Decals auf Instrumentenbrett???

Diskutiere Decals auf Instrumentenbrett??? im Decals und Weichmacher Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo zusammen, habe nach längerer Abstinenz vom Plastikmodellbau (hervorgerufen durch RC-Modellbau, Helikopter) mir wieder einen Kasten geholt....

Moderatoren: AE
  1. #1 Peter G., 21.06.2009
    Peter G.

    Peter G. Flugschüler

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DvD ;-)
    Ort:
    Heigenbrücken
    Hallo zusammen, habe nach längerer Abstinenz vom Plastikmodellbau (hervorgerufen durch RC-Modellbau, Helikopter) mir wieder einen Kasten geholt. Ist eine Su-27UB von Trumpeter in 1:32. War schon immer mein Lieblingsjet

    Bin bei dem "Professionellen" zusammenbau noch relativ unbedarft, und möchte es bei diesem Modell nun mal richtig durchziehen.

    Nun die Frage: Habe heute mit dem Cockpit angefangen, und da fielen mir die Decals für die (dreidimensionalen) Instumentenbretter in die Hände.

    Ist das ein scherz seitens des Herstellers, oder wie kann man die einigermassen gut aufbringen? Problem ist halt, dass die Instrumentenbretter sehr viele erhebungen und schalter haben, irgendwie zweifele ich an der sache ein wenig...


    Oder ist das nur zur veranschaulichung, also als lackiervorlage gedacht?


    Gruß Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    2.340
    Eher als Möglichkeit, wenn du es nicht bemalen willst, dass du die ganzen Details abschleifen kannst um das Abziehbild draufzulegen. Wird hoffentlich niemand machen; bei 1/32! Bemal das Brett so weit es geht und schneide die Details aus und lege die in die Instrumente ein. Wen du das Bild einscannst/fotografierst, kommen bestimmt noch ein paar bessere Hinweise.
     
  4. #3 Peter G., 21.06.2009
    Peter G.

    Peter G. Flugschüler

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DvD ;-)
    Ort:
    Heigenbrücken
    Okay, hier mal ein Bild. Hab das Instrumentenbrett nun schon mit Tamiya Acrylfarbe angestrichen, ist XF-23. Sieht auf dem Bild grüner aus als es ist.

    Danke für die Info, abschleifen werde ich es auf keinen Fall.

    Gruß Peter
     

    Anhänge:

  5. #4 Wolfgang Henrich, 21.06.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    577
    Ort:
    Köln
    Entweder die Istrumente einzeln ausschneiden und aufkleben oder Weichmacher benutzen (Würde ich bei der Ausschneidevariante aber auch machen).

    Sollte dir das Thema Weichmacher nichts sagen, dann bemühe mal hier die Suchfunktion zum Thema Weichmacher oder auch Set und Sol (Begriffe aus der Thematik)

    Tip: schau dir mal das oben in diesem Bereich festgepinnte Thema Mircroscale Set+Sol an
     
  6. #5 Peter G., 21.06.2009
    Peter G.

    Peter G. Flugschüler

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DvD ;-)
    Ort:
    Heigenbrücken
    Danke für deinen Tip, :TOP: habe mir das schon durchgelesen. Bin, wie gesagt, noch etwas unbedarft, werde mich aber mal durch ein par Treads durchackern, vor allem die Tips und Tricks. Ich glaube eh, dass demnächst eine etwas grössere bestellung bei rei-ro fällig ist :red:

    Vielleicht hole ich mir auch nen etwas günstigeren 1:32er Bausatz von nem anderen Modell, um etwas zu üben :?! mal sehen...


    Gruß Peter
     
  7. #6 hpstark, 22.06.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Hi Peter G,

    das mit den Decals auf die Instrumententafel funktioniert mit Set und Sol oder auch mit Mark Setter und Mark Softer sehr gut, wenn sie nicht zu störrisch sind.

    Schau mal hier:

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=54221

    Beitrag # 9

    Da haben zwar die Decals nicht so richtig zu den Kunststoffteilen gepasst aber es geht.

    Und zu dem Thema an einem günstigeren Bausatz noch üben,kann ich nur sagen ich weiß wovon du redest.

    Ich hab mir vor lauter Euphorie einen Bausatz für 100 Euro plus gekauft und dachte da fang mer halt einmal an damit des wird scho. Pfiffkaas nix is, üben ist angesagt.

    Aber selbst das üben acht Spass und Hilfe findest Du hier auch immer.

    In diesem Sinne

    MODELLBAU :TD: :TD: :TD:

    Einen angenehmen Tag.
     
  8. #7 Peter G., 22.06.2009
    Peter G.

    Peter G. Flugschüler

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DvD ;-)
    Ort:
    Heigenbrücken
    Okay, danke für den Tip :TOP:

    Bin grad dabei mir in der Bucht ne Phantom zu ersteigern, in 1:32...

    Hatte so eine schon mal vor zwölf jahren oder so, halt irgendwie an einem abend zusammengeklatscht, um damit dann zu spielen. Ein Jahr später hab ich sie dann gesprengt :HOT:

    Jaja, ich weiss, die Sünden der Jugend, aber wie gesagt, diesmal will ich es richtig machen...

    Gruß Peter
     
  9. #8 schneidi, 28.12.2010
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Stehe gerade vor einem ähnlichen Problem: die 1/48er J-10A von Trumpeter.

