geschichte der de Havilland Flieger aus dem Hause CMR

Moderatoren: AE
  1. #1 mosquito, 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Weiter geht es mit der fast unendlichen Geschichte der de Havilland Flieger aus dem Hause CMR
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mosquito, 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Von mir gebaut der Bausatz CMR 226 de Havilland Vampire F Mk1 in "Swiss Air Force" service
     

    Anhänge:

  4. #3 mosquito, 30.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Erst mal was zum Vorbild:
    Die Geschichte der Vampire beginnt schon im Jahre 1942.
    Der Erstflug erfolgte, 16 Monate nachdem die ersten Striche gezeichnet wurden, am 29.9.43. Am Steuer sass Geoffrey de Havilland jun.
     

    Anhänge:

  5. #4 mosquito, 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Zwei weitere Prototypen stiessen bald dazu. Die erfolgreichen Testergebnisse bewogen die RAF dazu im Mai 44 vorerst 120 Serienmaschinen zu bestellen. Die Serienproduktion erfolgte bei English Electric da de Havilland mit der Produktion der Mosquito voll ausgelastet war. Die ersten Serienmaschinen erreichten die Staffeln kurz nach Kriegsende.
     

    Anhänge:

  6. #5 mosquito, 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Im Oktober 45 wurde von der Schweiz eine technische Kommission nach England gesandt, welche die Beschaffung moderner Flugzeuge sondieren sollte.
    Im März/April 46 konnte eine schweizer Pilotengruppe verschiedene Flugzeuge probefliegen. Bei der Rückkehr empfahlen die Testpiloten einstimmig die Vampire zu beschaffen.
     

    Anhänge:

  7. #6 mosquito, 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Umgehend wurde beschlossen 3 Musterflugzeuge ( J-1001 bis 1003) aus der laufenden produktion für die RAF zu bestellen.
    Die ersten Flugzeuge wurden am 27 April in Hattfield übernommen und am 5 Mai 46 nach Genf geflogen wo eine Hartbelagpiste zur verfügung stand.
    Wenige Tage später erfolgten die ersten Flüge ab Dübendorf.
     

    Anhänge:

  8. #7 mosquito, 30.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Am 2 August 46 wurde die J-1001 bei einem Startunfall in Dübendorf so schwer beschädigt das sie abgeschrieben werden musste, glücklicherweise blieb der Pilot unverletzt.
    So endete die Geschichte des ersten schweizer Jets nach nur 89 Tagen.
    Als Ersatz wurde 1949 die J-1004 geliefert.
     

    Anhänge:

  9. #8 mosquito, 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Noch ein paar Worte zum Bausatz:
    Es handelt sich auch hier um einen typischen Vertreter der neusten Generation von Modellen aus dem Hause CMR.
    Sauber gegossene Resinteile, bedruckte Ätzteile, und Vacuhauben mit vorgestanzten Masken sind von erstklassiger Qualität.
     

    Anhänge:

  10. #9 mosquito, 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Auch Bauanleitung und Decals sind von gewohnt hoher Qualität, der Decalbogen laässt den Bau aller 4 schweizer Vampire FMk 1 zu.
    Neben einer 4 Seitigen Fotobeilage, die auch Fotos der bruchgelandeten J-1001 enthält, liegen auch die grossen Tanks für die Überführungsflüge bei.
     

    Anhänge:

    Bergfalke gefällt das.
  11. #10 mosquito, 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Alles in allem, für den Fan der schweizer Luftwaffe, ein unverzichtbares Modell.
    Angesichts der Fotobeilage, der hohen Masstabstreue und der Ätzteile ist der etwas höhere Preis durchaus gerechtfertigt.
     

    Anhänge:

  12. #11 mosquito, 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Das wars erstmal von mir, nun seit Ihr drann............
     

    Anhänge:

  13. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Tolles Vorbild, klasse gebaut und lackiert.
    Wie wäre es auch anders zu erwarten, wie alles was der gute Mosquito uns im FF vorstellt.:TOP::TOP::TOP:
    Gruss Mike
     
  14. #13 peter2907, 30.06.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Super Modell und vorbildlicher Rollout.:TOP: Die wievielte Vampire ist das von dir? Zeigst du mal alle zusammen?
     
