Delta Airlines

Diskutiere Delta Airlines im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Eine 757 von Delta trägt jetzt auch die Skyteam Bemalung: http://www.jetphotos.net/viewphoto.php?id=6671728&nseq=0 Gruss Markus
#
Schau mal hier: Delta Airlines. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Mit der "N917DN" wird nun die 17te MD-90 für den Einsatz bei Delta Air Lines vorbereitet. Das Flugzeug war zuvor bei der Schweizer Charterfluggesellschaft Hello im Einsatz. Unbestätigt - aber vielfach berichtet - wird, dass die MD-90 mit 160 Sitzplätzen ausgestattet werden soll, abweichend von der bisher gängigen Bestuhlung für 150 Fluggäste (F12Y138). Die neue Konfiguration könnte Standard für die gesamte MD-90-Flotte werden, erfordert dann aber einen vierten Flugbegleiter.

Gruss
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Verschiedene Quellen im Internet berichten davon, dass Delta Air Lines eine Absichtserklärung für die Übernahme der gesamten - aus neun Flugzeugen bestehenden - MD-90-Flotte von China Eastern Airlines unterzeichnet hat. Die besagten Flugzeuge sollen bis 2010 an Delta ausgeliefert werden.

Gruss
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Delta Air Lines werden in ihren MD-88 durch Entfernung der hinteren Bordkücheneinheiten die Sitzplatzkapazität erhöhen. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Delta setzen ihre MD-88 zumeist aktuell mit der bekannten Konfiguration für 142 Fluggäste (F14Y128) ein.

Delta planen offensichtlich auch bei ihren MD-90 eine Erhöhung der Sitzplatzkapazität auf 160 Sitzplätze. Das Unternehmen wird durch Übernahme von neun zusätzlichen MD-90 ab Ende 2010 nach heutigem Stand 28 MD-90 einsetzen.

Gruss
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Hier unbestätigt die Registrationen und Übernahmetermine der zusätzlichen MD-90, u.a. von China Eastern Airlines:

N918DH 10.01.2010
N919DH 10.02.2010
N920DN 10.02.2010
N921DN 10.02.2010
N922DX 10.04.2010
N923DN 10.05.2010
N924DN 10.06.2010
N925DN 10.06.2010
N926DH 10.06.2010
N927DN 10.04.2010
N928DN 10.05.2010

Durch diesen Flottenausbau kann man sich schon vorstellen, dass zwangsläufig die MD-90-Flotte der China Eastern Airlines logischerweise zügig ausgemustert wird.

Auch unbestätigt sollen die MD-90 in der Konfiguration F16Y144 - also 160 Sitzplätze - bieten. Dies geschieht u.a. durch Entfernung der hinteren Bordküchen. Auch die MD-88 sollen bald mehr Passagiere fassen (150 Passagiere) und die hintere Bordküche verlieren.

Gruss
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Delta-Vorstandvorsitzender bewirbt MD-80-Kostenvorteile

In einem Artikel der „Flight Global“ bewirbt der CEO von Delta Air Lines die Kostenvorteile der im Einsatz befindlichen MD-80. Der Herr wiederholte sein selbstsichere Ansicht, dass die große Flotte alternder MD-80 einen Kostenvorteil gegenüber den neueren 737-800 und dies selbst bei ziemlich hohen Kerosinpreisen aufweisen würde.

Als Beispiel wurden monatliche Ratenzahlungen von rund 350.000 bis 375.000 US $ für eine 737-800 genannt, die bei den MD-80/-90 nicht anfallen würden. Außerdem seien die Wartungskosten der MD-80 gegenüber der 737-800 niedriger und die Personalkosten bei den (MD-80)-Crews bei weitem nicht so hoch (wie bei der 737-800).

Die Wirtschaftlichkeit der MD-80 bei einem Kerosinpreis von 90$ sei weiterhin gut aufgrund der Basisbetriebskosten. Gleichzeitig wurde bekannt, dass Delta ihre 69 DC-9-30/-40/-50 die Flotte ausmustern werden. Als Zeitplan wurden die anstehenden großen Wartungsereignisse bei jeder individuellen DC-9 genannt.

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
doerrminator

doerrminator

Testpilot
Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
647
Zustimmungen
199
Ort
Völklingen
In einem Artikel der „Flight Global“ bewirbt der CEO von Delta Air Lines die Kostenvorteile der im Einsatz befindlichen MD-80. Der Herr wiederholte sein selbstsichere Ansicht, dass die große Flotte alternder MD-80 einen Kostenvorteil gegenüber den neueren 737-800 und dies selbst bei ziemlich hohen Kerosinpreisen aufweisen würde.

