Decals selber drucken

Diskutiere Decals selber drucken im Decals und Weichmacher Forum im Bereich Tips u. Tricks; Natürlich, an die blaue Hintergrundfarbe habe ich gar nicht gedacht ^^ Ok, kann ich den Gedanken im Prinzip ad acta legen! --Einspruch! --ich...

Moderatoren: AE
  1. #21 stratrevival, 31.12.2016
    stratrevival

    stratrevival Berufspilot

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    89
    Beruf:
    Senior Engineer HW-Design (retired)
    Ort:
    Mörbisch am See
    --Einspruch!
    --ich habe auch vielfach Decals gescannt, und es ist ganz selten möglich, die Farbe des Trägerpapiers zu neutralisieren. Wenn man die ursprünglichen Decals "opfern" kann, gibt es folgendes Workaround: Originaldecals auf ganz glatten, ganz weißen, ganz ebenen Teil applizieren und nach dem Trocknen scannen. Ist aber auch keine 100%ige Garantie für neutralen Hintergrund, und bei Büchern oder anderen Druckwerken ohnehin unmöglich.
    Meine Vorgangsweise, die ich übrigens mit einer Uraltversion von Corel Photopaint an *.jpg-Daten mache: Wegschneiden des unpassenden Hintergrundes. Auch die chinesischen Schriftzeichen hab ich so erstellt, wie in meinem MV-Beitrag erwähnt. Auch die bunten auf den diversen Tafeln und am "Tower". Es ist halt mühsam, aber das ist doch eine systemimmanente Eigenheit unseres Hobbys, oder?
    Gruß, Hannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Berlin_Uwe, 13.01.2018
    Berlin_Uwe

    Berlin_Uwe Berufspilot

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Bisher habe ich bei Conrad immer sie ACT Aircolor Technik Decalpapiere benutzt.
    Die haben super funktioniert.
    Leider meinte Conrad jetzt, seine Shops in Berlin neu stylen zu müssen, wobei der Modellbauzubehör ziemlich hinten runter viel. Online ebenfalls Fehlanzeige.
    Wo bekomme ich nun gutes "Decal Papier Transparent" her ?
    Bei dem erwähnten Sockelshop ausverkauft. Natürlich finde ich irgendwo irgendwas, aber eine Modellbauer-Empfehlung wäre mir schon am Liebsten.
    Irgendwelche Tipps?
    Danke!

    Gruß
    Uwe
     
  4. F-16

    F-16 Testpilot

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    858
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
  5. #24 stratrevival, 13.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2018
    stratrevival

    stratrevival Berufspilot

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    89
    Beruf:
    Senior Engineer HW-Design (retired)
    Ort:
    Mörbisch am See
    Auf den HOLI-Verpackungen hab ich folgende Hersteller-/Distributor-URL gefunden: www.mid-belgium.com bzw. klick den Link
    HOD128 - DECAL FILM - CLEAR - 10 SHEETS FOR LASER PRINTER - MID
    Das sind die, die auch der Sockelshop anbietet, und die ich seit Jahren mit guten Ergebnissen verwende. Hab aber bisher beim Sockelshop gekauft, also keinerlei Erfahrung mit den Belgiern.
    Gruß
    Hannes
     
  6. #25 outback, 13.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2018
    outback

