Decals reißen beim anfeuchten / was tun?

Diskutiere Decals reißen beim anfeuchten / was tun? im Decals und Weichmacher Forum im Bereich Tips u. Tricks; Zerfallende Decals Mitunter hat man das Problem das trotz akurater Behandlung selbst neue Decals einfach zerfallen. So geschehen neulich bei...

Moderatoren: AE
  1. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Zerfallende Decals

    Mitunter hat man das Problem das trotz akurater Behandlung selbst neue Decals einfach zerfallen.
    So geschehen neulich bei mir. Die Decals wurden von hinten angefeuchtet- einige zerfielen ohne jegliches Zutun von mir, andere bei der kleinsten Berührung / Bewegung.

    Wenn es soweit ist - dann ist es natürlich zu spät.

    Vorn Viking und Sören erhielt ich den Tip "Microscale Liquid Decal Film" oder Gunz Mr. Metal Primer vorher auf die Decals aufzutragen.

    Ich habe derarteiges noch nicht probiert und es entstehen für mich erst mal folgende Fragen :

    - das nutzt mir ja nix wenn die Decals schon zerfallen sind - woran aber erkenne ich vorher das dies passieren wird ? ( die betreffenden Decals bei mir zeigten keinerlei schlechten Anzeichen)

    - Beide Mittelchen lassen sich sowohl mit Pinsel als auch mit Airbrush auftragen - ist das mit der Airbrush wirklich sinnvoll ?

    - in welcher Art wird dabei das sonstige Verhalten der Decals dadurch verändert ?

    - spricht ein Weichmacher dannach noch auf solche Decals an ?
     

    Anhänge:

    • 52.jpg
      Dateigröße:
      40,2 KB
      Aufrufe:
      400
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Zerfallende Decals

    Also ich trage das nicht mit der Airbrush auf. Das Zeug ist meiner Meinung nach so dünnflüsig, daß es nicht allzusehr aufträgt. Weichmacher habe ich gar nicht gebraucht.
    Nach dieser Methode habe ich mir auch schon Werknummern aus den Zahlen für die einzelnen Motive eines Decalbogens hergestellt. Die sind ja normalerweise nur so auf das Decalpapier gedruckt und zerfallen beim Kontakt mit Wasser.
    Man kann sich auch z.B. ein persöliches Abzeichen eines Piloten auf Decalpapier malen und das dann mittels Gunze Primer zum Decal machen.
     
  4. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Abziehbilder zerfallen, und jetzt?

    :!: Nein Nein .... Arne, solche Abziehbilder kann man vorher nur mit wirklich viel Erfahrung erkennen, es fehlte die Deckschicht - eigentlich Trägerfilm für die Farbe- auch mir passiert so etwas, ich sehe es oft auch erst wenn sich die Dinger lösen. Wenn Du mal so etwas entdeckt hast, dann hilft MICROSCAL LEQIUD FILM und Deine Freund die Spritzpistole .... nach der Methode Abziehbilder selbstgemacht.
    Ansonsten solltest Du bei Deinem Händler des Vertrauens die Dinger reklamieren. Das ist kei Problem, kannste mir glauben :TD:
     
  5. #4 Migfreak, 06.04.2014
    Migfreak

    Migfreak Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1.122
    Beruf:
    Küchenleiter
    Ort:
    Nähe Straubing
    Hallo FF-Gemeinde

    neues Projekt und so kurz vor Schluus ein neues Problem welches ich in dem Ausmass noch nicht gehabt habe.
    Also heute habe ich angefangen meiner Mitsubishi T-2 ihre passenden Decals zu verabreichen .
    Das heißt ich habs vesucht.
    Gleich beim 1.Versuch hat sich das Decal um das Trägerpapier gewickelt und ich dachte mir naja zu lange eingeweicht.
    Also Glasplatte vorbereitet und dasselbe noch mit einem Decal an einer unaufälligeren Stelle ausprobiert und :FFEEK: beim anfeuchten reißt mir das Ding ein.

    Also wie kann ich ein weiteres Reißen der noch zu verarbeitenden Decals verhindern.
    Ich habe mal was von Decal Liquid Film was gelesen aber wie wird der verarbeitet.

    http://www.flugzeugforum.de/threads/15628-Zerfallende-Decals

    Hier wurde das gleiche Thema mal angesprochen. Die Antworten haben mir aber nicht richtig weitergeholfen.


    Hoffe auf eure Hilfe.

    Gruß Migfreak
     
  6. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.632
    Zustimmungen:
    2.336
    AW: Decals reißen beim anfeuchten / was tun?

    Es gibt nicht wirklich etwas anderes zu schreiben. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist der Film der das Abziehbild zusammenhält zu dünn oder nicht vorhanden. Dieser befindet sich über den Farbdrucken. Es gibt die Möglichkeit das Abziehbild auszuschneiden und dann mit Klarlack zu überziehen. Nach dem Trocknen kann man versuchen es zu verarbeiten wie bisher.
    Von Microscale gibt es "Liquid Decal Film 1fl.oz"
    http://www.amazon.de/Microscale-Liquid-Decal-Film-1fl-oz/dp/B0006O9K5G
    den mit dem Pinsel dünn auftragen bzw. Spritzpistole, trocknen lassen und fertig. Schon probiert und funktioniert gut.
     
  7. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    AW: Decals reißen beim anfeuchten / was tun?

    Hallo zusammen,

    Das Problem kenne ich auch zur Genüge und ich nutze dann auch den Liquid Decal Film von Microscale.
    Leider ist das nur präventiv möglich, denn wenn das Decal erstmal zerbröselt ist, ist eine Rettung fast unmöglich.

    Am besten man probiert vorher (ohne Liquid Decal Film) ein Decal aus dem Decalbogen einzuweichen, welches man nicht für das Modell benötigt. Dann sieht man, wie sich das Decal verhält und ob Liquid Decal notwendig ist.

    Viele Grüße,
    Hoffi.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema: Decals reißen beim anfeuchten / was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. decals zerfallen was tun

Die Seite wird geladen...

Decals reißen beim anfeuchten / was tun? - Ähnliche Themen

  1. Decals P-51 D "Janie" gesucht

    Decals P-51 D "Janie" gesucht: Hallo, trotz stundenlanger Suche im Internet kann ich keine Decals in 1/32 für die Mustang "Janie" LH*F der 353 FG, 350 FS finden. Gibt's...
  2. Suche Aeromaster 48-459 oder 48-458 Decals

    Suche Aeromaster 48-459 oder 48-458 Decals: Hallo Gemeinde, ich suche einen Decalbogen von Aeromaster mit der Nummer Aeromaster 48-459 oder Aeromaster 48-458. Es handelt sich um Decals für...
  3. Red Pegasus Decals

    Red Pegasus Decals: Keith Davidson - Obituary Keith A. Davidson (62), passed away June 15, 2017, at his home in Columbus, Ohio. Owner-operator of Red Pegasus...
  4. Decals für Icelandair (Sonderlackierung) in 1:144?

    Decals für Icelandair (Sonderlackierung) in 1:144?: Eventuell kennt sich jemand von Euch aus, ich suche Decals für die Icelandair Boeing 757 in 1:144, aber in Sonderlackierung wie die Hekla Aurora...
  5. Suche gerade Linien als Decals

    Suche gerade Linien als Decals: Sorry, ich habe keinen besseren Ordner als diesen hier gefunden, um meine Frage zu posten... Ich suche nach schwarzen geraden Linien als...