    Dreidimensionales Instrumentenbrett. Erstklassige Decals für die Instrumente. Ich werde versuchen, die Decals aufzulegen, so genau es geht, dann ein paar Tropfen Micro Sol. Dann heißt´s Finger weg und abwarten ... Richtig?

    Gruß Jan
     
  10. #9 bullseye, 28.12.2010
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    So viel wie möglich zurechtschneiden, denn umso weniger unnötiger klarer Trägerfilm noch vorhanden ist desto besser lassen sich die einzelnen Instrumente aufbringen. Natürlich noch Weichmacher dazu dann sollte das ganze wenn´s sauber gearbeitet ist schon ordentlich aussehen.
     
  11. #10 schneidi, 28.12.2010
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Ja, leider hielten die Decals nicht, was sie versprachen: Sie zerbröselten sofort, als ich sie auf das Plastikteil schob.

    Schade.

    Gruß Jan
     
  12. #11 somvet0815, 29.12.2010
    somvet0815

    somvet0815 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    325
    Beruf:
    Tierarzt
    Ort:
    Stralsund
    Hast Du alle Decals verbraucht? Wenn nicht, dann lohnt es sich auf jeden Fall vor der Verarbeitung den Rest zu versiegeln. Am besten gehts mit Micro Liquid Decal Film. Klarlack oder sogar Future tuns aber auch meistens.

    Beste Grüße von der Ostsee
    Hendrik
     
  13. #12 schneidi, 29.12.2010
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hier mal ein Bild, damit klar wird, wovon ich spreche:
    http://www.cybermodeler.net/hobby/kits/tru/images/tru_2841_decals1.jpg

    Ich habe erst die beiden größeren Decals für die Konsolen (Teile 28 und 29) aufgebracht; wie geschrieben, ohne Erfolg. Die Decals brachen auseinander. Dann habe ich den Versuch abgebrochen.

    Noch nicht gearbeitet habe ich z.B. mit dem Decal fürs Instrumentenbrett (Teil Nr. 11). Ich dachte daran, die einzelnen Bildschirme auszuschneiden und einzeln aufzubringen. Aber erstmal würde ich´s mit deinem Hinweis versuchen.

    Also erst Klarlack, trocknen lassen und dann wie gewohnt aufbringen? Das geht? Lösen sich die Decals trotz der Versiegelung dann noch vom Papier?

    Gruß Jan
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 somvet0815, 29.12.2010
    somvet0815

    somvet0815 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    325
    Beruf:
    Tierarzt
    Ort:
    Stralsund
    Also Decal vorher dünn einpinseln oder sprühen, ausreichend trocknen lassen, ausschneiden und wie gewohnt verarbeiten. Trotzdem aber vorher mal testen.
     
    schneidi gefällt das.
  16. #14 schneidi, 31.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2011
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Dafür liebe ich dieses Forum!

    Also, wenigstens ein Kurzbericht am Ende:

    Die Idee, die Decals mit Klarlack zu versiegeln, erwies sich als sehr gut! :TOP:
    Ich werde das demnächst auch mal mit Academy-Decals versuchen.

    Ich habe relativ viel Weichmacher gebraucht, damit sich das Decal schön in die Vertiefungen legt, dann ein paar Korrekturen mit dem Pinsel vollzogen, am Ende alles klar-seidenmatt lackiert. Für die Bildschirme dann klar-hochglänzenden Lack.

    Hier das Ergebnis: Irgendwie krieg ich das mit der Bildbearbeitung nicht hin, bissl dunkel, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Instrumentenbrett (wenn auch nicht mit dem Foto ...).

    Mal sehen, wenn ich Ersatz kriege für die beiden Konsolen-Decals, könnte es ja noch was werden mit dieser Art der Cockpit-Gestaltung.

    Danke, Hendrik. Gruß an die Ostsee!

    Guten Rutsch!

    Jan
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Decals auf Instrumentenbrett???

Die Seite wird geladen...

Decals auf Instrumentenbrett??? - Ähnliche Themen

  1. Decals P-51 D "Janie" gesucht

    Decals P-51 D "Janie" gesucht: Hallo, trotz stundenlanger Suche im Internet kann ich keine Decals in 1/32 für die Mustang "Janie" LH*F der 353 FG, 350 FS finden. Gibt's...
  2. Suche Aeromaster 48-459 oder 48-458 Decals

    Suche Aeromaster 48-459 oder 48-458 Decals: Hallo Gemeinde, ich suche einen Decalbogen von Aeromaster mit der Nummer Aeromaster 48-459 oder Aeromaster 48-458. Es handelt sich um Decals für...
  3. Red Pegasus Decals

    Red Pegasus Decals: Keith Davidson - Obituary Keith A. Davidson (62), passed away June 15, 2017, at his home in Columbus, Ohio. Owner-operator of Red Pegasus...
  4. Decals für Icelandair (Sonderlackierung) in 1:144?

    Decals für Icelandair (Sonderlackierung) in 1:144?: Eventuell kennt sich jemand von Euch aus, ich suche Decals für die Icelandair Boeing 757 in 1:144, aber in Sonderlackierung wie die Hekla Aurora...
  5. Suche gerade Linien als Decals

    Suche gerade Linien als Decals: Sorry, ich habe keinen besseren Ordner als diesen hier gefunden, um meine Frage zu posten... Ich suche nach schwarzen geraden Linien als...