    outback Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    111
    Beruf:
    Ich komme viel in der Welt rum
    Ort:
    Thüringen
    Ich nehme Decalfolie vom Druckeronkel und habe damit die besten Erfahrungen. Die haben klaren und weißen Trägerfilm. Für Tinte oder Laser und in verschiedenen Stärken. Die 7er bei transparent und 13 bei weiss sind die dünnsten. Einfach mal auf der Website in deren Shop schauen. Laserdruck ziehe ich aber definitiv vor da beim Laserverfahren das Versiegeln der Farbe entfällt. Und du kannst dann direkt am Decal langschneiden während beim Tintenverfahren Wasser unter die Versieglung laufen kann dann ist das Decal kaputt.
    Zum Drucken selbst es sind A4 Folien. Mach zuerst einen Probedruck auf weisses Papier dann schneide dir etwas größer als das Motiv ein Stück von der Folie ab und klebe es auf den gedruckten Bereich. Nun das Blatt nochmal in den Drucker und es erfolgt der Druck auf der Folie. Sonst würde nämlich jedes Mal die ganze Folie mit durch den Drucker gezogen welche dann doch etwas Schaden nimmt.
    Mit einem normalen Drucker ob Laser oder Tinte kann man zwar einfache Decals herstellen aber das Abscannen und Drucken ganzer Bögen liefert bei komplizierten Motiven kein gutes Ergebnis. Ist auch von der Funktionsweise her garnicht möglich.
     
    Augsburg Eagle und Hagewi gefällt das.
  7. #26 Berlin_Uwe, 14.01.2018
    Berlin_Uwe

    Berlin_Uwe Berufspilot

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Danke zusammen.
    Hat geholfen.
    Schön !

    Viel Spaß beim Weiterbasteln!!!!
     
  8. #27 Ta-152H, 20.01.2018
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo
    brauche ein paar Schriftzüge und Wartungshinweise dt. Luftwaffe, anhand Beispiel 70 Ltr. MW 50 Anlage, wie kann so was am PC erstellen?
    Danke für die Hilfe
    Maßstab wäre 1/32 und dt. Luftwaffe

    Gruß Frank
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #28 outback, 20.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2018
    outback

    outback Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    111
    Beruf:
    Ich komme viel in der Welt rum
    Ort:
    Thüringen
    Da es sich hier um Zahlen/Buchstaben/einfache Figuren handelt kannste die im Word erstellen (sonst Corel Draw). Du musst aber die Schriftart wissen. Such einfach mal im Netz was bei dt. Lufftwaffe in Frage kommt. Zur letzendlichen Größe brauchst du die Originalgröße und rechnest das dann auf 1/32. Das Drucken selbst hatte ich ja bereits beschrieben. Das sind auf jeden Fall solche Motive die man wirklich selbst fertigen kann.
     
  11. #29 Ta-152H, 20.01.2018
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo
    habe mir gerade DIN 1451 Mittelschrift und Blockschrift für Flugzeuge heruntergeladen, suche jetzt noch

    DIN 1451 Schablonierschrift für die dt. Luftwaffe.
    Habe ihm www. gesucht, aber irgendwie finde ich nicht das richtige:confused1:

    Gruß Frank
     
Moderatoren: AE
Thema:

Decals selber drucken

Die Seite wird geladen...

Decals selber drucken - Ähnliche Themen

  1. Decals selber lackieren

    Decals selber lackieren: Hallo liebe Experten, ich brauche ein bißchen Hilfe! Ich baue gerade eine An-24 in 1/144 und wollte die Enteisungsflächen an der Tragflächen...
  2. Decals selber machen

    Decals selber machen: Hallo, kann man sich eigentlich mit vertretbarem Aufwand Decals selber machen? Ein Bekannter von mir möchte eine zivile Ju 52 in einer sehr...
  3. Decals selber erstellen?

    Decals selber erstellen?: Ich habe hier gestern gelesen, daß es möglich ist seine Decals selbst zu entwerfen. Meine Frage: Gibt es im Netz irgendwo Vorlagen dafür, oder bin...
  4. Decals selber Drucken ? Geht des ?

    Decals selber Drucken ? Geht des ?: Hallo ich habe schon mehrfach gehört das es möglich sein soll, Decals selbst zu drucken. Also am PC die Grafik entwerfen / scannen und mit dem...
  5. He-162A und Ta-152 H-1 Decals für RAF Beutemaschine in 1/48

    He-162A und Ta-152 H-1 Decals für RAF Beutemaschine in 1/48: Moin zusammen, nach Jahren der Abstinenz bin ich jetzt wieder ein wenig in den Plastikmodellbau-Modus gekommen. Da ich nicht mehr Up-To-Date bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden