Delta Airlines kauft sich eine eigene Raffinerie

Diskutiere Delta Airlines kauft sich eine eigene Raffinerie im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Da die Treibstoffkosten einer der größten Einzelposten für Fluggesellschaften sind, hat sich Delta jetzt eine eigene Raffinerie inkl. eigener...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Da die Treibstoffkosten einer der größten Einzelposten für Fluggesellschaften sind, hat sich Delta jetzt eine eigene Raffinerie inkl. eigener Treibstoff-Pipeline zu den beiden wichtigen Flughäfen La Guardia und JFK gekauft. Man will nun die Raffinerie weiter ausbauen und mit rund 50 000 Barrel Kerosin am Tag dann gut 80 % des eigenen Kerosin Tagesbedarfes decken bzw. Mengen zum Tausch anbieten zu können. Innovativer Schritt, aber durchaus auch mit Risiken behaftet.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,830729,00.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 _Michael, 01.05.2012
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    575
    Beruf:
    Ingenieur
    Sehe den Sinn nicht so ganz - das Problem beim Öl(preis) ist ja nicht die Verarbeitung, sondern die Förderung. Die unberechenbaren Ölförderstaaten machen das Geschäft gefährlich, nicht die Verarbeiter in den Industrieländern. Die Raffinerie wird nicht viel zur Versorgungssicherheit beitragen können.
     
  4. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nicht so ganz. Wenn Delta die gesamte Wertschöpfungskette ab Ölverladeterminal in der eigenen Hand hat, werden die Preisdifferenzen deutlich weniger stark ausfallen. Man wird dann nicht mehr den maximal-möglichen Gewinn für die Raffinerie erzeugen wollen, sondern lieber einen ausreichenden, langfristig durchhaltbaren Preis für den Mutterkonzern, der dann besser kalkulieren kann. Ist zudem die Abnahme gesichert, können die Preisspitzen mit den besonders hohen Gewinnspannen gekappt werden, die erforderlich sind, um die Verluste während der Zeit mit geringer Nachfrage auszugleichen. Und selbst wenn es nicht billiger werden sollte, so wird es doch berechenbarer. Aus dem gleichen Grunde erzeugen ja auch viele Firmen ihren Strom selber.
     
  5. #4 imation, 01.05.2012
    imation

    imation Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Eher das Gegenteil.
    Als im letzten Sommer das Benzin in den USA "knapp" wurde lagen vor den Terminals volle Öltanker und die Raffinerien fuhren mit 70-80%, gleichzeitig wurde Benzin aus Europa importiert.
    der Grund wahr einfach: So konnte mehr Geld gemacht werden.
     
    Nummi gefällt das.
  6. #5 _Michael, 01.05.2012
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    575
    Beruf:
    Ingenieur
    Na gut, wenn das so ist... ;-)
     
  7. #6 Schorsch, 04.05.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    2.266
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Auch wenn ich ja nicht so der Kapitalismus-Kritiker reinen Blutes bin, so ist das Maß an Spekulation auf den Treibstoffpreis (in verschiedenen Stufen der Wertschöpfungskette) schon enorm. Nicht, dass Öl unbegrenzt und billig wäre. Und langfristig ist ein Preisanstieg mit dem doppelten bis dreifachen der normalen Preissteigerung absehbar (und sogar wünschenswert). Aber die kurzfristigen Spitzen mit extremen Auswirkungen auf die Realwirtschaft kosten richtige Arbeitsplätze und ruinieren die Existenz von richtigen Leuten, weswegen jede Maßnahme dies einzudämmen begrüßt werden sollte.
    Es könnte allerdings der Punkt kommen, wo Delta merkt, dass man mit der Raffinerie mehr Geld verdient als mit der Airline.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Wenn Delta das richtig aufzieht kann dies durchaus eine deutliche Stabilisierung der eigenen Treibstoff-Kosten bewirken und vielleicht die ein oder andere Preisblase nicht nur an Delta vorbeigehen lassen, sondern auch an andere, befreundete Airlines z.B. vom SKY-Team, die in NY Delta-Kerosin-Abnehmer sind, mit der Folge, dass die anderen Anbieter sich auch nicht mehr alles rausnehmen können.

    Da es in Europa - anders als in den USA - nur wenig unabhängige Raffinerien gibt, wird diese Idee - so sie sich bewährt - wohl nicht nach Europa überschwappen können.
     
  10. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    1.043
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Wir koennen uns ja eine Raffinerie basteln.. Ich weiss wie es geht :D
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Delta Airlines kauft sich eine eigene Raffinerie

Die Seite wird geladen...

Delta Airlines kauft sich eine eigene Raffinerie - Ähnliche Themen

  1. Northrop Delta 1:72 von FRROM

    Northrop Delta 1:72 von FRROM: Ich war hin und weg, als ich hörte, dass der französische Hersteller FRROM bei Special Hobby eine Northrop DElta produzieren lässt und nach dem...
  2. Delta, United, Atlas Air, ect. als Militärcharter unterwegs

    Delta, United, Atlas Air, ect. als Militärcharter unterwegs: Hallo zusammen, hab eine Frage warum diverse Airlines "normale" und somit auch ersichtliche Flugnummer für Flüge von Militärchartern verwenden...
  3. 1/72 F-106A Delta Dart Interceptor – MENG

    1/72 F-106A Delta Dart Interceptor – MENG: [ATTACH] [ATTACH] Von einem der meiner Meinung nach formschönsten Flugzeuge hat Meng einen neuen Bausatz herausgebracht, den ich mir jetzt für 37...
  4. Deltaflügel

    Deltaflügel: Ich hätte mal eine Frgae bzgl. Flugzeugen mit Deltaflügeln, wie sie die Concorde hatte und Kampfjets: Ich habe gelesen, dass es bei dieser...
  5. Letzte Northrop Delta "wiederentdeckt"

    Letzte Northrop Delta "wiederentdeckt": Aeroplane meldet in der aktuellen Ausgabe (4/2016), dass die einzige noch erhaltene Northrop Delta - ein einmotoriges Passagierflugzeug aus dem...