  15. #14 Griffin, 30.06.2010
    Griffin

    Griffin Testpilot

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    309
    Ort:
    Norddeutschland
    Gefällt mir ebenfalls, sowohl das Modell an sich als auch die Auswahl des Vorbildes und die Bauausführung.:TOP: Einzig und allein der Prallschutz an den beiden Leitwerksträgern erscheint mir etwas überproportioniert zu sein. Ist vielleicht ja aber auch nur `ne Frage der Perspektive, aus der man das Modell betrachtet bzw. fotografiert. Schön, dass - wie es auch bei abgestellten Vampires im Original der Fall war - die vier Landeklappen hängen.
     
  16. #15 mosquito, 30.06.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Danke Dir, obwohl Du damit den Druck wieder ein wenig erhöht hast ;):cool:
    Nee Quatsch, freut mich sehr solche Reaktionen zu lesen

    Danke auch Dir.
    Es sind nicht nur Vampire, sondern auch Venom die von CMR kommen.
    Bis jetzt fertig:
    Vampire FMk1 Schweiz
    Vampire FMk3 Norwegen
    Venom FB1 Neuseeland
    Venom Mk1R Schweiz
    Venom MK4 Schweiz
    Ich schau mal das ich die Woche Zeit für ein Gruppenfoto finde....


    Kann durchaus sein das die Prallschutzteile ein wenig zu gross sind, habs nicht nachgemessen ;)
    Die Landeklappen und Luftbremsen liegen glücklicherweise extra bei, sie geschlossen zu bauen würde vermutlich einiges an schleiffarbeit benötigen.
     
  17. #16 bearmatt, 01.07.2010
    bearmatt

    bearmatt Space Cadet

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    751
    Ort:
    Alpenrepublik
    Ich schliesse mich da den Kollegen gleich an. Alles sehr vorbildlich. Nicht zu viel Text, aber gute Infos zur Maschine, schöne Bilder, schönes Modell.
    Bitte weiter so!

    :TOP:
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Suuuper ist er geworden, der erste Luftheuler der Fliegertruppe :TD:

    Jetzt solltest Du aber fast noch - schon aus Nostalgie-Gründen - als Vergleich deine erste Realisation hier zeigen :)

    Ich denke, das würde auch manchen Zweifel bezüglich der Berechtigung des geforderten Preises ausräumen .....

    popeye
     
  20. #18 mosquito, 02.07.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Vielen Dank auch an Dich, ich schau zu das ich die Art Rollout beibehalte.

    Merci auch für Dein Lob, freut mich das das Modell so gut ankommt

    Das kann ich gerne machen, hier ist er: http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=18022&highlight=vampire

    Damals hab ich den alten CMR Kit verwendet, da ist nicht ein Bauteil identisch mit dem neuen.
     
Moderatoren: AE
Thema:

De Havilland Vampire F Mk.1

Die Seite wird geladen...

De Havilland Vampire F Mk.1 - Ähnliche Themen

  1. de Havilland Vampire (WZ507) Interactive Cockpit Panorama

    de Havilland Vampire (WZ507) Interactive Cockpit Panorama: The de Havilland Vampire WZ507 is well known to the British air show scene, a rare cold war jet fighter preserved and flown by the Vampire...
  2. DeHavilland Vampire Bugsektion Pforzheim - Verbleib - ?

    DeHavilland Vampire Bugsektion Pforzheim - Verbleib - ?: Viele, viele Jahre bin ich die B463 durch Pforzheim gefahren und habe mehr im Augenwinkel als bewußt an der St.Georgen Steige vor dem Brauhaus...
  3. DeHavilland Vampire Mk 55 in 1/72

    DeHavilland Vampire Mk 55 in 1/72: Nach dem Baubericht ( http://www.flugzeugforum.de/threads/76398-de-Havilland-Vampire-Mk-55-Airfix-172 ) zeige ich Euch hier das fertige Modell.
  4. de Havilland Vampire Mk 55, Airfix 1/72

    de Havilland Vampire Mk 55, Airfix 1/72: Nach einem schlechten Jahr was das bauen in 1/72 angeht, in 1/1 haben wir sehr viel gebaut, hoffe ich dieses jahr wieder etwas mehr basteln zu...
  5. de Havilland Vampire FB.Mk.9 (Mk.5) Trumpeter 1/48

    de Havilland Vampire FB.Mk.9 (Mk.5) Trumpeter 1/48: Normalerweise baue ich Flugzeuge in anderen Maßstäben. Ein Gutschein beim örtlichen Modellbauhändler (in Köln gibt es nur EINEN Laden) war Schuld,...