Als Beispiel wurden monatliche Ratenzahlungen von rund 350.000 bis 375.000 US $ für eine 737-800 genannt, die bei den MD-80/-90 nicht anfallen würden. Außerdem seien die Wartungskosten der MD-80 gegenüber der 737-800 niedriger und die Personalkosten bei den (MD-80)-Crews bei weitem nicht so hoch (wie bei der 737-800).

Die Wirtschaftlichkeit der MD-80 bei einem Kerosinpreis von 90$ sei weiterhin gut aufgrund der Basisbetriebskosten. Gleichzeitig wurde bekannt, dass Delta ihre 69 DC-9-30/-40/-50 die Flotte verlassen werden. Als Zeitplan wurden die anstehenden großen Wartungsereignisse bei jeder individuellen DC-9 genannt.

Gruss
Was wird den mit den DC-9 geschehen wenn sie ausgemustert werden. Weiterverkauft, eingelagert oder verschrottet? Ist da was bekannt?
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Das weiss ich nicht, meine Vermutung ist aber, dass einige DC-9 bei der einen oder anderen venezolanischen Fluggesellschaft noch ihren Lebensabend verbringen könnte, wieder andere eingelagert oder auch gleich verschrottet werden.

Anhand von Fotos bei Airliners.net und Co. kann man sehen, dass mehr und mehr DC-9 verschrottet werden.

Insgesamt haben die meisten DC-9 bei Northwest (jetzt Delta) ein insgesamt unglaubliches Pensum an Flugstunden und Flügen absolviert. Diese DC-9 haben so oder so nach bis zu oftmals 40 Betriebsjahren das Ende ihres Lebenszyklus erreicht. Die Mitte der 1990er umgesetzte Aufrüstung der Northwest DC-9-Flotte hat sich aber insgesamt mehr als bezahlt gemacht.

Ich kann mir unabhängig davon ganz gut vorstellen, dass die MD-88/-90 die Rolle der DC-9 bei der Delta übernehmen könnten. Die Langlebigkeit der Zelle kann dazu führen, dass manch eine MD-88 und MD-90 jüngere Flugzeuge innerhalb der Delta tatsächlich überleben wird – vielleicht lehne ich mich aber hier zu weit aus dem Fenster, da eine Prognose sehr schwierig ist.

Zwar haben Delta begonnen, eine kleine Anzahl von MD-88 zu verschrotten (es handelt sich dabei um einige der ganz frühen 1987 hergestellten MD-82, die erst später auf MD-88-Standard umgerüstet wurden), aber ein Grossteil versieht weiterhin sehr unproblematisch und überaus zuverlässig ihren Liniendienst als „Brot und Butter-Flugzeug“. Die vor einigen Jahren umgesetzte Aufrüstung der Kabinen mit neuen (größeren) Gepäckfächern macht die MD-88 recht attraktiv als Kurzstreckenflugzeug und vermittelt einen „frischen Look“. Von langen Routen zog man aber die MD-88 zumeist nach Lieferung von 737-800 ab, da die 737-800 hier ein erheblich höheres Leistungspotential aufweisen kann und auch ein IFE anbieten kann, welches Delta bei ihren MD-88 nicht anbietet. Auch kann die 737-800 sicherlich auf langen Routen ihre Effizienz gegenüber der MD-88 viel besser nutzen als auf kurzen Routen, wo der Unterschied weniger stark ist.

Das ist nur meine Meinung.

Gruss!
 

mickbali123

Flugschüler
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Ort
USA
Hallo alle.
Thanks for sharing this nützliche Informationen.
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Am 15.01.2010 wurde über einen Mitarbeiter-Newsletter verkündet, dass Delta Air Lines (alle) neun MD-90 von China Eastern Airlines erwerben werden.
Die Flugzeuge sollen "zwischen Februar und Juli ausgeliefert werden". Zusammen mit zwei zuvor gesicherten zusätzlichen MD-90 werden nun elf weitere MD-90 zur Flotte stoßen.

Der CFO von Delta wird mit den Worten zitiert: "The airplanes are the most efficient narrow body aircraft in Delta’s fleet...".

Delta werden mit dieser Ausbaustufe insgesamt 28 MD-90 einsetzen und somit zweitgrößter Nutzer des Modells werden, da bei Saudi Arabian offiziell noch immer 29 Flugzeuge gezählt werden.

Zusatzinfos:

- die MD-90-Flotte soll in Minneapolis/St.Paul stationiert werden. Dies ermöglicht u.a. die Nonstop-Bedienung von US-Zielen an der Ost- und Westküste ohne Nutzlastbeschränkungen

- die MD-90 werden eine neue Konfiguration mit 160 Sitzplätzen erhalten: F16Y144. Die höhere Kapazität wird durch Entfernung der hinteren Bordkücheneinheiten erreicht.

- es könnte sein, dass Delta Interesse an der MD-90-Flotte (16 Exemplare) von JAL bekundet

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
3.5DME

3.5DME

Testpilot
Dabei seit
16.07.2003
Beiträge
749
Zustimmungen
27
Ort
Dreieich
Die höhere Kapazität wird durch Entfernung der hinteren Bordkücheneinheiten erreicht.
Wenn da mal nicht der Flieger aus dem Schwerpunkt rutscht...:red:
Wäre nicht das erste mal, dass ein toller Plan der Kaufleute an der Physik scheitert...:D

Gruß
3.5DME:engel:
...der soetwas schon erlebt hat...
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Wenn da mal nicht der Flieger aus dem Schwerpunkt rutscht...
Wäre nicht das erste mal, dass ein toller Plan der Kaufleute an der Physik scheitert...
SAS sollen Schwerpunktprobleme mit ihren MD-90 gehabt haben - dies lag aber an der fehlenden vorderen bordeigenen Treppe. MD-90 ohne hintere Bordküchen links und rechts der hinteren Beschickungstür gibt es ja schon, die von JAL z.B.:

Version mit 166 Sitzplätzen:

http://md-80.net/md90JAL.jpg

Version mit 150 Sitzplätzen:

http://md-80.net/JAL-new-M81-seatmap.jpg

Nicht wundern, new M81 meint die M90:-):engel:

Typische Auslegung mit hinterer Galley, am Beispiel der 167-sitzigen MD-90 der Schweizer Hello:

http://md-80.net/Hello MD-90-new seatmap.jpg

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

Bowser

Testpilot
Dabei seit
30.03.2003
Beiträge
812
Zustimmungen
69
Ort
Sachsen
Kann man eigentlich grob abschätzen um wieviel höher der Treibstoffverbrauch auf 100km pro sitzplatz bei den flugzeugen der MD-80 Serie gegenüber neueren Jets vn A und B ist?
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Ich werde mal in einem Dokument von SAS schauen, wo ziemlich genau aufgezeigt wird, wie hoch der spezifische Verbrauch ihrer Flugzeuge ist. Weitere Informationen folgen dann hier; unabhängig davon sind sicherlich die Werte sehr individuell zu sehen.

Ich suche die Daten mal raus, bis dann!

---

So, hier wären Daten der SAS, wo man den Kerosinverbrauch auf Basis „Fuel Consumption, l/ seat kilometer“ ableiten kann. Berücksichtigen sollte man aber die Sitzplatzanzahl der Modelle, die bei der Angabe der Werte großen Einfluss haben:

A321 (198 Sitze), 0.031
A319 (141 Sitze), 0.027
Boeing 737-400 (150 Sitze), 0.043
Boeing 737-500 (120 Sitze), 0.047
Boeing 737-600 (123 Sitze), 0.044
Boeing 737-700 (141 Sitze), 0.042
Boeing 737-800 (186 Sitze), 0.034
MD-81/-82 (150 Sitze), 0.043
MD-87 (120 Sitze), 0.048
MD-90 (166 Sitze), 0.031 (Blue1)
AVRO RJ100 (99 Sitze), 0.050 (Blue1)
AVRO RJ85 (84 Sitze), 0.056 (Blue1)

Ich finde, dass die angegebenen Werte eine ganz gute Orientierung ist und - falls kein Druckfehler vorliegt – die A319 und MD-90 durch einen besonders sparsamen Verbrauch auffallen, die Avroliner einen spürbar höheren Verbrauch aufweisen.

Delta Air Lines erwähnte mehrfach den sparsamen Verbrauch ihrer MD-90 und mit 160 Sitzplätzen werden die Werte wohl nur wenig über denen der 166-sitzigen MD-90 bei Blue1 liegen.

Gruss

PS: Wert für die A321 von 0,039 auf 0,031 geändert.
 
Zuletzt bearbeitet:

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
MD-88-Flotte wird weiter aufgewertet

Delta planen eine kabinenseitige Aufrüstung ihrer MD-88-Flotte. "Timco Aerosystems" wurden beauftragt, die MD-88 mit neuen Bordküchen, neuen First Class-Sitzen, neuen Gepäckfächern und einer "Modifizierung für eine dichte Bestuhlung" auszustatten.

Mitte Juni 2010 soll die erste MD-88 umgerüstet werden.

Gruss
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.757
Zustimmungen
3.681
Ort
mit Elbblick
Ich werde mal in einem Dokument von SAS schauen, wo ziemlich genau aufgezeigt wird, wie hoch der spezifische Verbrauch ihrer Flugzeuge ist. Weitere Informationen folgen dann hier; unabhängig davon sind sicherlich die Werte sehr individuell zu sehen.

Ich suche die Daten mal raus, bis dann!

---

So, hier wären Daten der SAS, wo man den Kerosinverbrauch auf Basis „Fuel Consumption, l/ seat kilometer“ ableiten kann. Berücksichtigen sollte man aber die Sitzplatzanzahl der Modelle, die bei der Angabe der Werte großen Einfluss haben:

A321 (198 Sitze), 0.039
A319 (141 Sitze), 0.027
Boeing 737-400 (150 Sitze), 0.043
Boeing 737-500 (120 Sitze), 0.047
Boeing 737-600 (123 Sitze), 0.044
Boeing 737-700 (141 Sitze), 0.042
Boeing 737-800 (186 Sitze), 0.034
MD-81/-82 (150 Sitze), 0.043
MD-87 (120 Sitze), 0.048
MD-90 (166 Sitze), 0.031 (Blue1)
AVRO RJ100 (99 Sitze), 0.050 (Blue1)
AVRO RJ85 (84 Sitze), 0.056 (Blue1)

Ich finde, dass die angegebenen Werte eine ganz gute Orientierung ist und - falls kein Druckfehler vorliegt – die A319 und MD-90 durch einen besonders sparsamen Verbrauch auffallen, die Avroliner einen spürbar höheren Verbrauch aufweisen.

Delta Air Lines erwähnte mehrfach den sparsamen Verbrauch ihrer MD-90 und mit 160 Sitzplätzen werden die Werte wohl nur wenig über denen der 166-sitzigen MD-90 bei Blue1 liegen.

Gruss
Die Werte für den A321 sehen im Vergleich zum A319 relativ merkwürdig aus. Auch sollte die B737-700 im Vergleich zum 319 ähnlich abschneiden.
Sind diese Werte auf bestimmte Strecken bezogen?
Eventuell fliegt der A319 besonders lange Strecken bei SAS.
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Die Werte für den A321 sehen im Vergleich zum A319 relativ merkwürdig aus. Auch sollte die B737-700 im Vergleich zum 319 ähnlich abschneiden.
Sind diese Werte auf bestimmte Strecken bezogen?
Eventuell fliegt der A319 besonders lange Strecken bei SAS.
Heute 22:18
Nein, es werden keine Angaben zu den Streckenprofilen gemacht und ich habe aufgepasst, dass ich die Werte richtig abgeschrieben habe. Mich wundert es bei der A321 auch, die müßte doch eigentlich durch erheblich bessere Werte gegenüber der A319 aufwarten?

Upps, es droht off-topic zu werden, darum nur der Hinweis, dass sehr bald die ersten "neuen" MD-90 bei Delta in den Einsatz gehen. :engel:

Gruss
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Es mehren sich die Gerüchte, dass die neue Sitzplatzkapazität der MD-88-Flotte von 142 auf 150 erhöht wird - aufgeteilt in F16Y134 (aktuell und seit Jahren ist es F14Y128).

Die Modernisierung der Kabinen (ab Juni 2010) wird die Entfernung der hinteren Bordküchen beinhalten. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass dadurch die Coach-Anordnung von 3+2-Sitzen in die erheblich häufiger benutzte 2+3-Bestuhlung geändert wird.

Auch wird spekuliert, dass die MD-88 Gepäckfächer erhalten wird, die denen der Boeing 717 ähneln und ein sehr hohes Volumen aufweisen sollen. Die ab ca. dem Jahr 2000 umgesetzte assymetrische Anordnung (mehr Volumen auf der Seite mit 3 Sitzen pro Reihe) wird wohl beibehalten.

Gruss
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.757
Zustimmungen
3.681
Ort
mit Elbblick
Konsistent mit dem weitgehenden Abschied vom Bordservice aus den inneramerikanischen Verbindungen. Da die MD-8X selten mehr als 2h fliegen, gibt es in Coach wahrscheinlich nichts zu essen und ergo ist der ganze Galley-Space relativ verschwendet.

Gibt es eigentlich irgendwo vergleichswerte, ob und wie sich B737 und MD-8X im Turn-Around schlagen, speziell Boarding/Deboarding?
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.738
Zustimmungen
904
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Ich werde mal beizeiten genauer in verfügbaren Unterlagen schauen, aber Fakt ist, dass Finnair und auch andere Betreiber auf Inlandsflügen ihre MD-80 mit Bodenzeiten von 20-25 Minuten abgefertigt haben, zum Beispiel laut Finnair-Flugplan Abflug 06:40, Ankunft 07:15, Abflug dann um 07:35 und Ankunft in HEL um 08:15.*

Delta Shuttle verwendeten u.a. zeitweise auch MD-88 und hier wurden auch beide mögliche Zugänge genutzt. Kurze Bodenzeiten sind somit nicht nur das Potential der 737 oder A319.

Bei Delta wird übrigens in der vorderen Galley wieder ein Ofen eingebaut, damit für die Passagiere in der First Class wieder warme Mahlzeiten zubereitet werden können.

Gruss

* Die kurzen Bodenzeiten werden natürlich nur dadurch erreicht, dass die Galleys nicht beschickt werden und beide Zugänge zur Kabine genutzt werden. Catering wird dann höchstens in HEL geladen, aber Airlines wie easyJet beladen auch immer nur nach vier Flügen oder so...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Delta Airlines

Delta Airlines - Ähnliche Themen

  • Boeing 757 von Delta Airlines geschrottet

    Boeing 757 von Delta Airlines geschrottet: ASN Aircraft accident Boeing 757-251 (WL) N543US Ponta Delgada-João Paulo II Airport, Azores (PDL) Eine Boeing 757 der Delta Airlines wurde am...
  • Icesat-2 mit dem letzten Start einer Delta Rakete

    Icesat-2 mit dem letzten Start einer Delta Rakete: Viele sind ja nicht gerade gestartet - trotzdem sicherlich ein Meilenstein in der Raumfahrtgeschichte: Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann...
  • deltaflächen verkehrt herum

    deltaflächen verkehrt herum: Hallo an alle Deltaflieger, ich habe mich schon sehr lange mit dem Flugzeugbau beschäftigt, aber immer nur Segelflugzeuge. Deltaflächen sind ja...
  • Delta 2196 B739 Lineup with Taxiway am 29.11.2017 ATL

    Delta 2196 B739 Lineup with Taxiway am 29.11.2017 ATL: Nach der hitzigen Diskussion über den Lineup Zwischenfall mit Air Canada 759 in SFO ist dieser Zwischenfall in ATL komplett an uns vorbeigegangen...
  • Delta Airlines kauft sich eine eigene Raffinerie

    Delta Airlines kauft sich eine eigene Raffinerie: Da die Treibstoffkosten einer der größten Einzelposten für Fluggesellschaften sind, hat sich Delta jetzt eine eigene Raffinerie inkl. eigener...
  • Ähnliche Themen

    • Boeing 757 von Delta Airlines geschrottet

      Boeing 757 von Delta Airlines geschrottet: ASN Aircraft accident Boeing 757-251 (WL) N543US Ponta Delgada-João Paulo II Airport, Azores (PDL) Eine Boeing 757 der Delta Airlines wurde am...
    • Icesat-2 mit dem letzten Start einer Delta Rakete

      Icesat-2 mit dem letzten Start einer Delta Rakete: Viele sind ja nicht gerade gestartet - trotzdem sicherlich ein Meilenstein in der Raumfahrtgeschichte: Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann...
    • deltaflächen verkehrt herum

      deltaflächen verkehrt herum: Hallo an alle Deltaflieger, ich habe mich schon sehr lange mit dem Flugzeugbau beschäftigt, aber immer nur Segelflugzeuge. Deltaflächen sind ja...
    • Delta 2196 B739 Lineup with Taxiway am 29.11.2017 ATL

      Delta 2196 B739 Lineup with Taxiway am 29.11.2017 ATL: Nach der hitzigen Diskussion über den Lineup Zwischenfall mit Air Canada 759 in SFO ist dieser Zwischenfall in ATL komplett an uns vorbeigegangen...
    • Delta Airlines kauft sich eine eigene Raffinerie

      Delta Airlines kauft sich eine eigene Raffinerie: Da die Treibstoffkosten einer der größten Einzelposten für Fluggesellschaften sind, hat sich Delta jetzt eine eigene Raffinerie inkl. eigener...

    Sucheingaben

    delta

    Oben